Kamera filmt Explosion – Videos zeigen Brand in FSB-Gebäude

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#rostow #explosion #fsb

Videos in den sozialen Medien zeigen schockierende Aufnahmen aus der russischen Großstadt Rostow. Dort brennt ein Gebäude der russischen Grenzschutztruppen des Inlandsgeheimdienstes FSB. Dabei ist ein Mensch ums Leben gekommen, ein weiterer wurde nach Regierungsangaben verletzt.

Laut Gouverneur Wassili Golubew sei das Feuer nach vorläufigen Erkenntnissen durch einen Kurzschluss in den Stromleitungen ausgebrochen. Die Flammen hätten sich auf 800 Quadratmeter ausgebreitet und Explosionen von Treibstoff- und Schmiermitteltanks ausgelöst. Eine Überwachungskamera zeichnet den Moment der Explosion auf.

Das Zivilschutzministerium löschte den Brand.  Auch der ukrainische Präsidentenberater Mychajlo Podoljak äußerte sich auf der Plattform „Twitter“ zu dem Vorfall: „Jedes brennende oder explodierende FSB-Gebäude in Russland, insbesondere in der Region Rostow, ist ein klares Zeichen dafür, dass sich hier Panik, eine Schwächung der Machtkontrolle und der Übergang Russlands zu einem größeren internen Konflikt manifestieren. Die Ukraine mischt sich nicht ein, schaut allerdings mit Vergnügen zu…“

>