In neuer Umfrage kassiert Kanzler Scholz gleich drei Klatschen

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#olafscholz #umfrage #ampelkoalition

Am Sonntagabend lief im ZDF das große Sommerinterview mit Olaf Scholz. In einer kurz zuvor erschienen Umfrage des ZDF-„Politbarometer extra“ schneidet der Bundeskanzler in gleich drei Punkten schlecht ab.

Vor dem Sommerinterview mit Olaf Scholz im ZDF am Sonntagabend musste der Kanzler eine herbe Umfrage-Klatsche hinnehmen. Im „Politbarometer extra“ des ZDF sind 73 Prozent der Deutschen der Meinung, dass sich Scholz in wichtigen politischen Fragen mit seinen Positionen „eher nicht durchsetzen“.
Ähnlich kritisch bewerten die Deutschen den Regierungs-Chef in puncto Kommunikation. 72 Prozent der Deutschen finden, dass Scholz bei politischen Interviews häufiger als andere Politiker keine konkreten Antworten auf Fragen gebe.

Auch die Ampel-Koalition bekommt ein schlechtes Zeugnis für ihre Klimapolitik. 57 Prozent der Befragten sind der Ansicht, die Handlungen der Ampel-Koalition schadeten der wirtschaftlichen Entwicklung Deutschlands. Durch den Krieg in der Ukraine, der im Bewusstsein der Menschen mittlerweile normal geworden sei, spiele die Klimapolitik eine größere Rolle. Das sagt Matthias Jung, Leiter der Forschungsgruppe Wahlen, und kommentiert die Umfrageergebnisse. Insbesondere mit dem Heizungsgesetz sei sehr viel Schaden angerichtet worden. „So wie diese Entscheidung, oder die noch immer nicht getroffene Entscheidung, kommuniziert worden ist, war das schlicht und ergreifend ein Fiasko für die Regierung.“

>