„Halten Sie Ihre linke Klappe“: Ukraine-Botschafter irritiert mit Aussagen zu Asow-Regiment

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#Asow #Russland #Ukraine

Der Botschafter der Ukraine in Deutschland, Andrij Melnyk, steht derzeit wegen rechten Aussagen in der Kritik. Auf Twitter verteidigte er das rechts-nationalistische Asow-Regiment der ukrainischen Armee. Auf seine streitbaren Thesen angesprochen, teilt der Botschafter gegen vermeintlich linke Positionen aus.

Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, ist für seine streitbaren Aussagen zum Ukraine-Krieg bekannt. Zuletzt fiel Melnyk auch mit fragwürdigen, rechten Aussagen auf. Auf Twitter sprang er dem ultra-rechten Asow-Regiment bei, das für das ukrainische Innenministerium im Krieg kämpft: „Lassen Sie doch endlich das Asow-Regiment in Ruhe.“
Das Asow-Regiment steht bereits seit der russischen Annexion der Krim wegen Menschenrechtsverletzungen und Kriegsverbrechen in der Kritik. Doch Melnyk verweist lieber auf die Situation in Deutschland. Er kommentiert: „Leute, kümmert euch lieber um eure eigenen Rechtsradikalen.“

Der Linken-Politiker Fabio de Masi warf Melnyk vor, sich die Welt zurecht zu lügen. De Masi warnt vor den faschistischen Umtrieben des Regiments. Die Kritik stößt bei Melnyk auf taube Ohren: „Halten Sie lieber Ihre linke Klappe“
Auch in Deutschland erfährt das Asow-Regiment Unterstützung. Die rechtsextreme Kleinstpartei „Der III. Weg“ unterstützt die Kämpfer. Unter dem Motto „Nationalisten helfen Nationalisten“ suchte die Partei auf Telegram Unterkünfte für Asow-Mitglieder.

46 Comments

  • Ich verstehe die Haltung des Botschafters natürlich irgendwo schon, er sollte dennoch mal seine Zunge zügeln. Patzige Kommentare und „What About…?“-ismus kommen in Deutschland nicht unbedingt gut an.

    • @Ion Sheremet seit Jahrzehnten finanziert die Bundesregierung die Vereinigten Staaten. Diese gehen offen damit um das es dir deren Interesse Fatal wäre wenn RU und DE zusammen arbeiten. Dazu gab es schon offizielle Interviews. Wir halten dem Amerikaner seit Ewigkeiten bei jedem Völkerrechtswidrigen Konflikt den Rücken, auf Kosten unserer eigenen Interessen, lassen uns von Ihnen Übersee diktieren mit wem wir zu handeln haben und mit wem nicht, lassen uns in militärische Konflikte mit hineinziehen, selbst wenn sie auf Lügen beruhen (Irak) schauen zu wie die Amerikaner syrisches Öl vor aller Augen verkaufen und sie sprechen davon daß wir dem Russen zu arbeiten ? Alles klar.

  • Eine separate Spezialabteilung „Azov“ (ukr. Okremiy zagin mit besonderer Anerkennung „Azov“) ist eine Einheit innerhalb der Militäreinheit 3057 der Eastern Operational-Territorial Association der Nationalgarde der Ukraine.
    Die Einheit wurde im Mai 2014 in Mariupol aus Freiwilligen gebildet, zunächst als Bataillon des Sonderpolizei-Patrouillendienstes des MINISTERIUMS FÜR INNERE ANGELEGENHEITEN DER UKRAINE, im September 2014 wurde sie in ein Regiment eingegliedert, im November 2014 wurde sie dem übertragen Nationalgarde der Ukraine.
    Seit heute Nachmittag existiert nicht mehr. 😉

    • Zitat „Seit heute Nachmittag existiert nicht mehr.“Zitatende Was bedeutet das und woher haben Sie diese Information? Und wenn die nicht mehr existieren, in Form von „sind alle tot“, hätte Putin doch eins seiner Ziele erreicht und könnte bald mal Feierabend machen, oder?

  • >