AfD-Politiker beleidigt Grünen-Chefin wegen ihres Aussehens – und erntet harsche Kritik

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#afd #grünen #deutschland

AfD-Politiker Carsten Hütter hat auf Twitter die Grünen-Politikerin Ricarda Lang geschmacklos beleidigt. „Was hat Ricarda Lang mit einem Elefanten gemein? Richtig, riesiger Körper, eher kleines Hirn!“ schrieb er. Der Abgeordnete im Sächsischen Landtag bekommt für seine Attacke nun massive Kritik. Der Vorwurf: Beleidigung und Frauenfeindlichkeit.

Ein User bezeichnete Carsten Hütter zum Beispiel als Kartoffel-Kopf: „Was hat Carsten Hütter mit Mr Potato Head gemeinsam? Richtig, einen großen Kopf, aber kein Hirn.“
Auch Marie von den Benken echauffiert sich über den AfD-Post: „Was ist der Unterschied zwischen Carsten Hütter und einer Packung Schmelzkäse? Richtig: Der Schmelzkäse hat die größere Chance, irgendwann mal politisch relevant zu werden.“
Die Betroffene selbst, Ricarda Lang, hielt sich ebenfalls nicht zurück und bedankte sich bei einem FDP-Mitglied, das Carsten Hütter auch scharf kritisiert hatte. Sie schrieb, dass sie „fast ein bisschen schmunzeln muss über Beleidigungen, die über das 3. Klasse-Schulhof-Niveau nicht hinauskommen.“
Von der CDU meldete sich Bundestagsmitglied Matthias Hauer zu Wort: „Ihr „Vergleich“ sagt sehr viel über Sie und gar nichts über Ricarda_Lang aus. Auch wenn’s Ihnen schwer fällt: Denken Sie mal drüber nach.“

>