Geheimnisvolles Objekt in Australien angespült – Behörden ermitteln

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#australien #mh370 #flugzeug

Am Montag (17. Juli) wurde an einem australischen Strand ein mysteriöses Objekt entdeckt, das Einheimische und Behörden vor ein Rätsel stellt.

Der riesige Zylinder wurde in der Nähe von Green Head in Westaustralien angeschwemmt und löste im Internet Spekulationen aus. Einige vermuten, dass er vom vermissten Flugzeug MH370 stammt, das 2014 verschwand. Laut Luftfahrtexperte Geoffrey Thomas ist das allerdings unwahrscheinlich.

„Es scheint ein möglicher Treibstofftank von einer Rakete zu sein, die in den letzten 12 Monaten gestartet wurde und in den Indischen Ozean gefallen ist, irgendwo im Indischen Ozean, und bei Green Head angespült wurde. […] Es ist unwahrscheinlich, dass es ein Teil von MH370 ist. Es ist kein Teil einer Boeing 777, und da MH370 vor neuneinhalb Jahren verschollen ist, würden die Trümmer viel mehr Verschleiß aufweisen“, erklärte Thomas am Montag.
Lokale Medien berichteten, dass derzeit eine gemeinsame Untersuchung der Polizei von Westaustralien, der australischen Verteidigungskräfte und maritimer Partner durchgeführt wird.

>