In was das erste Geld investieren? | Fragenhagel #84

6 Comments

In was das erste Geld investieren? | Fragenhagel #84 Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=tpiyiCtO8_M

YouTube mit Shopify verbinden – So geht’s!

7 Comments

Du zeigst in deinen Videos Produkte, die du online auch verkaufst? Jetzt gibt es die Möglichkeit, deinen Shopify Account direkt mit YouTube zu verbinden. Wie das geht, erkläre ich in diesem Video. ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=tNh4ypEZn1Y

YT Das ist Tagesruckblick 120822 62f67f5a29f670627413cd3c Aug 12 2022 16 33 23

Schreibe einen Kommentar

#lauterbach #habeck #klitschko DAS IST Lauterbachs Corona-Strategie Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach sieht die Corona-Sommerwelle in Deutschland gebrochen - aber keinen Grund zur Entwarnung in der Pandemie. „Die Sommerwelle fängt jetzt langsam an zurückzugehen“, sagte der SPD-Politiker in Berlin. Es sei jedoch zu erwarten, dass die Fallzahlen im Herbst wieder stark stiegen. Bei den Themen Maskenpflicht und Impfgültigkeit ruderte Lauterbach zurück. Alle Infos dazu: DAS IST Habecks Bibber-Plan Auf Deutschland kommen in diesem Herbst und Winter strenge Energiesparvorschriften zu. Unter anderem sollen öffentliche Gebäude nur noch auf höchstens 19 Grad geheizt werden dürfen. Das hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) im Interview mit der Süddeutschen Zeitung deutlich gemacht. „Wir werden über das Energiesicherungsgesetz Verordnungen erlassen“, sagte Habeck der SZ. Mehr dazu lesen Sie hier DAS IST Klischkos Kritik an Scholz Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko hat Bundeskanzler Olaf Scholz für dessen Weigerung kritisiert, die Visavergabe an Russen einzustellen. „Russische Bürger kämpfen in der Ukraine, quälen und töten friedliche Ukrainer und Kinder, zerstören unsere Städte und Dörfer", schrieb der 51-Jährige in sozialen Netzwerken nach einem Telefongespräch mit seiner Berliner Kollegin Franziska Giffey. Mehr Infos dazu finden Sie hier: DAS IST das Fischsterben in der Oder Das sind beunruhigende Bilder: Viele tote Fische treiben an die Ufer der Oder. Bei der Untersuchung des Fischsterbens haben sich nach Angaben des brandenburgischen Umweltministeriums erste Hinweise auf einen hoch giftigen Stoff ergeben. Es gibt offizielle Warnungen, Kontakt mit dem Wasser aus der Oder zu meiden! Mehr dazu: DAS IST der Verbrauchertipp des Tages Nur vier Tage arbeiten - und dafür drei Tage Wochenende. Endlich mehr Freizeit und dafür weniger Arbeitsstress: Wer träumt nicht von einem verlängerten Wochenende - und das jede Woche? Für viele Arbeitnehmer klingt das traumhaft, doch es gibt Stolpersteine – ein Experte erklärt Ihnen, worauf es ankommt.

https://www.youtube.com/watch?v=nIRHAwwivnE

Wird das der heißeste Sommer aller Zeiten in Deutschland?

5 Comments

Wird das der heißeste Sommer aller Zeiten in Deutschland? Deutschland schwitzt im Sommer 2022. Bislang waren die Hitzewellen kurz und knackig, doch das soll sich jetzt ändern. Wie heftig wird es diesmal? Und wo drohen Unwetter. Meteorologe Jan Schenk beantwortet jetzt eure Fragen im Livetalk.

https://www.youtube.com/watch?v=I23FtcfHS6s

Achterbahn-Crash im Legoland – viele Verletzte durch „Feuerdrache“

Schreibe einen Kommentar

#legoland #achterbahn #polizei Bei einem Unfall auf einer Achterbahn im Legoland im schwäbischen Günzburg sind 31 Menschen verletzt worden - einer davon schwer. Die Polizei korrigierte diese Zahlen zuletzt leicht nach unten. Ein Polizeisprecher sagte, ein Achterbahnzug habe am Donnerstag stark abgebremst, ein weiterer Zug sei diesem aufgefahren. Die Leichtverletzten hätten unter anderem Prellungen und Schürfwunden erlitten. Einer Sprecherin des Legolandes zufolge passierte der Unfall im Bahnhofsbereich der Achterbahn „Feuerdrache". Der eine der beiden Züge sei schon geräumt worden, der zweite werde gerade evakuiert, sagte sie am frühen Nachmittag. Alle verfügbaren Rettungskräfte des Legolandes seien im Einsatz. 15 Rettungswagen sind vor Ort, dazu die Höhenrettung der Augsburger Feuerwehr. Die Höhenrettung musste anrücken, weil sich die Befreiung der Insassen als schwierig gestaltete. Sie mussten aus fünf Metern Höhe heruntergeholt werden. Es dauerte bis in den späten Nachmittag, alle Passagiere auf den Boden zu bekommen. Der Freizeitpark sollte zunächst offen bleiben. Was zu dem Unfall führte, blieb erst einmal unklar. Die Achterbahn “Feuerdrache“ führt zunächst durch einen überdachten, abgedunkelten Bereich des Parks. Die Züge können jeweils 20 Fahrgäste transportieren. 800 Meter lang ist die Strecke und geht bis zu 16 Meter in die Höhe. Im Verlauf der Fahrt geht es an der frischen Luft über eine Strecke mit Gefällen und einigen Kurven. Die Bahn wird laut „Augsburger Allgemeine“ bis zu 60 km/h schnell. Am vergangenen Samstag hatte es in einem Freizeitpark in Klotten an der Mosel in Rheinland-Pfalz einen tödlichen Vorfall bei einer Achterbahnfahrt gegeben. Eine 57-jährige Frau war aus der fahrenden Attraktion gestürzt. Sie erlitt tödliche Verletzungen. Warum die Frau aus der Achterbahn stürzte, ist noch unklar.

https://www.youtube.com/watch?v=i1lYNPglHLg

Putin will mit Panikmache Bürgerkrieg in europäische Städte tragen

Schreibe einen Kommentar

#putin #russland #krieg Der Politikwissenschaftler Andreas Heinemann-Grüder vom International Centre for Conflict Studies in Bonn warnt vor Putins perfider Strategie im Kampf gegen den Westen. Angesichts massiver russischer Probleme beim militärischen Feldzug gegen die Ukraine versuche der Kreml-Chef, den Westen zu schwächen, indem er Kriegsangst verbreite, Panik schüre und damit bürgerkriegsähnliche Zustände heraufbeschwöre. Im Gespräch mit FOCUS online sagte Professor Heinemann-Grüder: „Russlands Materialschlachten im Osten und Süden führen nur zu begrenzten Geländegewinnen. Übrig bleiben verbrannte Erde und eine alte, schwache, radikal dezimierte und verängstigte Bevölkerung.“ Um sich aus dieser misslichen Lage zu befreien, habe der frühere Präsident Medwedew damit gedroht, die Ukraine könne von der Weltkarte verschwinden. „Der Blick in den Abgrund soll auch den Westen zum Einlenken bewegen. Eine Welternährungskrise, exorbitante Gas- und Stromrechnungen, eine globale Rezession, neue Massenmigration und die Drohung mit dem Atomkrieg sollen den Bürgerkrieg in die europäischen Städte tragen“, so Heinemann-Grüder. Russlands Machtelite nutze jede Schwäche, die der Westen zeige – und treibe mit Angst-Szenarien die gesellschaftliche Spaltung voran. „Weder ein Gleichgewicht der Mächte noch ein Gleichgewicht des Schreckens prägen Russlands Modus operandi, sondern das Austesten von Grenzen“, glaubt Heinemann-Grüder. Wegen der Unsicherheiten über russische Gaslieferungen und der stark gestiegenen Energie- und Lebensmittelpreise hat Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) bereits vor radikalen Protesten in deutschen Städten gewarnt. Der Verfassungsschutz befürchtet, dass es im Herbst zu sozialen Unruhen kommen könnte. Die Sorge dahinter: Die Demonstrationen könnten – ähnlich wie bei den Protesten gegen die staatlichen Corona-Maßnahmen – erst von Extremisten unterwandert und die Demonstranten dann gegen den Staat aufgehetzt werden.

https://www.youtube.com/watch?v=7-y-Eervxck

Achterbahn-Crash bei Legoland und Messerangriff in Wupptertal: Die Top-News des Tages in 3 Minuten

