Onlyfans – Hat das Business Modell eine Zukunft?

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon:

Sichere Dir jetzt hier das Mehr Geschäft Online Marketing Kompendium:

Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal:

Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen:

Die besten Bücher:

Axel Andersson – Mehr Geld und Erfolg im Direktmarketing:

Ted Nicholas – Magic Words:

Ray Dalio – Principles:

Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.
– – –
Folge uns JETZT auch auf Instagram:

– – –
Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine
Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst:

– – –
💥
– – –
SOCIAL MEDIA:

Facebook: 👉
Instagram: 👉
Webseite: 👉

Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁
+ Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat.
Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

14 Comments

  • Ich bin dergleichen Meinung, wie Pascal. In Zukunft wird es für jede Zielgruppe verschiedene, spezialisierte Plattformen geben, welche gegen Geld Content anbieten und dieser wird konsumiert. Ich glaube auch, dass die Zeit des “Gratisdenkens” bald vorbei sein dürfte, aus mehreren Gründen: Erstens werden Facebook und Co. aufgrund der Kostenstrukturen, sowie der Datenschutzbestimmungen für viele Anbieter in Zukunft deutlich unattraktiver werden, und zweitens, viel wichtiger, Qualität kostet Geld. Das ist zwar im Widerspruch zu Pascal, welcher sagt, dass man seinen besten Content kostenlos zur Verfügung stellen sollte, was ich aber in Abhängigkeit zum Geschäftsmodell sehe. Bei Porsche bekomme ich auch kein Auto kostenlos, man ködert mich auch dort nicht, indem ich ein Porsche nach Wahl jahrelang kostenlos fahren darf. Es wird Waren, also Content, gegen Geld getauscht, und die Plattform verdient das Geld.

  • >