Heftigste Regenfälle seit 75 Jahren – Aufnahmen zeigen verheerendes Hochwasser in Dubai

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#dubai #hochwasser #regen

In den Vereinigten Arabischen Emiraten sind die heftigsten Regenfälle seit Jahrzehnten niedergegangen und haben Teile der Metropole Dubai stark überschwemmt. Etwa der Flughafen steht unter Wasser. Es handele sich um die stärksten Regenfälle seit 75 Jahren.

Besonders viel Niederschlag habe es im Osten an der Grenze zum Oman gegeben, teilte das Zentrum für Meteorologie am Mittwoch mit. In der Hauptstadt Abu Dhabi wurden Schulen, Regierungseinrichtungen und Unternehmen aufgefordert, möglichst zu Hause zu lernen und zu arbeiten.
„Wir raten Ihnen, nicht zum Flughafen zu kommen, außer wenn unbedingt notwendig“, teilte der Flughafen Dubai mit. Flüge seien verspätet oder würden umgeleitet. Die Betreiber sprachen von einer „erheblichen Störung“ und einer „sehr herausfordernden Situation“.
Mit 87 Millionen Passagieren im vergangenen Jahr zählt er zu den größten Flughäfen der Welt. Für alle Passagiere der staatlichen Fluggesellschaft Emirates wurde die Abfertigung in Dubai am Mittwoch eingestellt.

Nach heftigen Regenfällen standen Teile Dubais unter Wasser. Auf Schnellstraßen wurden Dutzende Autos von den Wassermassen eingeschlossen. Laut einem Bericht der Zeitung „The National“ ließen einige Menschen ihre überschwemmten Autos stehen und gingen zu Fuß weiter. Das Zentrum für Meteorologie rief dazu auf, überschwemmte Gegenden zu meiden.
Im benachbarten Oman kamen nach heftigen Regenfällen mindestens 18 Menschen ums Leben. In den Emiraten soll ein älterer Mann ums Leben gekommen sein, als sein Auto von den Wassermassen mitgerissen wurde.

>