Schreibe einen Kommentar

#legoland #scholz #wuppertal FOCUS Online informiert Sie bei „DAS IST“ ab 19 Uhr über die wichtigsten Themen des heutigen Tages. Anschauliche Bilder, Nachrichten auf den Punkt und ein hilfreicher Verbraucher-Tipp – das sind die Top-News des Tages am 11. August. DAS IST Olaf Scholz Zum Ende der politischen Sommerpause stellte sich Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) den Fragen der Medien in Berlin. Bei seiner Premiere als Kanzler bei einer Sommer-Pressekonferenz kündigte Scholz weitere Entlastungen der Bürger angesichts der hohen Inflation an. Klar sei, dass „wir ein Gesamtpaket schnüren müssen, das alle Bevölkerungsgruppen umfasst“, so Scholz. Dazu werden auch steuerliche Entlastungen gehören. Zu Details oder einem Terminplan legte sich der Kanzler allerdings nicht fest. Große Versäumnisse sieht Scholz in der Energiepolitik der vergangenen Jahr. Die Versäumnisse der vergangenen Jahre seien sehr groß gewesen, führte er aus. In der Steueraffäre um die Hamburger Warburg Bank weist Scholz weiterhin jede Verantwortung zurück. „Es gibt keine Erkenntnisse darüber, dass es eine politische Beeinflussung gegeben hat“, sagte der 64-Jährige. Zudem äußerte sich Scholz zum russischen Angriffskrieg auf die Ukraine. Der Krieg von Kreml-Chef Putin verlange unverändert, „dass wir weitreichende Entscheidungen treffen, um die Ukraine in ihrem Kampf um Unabhängigkeit zu unterstützen“. Die Regierung tue das durch einen „massiven Bruch mit bisheriger Praxis, indem wir Waffen liefern, sehr, sehr viele, sehr weitreichende, sehr effiziente“. DAS IST Dmitri Medwedew Seit Beginn des Kriegs sorgt der ehemalige russische Präsident Dmitri Medwedew mit abstrusen Statements und Warnungen an den Westen für Aufmerksamkeit. Nun rückt ein Bild des heutigen stellvertretenden Vorsitzenden des Sicherheitsrats auf seinen sozialen Netzwerken in den Mittelpunkt. Bei einem von Putin beauftragten Besuch einer Militärgarnison in der Region Orenburg blickte Medwedew durch ein Fernglas in die Ferne. Das Auffällige: Vor Medwedews Linse baumelten noch die Schutzabdeckungen. Die Aktivitäten der russischen Truppen sah Medwedew also nicht. Diesen Fauxpas entdeckte der Russe offenbar selbst schnell. Nur zehn Minuten nach der Veröffentlichung des Bildes auf den Netzwerken Vkontakte und Telegram wurde der Beitrag bereits wieder gelöscht. Daraufhin hieß es, dass der Account Medwedews gehackt wurde. Dies berichtete der „Stern“. Dabei komme es häufiger zu Äußerungen, dass Medwedew Beiträge überhaupt nicht gepostet habe. DAS IST der Messerangriff im Wuppertaler Ausländeramt Im WuppertalerAusländeramt „Haus der Integration“ ist eine Mitarbeiterin mit einem Messer schwer verletzt worden. Bei dem Einsatz am Donnerstag sei man zunächst von einer Bedrohungssituation ausgegangen, sagte ein Polizeisprecher. Vor Ort sei dann eine verletzte Person vorgefunden worden. Die Lage sei unter Kontrolle. Die Beamten hätten einen Tatverdächtigen festgenommen. Nach Angaben von „Bild“ soll es sich um einen 21-jährigen Syrer handeln. Er sei im Empfangsbereich über den Tresen gesprungen und habe unvermittelt auf die Mitarbeiterin eingestochen. Ein mögliches Motiv sei bisher noch nicht bekannt. Nach Informationen der Polizei ist die Frau schwer verletzt, Lebensgefahr bestehe nicht. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. DAS IST der Achterbahn-Unfall im Legoland Im Legoland im schwäbischen Günzburg sind bei einem Achterbahnunfall am Donnerstag 31 Menschen verletzt worden - einer davon schwer. Die Polizei korrigierte diese Zahlen zuletzt leicht nach unten. Demnach fuhr am Nachmittag an der Ein- und Ausstiegsstelle aus zunächst ungeklärter Ursache ein Zug des „Feuerdrachen“ auf einen dort stehenden auf. Da sich die Sicherungsbügel der Bahnen mit jeweils bis zu 20 Plätzen nach dem Unfall nicht öffnen ließen, dauerte die Bergung der Passagiere, darunter auch Kinder, einige Zeit. Alle verfügbaren Rettungskräfte des Legolandes seien im Einsatz. 15 Rettungswagen sind vor Ort, dazu die Höhenrettung der Augsburger Feuerwehr. Die beiden Schwerverletzten kamen laut Polizei ins Krankenhaus, nähere Angaben zu den Leichtverletzten lagen zunächst nicht vor. Die Ermittlungen zur Unfallursache übernahmen die Kriminalpolizei in Neu-Ulm und die Staatsanwaltschaft Memmingen. Auch ein Sachverständiger sollte beauftragt werden. DAS IST der Verbrauchertipp des Tages Die hohe Inflation spürt jeder, doch nicht alle können dem Kostendruck standhalten. Das Inflationsausgleichsgesetz soll 48 Millionen Deutsche entlasten – teils um mehrere hundert Euro. Diesen Plan verfolgt Finanzminister Christian Lindner (FDP). Die genannten 48 Millionen Deutschen sind die steuerpflichtigen Bürger, die entlastet werden sollen. Dazu zählen Arbeitnehmer, Rentner, Selbstständige sowie Unternehmer. Bewusst ausgenommen davon sind jedoch besonders hohe Einkommen, für die der Reichensteuersatz von 45 Prozent greift.

https://www.youtube.com/watch?v=kLqTeOzrUlc

Wer von Lindners Paket profitiert und wer nicht

Schreibe einen Kommentar

#lindner #inflation #steuern Finanzminister Christian Lindner hat Mittwochvormittag auf einer Pressekonferenz die Eckpunkte des Inflationsausgleichsgesetzes vorgestellt. Er schrieb dazu in einem Gastbeitrag bei der „FAZ“ , dass die geplanten Maßnahmen „kein gönnerhafter Akt, sondern mehrfach geboten“ seien und 48 Millionen Bürgern zugute kämen. Alle Jahreseinkommen unter 62.000 Euro sollen von Lindners Plänen profitieren, da die Steuerentlastungen den Effekt der „kalten Progression“ sogar übersteigen. • Zum 1. Januar 2023 steigt der Grundfreibetrag auf 10.632 Euro , ein Plus von 285 Euro zum aktuellen Wert. • Ab dem 1. Januar 2024 kommen 300 Euro auf das steuerfreie Einkommen hinzu, der Grundfreibetrag liegt dann bei 10.932 Euro . • Die Steuersätze werden an den Inflationsgrad gekoppelt, die sogenannten Tarifeckwerte werden entsprechend der erwarteten Inflation angehoben. 2023 soll der Spitzensteuersatz dann nicht mehr bei 58.597 Euro greifen, sondern erst ab 61.972 Euro beginnen. Im Jahr 2024 liegt die Einkommensuntergrenze für den Spitzensteuersatz dann erst bei 63.515 Euro . • Der Clou: Trotz steigender Inflation kommen höhere Einkommen dann auch tatsächlich bei den Bürgern an . Der Effekt der „kalten Progression“ wird damit ausgeglichen. Keine Anpassung gibt es bei dem Reichensteuersatz von 45 Prozent - besonders hohe Einkommen werden weiterhin ab 277.836 Euro mit diesem Satz besteuert. • Im Schnitt bleibt der arbeitenden Bevölkerung dadurch im nächsten Jahr ein Plus von 193 Euro netto im Vergleich zu diesem Jahr, vorausgesetzt, dass sich ihr Einkommen nicht ändert.

https://www.youtube.com/watch?v=jdtxMb9zTj0

Forsa-Chef Güllner wirft den Grünen „Doppelbödigkeit“ vor

Schreibe einen Kommentar

#grünen #baerbock #habeck Die Grünen kommen im RTL/n-tv-Trendbarometer in der fünften Woche hintereinander auf 24 Prozent - ganze sechs Prozent mehr als die SPD. Haben sie die Sozialdemokraten als neue Volkspartei abgelöst? Forsa-Chef Manfred Güllner widerspricht. Was der „Spiegel“ schon 2010 vorhersagte, als die Grünen in Umfragen gerade einmal auf um die 10 Prozent kamen, klingt 12 Jahre danach nicht mehr so weit hergeholt. Die Grünen schwenken seit Monaten im Umfragehoch und schwingen sich zur neuen Volkspartei auf. Doch forsa-Chef Manfred Güllner widerspricht der These. In einer neuen Analyse erklärt der Meinungsforscher, wieso die Grünen immer noch weit davon entfernt sind, eine heterogene Wählergruppe unter einem Dach zu vereinen. „Die Grünen sind Ende der 1970er/Anfang der 1980er Jahre im Milieu der westdeutschen Wohlstandsgesellschaft entstanden“, meint Güllner. Das spiegele sich auch heute noch in den Wahlergebnissen wider. Während 35 Prozent der Bürger und Bürgerinnen mit Abitur die Grünen wählen würden, äußern diese Absicht nur etwa 11 Prozent derjenigen mit einem Hauptschulabschluss. Das geht aus der aktuellen forsa-Sommerumfrage hervor. Zudem entscheiden sich deutlich mehr Frauen als Männer für die Partei – 28 Prozent weibliche Wählerinnen stehen 20 Prozent männlichen gegenüber. In der Regierungsverantwortung, die die Grünen derzeit innehaben, verstärkt sich dieser Trend noch. Und das obwohl die Partei seit Beginn der Ampel-Koalition von vielen Grundsätzen abgerückt ist, etwa beim Thema Waffenlieferungen oder Kohlestrom. Güllner unterstellt den Grünen daher eine „ausgeprägte Ambivalenz und Doppelbödigkeit“. Und weiter: „Das war seit jeher ein Wesensmerkmal der Grünen. Schon in ihren Anfangszeiten haben sie den Staat eher geringgeschätzt und ihn verhöhnt oder sogar bekämpft.“ Dennoch hätten sie nie Skrupel gehabt, die vom Staat zur Verfügung gestellten Ressourcen für sich zu nutzen. Güllner glaubt auch deshalb nicht an eine grüne Volkspartei, weil die Wähler nach wie vor aus wenigen Spektren kommen. So wollen vor allem Personen, die sich eher dem linken Spektrum zuordnen, die Partei wählen, ganze 40 Prozent. Von denjenigen, die sich selbst als Teil konservativerer Strömungen verstehen, sind es nur 15. Zulauf bekommt die Partei denn auch eher von denjenigen, die mit der Arbeit der eigentlichen Volkspartei, nämlich der SPD, unzufrieden sind. Von den aktuellen Wählern haben 64 Prozent bereits bei der Bundestagswahl 2021 grün gewählt, ganze 17 Prozent sind jedoch neu von den Sozialdemokraten übergelaufen. Zum Vergleich: von der Union sind es gerade einmal 6. Als Fazit zieht Güllner: „Alles in allem zeigt sich, dass die Grünen noch weit davon entfernt sind, den Status einer Volkspartei zu haben. Sie sind nach wie vor eine im Wesentlichen im Westen des Landes verankerte Klientelpartei.“

https://www.youtube.com/watch?v=q3wYBQKEjnA

Menschen manipulieren mit der richtigen Kommunikation!

