Horror-Crash bei Karlsruhe – Polizist erklärt, wie es zu Unfall kam

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#karlsruhe #unfall #crash

Bei Karlsruhe ist Freitagnacht ein Auto mit einem Großraumtaxi kollidiert, teilte die Polizei mit. Nach ihren ersten Erkenntnissen war der Wagen mit vier Personen an Bord auf die Gegenfahrbahn bei Eggenstein-Leopoldshafen geraten und dort mit dem Großraumtaxi zusammengestoßen.

Kai Lampe vom Polizeipräsidium Karlsruhe erklärt: „In dem PKW der Marke BMW saßen vier junge Menschen, drei Männer und eine Frau. Alle vier Insassen dieses Fahrzeugs kamen ums Leben. In dem Großraum Taxi saß neben dem Fahrer ein Brüderpaar als Fahrgäste. Einer der Brüder kam ebenfalls noch an der Unfallstelle ums Leben. Der Fahrer des Taxis sowie der zweite Fahrgast mussten mit schweren Verletzungen Krankenhäuser eingeliefert werden."

Der genaue Unfallhergang ist bislang unklar, doch einige Anhaltspunkte hat die Polizei bereits. Lampe berichtet weiter: „Die Spuren Lage gibt Anlass zu der Annahme, dass der PKW die Kontrolle verloren hat, möglicherweise aufgrund eines Fahrfehler oder auch aufgrund überhöhter Geschwindigkeit. Das Unfallbild deutet darauf hin, dass der BMW nicht frontal mit dem entgegenkommenden Großraumtaxi zusammengestoßen ist, sondern die linke Seite des BMW in das Großraum Taxi gestoßen ist, so dass der BMW nicht mehr dem regulären Straßenverlauf gefolgt war, sondern möglicherweise schon ins Schlittern gekommen war.“

>