Klima-Kleber fängt zu betteln an: „Tun Sie mir bitte nicht weh!“

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#letztegeneration #klimaaktivisten #klimawandel

Bei einer Protestaktion der „Letzten Generation“ in München kam es erneut zu Auseinandersetzungen mit Passanten. Als ein Mann handgreiflich wurde, fleht ein Mitglied der „Letzten Generation“ den Verkehrsteilnehmer an, ihm nicht weh zu tun.

Der Passant bittet daraufhin um Hilfe, um die Aktivisten von der Straße zu zerren. Doch keiner der anderen Autofahrer ist bereit, die Mitglieder der „Letzten Generation“ anzufassen. Eine andere Verkehrsteilnehmerin beschimpft die Demonstranten lediglich verbal.

Am Freitag wollen die Aktivisten den Klimastreik und eine Demonstration von Fridays for Future unterstützen. Ab kommenden Montag (18.9.) will die „Letzte Generation“ zahlreiche Protestaktionen und auch Straßenblockaden starten. „Hunderte Menschen“ würden aus ganz Deutschland nach Berlin kommen, hieß es. „Wir werden Berlin nicht verlassen, bis die politische Wende da ist.“
Die Gruppe fordert, dass Deutschland ab 2030 auf fossile Energieträger wie Kohle, Erdöl und Erdgas verzichtet. Die Bundesregierung strebt eine klimaneutrale Wirtschaft bis 2045 an.

>