SPD gewinnt leicht – doch an die AfD kommt sie nicht vorbei

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#regierung #umfrage #deutschland

Wenn an diesem Sonntag Bundestagswahl wäre, könnten die Parteien mit folgenden Ergebnissen rechnen: Die Union würde 26 Prozent der Wählerstimmen bekommen. Die AfD würde im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt verlieren und käme auf 20 Prozent. Die SPD gewinnt wie die Union einen Prozentpunkt hinzu und kommt jetzt auf 18 Prozent. Die Grünen verlieren einen Punkt und bekämen 14 Prozent. Die FPD hält sich bei 7 Prozent und auch die Werte für die Linke (4 Prozent) und die sonstigen kleinen Splitterparteien (11 Prozent) bleiben im Vergleich zur Vorwoche unverändert.

Aus der neuen Erhebung geht auch hervor, dass 58 Prozent der Befragten keiner Partei die Lösung der Probleme in Deutschland zutrauen. Das ist der höchste Wert, den Forsa in dieser Frage 2023 gemessen hat. Jeweils elf Prozent der Bundesbürger halten die Unionsparteien und SPD für so kompetent, mit den Problemen in Deutschland fertig zu werden. Nur sieben, beziehungsweise acht Prozent trauen das den Grünen beziehungsweise der AfD zu.

>