Chef feuert kurz vor Weihnachten 900 Mitarbeiter via Video-Call

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

Ein Chef in den USA hat in der Vorweihnachtszeit in einer Video-Konferenz 900 Mitarbeiter entlassen. Das geht aus einem Video hervor, das der Nachrichtenagentur Reuters vorliegt.
#Chef #Weihnachten

Vishal Garg, CEO des Unternehmens „better.com“ mit Sitz in New York, sagte in der Video-Konferenz vergangenen Mittwoch zu seinen Mitarbeitern: „Wenn Sie in diesem Call sind, sind sie Teil der Gruppe, die Pech hat. Ihr Arbeitsverhältnis endet mit sofortiger Wirkung.“

900 Mitarbeiter, die neun Prozent der Belegschaft bilden, verlieren demnach ihren Arbeitsplatz. Anschließend sagte er, dass die gekündigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bald eine E-Mail der Personalabteilung erhalten würden, um weitere Details zu erhalten. Garg begründete seine harte Entscheidung unter anderem mit einer schweren Lage am Markt und Problemen der Effizienz des Unternehmens. 

Außerdem beschuldigte er einige der gefeuerten Mitarbeiter des Betrugs. Laut Garg würden mindestens 250 der gefeuerten Mitarbeiter im Schnitt zwei Stunden pro Tag arbeiten, aber acht Stunden pro Tag abrechnen. Daher würden sie ihn und die Kunden des Unternehmens betrügen.

Vishal Garg habe sich laut Reuters bereits im November in einer E-Mail über die falsche Einstellung seiner Mitarbeiter beklagt. Darin schrieb er, dass sie viel zu langsam arbeiten würden und "dumme Delfine" seien, wegen denen er sich schämen würde.

Der CFO des Unternehmens, Kevin Ryan, wird von dem US-Sender CNN wiefolgt zitiert: "So viele Menschen gerade zu dieser Jahreszeit zu entlassen, ist herzzerreißend."

3 Comments

  • Das gleiche hat unser “Ackermännchen” schon vor vielen Jahren bei der Deutschen Bank gemacht:
    6000 Entlassungen!! UND DAS BEI DEM BESTEN FIRMENGEWINNEN DER GESCHICHTE!!!!! ( Sein Bonus damals 13 MIO EUR. Das war vom Kurs abhängig – und Entlassungen machen sich an der Börse immer gut.

  • >