Horror-Fund beim Arzt: Mann aus China hat Spinne im Ohr

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#spinnen #arzt #china

Als er schlief, krabbelte eine Spinne in das Ohr eines Mannes aus China und nistete sich dort gemütlich ein. Weil er sich eines Morgens unwohl fühlte, suchte er einen Arzt auf – und kann es kaum fassen, als dieser das Tier entdeckt.

Ein Mann aus China traute seinen Augen kaum, als er bei einer ärztlichen Untersuchung am 15. Juli diese Aufnahmen sah. Der Bewohner der Stadt Shangrao in der Provinz Jiangxi wachte eines Morgens mit einem Gefühl des Unbehagens in seinem Ohr auf. Daraufhin suchte er sich umgehend ärztliche Hilfe. Der untersuchende Arzt, Dr. Cheng, stellte mithilfe eines Otoskops das Unglaubliche fest: Über Nacht war eine Spinne in das Ohr des Patienten gekrabbelt, während dieser schlief. Das achtbeinige Insekt hatte sogar ein Netz im Gehörgang gewoben und sich somit ein vorübergehendes Zuhause eingerichtet.

Haarsträubende Aufnahmen zeigen, wie sich das Tier weiter in das Ohr des Mannes eingräbt, als es hinter seinem eigenen Netz gefangen zu sein scheint. Der Arzt musste es mit einem Spezialwerkzeug und einer Zange entfernen. Berichten zufolge wurden Trommelfell und Gehörgang des Mannes beschädigt, sein Gehör aber blieb glücklicherweise unversehrt. Der Arzt versicherte, dass die Verletzungen auf natürliche Weise heilen würden, ohne dass sein Hörvermögen dauerhaft beeinträchtigt würde.

>