1 Kommentar

Menschen manipulieren mit der richtigen Kommunikation! Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=MGrmZTqnmwM

Gas-Wahnsinn, Lauterbach-Missverständnis und Grundsteuer: Die Top-News des Tages in unter 3 Minuten

Schreibe einen Kommentar

#lauterbach #lindner #gas FOCUS Online informiert Sie bei „DAS IST“ ab 19 Uhr über die wichtigsten Themen des heutigen Tages. Anschauliche Bilder, Nachrichten auf den Punkt und ein hilfreicher Verbraucher-Tipp – das sind die Top-News des Tages am 10. August. DAS IST Christian Lindner Finanzminister Christian Lindner will die Bürger bei der Steuer entlasten. Profitieren sollen 48 Millionen Deutsche, darunter fallen alle Jahreseinkommen unter 62.000 Euro. Zusätzlich zur Erhöhung des Grundfreibetrags, also des Einkommens, bei dem noch keine Steuer gezahlt werden muss, soll auch das Kindergeld und der Kinderfreibetrag erhöht werden. Das hat der Finanzminister heute in Berlin gesagt. Für die beiden ersten Kinder zum Beispiel steigt das Kindergeld um 8 Euro auf 227 Euro. Lindner bekommt für seine Pläne Kritik aus der eigenen Koalition: „Die Maßnahmen würden hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit sozial noch nicht ganz ausgewogen“, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. DAS IST der Gas-Wahnsinn Der Kölner Energieversorger Rheinenergie schockte als erster die Kunden. Die Erdgaspreise steigen um deutlich über 100 Prozent. Und das schon ab dem 1. Oktober. Immer mehr Stadtwerke ziehen nach. Kunden der Stadtwerke Wuppertal erwartet eine Preiserhöhung um rund 50 Prozent und auch der Energieversorger Oberhausen kurbelt um 33 Prozent nach oben. Das berichtet das „Handelsblatt“. Experten befürchten eine große Preiserhöhungswelle. Millionen Deutsche sind betroffen, fast jeder fünfte hat einen Grundversorgungstarif. Die Kosten für die Gasumlage sind noch nicht einmal miteingerechnet. DAS IST das Lauterbach-Missverständnis Der Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat angekündigt, dass womöglich schon ab September ein neuer Corona-Impfstoff kommen könnte. ZDF-Moderatorin Marietta Slomka zeigte sich nun sehr verwundert. Im heute-Journal fragte sie, warum Lauterbach denn dann allen empfiehlt, sich noch mit einem alten Impfstoff immunisieren zu lassen. Lauterbach widerspricht: „Nein, das tue ich ja nicht. Das wird immer wieder falsch dargestellt. Ich rufe die älteren Menschen auf und die Menschen, die in Pflegeeinrichtungen sind…“ Damit will sich die ZDF-Journalistin nicht zufriedengeben und unterbricht den Gesundheitsminister: „Aber Sie haben doch gesagt, „Für alle die vierte Impfung“? Damit gab’s doch jetzt auch den Streit mit der Stiko.“ Der SPD-Politiker widerspricht Slomka erneut: „Nein, ich habe nicht gesagt, für alle die vierte Impfung. […] Ich habe nie gesagt, dass alle jüngeren Leute sich jetzt impfen lassen sollen. Das ist einfach falsch. Das wird immer wieder unterstellt. Das ist aber nicht richtig. Das habe ich nie gesagt.“ Der Minister hatte sich Mitte Juli in einem „Spiegel“-Interview dazu geäußert. Dabei hatte er gesagt, dass er „in Absprache natürlich mit dem Hausarzt auch Jüngeren die Impfung empfehlen“ würde. Er habe lediglich darauf hingewiesen, dass es für die verschiedenen Altersgruppen wie für die unter 60-Jährigen eine klare Botschaft brauche, sagte Lauterbach nun. Risikopatienten sollten seiner Ansicht nach nicht auf die angepassten Impfstoffe warten: Abwarten sei „für diejenigen, die jetzt im Risiko stehen, einfach falsch“, so der Gesundheitsminister. DAS IST die WM in Katar Die Fußball Weltmeisterschaft 2022 in Katar beginnt schon einen Tag früher als geplant - und damit doch mit einem richtigen Eröffnungsspiel. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Die WM soll demnach bereits am Sonntag, den 20. November beginnen. Den Auftakt machen nun Gastgeber Katar und Ecuador. Ursprünglich sollte das erst das dritte Spiel des Turniers sein. Damit würde die Bundesliga exakt eine Woche vor WM-Beginn in ihre mehrwöchige Pause gehen. Für die DFB-Elf ändert sich nichts. Deutschland startet am 23. November um 14 Uhr deutscher Zeit gegen Japan, das Finale ist am 18. Dezember und damit sechs Tage vor Heiligabend. DAS IST der Verbrauchertipp des Tages Für die Wohneigentümer in Deutschland gehört die Grundsteuer zu den jährlichen Fixkosten dazu. Aber wussten Sie, dass es auch eine Grundsteuerbefreiung gibt, durch die hunderte Euro im Jahr entfallen? Wer dazu berechtigt ist, null Euro Grundsteuer zu zahlen, ist genau festgelegt. Juristische Personen des öffentlichen Rechts zum Beispiel oder gemeinnützige Einrichtungen müssen keine Grundsteuer zahlen. Und weitere Verbraucherthemen gibt es bei chip.de.

https://www.youtube.com/watch?v=wZ0-aINxCP0

Junger Löwe dringt in fremdes Territorium ein – es entfacht ein brutaler Revierkampf

2 Comments

#löwe #revier #africa Diese Safari im Madikwe Wildreservat in Südafrika werden die Touristen wohl nicht so schnell vergessen. Die Urlauber wurden Zeugen eines brutalen Revierkampfes. Dabei fing alles ganz harmlos an. Ein Löwe spazierte direkt an dem Jeep der Touristen vorbei. Doch dann wurde es brenzlich. Vier Löwen kämpften in einem brutalen Kampf um die Vorherrschaft. Nur wenige Meter vor den Augen der Safari-Touristen. Das Video zeigt zudem das jüngere Männchen, das von zwei älteren Löwen am Boden festgehalten wird, die offensichtlich ihr Territorium verteidigen. Auch Rettungsversuche des Brudertiers blieben erfolglos. Der jüngere Löwe war nicht nur zahlentechnisch unterlegen. Stephan Du Preez, der die Safari-Tour angeführt hatte, fasste das Erlebte wie folgt zusammen: „Es gab zwei Gruppen von Löwen. Es gab ein älteres Paar – 12 und 11 Jahre alt – die ihr Territorium gegen zwei Brüder verteidigten, die aus der südlichen Region kamen. Der Kampf dauerte etwa 40 Minuten und endete damit, dass einer der Brüder von den beiden Männern aus dem Norden getötet wurde.” Der junge Löwe, der den Kampf überlebt hatte, zog sich schließlich zurück.

https://www.youtube.com/watch?v=Qxe9DF4w1gI

Energiepauschale: Im September schenkt Ihnen der Staat 300 Euro – So sichern auch Sie sich das Geld

12 Comments

#geld #staat #energiepauschale Die Energiepreispauschale in Höhe von 300 Euro soll im September allen Erwerbstätigen zu Gute kommen. Empfänger von Grundsicherung, Rentner und Studierende können zwar von anderen Hilfen profitieren, aber nicht von der Energiepreispauschale. Aber stimmt das? Mit finanziellen Entlastungsmaßnamen will die Bundesregierung den Bürgern in Zeiten der Inflation unter die Arme greifen. Dabei ist kaum eine Hilfe so umstritten wie die Energiepreispauschale. Die Auszahlung in Höhe von 300 Euro soll im September allen Erwerbstätigen zu Gute kommen. Empfänger von Grundsicherung, Rentner und Studierende können zwar von anderen Hilfen profitieren, aber nicht von der Energiepreispauschale. Das ist nicht ganz richtig. Auch wer aktuell nicht arbeitet, kann sich die Energiepreispauschale von 300 Euro sichern – und zwar mit einem Minijob. Es reichen wenige Stunden Arbeit, um die Pauschale zu bekommen. Darauf kommt es dabei an: Der Minijob ist offiziell angemeldet und wird auch ausgeführt Der Arbeitgeber zahlt Lohn aus und versteuert diesen pauschal Auch unter Angehörigen muss ein gültiges Arbeitsverhältnis bestehen Die Energiepreispauschale wird ab September durch den Arbeitgeber ausgezahlt. Wer im Jahr 2022 gearbeitet hat, aber im September kein Gehalt bekommt, zum Beispiel weil er in Elternzeit ist, bekommt die Energiepreispauschale in der Steuererklärung 2022 angerechnet. Wichtig: Die Energiepreispauschale muss versteuert werden. Nur wer unter dem Steuerfreibetrag bleibt, bekommt also die kompletten 300 Euro.

https://www.youtube.com/watch?v=TtzJKIJs5lE

Angriff auf russische Luftwaffenbasis auf der Krim – Video zeigt Explosion

Schreibe einen Kommentar

#russland #ukraine #rakete Die russische „Saki Air Base“ nahe der Stadt Nowofedoriwka auf der Krim ist mutmaßlich von der ukrainischen Armee beschossen worden. Auf Videos im Netz sind eine große Explosion und eine große Rauchwolke zu sehen. Die Luftwaffenbasis liegt rund 200 Kilometer von der Front entfernt - so weit reichten ukrainische Raketen bislang nicht. Auch ein Sabotageakt ist denkbar. Die Krim ist seit 2014 von Russland annektiert. Ukraines Präsident Selenskyj hatte unlängst angekündigt, auch die Krim zurückerobern zu wollen. Das russische Verteidigungsministerium bestätigte, dass es auf der Luftwaffenbasis eine Explosion gegeben hat. Dort sei aber Munition für Kampfflugzeuge explodiert, es habe keinen ukrainischen Angriff gegeben. Eine unabhängige Bestätigung gibt es dafür nicht. Krim-Chef Sergej Aksjonow teilte mit, dass ein Bereich imRadius von fünf Kilometern rund um den Stützpunkt abgesperrt werde. Zur Ursache der Explosion äußerte er sich nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=jOuQH37d2-A

