“Querdenker” wehrt sich auf Demo gegen Maskenpflicht und gerät mit Ordnungshüter aneinander

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#Querdenker #Corona #Maskenpflicht
Am Montagabend versammelten sich rund 75 Corona-Leugner der „Querdenken“-Initiative zu einer Demonstration in der Krefelder Innenstadt.

Anders als in Leipzig setzten die Behörden hier die Auflagen jedoch konsequent durch. Über 50 Beamte des Ordnungsamtes und der Polizei waren im Einsatz und ermahnten immer wieder Teilnehmer, die sich nicht an die Mundschutzpflicht oder den Sicherheits-Abstand halten wollten.

Dies gefiel unter anderem einem Youtuber aus der „Querdenker“-Szene nicht. Der Mann bezeichnet sich auf seinem Kanal selbst als „patriotischer Aktivist“ und dokumentiert nach eigenen Angaben „patriotische und nationale Aktivitäten“. Als er von einem Beamten dazu aufgefordert wurde, seinen Mundschutz ordnungsgemäß anzulegen, kam es zur Streiterei.

Auf seinem Youtube-Kanal schreibt der Mann, er dokumentiere auch Journalisten und lasse sich auf keinerlei Provokationen ein. Dies entspricht jedoch nicht ganz der Wahrheit: Unter anderem rief er öffentlich in einem Livestream zur Gewalt gegen Politiker auf. Die Polizei leitete daher Ermittlungen gegen ihn ein.

Insgesamt verhängten Beamte in Krefeld zehn Bußgeldbescheide gegen unterschiedliche Teilnehmer der Demonstration. Diese reagierten teilweise aggressiv auf die Beamten und wehrten sich lautstark. Die meisten der Bußgelder bezogen sich auf Verstöße gegen die Maskenpflicht.

>