AfD stoppt Abwärtstrend, FDP würde Sprung in Bundestag schaffen

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#afd #umfrage #bundestag

Wenn am Sonntag Wahl wäre, würde die FDP knapp in den Bundestag einziehen, die Partei Die Linke hingegen an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern.

Das ergab der aktuelle Sonntagstrend des Meinungsforschungsinstituts Insa im Auftrag der „Bild am Sonntag“. Im Gesamtbild ergab die Umfrage unter 1203 Personen folgendes Ergebnis:
– Die Union bleibt mit 30 Prozent der Stimmen stärkste Kraft, verliert aber im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt.
– Die SPD erreicht 15 Prozent und verbessert sich damit leicht um einen Prozentpunkt.
– Die Grünen liegen unverändert bei 13 Prozent.
– Die FDP schafft erneut den Sprung in den Bundestag und verbessert sich um einen Prozentpunkt auf 5 Prozent der Wählerstimmen.
– Die AfD bleibt unverändert bei 19 Prozent.
– Das Bündnis Sahra Wagenknecht bleibt im Vergleich zur Vorwoche stabil bei 8 Prozent.
Damit hat die AfD ihren Abwärtstrend vorerst gestoppt. Im Zuge der anhaltenden Proteste gegen die AfD rund um ein Treffen von Parteimitgliedern mit Rechtsradikalen, über das „Correctiv“ berichtet hatte, musste die Partei einige Prozentpunkte abgeben.

>