„Saki Air Base“ angegriffen und Patricia Schlesinger: Unsere Top-News des Tages

1 Kommentar

#russland #rbb #trump FOCUS Online informiert Sie bei „DAS IST“ ab 19 Uhr über die wichtigsten Themen des heutigen Tages. Anschauliche Bilder, Nachrichten auf den Punkt und ein hilfreicher Verbraucher-Tipp – das sind die Top-News des Tages am 9. August. DAS IST die russische Militärbasis Die russische „Saki Air Base“ nahe der Stadt Nowofedoriwka auf der Krim ist mutmaßlich von der ukrainischen Armee beschossen worden. Die Luftwaffenbasis liegt rund 200 Kilometer im Landesinneren - so weit reichten ukrainische Raketen bislang nicht. Derzeit häufen sich Berichte, dass die USA nach dem Himars-Raketenwerfer noch stärkere Waffen an die Ukraine liefern. Die Anti-Radar-Rakete AGM-88 HARM, die auch „Radarkiller“ genannt wird, kann Ziele in einer Entfernung von 150 Kilometern treffen. DAS IST Patricia Schlesinger Nachdem die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen die ehemalige RBB-Intendantin Patricia Schlesinger rund um den Verdacht der Untreue und Vorteilsnahme begonnen hat, beschäftigen die Vorwürfe die Öffentlichkeit und auch den RBB selbst. In einer Sondersendung des Senders am Montagabend wurden auch Bllder von Schlesingers üppigem Büro gezeigt, das mit italienischem Parkett für 17.000 Euro und Sofas im Wert von 20.000 Euro ausgestattet war. In der „Abendschau“ am Montag fragte die Moderatorin den Programm-Direktor des Senders, Jan Schulte-Kellinghaus, inwiefern die Geschäftsführung von personellen Konsequenzen betroffen sei. Schulte-Kellinghaus sagte, dass am Ende der Aufklärung rauskomme, dass eine neue Geschäftsleitung her müsse. Im Moment gehe es ihm aber nicht um sein persönliches Schicksal. DAS IST der tödliche Polizeieinsatz Die Schüsse auf den nach einem Polizeieinsatz gestorbenen 16-Jährigen in Dortmund sind aus einer Maschinenpistole eines Polizisten abgefeuert worden. Der Jugendliche sei laut dem vorläufigen Obduktionsbefund von fünf Schüssen getroffen worden, sagte der zuständige Oberstaatsanwalt am Dienstag. Es gehe um den Anfangsverdacht der Körperverletzung mit Todesfolge. Laut Polizei hatte der Jugendliche bei dem Einsatz die Beamten mit einem Messer angegriffen. Zuvor hatte der Betreuer einer Jugendheimeinrichtung, in der der Jugendliche untergekommen war, die Polizei gerufen, weil er ihn mit einem Messer sah. DAS IST Donald Trump Das FBI hat nach Angaben von Ex-US-Präsident Donald Trump dessen Anwesen in Mar-a-Lago im US-Bundesstaat Florida durchsucht. Das schrieb Trump am Montagabend (Ortszeit) auf dem Netzwerk „Truth Social“. Trump wurde im Winter vorgeworfen, Akten und Dokumente aus seiner Zeit im Weißen Haus zurückgehalten zu haben. Eine „New York Times“-Journalistin berichtete sogar, dass Trump Dokumente die Toilette heruntergespült habe. Bei der Durchsuchung waren schließlich Fotos aufgetaucht, die das belegen sollen. DAS IST der Verbrauchertipp des Tages Viele Menschen wollen in der Energiekrise sparen. Mit einem Energiekostenmesser können Sie herausfinden, wie viel Ihre Haushaltsgeräte wirklich verbrauchen. Dafür stecken Sie den Messer einfach in die Steckdose und stecken das fragliche Gerät an. Mit dem Stromkostenrechner können Sie dann herausfinden, wo Sie am meisten sparen können.

https://www.youtube.com/watch?v=_ZiYRqqh6g4

Stiko-Mitglied wettert gegen Lauterbach: „Besser, wenn er seine Zunge im Griff hätte“

Schreibe einen Kommentar

#lauterbach #impfung #corona Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) zieht mit seinen Äußerungen zur vierten Corona-Impfung erneut Kritik auf sich. „Es wäre besser, wenn Lauterbach seine Zunge etwas besser im Griff hätte“, sagte Stiko-Mitglied Rüdiger von Kries am Dienstag im TV-Sender Welt. Eine zweite Auffrischungsimpfung gegen Corona - insgesamt dann die vierte Spritze im Impfschema - wird von der Ständigen Impfkommission (Stiko) derzeit für Menschen über 70, Vorerkrankte und Pflegepersonal empfohlen. Lauterbach hatte schon im Juli gesagt, dass vier Impfungen auch für jüngere Menschen in bestimmten Fällen sinnvoll sein könnten. In einem Interview mit den Zeitungen der Funke Mediengruppe forderte Lauterbach am Montag klare Impfempfehlungen für sämtliche Altersgruppen. Es sei „letztendlich nicht nachvollziehbar“, warum Lauterbach Druck für eine breite Empfehlung zu einer vierten Impfung aufbaue, sagte dazu von Kries. „Es gibt zurzeit keine Notwendigkeit, blitzschnell zu handeln. Es gibt keinen Grund, warum Lauterbach sich zu impfrelevanten Fragen äußert, bevor die Stiko sich mit diesen befasst hat.“ Die Unabhängigkeit der Stiko sei ein hohes Gut und dürfe nicht in Frage gestellt werden. Der Druck Seiten des Gesundheitsministers sei „unangenehm“, sagte von Kries.

https://www.youtube.com/watch?v=VdSjFyfHBAk

Schlafprobleme? Mit Militär-Trick schlafen Sie in 2 Minuten ein

12 Comments

#schlafprobleme #trick #einschlafen Vielen Menschen fällt das Einschlafen abends schwer. Statt sich vom Tag zu erholen, wälzen sich laut einer DAK-Studie vier von fünf Arbeitnehmern regelmäßig ruhelos im Bett. Abhilfe will die amerikanische Militär-Bloggerin Sharon Ackermann schaffen – mit einem Trick, der bereits US-Soldaten im Zweiten Weltkrieg das Einschlafen erleichtert haben soll. Entscheidend ist nicht die Schlafposition, sondern das Gesicht. Es sei das Epizentrum unserer Emotionen, erklärt die Militär-Expertin: „Wer sein Gesicht entspannt, signalisiert dem restlichen Körper sich ebenfalls zu entspannen“. Also: Schließen Sie die Augen und entspannen Sie nacheinander Ihre Kiefermuskulatur, Ihre Zunge und Ihren Mund. Gehen Sie so nun schrittweise mit Ihrem weiteren Körper vor: Entspannen Sie Ihre Schultern und Ihren Nacken, dann die Arme und Hände. Die Expertin erklärt: Ist der Oberkörper erst einmal schlaff, sind Sie quasi schon fast eingeschlafen. Als nächstes sind die Beine dran. Entspannen Sie zunächst Ihren rechten Oberschenkel, dann Wade und Fuß. Machen Sie anschließend das Gleiche mit Ihrer linken Seite. Nun fehlt laut Militär-Expertin nur noch ein Schritt, um einzuschlafen: Das eigene Gedankenkarussell zum Stillstand bringen: „Stellen Sie sich vor, Sie liegen auf einer bequemen Couch in einem komplett dunklen Raum. Halten Sie an diesem Bild für zehn Sekunden gedanklich fest. Funktioniert das nicht, sagen Sie sich die Worte „Nicht denken, nicht denken“ immer wieder vor.“ Diese Technik benötigt ein wenig Übung, doch nach sechs Wochen sollen 96 Prozent der Anwender innerhalb von zwei Minuten einschlafen können.

https://www.youtube.com/watch?v=QJLVztr45F4

Strack-Zimmermann: „Die Panzerhaubitzen sind im Dauerfeuer“

Schreibe einen Kommentar

#ukraine #krieg #panzerhaubitze FDP-Verteidigungsexpertin Marie-Agnes Strack-Zimmermann verteidigt im Morgenpodcast „heute wichtig“ die Waffenlieferungen der Bundesregierung: „Die Panzerhaubitzen, die wir geliefert haben, sind hervorragend. Es wurden sogar welche nachgeliefert.“ Dass die Panzerhaubitzen bereits Verschleißerscheinungen zeigen, liege am häufigen Gebrauch: „Die Panzerhaubitzen sind im Dauerfeuer. Und jede Waffe, die im Dauerfeuer ist, muss zwischendurch gewartet werden. Deshalb stehen die Fachleute auch mit der Bundeswehr in Verbindung. Das ist nichts Ungewöhnliches und spricht nicht gegen die Panzerhaubitze 2000.“ Deshalb brauche die Ukraine eigentlich doppelt so viele Panzerhaubitzen. Der bisher misslungene Ringtausch liege an Kommunikationsfehlern, so Strack-Zimmermann: „Es ist kein böser Wille, dass der Ringtausch so nicht funktioniert. Es ist auch die Kommunikation und die Erwartungshaltung der östlichen Partner: Was bekommen wir von Deutschland und wie schnell?“ Sprich, wie viele russische Panzer sind ein Leopard 2 zum Beispiel wert? Hier sei durchaus Nachbesserungsbedarf, sagt die FDP-Politikerin, doch man sei in Gesprächen.

https://www.youtube.com/watch?v=PAhp6z5KUvg

„Grease“-Star Olivia Newton-John stirbt mit 73 Jahren an Brustkrebs

11 Comments

#grease #olivianewtonjohn #hollywood Die US-Schauspielerin Olivia Newton-John ist tot. Ihr Ehemann John Easterling sagte, sie sei am Montagmorgen auf ihrer Ranch in Südkalifornien im Kreise ihrer Familie und Freunde friedlich gestorben. Newton-John war vor über 30 Jahren an Brustkrebs erkrankt. „Nach einer 30-jährigen Krebsreise hat sie ihren Kampf gegen metastasierenden Brustkrebs verloren,“ sagte eine nahestehende Quelle gegenüber „TMZ“. In der Erklärung auf ihrem Facebook-Kanal heißt es weiter: „Wir bitten alle, die Privatsphäre der Familie in dieser sehr schwierigen Zeit zu respektieren. Olivia ist seit über 30 Jahren ein Symbol für Triumphe und Hoffnung, indem sie ihren Weg mit Brustkrebs teilt.“ 1992 wurde bei Newton-John Brustkrebs diagnostiziert, der jedoch in Remission ging und 2013 wieder auftrat. 2017 brach der Krebs erneut aus. In ihrer fünf Jahrzehnte umspannenden Karriere machte die Künstlerin als Sängerin, Schauspielerin und auch Songwriterin von sich reden. Zu weltweitem Ruhm kam sie in der Rolle der Sandy im Musical „Grease“ an der Seite von John Travolta. Ihre Rolle als Sandy wurde zur Ikone, ebenso wie mehrere Songs aus dem Film, „You're the One that I Want“ und „Summer Nights“.

https://www.youtube.com/watch?v=hk-qBToZISc

Großbrand im bayerischen Hof: Feuerwehr muss mehrere Häuser evakuieren

Schreibe einen Kommentar

#hof #feuerwehr #brand Bei einem Großbrand in der bayerischen Stadt Hof haben am Montagabend mehrere Häuser in der Innenstadt gebrannt. Das Feuer war nach ersten Erkenntnissen in einem Anbau in einem Hinterhof ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Kurz vor 16 Uhr erreichten die integrierte Leitstelle mehrere Notrufe. Die Anrufer meldeten schwarzen und dichten Brandrauch über den Dächern der Bachstraße und der Marienstraße. Bei Ankunft der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus dem schwer zugänglichen Gebäudeteil, der sich in einem Hinterhof in der Bachstraße befindet. Es griff auf mehrere anliegende Häuser über, die evakuiert werden mussten. Einige Personen erlitten leichte Rauchgasvergiftungen. Mehrere Feuerwehren waren mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort um zu löschen. Auch drei Rettungshubschrauber waren vorsorglich im Einsatz, ein weiterer Hubschrauber der Polizei unterstützte die Löscharbeiten mit Live-Bildern aus der Luft. Die Einsatzkräfte arbeiten bereits seit mehreren Stunden daranumliegende Häuser zu evakuieren, Verletzte zu versorgen und den Brand zu bekämpfen. Die Straßen sind weiterhin weiträumig für den Verkehr gesperrt und für die Vielzahl an Einsatzfahrzeugen freigehalten. Nach aktuellen Informationen erlittenmehrere Personen leichtere Rauchgasvergiftungen, die teilweise in einem Krankenhaus behandelt werden.

