Frachter ignorieren russische Schwarzmeer-Blockade und steuern Ukraine an

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#russland #getreide #nato

Drei Frachter haben sich offenbar dem russischen Durchfahrtsverbot auf dem Schwarzen Meer widersetzt. Das Getreideabkommen, das bisher Durchfahrten ermöglichte, war Mitte Juli ausgelaufen. Die drei Frachter sollen laut dem amerikanischen Wirtschaftsmagazin „Forbes“ das Gewässer durchfahren haben, um den Donauhafen Ismail anzusteuern. Dort dürften die Frachter mit Getreide beladen werden, bevor sie wieder über das Schwarze Meer ins Ausland fahren.
Die Transponder der drei Frachter waren während der gesamten Fahrt eingeschaltet, ihre Position somit sichtbar. Russische Schiffe intervenierten jedoch nicht. Das könnte darauf hinweisen, dass die russische Marine entweder nicht eingreifen wolle oder nicht in der Lage sei, die Schiffe wie angedroht zu stoppen, heißt es aus dem „Institute for the Study of War“. Außerdem wurden die Schiffe von mehreren Aufklärungsflugzeugen der Nato eskortiert.

6 Comments

  • >