Ärzte und Pfleger setzen Zeichen gegen Corona-Proteste: “Impfen statt schimpfen”

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

In Karlsruhe machten am Samstagabend etwa 1000 Sanitätsdienstbeschäftigte, Ärzte, Apotheker, Pflegekräfte und Labormitarbeiter mit einer Lichterkette auf die Belastung im Gesundheitswesen aufmerksam.
#Corona #Proteste #Karlsruhe

Mit Schildern wie „Impfen statt Schimpfen“ setzten sie ein klares Zeichen gegen die Anti-Corona-Demonstrationen. Diese fanden auch am vergangenen Wochenende überall in Deutschland statt. Auch die Notwendigkeit der Corona-Maßnahmen und die Belastung des Gesundheitspersonals stand im Fokus der Aktion.

Um 18.00 Uhr wurde für genau 3 Minuten an den Einsatzfahrzeugen das Blaulicht eingeschaltet. Diese Zeit benötigen Rettungskräfte für das korrekte Anlegen der Schutzkleidung. Die Zahl der in Kliniken aufgenommenen Corona-Patienten je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gab das RKI am Freitag mit 3,23 an. Im Vergleich zu den Vortagen ist sie erstmals wieder gestiegen.

Das Material aus Karlsruhe wurde bereitgestellt von den "Badischen Neusten Nachrichten".

>