Superspreading in Garmisch: Barbesitzer zeigt dennoch Verständnis

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#Superspreader #Garmisch-Partenkirchen #Corona
Eine einzelne Person ist mutmaßlich dafür verantwortlich, dass sich Garmisch-Partenkirchen derzeit wieder in einer Ausnahmesituation befindet. FOCUS Online traf Peter Messerschmitt, den Besitzer einer der Cocktailbars, in der sich die infizierte Frau aufgehalten haben soll.

45 Comments

  • Liebe User,
    FOCUS Online ist an einer vielfältigen Diskussion unter unseren Nutzern interessiert.
    Hetzerische und diskriminierende Beiträge werden auf unserem Kanal jedoch nicht geduldet. Wir behalten uns vor, diese Kommentare zu löschen.
    User, die die Regeln missachten, müssen damit rechnen, gesperrt zu werden.
    Bitte haltet euch an die Regeln und tauscht euch in einem sachlichen Umgangston untereinander aus.

    – Das Team von FOCUS Online –

    • @Axeman Racing Warst du denn schon beim Herpes Test Zentrum? Durfte Gottseidank neulich 3 Monate in Isolierung weil ich nen bläßchen an der Lippe hatte. Zum Glück haben die das rechtzeitig erkannt, nicht, dass ich noch jemandes Oma töte oder so. Weißt ja Herpes ist hochansteckend und vor allem exponentiell.

    • Ich sprech da echt aus erfahrung, das kann ganz Böse enden. Meine Oma ist letzes Jahr auch an Herpes gestorben, dabei war sie grade mal 127 Jahre alt. Aber dann hat sie sich wie aus dem nichts mit dem gefährlichen Herpes Virus infiziert und ZACK keine 5 Minuten später lag sie da.

    • wette es bringen sich mehr menschen um wegen ihrer wirtschaftlage! schon vor corona. das interessierte niemanden. oder all die obdachlosen. aber jetzt müssen wir um jede seele kämpfen. jaa nee iss klar. dann sollten wir auch profilaktisch das autofahren verbieten udn rauchen. so gut kann gar kein virus werden wie dort die zahlen sind. oder noch sone crazy idee.. nicht weltweit leute verhungern lassen.. da ist corona ein witz gegen gegen leute die sterben weil sie kein scheiß stück brot bekommen können und sauberes wasser!

    • @Peter Lustig Ist schon witzig oder? Im Jahre 2020 verdursten auf der Welt Menschen weil man der Meinung ist, man müsse ihnen Wasser abdrehn und wir kratzen mal wieder Milliarden zusammen für Impfstoffe obwohl niemand krank ist. Stell dir mal vor du würdest diese Milliarden nehmen und damit in die slums gehn und den Leuten helfen die wirklich jeden Tag sterben… es müsste überhaupt niemand hungern. Alleine die Tatsache, dass Regierungen Menschen auf der Welt opfern und verhungern lassen oder die Tabakindustrie aufrecht erhalten an der täglich mehr Menschen sterben als an irgendeinem Virus (gibt ja Steuern) und gleichzeitig ”nur dein bestes wollen, weil wegen der Gesundheit” … sorry aber da geht bei niemandem ne Alarmglocke los? Nein? Wär ja zu schön

  • *na da soll wohl ein exempel statuiert werden.*
    *dann machen wir doch gleich nägel mit köpfen und ne schöne kleine
    klassische hexenjagd mit scheiterhaufen auffen marktplatz und allem drum
    und dran.*
    *obwohl wenn sie amerikanerin ist, dann war das ja rein technisch ein
    biowaffenanschlag der USA, wo ist das nowitschok?*

  • >