„Luna-25“: Russische Raumsonde stürzt auf den Mond

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#luna25 #mond #russland

Russlands erste Mondmission seit fast 50 Jahren ist gescheitert. Die Sonde „Luna-25“ sei nach einer “außerplanmäßigen Situation“ auf der Mondoberfläche aufgeschlagen und habe aufgehört zu existieren, teilte die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos am Sonntag in Moskau mit. Die Gründe dafür würden geklärt, hieß es.
Zuvor war es schon zu einem Zwischenfall gekommen. Dieser habe sich am Samstag während eines Manövers der am Mittwoch in die Mondumlaufbahn eingetretenen Raumsonde „Luna-25“ ereignet. Nachdem versucht worden sei, die Sonde in den letzten Orbitalflug vor der Landung zu befördern, sei es zu einem „Notfall“ gekommen, der „die Durchführung des Manövers unter den vorgegebenen Bedingungen nicht zuließ“.

„Luna-25“ war in der vergangenen Woche vom russischen Weltraumbahnhof Wostotschny aus auf den Weg zum Mond geschickt worden. Die auf der Sonde installierten Kameras schickten bereits erste Bilder von Erde und Mond.

„Luna-25“ ist die erste russische Mondmission seit 1976. Die Sonde sollte mindestens ein Jahr auf dem Mond bleiben, um Bodenproben zu entnehmen und zu analysieren. Mit der Mission wollte Russland an die einstigen Erfolge der Sowjetunion im Bereich der Weltraumfahrt anknüpfen.

32 Comments

  • Ach es wäre doch so eine erfolgreiche Mission geworden, wenn das gesamte Kreml Pack mit an Bord gewesen wäre. Ja, daran ist sicher der Westen schuld.
    Die haben eben eins nicht bedacht, dass die Drohnen der Ukrainer genau so hoch fliegen können.

  • Es scheint schwieriger zu sein, mit automatischen Systemen auf Mond oder Mars zu landen als mit Unterstützung und ggf. Eingriffsmöglichkeit einer Besatzung. Teueres learning by doing.

  • Das war kein Absturz, das war eine „Spezial Landungs Operation“. Alles verläuft nach Plan. (Als Beteiligter am russischen Raumfahrtprogramm würde ich jetzt allerdings spontan Nichtraucher werden und Kindersicherungen an Fenstern und Balkontüren anbringen)

  • >