Infektiologe erklärt, warum wir uns von niedriger Todesrate nicht blenden lassen dürfen

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#Corona #Deutschland #Todesfälle Seit Beginn der Corona-Krise haben sich schon mehr als 250.000 Menschen in Deutschland nachweislich mit Sars-CoV-2 infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt am 9. September bei 9338. Die geringe Todesrate hierzulande ist aber nicht auf eine Mutation zurückzuführen, die das Virus geschwächt hat, stellt Infektiologe Christoph Spinner im Interview mit FOCUS Online klar.

>