Donald Trump sorgt mit gefährlicher Videobotschaft für Empörung: “Habt keine Angst!”

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#Trump #Corona #USA
Nur wenige Tage nach Bekanntwerden seiner Corona-Infektion und der anschließenden Einlieferung ins Krankenhaus, hat US-Präsident Donald Trump das Walter Reed Medical Center am Montagabend wieder verlassen. Nach seiner Ankunft im White House wendete er sich zudem per Videobotschaft an die Amerikaner und rief sie dazu auf, keine Angst vor dem Coronavirus zu haben.
"Habt keine Angst vor dem Virus und lasst es nicht euer Leben dominieren.", sagte der Präsident in seiner Ansprache. Man habe das beste medizinische Equipment, die beste Medizin. Wer erkranke, werde wieder gesund. Auch der Impfstoff werde bald kommen.
Daraufhin hagelte es erneut Kritik für den US-Präsidenten. Hollywoodstar Chris Evans schrieb: „ Habt keine Angst vor Covid? Sie haben rund um die Uhr die beste medizinische Versorgung bekommen. Glauben Sie jeder hat dazu Zugang? Das ist selbst für Ihre Standards schockierend rücksichtslos.“ Auch Colin Kahl, Sicherheitsberater von Joe Biden, reagierte empört: „Habt keine Angst? Covid ist ein Killer. Fragen Sie nur 200.000 Amerikaner.“, schrieb der Demokrat auf Twitter.
Bei seiner Rückkehr ins Weiße Haus, zeigte sich Trump Pressevertretern auf dem Balkon und nahm demonstrativ seine Maske ab. Dabei schien der Präsident jedoch sichtlich nach Luft zu ringen. Sängerin Cher kommentierte den Auftritt Trumps sarkastisch: „Trump stand um Luft ringend auf dem Balkon. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich laufe geradezu über vor Vertrauen.“ Joe Bidens Antwort fiel dabei deutlich reduzierter aus. Auf Twitter teilte der 78-jährige ein 3-sekündiges Video, welches Trump beim Abnehmen seiner Maske zeigt. Daneben ist ein Video des ehemaligen Vizepräsidenten zu sehen, der seine Maske wiederum anlegt. „Zieht eine Maske an.“, war alles, was Biden dazu schrieb.

>