Finanz-Experte warnt: „Investition in Immobilien jetzt dreimal überlegen“

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#immobilien #investition #andreasbeck

Die gestiegenen Zinsen haben noch weit mehr Folgen für den Immobilienmarkt als nur höhere Bauzinsen. Aus Sicht des Finanzexperten Andreas Beck machen sie Investitionen in Wohnungen und Häuser deutlich unattraktiver, weil sich nun auch mit Anleihen eine gut planbare Rendite erzielen lasse.

Im Interview mit dem Youtube-Kanal „René will Rendite“ sagte Beck, dass Anleihen nach Jahren der Niedrigzinsen wieder zu einer Alternative für Investoren geworden seien. „Die Welt hat sich gedreht“, so Beck. Besonders,wenn Preissteigerungen bei Immobilien als Renditekomponente ausfielen, seien die beiden Assetklassen vergleichbar. In beiden Fällen gebe es ein gewissen Risiko auf der einen Seite – bei Immobilien zum Beispiel, dass Reparaturen nötig sind oder der Mieter nicht zahlt, bei Anleihen etwa, dass der Kurs schwankt – und auf der anderen Seite einen planbaren Ertrag.

Beck sieht daher eine Umkehr der Geldströme. „Bei Immobilien gab es einen unglaublichen Boom, weil es bei Anleihen keine Zinsen mehr gab. Jetzt ist es naturgemäß umgekehrt. Jetzt gibt es bei Anleihen wieder einen attraktiven Zins und da stellt sich dreimal die Frage, warum man jetzt noch in Immobilien investieren sollte.“

>