https://www.youtube.com/watch?v=qfIj4CqFtCk

FBI setzt Kopfgeld auf „Putins Koch“ aus – 250.000 Dollar Belohnung

Schreibe einen Kommentar

#putin #russland #fbi Der russische Unternehmer Jewgeni Prigoschin soll für die Söldnergruppe „Wagner“ russische Häftlinge für den Ukraine-Krieg rekrutieren. Auf den Catering-Betreiber, der Putin schon persönlich das Essen servierte, hat das FBI wegen mutmaßlichen Wahlbetruges in den USA ein Kopfgeld ausgesetzt. Wegen seiner „mutmaßlichen Beteiligung an einer Verschwörung zum Wahl-Betrug“ an den USA, hat das FBI bereits eine Belohnung von 250.000 Dollar für Hinweise ausgesetzt, die zur Festnahme des Oligarchen führen. Das amerikanische Außenministerium zahlt außerdem bis zu zehn Millionen Dollar für Informationen über das Unternehmen Internet Research Agency. Die Troll-Farm, Prigoschin und zwölf weiteren Russen werden beschuldigt, eine geheime Social-Media-Kampagne gestartet zu haben, um die US-Wahl zwischen 2014 und 2018 zu beeinflussen. Eine Troll-Farm ist eine organisierte Gruppe von Internet-Trollen, die gezielt politische Meinungen beeinflussen wollen. Nun wird „Putins Koch“ von verschiedenen Medien eines weiteren Verbrechens beschuldigt. In Begleitung von Beamten soll Prigoschin persönlich in Haftanstalten gekommen sein, um fitte, verurteilte Straftäter für die „Gruppe Wagner“ zu rekrutieren. Bei den Frontkämpfern handelt es sich um Diebe und Mörder, wie das oppositionelle russische Onlineportal „Mediazona“ schreibt. Laut dem Newsportal „Verstka“ soll die „Wagner“-Gruppe bereits 1000 Söldner in russischen Gefängnissen für den Krieg rekrutiert haben. Prigoschin bestritt in der Vergangenheit jegliches Wissen über die „Wagner-Gruppe“. Westliche Fachleute sehen ihn aber als Kopf der Organisation. Die Söldner-Truppe wird für schwere Kriegsverbrechen, wie etwa das Massaker im ukrainischen Butscha verantwortlich gemacht. Prigoschin saß in den 80ern selbst hinter Gittern und gründete später eine Catering-Firma. Zudem betreibt er das einzige private Restaurant im russischen Parlament. Er servierte Putin bereits persönlich das Essen, weswegen er auch „Putins Koch“ genannt wird. Den Knast-Söldnern für die Front winkt ein Monatssold von 200.000 Rubel, umgerechnet über 3.200 Euro. Außerdem eine Streichung aus dem Strafregister, eine russische Staatsbürgerschaft, falls nicht vorhanden, sowie eine Zahlung von fünf Millionen Rubel an ihre Familien im Falle eines „würdigen“ Todes, was etwa 80.000 Euro entspricht. Gegen „Putins Koch“ liegt von der US-Bundespolizei ein Haftbefehl vor. Zwischen 2014 und 2018 soll er sich in das amerikanische Wahlsystem eingemischt haben.

https://www.youtube.com/watch?v=S7JVdIcBRuA

Sprengstoff bei AKW, Gas-Lage und Pfiffe gegen Sängerin: Top-News des Tages

Schreibe einen Kommentar

#ukraine #gas #bundesliga FOCUS Online informiert Sie ab 19 Uhr über die wichtigsten Themen des heutigen Tages. Anschauliche Bilder, Nachrichten auf den Punkt und ein hilfreicher Verbraucher-Tipp – das sind die Top-News des Tages am 8. August.

https://www.youtube.com/watch?v=nS9TXq-NXvc

Selenskyj erwartet neue Lieferungen für seine Streitkraft: „Das Wichtigste sind Waffen“

5 Comments

#ukraine #russland #selenskyj Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat angesichts schwerer Kämpfe im Donbass seinen Landsleuten neue Waffenlieferungen angedeutet. In seiner täglichen Ansprache sagte er: „Das Wichtigste sind nach wie vor Waffen für unsere Verteidigung, Waffen von Partnern. Jeden Tag arbeiten wir ohne Unterbrechung daran, den Nachschub an Waffen zu erhöhen, um schlagkräftige Waffensysteme mit großer Reichweite an die Front zu bringen. Und nächste Woche erwarten wir Nachrichten von unseren Partnern über Unterstützungspakete. Gute Nachrichten.“ Nach Angaben Selenskyjs toben die härtesten Kämpfe im Donbass. Die Lage dort bleibe schwierig. Zudem erneuerte er seine Vorwürfe an Russland, das Atomkraftwerk Saporischschja beschossen zu haben. Darauf müsse eine „prinzipielle Antwort der Weltgemeinschaft“ erfolgen, forderte er. Das Kraftwerk war am Sonntag erneut unter Feuer geraten. Russland und die Ukraine geben sich gegenseitig die Schuld für den Beschuss. Die Internationale Atombehörde fordert von beiden Seiten, internationalen Atomexperten den ungehinderten Zugang zu der Anlage zu ermöglichen.

https://www.youtube.com/watch?v=ko9xTjHzg9w

Konflikt zwischen China und Taiwan: Amphibische Landung und Stachelschwein-Taktik

Schreibe einen Kommentar

#china #taiwan Im südchinesischen Meer schwelt der Konflikt zwischen Taiwan und China so heftig wie seit 30 Jahren nicht mehr. Eskaliert der Insel-Streit nun? Und wenn ja – hätte Taiwan überhaupt eine Chance, sich gegen die chinesische Volksbefreiungsarmee zu verteidigen? Seit dem Besuch der Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, lässt China im Westpazifik die Muskeln spielen und führt Militärübungen und Raketenstarts durch. Geo-Strategen warnen schon seit Jahren vor den Plänen Chinas und einer Eskalation des Konflikts. Der taiwanesische Militärforscher Lin Yung-yin erklärt im Gespräch mit dem „Spiegel“, China betrachte die momentanen militärischen Maßnahmen vor allem als Stresstest: „Sie wollen sicher ihre Stärke demonstrieren, auch wenn sie zu einer vollständigen Blockade Taiwans noch nicht in der Lage sind.“ Das könnte sich aber bald ändern. Schließlich rüstet Präsident Xi JinpingseitJahren in atemberaubender Geschwindigkeitauf.Schon jetzt ist die Volksrepublik im Taiwan-Konflikt militärisch deutlich im Vorteil. So besitzt China etwa 59 kriegstüchtige U-Boote – Taiwan4. China verfügt über 176 Kampfbomber – Taiwan über keinen einzigen. Dieses Kräfteverhältnis dürfte sich in naher Zukunft noch weiter zugunsten der Volksrepublik verschieben. Chieh Chung,Verteidigungsexperte von der National Policy Foundation in Taipeh, glaubt, dass China bis 2027 in der Lage sein könnte, mit genug militärischem Gerät aufzuwarten, um eine Invasion Taiwans durchzuführen. Letztendlich handele es sich aber um eine „politische Entscheidung“. Sollte estatsächlich dazu kommen, rechnet Lin Yung-yin mit einer sogenannten „amphibischen Landung“ der chinesischen Seestreitkräfte. Das würde bedeuten, dass in einer ersten Welle 28.000 Fallschirmjäger und etwa 60.000 Soldaten per Schiff an der Küste Taiwans ankommen, ergänzt Chieh Chung. Nötig seien dafür 200 Truppentransporter, momentan habe China erst 50. In einem konkreten militärischen Konflikt könne sich Taiwan dannnicht mehr verteidigen.Auf der Inselbereitet man sich auf eine mögliche Invasion mithilfe der Unterstützung aus den USA vor. Statt großer Prestige-Waffen setzt Taiwanauf kleine Hightech-Systeme wie etwa das HIMARS-Raketenwerfersystem, das auch im Ukraine-Krieg zum Einsatz kommt. Den Einsatz dieser Waffen nennt Taiwan die „Stachelschwein“-Taktik. Diese wäre für den Verteidiger ressourcensparend und aufreibend für den Angreifer. Michael Beckley, Außenpolitikexperte der Vereinigten Staaten erklärt in einem Artikel im Fachjournal „Forein Affairs“: „Um zu gewinnen, müsste China ein Territorium erobern und beherrschen, während es für die USA genügen würde, China den Zugang zu blockieren.“ Das sei letztlich viel einfacher zu bewerkstelligen, als einen ausgewachsenen militärischen Konflikt zuzulassen.

