Autor Archive:

  • 70.000 Euro Umsatz in einem Monat! | Mehr Geschäft Heldengeschichte

    1 Kommentar

    Hier KLICKEN für mehr Informationen!

    Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon:

    Sichere Dir jetzt hier das Mehr Geschäft Online Marketing Kompendium:

    Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal:

    Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen:

    Die besten Bücher:

    Axel Andersson – Mehr Geld und Erfolg im Direktmarketing:

    Ted Nicholas – Magic Words:

    Ray Dalio – Principles:

    Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.
    – – –
    Folge uns JETZT auch auf Instagram:

    – – –
    Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine
    Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst:

    – – –
    💥
    – – –
    SOCIAL MEDIA:

    Facebook: 👉
    Instagram: 👉
    Webseite: 👉

    Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁
    + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat.
    Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

  • Bundesregierung will kostenlose Schnelltests bis spätestens Anfang Oktober abschaffen

    Schreibe einen Kommentar

    Hier KLICKEN für mehr Informationen!

    #Corona #Schnelltest #Regierung

    Kostenlose Corona-Schnelltests soll es in Deutschland nur noch bis Ende September bzw. Anfang Oktober geben. Darauf soll sich die Regierungskoalition aus Union und SPD laut "Bild" geeinigt haben. Grund für den Zeitpunkt ist die Möglichkeit für alle Deutschen sich bis dahin zweimal impfen zu lassen.
    Dem Bericht zufolge soll aus der Regierung vor allem Olaf Scholz auf diesen Schritt drängen. Wegen des Impf-Fortschritts gebe es dann keinen Anspruch mehr auf kostenlose Tests. Dadurch würde in jedem Fall die Kasse des Bundes stark entlastete werden – allein von April bis Juni wurde diese mit 3,4 Milliarden Euro für Tests belastet.
    Thorsten Frei, stellvertretender Chef der Unions-Fraktion im Bundestag sagte, dass es lediglich für Kinder und Jugendliche, "die sich nicht impfen lassen können" weiterhin kostenlose Tests geben soll. "Alle anderen sollten die Kosten bei den Tests tragen, die sie verursachen." Eine Impfpflicht durch die Hintertür sei das nicht, sondern eine Frage der Gerechtigkeit

  • Wie bindet man am besten gutes Personal? | Fragenhagel #39

    1 Kommentar

    Hier KLICKEN für mehr Informationen!

    Wie bindet man am besten gutes Personal? | Fragenhagel #39
    Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon:

    Sichere Dir jetzt hier das Mehr Geschäft Online Marketing Kompendium:

    Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal:

    Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen:

    Die besten Bücher:

    Axel Andersson – Mehr Geld und Erfolg im Direktmarketing:

    Ted Nicholas – Magic Words:

    Ray Dalio – Principles:

    Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.
    – – –
    Folge uns JETZT auch auf Instagram:

    – – –
    Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine
    Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst:

    – – –
    💥
    – – –
    SOCIAL MEDIA:

    Facebook: 👉
    Instagram: 👉
    Webseite: 👉

    Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁
    + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat.
    Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

  • Die beste Videolänge für neue YouTube-Kanäle!

    23 Comments

    Hier KLICKEN für mehr Informationen!

    Du versuchst 1.000 Abonnenten und 4.000 Stunden Watchtime zu erreichen?
    Dann hast du dir vielleicht überlegt, ob es sich dafür anbietet, lange Videos zu machen, um die Watchtime möglichst schnell zu erreichen. Aber was ist mit kurzen Videos, werden die mehr geklickt? Vielleicht sogar ganz kurze (Shorts)?
    Welche Videolänge nun besser ist, um möglichst schnell ins YouTube Partnerprogramm zu kommen und den Kanal schnell wachsen zu lassen, erkläre ich im heutigen Video.

    ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

    Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden.
    Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen?
    Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube

    ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

    Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website:

    ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an:

    ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

    Kamera:
    Scheinwerfer/Softboxen:
    Audio-Recorder:
    Mikrofon:
    (+ Adapter für Kameras: )

    (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.)

    ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

    Mehr YouTube Tipps auf Deutsch:
    Abonniere "So geht YouTube":
    Alle Videos von "So geht YouTube":

    ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

    ►Facebook:
    ►Twitter:

    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • Plagiatsjäger knöpft sich Laschet-Werk aus 2009 vor und wird fündig

    Schreibe einen Kommentar

    Hier KLICKEN für mehr Informationen!

    Nachdem sich der Plagiatsjäger Martin Heidingsfelder über mehrere Wochen hinweg der Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und ihren Abschreibekünsten gewidmet hat, scheint nun auch ein Werk von CDU-Chef Armin Laschet aus dem Jahr 2009 in den Fokus zu geraten. 
    #laschet #plagiatsjäger #bundestagswahl2021

    Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) hat Fehler in seinem Buch "Die Aufsteigerrepublik. Zuwanderung als Chance" aus dem Jahr 2009 eingeräumt und sich dafür entschuldigt. Der mutmaßlich plagiierte Autor Karsten Weitzenegger hat sich ebenfalls zu Wort gemeldet.

    "Mindestens ein Urheber des im Buch verwendeten Materials wird weder im Fließtext noch im Quellenverzeichnis genannt", sagte Laschet am Freitag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. "Um zu klären, ob es weitere Fehler gibt, werde ich unverzüglich die Prüfung des Buchs veranlassen."

    Es gebe in dem Buch offenkundig Fehler, die er verantworte, erklärte Laschet. "Dafür möchte ich ausdrücklich um Entschuldigung bitten, denn sorgfältiges Arbeiten beim Verfassen von Werken und die Achtung des Urheberrechts sind für mich auch eine Frage des Respekts vor anderen Autoren."

    Zuvor war auf Twitter ein Hinweis auf mögliche Parallelen zwischen einer Passage aus Laschets Buch und einer anderen Veröffentlichung publik gemacht worden. Der mutmaßlich plagiierte Autor Karsten Weitzenegger hat gelassen auf die Diskussion um den Politiker reagiert.

  • Alarmierendes Papier der US-Behörde CDC: Delta-Variante so ansteckend wie Windpocken

    Schreibe einen Kommentar

    Hier KLICKEN für mehr Informationen!

    Wegen der Ausbreitung der hochansteckenden Delta-Variante des Coronavirus steigen die Fallzahlen vielerorts wieder, gleichzeitig stockt das Impftempo in den USA. Nun hat die US-Behörde für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC) ein alarmierendes Dokument erstellt, das der "New York Times" vorliegt.
    #Delta #CDC #NYT

    Die Delta-Variante ist viel ansteckender, durchbricht eher den Impfschutz und kann schwerere Erkrankungen verursachen als alle anderen bekannten Versionen des Virus. Das geht aus einem internen Papier hervor, das in der US-Behörde für Krankheitskontrolle und Prävention kursiert, wie die "New York Times" berichtet.

    Rochelle Walensky, die Direktorin der Behörde, räumte zuvor ein, dass geimpfte Menschen mit so genannten Durchbruchsinfektionen der Delta-Variante genauso viel Virus in Nase und Rachen tragen wie ungeimpfte Menschen und es genauso leicht verbreiten können, wenn auch seltener. In dem internen Dokument wird jedoch eine umfassendere und noch gefährlichere Sichtweise der Variante dargelegt.

    Die Delta-Variante ist übertragbarer als die Viren, die MERS, SARS, Ebola, die gewöhnliche Erkältung, die saisonale Grippe und die Pocken verursachen, und sie ist so ansteckend wie Windpocken, heißt es in dem Dokument, von dem die "New York Times" eine Kopie erhalten hat. Der unmittelbare nächste Schritt für die Behörde besteht darin, "anzuerkennen, dass sich der Krieg verändert hat", heißt es in dem Dokument.

>