Als Linker gegen Ampel-Kommunikation wettert, schreitet die Präsidentin ein

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#ampelkoalition #heizung #bundestag

Am Donnerstag wurde im Bundestag hitzig über das Gebäudeenergiegesetz, kurz GEG, debattiert. Die Opposition kritisierte dabei das Vorgehen der Ampel-Regierung scharf. Unionsfraktionsvize Jens Spahn sprach von einem „verkorksten“ Verfahren, das eine „Zumutung“ sei.

Auch Ralph Lenkert von der Linksfraktion übte Kritik: „Wie Sie kommunizieren, wie Sie Vertrauen zerstören, wie Sie mit halbgaren Ideen Akzeptanz vernichten und nochmal, wie Sie kommunizieren und wie Sie Angst auslösen, ist unterirdisch, ist zum Kotzen und der Schaden, den sie damit auslösen, wird weit über ihre Regierung hinaus bleiben.“

Für seine Wortwahl bekam der Linke umgehend einen Rüffel von Bundestagspräsidentin Bärbel Bas: „Liebe Kolleginnen und Kollegen, bevor die Wörter rotzen und kotzen hier inflationär weiter gebraucht werden, bitte ich wirklich alle noch mal, im Namen der Würde des Hauses, auch bei hitzigen Debatten vielleicht das zu unterlassen.“
Nach den Worten der Bundestagspräsidentin kam es zu diversen Zwischenrufen. So wurde etwa angemerkt, dass die Zuhörer und Zuschauer die genannten Worte bereits kennen würden.

>