https://www.youtube.com/watch?v=6pIf4-EZfgs

Altkanzler Schröder bleibt trotz Putin-nähe in der SPD

Schreibe einen Kommentar

#schröder #spd #putin Altkanzler Gerhard Schröder bleibt wohl weiterhin Mitglied der SPD. Das entschied die Schiedskommission des SPD-Unterbezirks Region Hannover. Die Verantwortlichen lehnten 17 Anträge auf Parteiausschluss ab. Allerdings kann noch zwei Wochen lang gegen die Entscheidung Berufung eingelegt werden. Die 17 Antragsteller hatten sich auf folgenden Absatz im SPD-Statut bezogen: „... Wenn das Mitglied vorsätzlich gegen die Statuten oder erheblich gegen die Grundsätze oder die Ordnung der Partei verstoßen hat und dadurch schwerer Schaden für die Partei entstanden ist.“ Dies sieht die Schiedskommission offenbar nicht als gegeben an. Schröder sah sich zuletzt massiver Kritik auch aus den eigenen Reihen gegenüber. Seine Äußerung zum Ukraine-Krieg und seine Arbeit für russische Unternehmen stießen vielen SPD-Mitgliedern bitter auf. Doch die Hürden für einen Parteiausschluss sind hoch. Vorerst gibt es dafür laut Schiedskommission also keinen Anlass. Der heute 78 Jahre alte Schröder gilt als enger Freund von Russlands Präsident Putin und war über Jahre für russische Energiekonzerne aktiv. Nach Kremlangaben war Schröder Ende Juli in der russischen Hauptstadt Moskau. Mit Blick auf Russlands Angriff auf die Ukraine erklärte der Altkanzler zwar, es liege in der Verantwortung der russischen Regierung, den Krieg zu beenden. Allerdings dürften die Verbindungen zu Russland nicht komplett gekappt werden. Im Juli erklärte Schröder zudem, er wolle seinen Draht zu Putin weiter aufrechterhalten und glaube nicht an eine militärische Lösung in der Ukraine. Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken hatte Schröder wegen dessen Äußerungen zum Ukraine-Krieg bereits im April nahegelegt, aus der Partei auszutreten. Allerdings ist der Altkanzler in der SPDnicht komplett isoliert. Es gebe auch viele SPD-Mitglieder, die sich mit Schröder solidarisierten, sagte der Geschäftsführer des SPD-Bezirks Hannover, Christoph Matterne, am Rande der Verhandlung des Parteiordnungsverfahrens. „Die sagen: Wenn Gerhard Schröder ausgeschlossen wird, dann ist für mich nach 40 Jahren auch Schluss.“

https://www.youtube.com/watch?v=aJ6TMPSbY_M

LNG: Warum in anderen Staaten das Licht ausgeht, wenn wir uns mit Gas eindecken

Schreibe einen Kommentar

#gas #lng #russland Russland liefert immer weniger Gas und die Pipelines kommen zum Erliegen. In Deutschland und anderen Staaten Europas ist Sorge vor der Gasknappheit seit Ausbruch des Krieges in der Ukraine immer präsenter. Um Schließungen und einen kalten Winter in den Häusern zu verhindern, decken sich die Europäer mit „Liquefied Natural Gas“ (LNG) ein – und treiben somit Transport- und Rohstoffpreise nach oben. Die Kosten für Flüssiggas sind in den letzten zwei Jahren um mehr als 1000 Prozent in die Höhe geschnellt. Und während Europa seine Speicher füllt, geht dafür woanders auf der Welt das Licht aus. Der Grund dafür sind vor allem die riesigen LNG-Tanker, die über die Weltmeere kreuzen. Mit rund 150.000 Kubikmeter Fassungsvermögen, verteilt auf bis zu sechs Tanks, machten sich jene Schiffe, die nun Europa ansteuern, zuvor auf nach Pakistan, Bangladesch, Myanmar und Indien, Schwellenländer, die bei der Energieversorgung oft leer ausgehen. Sie haben bei ihrer Energieversorgung schon früh auf LNG gesetzt, berichtet das „Manager Magazin“. Der Preisanstieg hat für sie nun schwerwiegende Folgen. In Pakistan etwa falle vermehrt für mehrere Stunden am Tag der Strom aus. Das habe zur Folge, dass Klimaanlagen oder das Internet nicht mehr funktionieren. Auch wichtige Industrien müssen vom Netz genommen werden. Szenarien, die man in Europa unbedingt vermeiden will, in Indien, Bangladesch und Myanmar aber immer häufiger auftreten. Die Tanker sind dieser Tage stark nachgefragt. Das führt zwangsläufig zu einem Preisanstieg auf dem Spotmarkt. Ärmere Länder können sich die Schiffe folglich nicht mehr leisten. Also fahren die Gastanker woanders hin – nach Europa. Auf einige Schwellenländer kommen dadurch schwere Zeiten zu. „Die wirklich brutale und harte Realität ist, dass Europa große Teile der Schwellenländer auspreist. Langfristig ist das nicht tragbar“, zitiert das Magazin Henning Gloystein, Direktor für Energie und Klima bei der Eurasia Group.

https://www.youtube.com/watch?v=kl65PsS9Jzg

So kommst du auf 10 Mio. € Jahresumsatz!

10 Comments

So kommst du auf 10 Mio. € Jahresumsatz! Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=YJ_5BtfYbxM

Rasierer und Flüssigkeiten im Flugzeug – das darf mit ins Handgepäck

Schreibe einen Kommentar

#reisen #flugzeug #fliegen #luggage #urlaub Im Flugzeug ist Handgepäck gestattet, doch dürfen Dinge wie Rasierer und Flüssigkeiten nur begrenzt und unter bestimmten Voraussetzungen mitgeführt werden. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim nächsten Flug achten sollten. Innerhalb der Europäischen Union gibt es einheitliche Regelungen, was ins Handgepäck darf und was nicht. Außerhalb der EU kann es dagegen zu leichten Abweichungen kommen. Hier sollten Sie vor der Reise noch einmal nachschauen, ob im Zielland Besonderheiten vorliegen. Wertgegenstände sollten Sie generell im Handgepäck transportieren. Koffer gehen auf ihrem Weg hin und wieder verloren oder kommen erst verspätet an. Die wichtigsten Dinge sollten Sie also stets bei sich tragen. Zweifeln Sie daran, ob Sie einen Gegenstand wirklich mitnehmen dürfen, verstauen Sie ihn lieber nicht im Handgepäck. Diskussionen mit dem Sicherheitspersonal enden manchmal damit, dass dieser Gegenstand nicht mitfliegen darf oder sogar vernichtet wird. Der Praxistipp zum Nachlesen:

https://www.youtube.com/watch?v=Wo9tJ3TCFZ0

BVB-Star Nico Schulz soll schwangere Freundin misshandelt haben

Schreibe einen Kommentar

#schulz #bvb #dfb Gegen den mehrfachen Nationalspieler Nico Schulz stehen schwere Vorwürfe im Raum. Die Ex-Freundin des BVB-Stars wirft ihm vor, sie schwer misshandelt zu haben.

https://www.youtube.com/watch?v=XvvAVeMsCDg

Sonntagstrend: Die Union legt zu, die Grünen verlieren

Schreibe einen Kommentar

#union #grüne #umfrage Für die Union geht es in der neuesten Insa-Umfrage, dem Sonntagstrend, weiter nach oben. Die Grünen verlieren hingegen. Damit liegen beide Parteien weiterhin vor der SPD.

https://www.youtube.com/watch?v=B32_sHqULRg

Schwerer Taiwan-Vorwurf: China simuliert Angriff auf Inselstaat

Schreibe einen Kommentar

#taiwan #china #usa Bei den Manövern um Taiwan hat die chinesische Volksbefreiungsarmee am Samstag nach Einschätzung des taiwanischen Militärs einen Angriff auf den demokratischen Inselstaat „simuliert“.

https://www.youtube.com/watch?v=cxYZYfv_v7o

Brisante RKI-E-Mail bringt Lauterbach in Not

Schreibe einen Kommentar

#lauterbach #corona #email Die Aufregung war groß, als Mitte Januar der Genesenenstatus für Ex-Corona-Infizierte verkürzt wurde. Bundesgesundheitsminister Lauterbach wies jede Schuld von sich - er habe von derartigen Plänen nicht gewusst. Eine E-Mail zwischen dem RKI und dem Gesundheitsministerium lässt daran Zweifel aufkommen

https://www.youtube.com/watch?v=6wJaIQmnmLk

Fußbodenheizung im Sommer: Anlassen oder ausschalten?

Schreibe einen Kommentar

#strom #energie #haushalt #heizen Die Frage, ob Sie die Fußbodenheizung im Sommer ausschalten oder anlassen sollten, hängt vor allem von der Technik ab. Eine Fußbodenheizung kann über elektrische Heizdecken, über die Wasserrohre an der Zentralheizung, über eine Wärmepumpe oder über einen Wärmetauscher betrieben werden. Die Idee, die Wohnräume im Sommer kühl zu halten, legt ein Abschalten der Heizung natürlich nahe. Bei manchen Technologien bringt das Abschalten allerdings sogar Nachteile. Der Praxistipp zum Nachlesen:

https://www.youtube.com/watch?v=93iWZwSNpzY

Russland will US-Basketballstar gegen „Händler des Todes“ tauschen

Schreibe einen Kommentar

#griner #russland #usa US-Basketballstars Brittney Griner wurde in Russland verurteilt und muss ins Gefängnis. Ein Gefangenenaustausch zwischen Moskau und Washington sei jedoch möglich. Ein möglicher Kandidat: „Händler des Todes“.

https://www.youtube.com/watch?v=7KtYfmfe4MU

Was würdest du heute gründen? | Fragenhagel #83

8 Comments

Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=xCfozbmg1wM

Mit dem „Netflix-Trick“ noch mal mehr Aufrufe auf alte Videos bekommen

17 Comments

Haben deine Videos eine Zeit lang sehr viele Aufrufe bekommen aber sind diese dann nach einer Weile eingebrochen? In diesem Video zeige ich dir, wie du noch viel mehr Aufrufe aus solchen Videos bekommst, die scheinbar am Ende sind und was Netflix damit zu tun hat. ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=D2ijlVrp8n4

Putin-Erdogan-Treffen und Lindners Rentenplan – Die Top-News des Tages

Schreibe einen Kommentar

#putin #erdoğan #lindner FOCUS Online informiert Sie ab 19 Uhr über die wichtigsten Themen des heutigen Tages. Anschauliche Bilder, Nachrichten auf den Punkt und ein wichtiger Verbraucher-Tipp – das sind die Top-News des Tages am 5. August.

