SPD steigt auf 18 Prozent – Olaf Scholz nun beliebter als alle CDU-Kandidaten

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#OlafScholz #SPD #CDU
Seit vergangenem Montag steht fest: Bundesfinanzminister Olaf Scholz wird als SPD-Kanzlerkandidat in den Bundestagswahlkampf 2021 ziehen. Würde es sich dabei um eine reine Personenwahl handeln, stünden Scholz Chancen gegenüber den potenziellen CDU-Kandidaten gar nicht schlecht.

39 Comments

  • …man ist gezwungen eine Satirepartei zu wählen, weil SPD, Grüne u. die Linke zu Gurkenvereinen mutiert sind, ich denke – dass der Scholz der SPD den Gnadenstoß versetzen wird, wie immer seit Schröder ist die Analyse der SPD realitätsfern.
    Den Scholz aufzustellen ist Suizid, der bekommt im Leben keine 18% zur Wahl.

  • Ich kann mir das gar nicht vorstellen , dass der gerade so beliebt ist . Der ist doch gerade in den Wirecard Skandal tief verstrickt… Dort hat er auf voller Linie versagt. PS der Gewinner dieser “Studie” war keiner der genannten Kandidaten…..

  • Ich liebe diese Satire des Forsachefs und SPD Mitglied Güllner. Mich würde interessieren wer die Befragten waren und welcher Partei Sie nahe stehen.Glaube keine Umfragen die Du nicht selbst gefälscht hast.

  • Mit geframten Fake-Umfragen schaden sich die SPD Gönner-Medienanstalten – wie u.a. der Focus – doch nur selbst… Jetzt gehen noch mehr wählen, unzwar gegen Scholzi, damit dieses Szenario nie eintreten wird.

  • >