Seit Kriegsbeginn hat Russland über 500.000 Soldaten verloren

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#russland #ukraine #pistorius

Nach Angaben des ukrainischen Generalstabs sollen sich die russischen Verluste an Soldaten seit Beginn des Ukraine-Krieges auf insgesamt 500.080 belaufen. Allein in den letzten 24 Stunden seien 1140 Verluste hinzugekommen. Unabhängig bestätigen lassen sich die Zahlen nicht.
Zudem seien im Verlauf des Krieges bereits 7650 russische Panzer zerstört worden, genauso wie 12.929 Artilleriesysteme und 1082 Mehrfach-Raketenwerfer. Russland verlor den Angeben zufolge bislang auch 356 Flugzeuge, 12.929 Artillerie-Geschütze und ein U-Boot.
Deutschland hat dagegen der Ukraine eine weitere Feuereinheit Iris-T geliefert. Das Flugabwehrsystem sei am Freitag in der Ukraine angekommen, wie das Bundesverteidigungsministerium auf der Plattform X mitteilte. Verteidigungsminister Boris Pistorius erklärte, es handele sich um „ein hoch modernes und bestens bewährtes Luftverteidigungssystem mittlerer und kurzer Reichweite, direkt aus der Fertigung der deutschen Industrie“.

>