https://www.youtube.com/watch?v=DMOvDcxilyk

Grunewald-Inferno, Taiwan-Konflikt, Hitze: Unsere Top-News des Tages

Schreibe einen Kommentar

Jeden Abend stellen wir Ihnen die wichtigsten News des Tages zusammen – einfach und kompakt in unserem neuen Video-Format „DAS IST“. DAS IST das Grunewald-Inferno: Ein heftiger Brand im Berliner Grunewald und in einer Munitionslagerstätte der Polizei hat heute Morgen einen Großeinsatz der Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Auch die Bundeswehr war im Einsatz. Das Feuer breitete sich unkontrolliert aus. Erst mittags konnte die Feuerwehr mit zaghaften Löscharbeiten beginnen, weil es immer wieder zu gefährlichen Detonationen kam. Ein weiteres Problem: Es fehlt an Löschflugzeugen. Die werden momentan in der Sächsischen Schweiz eingesetzt. Die Trockenheit im Grunewald und das noch auf dem Platz gelagerte Munitionsmaterial stellen die Feuerwehr vor große Herausforderungen. Die Rettungskräfte werden wohl noch tagelang mit dem Feuer kämpfen, prophezeien Experten. DAS IST die Hitze: In Deutschland war es heute wieder richtig heiß. Temperaturen zwischen 34 und 39 Grad. Laut Deutschem Wetterdienst der bisher heißeste Tag im August. Besonders betroffen: Der Südwesten Deutschlands, die Region Südbaden. Dort galt in gleich drei Kreisen sogar die Warnstufe Ultraviolett - also die Warnung vor extremer Hitze. Die Folge: Flüsse wie hier die Dreisam in Freiburg lagen teils komplett trocken. Angesichts der Hitzewelle warnen die Wetter-Experten nun vor teils heftigen Gewittern. Vor allem in der Nacht auf den morgigen Freitag „könnte es turbulent zur Sache gehen“, teilte der DWD mit. Damit kommt aber auch Abkühlung. DAS IST der China-Taiwan-Konflikt: China reagiert wütend auf den Besuch von Nancy Pelosi in Taiwan. In der ohnehin schon angespannten Lage sind 27 chinesische Kampfjets in die Luftverteidigungszone der Insel eingedrungen. Fünf chinesische Raketengeschosse gingen heute nach japanischen Angaben vor Taiwan in Japans ausschließlicher Wirtschaftszone nieder. Peking bekommt Rückhalt vom verbündeten Russland. Die „Militärmanöver seien „souveränes Recht“, hieß es aus dem Kreml. China sieht Taiwan als Teil der Volksrepublik an. Die Inselrepublik selbst versteht sich hingegen schon längst als unabhängig. Als Reaktion auf Pelosis Besuch ließ China die größte militärische Machtdemonstration seit Jahrzehnten anlaufen. DAS IST der Gasverbrauch: Deutschland steht unter Druck. Es muss seinen absoluten Gasverbrauch so stark wie kein anderes EU-Land reduzieren, um das Einsparziel der Europäischen Union von 15 Prozent zu erreichen. Das hat die dpa basierend auf Daten der EU-Kommission ausgerechnet. Demnach muss die Bundesrepublik ab jetzt bis März nächsten Jahres gut 10 Milliarden Kubikmeter weniger Gas verbrauchen. Das entspricht etwa dem Durchschnittsverbrauch von fünf Millionen vierköpfigen Haushalten im Jahr. Deutschland ist damit für fast ein Vierteil des Gesamten EU-Einsparzieles allein verantwortlich. DAS IST der Verbrauchertipp des Tages: Weil die Lebenshaltungskosten explodieren, müssen viele Menschen jetzt den Gürtel enger schnallen. Wichtige Preistreiber sind der Strommarkt, die Industrie und die Entwicklung auf dem Gasmarkt. Verbraucherinnen und Verbraucher können aktiv im Haushalt Strom – und damit auch Geld – sparen. Helfen können dabei Produkte, die derzeit bei allen Baumärkten und in Online-Shops gefragt sind und als absolute Sparhilfen gelten. Wir verraten Ihnen, wie Sie mit fünf einfachen Produkten, die Sie in jedem Baumarkt und online finden, Ihren Stromverbrauch senken können.

https://www.youtube.com/watch?v=wFAHcJ9lP3Q

Lawrow keilt gegen Pelosi-Reise – und macht USA absurden Vorwurf

Schreibe einen Kommentar

#lawrow #pelosi #taiwan Die Reise der US-Spitzenpolitikerin Nancy Pelosi nach Taiwan wurde vor allem von China kritisiert. Doch nun mischt sich auch Russland in die Debatte ein. Außenminister Lawrow verweist dabei auf die „ukrainische Situation“.

https://www.youtube.com/watch?v=MoSMWbLravU

Selenskyj über Gerhard Schröder: „Einfach widerlich“

Schreibe einen Kommentar

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder attackiert, ohne konkret dessen Namen zu nennen. Selenskyj sagte in seiner nächtlichen Ansprache: „Es ist einfach widerlich, wenn frühere Führer mächtiger Staaten mit europäischen Werten für Russland arbeiten - also gegen ihre eigenen Werte kämpfen.“ Die Aussage bezieht sich mit großer Sicherheit auf den jüngsten Besuch Schröders bei Wladimir Putin in Moskau. Schröder soll mit dem Despoten über Friedensverhandlungen gesprochen haben. Die Ukraine glaubt nicht, dass Putin ernsthaft an solchen Verhandlungen interessiert ist.

https://www.youtube.com/watch?v=ZrixerCqcZ8

H&M verlässt Russland – zwei Filialen öffnen für finalen Schlussverkauf

Schreibe einen Kommentar

Chaotische Szenen vor einer H&M-Filiale in Moskau. Die Modekette sieht sich aufgrund von Sanktionen wegen des Angriffskriegs in der Ukraine vollständig aus Russland zurück. Für einen Schlussverkauf öffnete H&M noch einmal zwei Filialen in der russischen Hauptstadt. Die Aktion sorgte für einen riesigen Kundenansturm. In der Metropolis Mall bildeten sich endlos lange Schlangen. Hunderte Kunden standen an, um die letzte Chance zu nutzen, noch einmal bei der Modekette einkaufen zu gehen. Bereits im März hatte der Weltkonzern all seine Filialen in Russland geschlossen. Angesichts der aktuellen Lage sei eine Fortführung der Geschäfte unmöglich, sagte Firmenchefin Helena Helmersson. Durch den Rückzug auf dem russischen Markt wird die Bilanz des Unternehmens erheblich geschwächt. Der Konzern beziffert die Verluste durch die Geschäftsaufgabe auf etwa 190 Millionen Euro.

https://www.youtube.com/watch?v=As69IU_-LlM

Ukrainische Angriffe mit Himars-Raketenwerfern: USA haben Veto-Recht

Schreibe einen Kommentar

#usa #ukraine #himars Die USA haben Himars-Systeme an die Ukraine geliefert. Diese sind präziser und haben eine höhere Reichweite als die Raketenwerfer, welche der Ukraine zuvor zur Verfügung standen. Offenbar sprechen die Amerikaner auch bei deren Einsatz mit.

https://www.youtube.com/watch?v=PhDNrEBh9gs

AUFGEILEN: Was mich so irre ankotzt an Deutschland!

12 Comments

AUFGEILEN: Was mich so irre ankotzt an Deutschland! Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=89KnFZbtd3o

Neues Corona-Konzept, Hitzewelle und Schröder: Die Top-News des Tages

Schreibe einen Kommentar

#lauterbach #corona #schröder FOCUS online informiert Sie ab 19 Uhr über die wichtigsten Themen des heutigen Tages. Anschauliche Bilder, Nachrichten auf den Punkt und ein wichtiger Verbraucher-Tipp – das sind die Top-News des Tages am 3. August.

https://www.youtube.com/watch?v=qscTqpYZ_fw

Ökonom Hüther: „Politisch mag der Tankrabatt logisch sein, ökonomisch macht er keinen Sinn“

Schreibe einen Kommentar

#tankrabatt #wirtschaft #deutschland Im Kampf gegen die steigenden Preise hat die Bundesregierung den Tankrabatt eingeführt – mit fragwürdigem Erfolg. Im Interview mit FOCUS Online erklärt Ökonom Michael Hüther, was die Regierung noch machen könnte, um die Bürger zu unterstützen. Seit dem 1. Juni gilt der Tankrabatt, die prominenteste, aber auch umstrittenste Maßnahme der Bundesregierung, die Bürger im Kampf gegen steigende Preise zu entlasten. Nicht wenige Ökonomen halten diesen Eingriff in den Markt für wenig sinnvoll – so auch Michael Hüther, Direktor des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft. Gegenüber FOCUS Online erklärt Hüther, welche Maßnahmen die Politik angesichts der massiven Preissteigerungen noch ergreifen könnte. Hüther sagt im Interview: „Zunächst einmal finde ich es gut, dass die Politik mit der konzertierten Aktion einen Gesprächsraum geschaffen hat, welcher die wechselseitigen Bedingungen von Geld-, Finanz- und Lohnpolitik thematisiert. Die Tarifautonomie der Lohnpolitik beispielsweise ist richtig, sollte aber nicht den Blick auf die Bedingungen und Schwierigkeiten der Geldpolitik verstellen, worauf dann die Finanzpolitik wiederum reagieren könnte.“ Das scheine Hüther für eine „gemeinsame Anamnese“ der Lage wichtig zu sein. Der Ökonom weiter: „Ganz konkret hat die Bundesregierung den Bürger ja schon mit 30 Milliarden Euro entlastet - über die Heizkostenpauschale, die Energiepreispauschale, Abschaffung EEG-Umlage, den Kinderbonus und den Tankrabatt. Den Tankrabatt halte ich auch nicht für die sinnvollste aller Lösungen.“ Politisch möge dieser laut Hüther klug sein, wenn der Verbraucher den Rückgang der Preise an der Zapfsäule in der Urlaubszeit sehe und sich so die Stimmung heben kann. „Ökonomisch ist das nicht zu empfehlen, politisch kann da eine Logik drinstecken“, sagt Hüther. Er berichtet von einer weiteren Option: „Was die Regierung noch tun könnte, wäre die Steuerbeitragsfreiheit bei Einmalzahlungen, und, sollten die Haushalte doch stärker in die Bredouille kommen, eine erneute Energiepreispauschale. Die wird nämlich versteuert und bringt so nach oben hin eine regressive Entlastung, was unserem Verteilungsbild entspricht.“ Allerdings brauche es da keine Hektik. Jetzt im Sommer kämen erst die Heizkostenabrechnungen, und erst danach sehe man reale Effekte. Also könne im Herbst nochmal über dieses Instrument nachgedacht werden, sagt Hüther.

https://www.youtube.com/watch?v=H9j4GtkL-BU

Mit dieser Klingen-Rakete töteten die USA den Al-Qaida-Chef

Schreibe einen Kommentar

#usa #alqaida #biden Mit dieser Waffe haben die USA den Al-Qaida Anführer Aiman al-Sawahiri getötet. Das bestätigt US-Präsident Joe Biden in einer offiziellen Fernsehansprache.

