Erfolgreicher Metzger schließt Filiale wegen Bürokratie: „Hab Schnauze voll“

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#metzger #bürokratie #shorts

Obwohl sein Laden gut läuft, schließt ein Metzgermeister aus Bruchköbel-Roßdorf im Main-Kinzig-Kreis nach 40 Jahren sein Geschäft. Denn mit dem hohen Umsatz geht ein hoher bürokratischer Aufwand einher, der nicht mehr zu bewältigen ist. „Ich habe die Schnauze voll“, zitiert „op-online.de“ den Metzgermeister, der sich nach vier Jahrzehnten erfolgreicher Geschäftstätigkeit gezwungen sah, eine EU-Zulassung zu beantragen, weil er zu viele Produkte verkaufte.

Ein Kommentar

  • >