Kanzler Scholz, ein Irrtum – wie der SPD-Mann wehrlos in den Abgrund gleitet

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#scholz #spd #europawahl

Mit einer schicksalsergebenen Haltung nimmt die SPD die Legitimationsverluste der letzten Wahl auf. Während Emmanuel Macron in Frankreich aus seiner Niederlage neue Möglichkeiten schafft, sinkt Kanzler Scholz einfach nur tiefer in den Abgrund.

Die SPD hat massive Legitimitätsverluste bei den vergangenen Wahlen erlitten, während Kanzler Scholz keine Anzeichen von Gegenwehr zeigt. Es gibt keine Forderung nach Neuwahlen und keinen Wunsch nach einem Neuanfang. Unterdessen fischt die Union, die Verliererin der letzten Bundestagswahl, nun doppelt so viele Wähler wie die SPD ab. Selbst die AfD, deren Spitzenkandidaten am Wahlabend verborgen blieben, erzielte mehr Stimmen als die Kanzlerpartei. Laut Gabor Steingart scheint es so, als ob die SPD-Führung angesichts dieser Umstände vor einer schwierigen Entscheidung steht.

Scholz' Auftritte wirken kraftlos, seine Regierung visionsfrei und seine Kommunikation unwirklich.
Es mag vielleicht keine Rätsel geben, außer der oft verdrängten Tatsache, dass Scholz die Bundestagswahl gegen Armin Laschet eigentlich gar nicht gewonnen hat. Man fragt sich, wie lange die SPD diesem Niedergang noch zusehen will.

>