https://www.youtube.com/watch?v=kqpp-uw9Opg

Getöteter Al-Kaida-Chef, Pelosi in Taiwan: Unsere Top-News des Tages

Schreibe einen Kommentar

Jeden Abend stellen wir Ihnen die wichtigsten News des Tages zusammen – einfach und kompakt in unserem neuen Video-Format „DAS IST“. DAS WAR Aiman al-Sawahiri: Mit einem gezielten Drohnenangriff in Afghanistan haben die USA den Anführer des Terrornetzwerks Al-Kaida, Aiman al-Sawahiri, getötet. US-Präsident Joe Biden verkündete am Montagabend (Ortszeit) in Washington, der Nachfolger von Osama bin Laden sei am Wochenende bei einem „Präzisionsschlag“ in der afghanischen Hauptstadt Kabul ums Leben gekommen. Zivile Opfer habe es nicht gegeben. „Jetzt wurde der Gerechtigkeit Genüge getan. Und diesen Terroristenführer gibt es nicht mehr“, sagte Biden. Der 71 Jahre alte Al-Sawahiri war Nachfolger von Osama bin Laden, dem Kopf der Terroranschläge vom 11. September 2001 mit annähernd 3000 Toten in den USA. Nach Bin Ladens Tötung durch eine amerikanische Spezialeinheit in Pakistan 2011 rückte der Ägypter an die Spitze. DAS IST Nancy Pelosi: Die US-Spitzenpolitikerin Nancy Pelosi ist am Dienstagabend (Ortszeit) in Taiwan eingetroffen – ungeachtet aller Drohungen aus China. Die Visite der Vorsitzenden des US-Repräsentantenhauses war der ranghöchste Besuch aus den USA seit einem Vierteljahrhundert im freiheitlichen Taiwan, das die Führung in Peking nur als Teil der Volksrepublik China ansieht. Chinas Volksbefreiungsarmee erhöhte die Drohkulisse mit Manövern, Schießübungen, Militärflugzeugen und Kriegsschiffen nahe Taiwan und der Sperrung von Seegebieten. Als Reaktion verschärfte Taiwans Militär am Dienstag seine Einsatzbereitschaft. Mit der unangekündigten Visite setzte sich Pelosi über die Warnungen aus Peking hinweg. Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping hatte US-Präsident Joe Biden in einem Telefonat am Donnerstag vor dem Besuch gewarnt: „Diejenigen, die mit dem Feuer spielen, werden daran zugrunde gehen.“ Aus Sicht der chinesischen Führung gehört Taiwan zur Volksrepublik, obwohl es schon vor deren Gründung 1949 eigenständig regiert war. Die 23 Millionen Einwohner zählende Insel versteht sich auch schon lange als unabhängig. DAS IST Robert Lewandowski: Robert Lewandowskis Kapitel beim FC Bayern München nimmt ein versöhnliches Ende. Neben dem emotionalen Abschied von seinen Ex-Teamkollegen und einem letzten Drücker für Serge Gnabry, Thomas Müller und Co. kam es am Dienstag auch zur Aussprache mit der Münchner Chefetage. „Wir haben noch einmal 15 Minuten gesprochen. Ich habe alles angesprochen, wir haben alles geklärt“, sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic laut Vereinsmitteilung. Der geräuschvolle Wechsel des einstigen Münchner Star-Stürmers zum FC Barcelona endet also in harmonischen Tönen. „Es ist alles okay. Ich habe mich mit allen getroffen und kann jetzt mit sauberem Herzen gehen“, sagte Lewandowski vor seiner Abfahrt im roten Sportwagen. DAS IST der Klimawandel: Der Klimawandel könnte nach Ansicht von Experten im schlimmsten Fall zum Aussterben der Menschheit führen. Bisher wisse man zu wenig über solche Endzeit-Szenarien und deren Wahrscheinlichkeit, schreibt ein internationales Team in den „Proceedings“ der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften („PNAS“). Unter der Überschrift „Klima-Endspiel: Erforschung katastrophaler Szenarien des Klimawandels“ plädieren die Autoren für ein umsichtigeres Risikomanagement und mehr Forschung zu den schlimmstmöglichen Folgen der Erderwärmung. Die Welt müsse anfangen, sich auch auf Endzeit-Szenarien durch den Klimawandel vorzubereiten. DAS IST der Verbrauchertipp des Tages: Mit ein klein wenig Aufwand können Sie beim nächsten Einkauf den ein oder anderen Euro sparen. Denn in vielen Lebensmittelmärkten ist es möglich, sich den vollen Kaufpreis verschiedener Markenprodukte erstatten zu lassen. Das geschieht mit verschiedenen Rabattaktionen, Spezial-Angeboten und Coupons. Wir haben uns auf die Suche nach den derzeit besten Angeboten gemacht und möchten Ihnen diese nicht vorenthalten.

https://www.youtube.com/watch?v=mUl1Ed3Qqh0

Eskaliert Konflikt mit Taiwan? Video zeigt chinesische Truppen nahe Grenze

Schreibe einen Kommentar

#china #taiwan #konflikt Erschreckende Bilder an einem Strand im chinesischen Gebiet Fujian an der Grenze nahe Taiwan. Aufnahmen zeigen, dass hunderte Panzer und anderes militärisches Equipment durch die Straßen von Xiamen gefahren werden.

https://www.youtube.com/watch?v=b3hXOqM0QaI

„Ich wünsche, dass euch der Krieg erspart bleibt“: Melnyks Abschiedsworte an die Deutschen

Schreibe einen Kommentar

Andrij Melnyk polarisiert! Mit seiner besonderen Art der Diplomatie hat er viel für sein Land erreicht. So wäre die Zeitenwende-Rede von Bundeskanzler Olaf Scholz ohne ihn vielleicht gar nicht möglich gewesen. Nach knapp acht Jahren kehrt der ukrainische Botschafter jetzt in seine Heimat zurück. Was er zum Abschied über die Deutschen, die Bundesregierung und über seine eigenen Arbeit denkt, verrät er im Interview mit FOCUS online.

https://www.youtube.com/watch?v=GO01iVSSiMs

Gewaltiges Erdloch in Chile entdeckt – es ist 200 Meter tief

Schreibe einen Kommentar

Ein gewaltiges Erdloch, rund 650 Kilometer nördlich der chilenischen Hauptstadt Santiago, stellt derzeit die örtlichen Behörden vor Rätsel. Die mysteriöse Grube hat einen Durchmesser von etwa 25 Metern und soll beinahe 200 Meter tief sein. Luftaufnahmen Zeigen das ganze Ausmaß des Erdlochs auf dem Gelände einer Kupfermine der kanadischen Firma Lundin Mining in der Atacama-Region. Der Bürgermeister der Gemeinde Tierra Amarilla, Cristobal Zuniga, vermutet, dass das Erdloch eine Folge der Bergbauaktivitäten sei: „Dies ist das größte Erdloch, das wir in letzter Zeit gesehen haben. Wir sind sehr besorgt, weil es aktiv ist und immer weiter wächst. Unsere Gemeinde hat so etwas noch nie gesehen.“ Der Nationale Dienst für Geologie und Bergbau, Sernageomin, wurde am Wochenende auf das Erdloch aufmerksam. David Montenegro, der Direktor der Behörde, erklärte, dass umgehend Fachpersonal in das Gebiet geschickt wurde: „Wir werden die laufenden Ermittlungen verfolgen. Wir müssen prüfen, ob das Personal aufgestockt werden muss, damit wir zu einem Ergebnis kommen und vor allem die Behörden und vor allem die Menschen in Tierra Amarilla über das Ausmaß des Sinklochs beruhigen können.“ Die genaue Ursache für das Loch ist noch nicht geklärt. Aktuell versuche man herauszufinden, was zur Entstehung des Lochs führte. Sernageomin meldete die Sperrung von Bereichen zwischen dem Eingang und der Baustelle der Mine Alcaparrosa, die sich in der Nähe des Sinklochs befindet.

https://www.youtube.com/watch?v=fpskHoalW58

Sahra Wagenknecht empört mit Äußerung: „Wahnsinniger Krieg gegen Russland“

Schreibe einen Kommentar

#wagenknecht #russland #krieg Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht sorgte seit Kriegsbeginn immer wieder mit Äußerungen für Empörung. Nun hat die 53-Jährige mit einem Beitrag bei Twitter für Aufsehen gesorgt. Wagenknecht schießt gegen die Grünen und schreibt: „Wiederinbetriebnahme der Kohlekraftwerke zeigt: Klimawandel war für Grüne gestern wichtig. Heute hat wahnsinniger Krieg gegen Russland für frühere Ökopartei Top-Priorität & sogar einzig vernünftige Konfliktlösung (Diplomatie/Verhandlungen) wird abgelehnt.“ Wagenknecht hatte immer wieder den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine relativiert. Dabei betonte sie häufig eine Schuld oder Mitschuld des Westens und der Ukraine selbst. Sie forderte wiederholt auf, mit Putin zu verhandeln. Dies wird insbesondere von den Ukrainern abgelehnt, so lange nicht die alten territorialen Verhältnisse wiederhergestellt sind. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Derya Türk-Nachbaur reagierte bei Twitter auf Wagenknechts Äußerung: „Russland hat einen brutalen Angriffskrieg begonnen. Ukrainische Städte liegen in Schutt und Asche. Ukrainische Schulen, Krankenhäuser, Einkaufszentren werden bombardiert. In der Ukraine werden Frauen, Kinder, Alte umgebracht.“ Und Wagenknecht spreche von einem „wahnsinnigen Krieg gegen Russland“. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Matthias Hauer schreibt: „Was Sahra Wagenknecht twittert, ist an Wahnsinn kaum zu überbieten.“ Die Linken-Politikerin betreibe „Täter-Opfer-Umkehr par excellence“ und „Propaganda für die Kriegsverbrecher“.

https://www.youtube.com/watch?v=h8fv2gn6eM4

Pelosi besucht Taiwan: China warnt USA vor „sehr ernsten Konsequenzen“

32 Comments

#china #taiwan #pelosi In den Spannungen um Taiwan wird die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, am Dienstag in der demokratischen Inselrepublik erwartet. Es wäre der ranghöchste Besuch aus den USA seit einem Vierteljahrhundert in Taiwan. Die kommunistische Führung in Peking sieht den Inselstaat als Teil der Volksrepublik China an. Der Sprecher des chinesischen Außenamts warnte die USA vor der brisanten Reise: „Wenn die Sprecherin des Repräsentantenhauses Pelosi nach Taiwan reist, wäre dies eine grobe Einmischung in die inneren Angelegenheiten Chinas, würde die Souveränität und territoriale Integrität Chinas ernsthaft beschädigen, den Ein-China-Grundsatz mit Füßen treten, den Frieden und die Stabilität in der Straße von Taiwan ernsthaft gefährden, die Beziehungen zwischen China und den USA ernsthaft untergraben und zu einer sehr ernsten Situation und sehr ernsten Konsequenzen führen.“ Die Spitzenpolitikerin würde sich mit der Visite in Taipeh über Warnungen aus Peking hinwegsetzen, in denen auch mögliche militärische Gegenmaßnahmen angedroht wurden. In Chinas Staatsmedien wurden militärische Reaktionen diskutiert, die von einer Begleitung von Pelosis Flugzeug durch Chinas Luftwaffe und Manövern sogar bis zur Einrichtung einer Flugverbotszone um Taiwan und Raketentests reichten. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, stiegen am Dienstagmorgen mehrere chinesische Kampfflugzeuge auf und flogen nahe der Taiwanstraße, der Meerenge zwischen China und Taiwan. Auch mehrere Kriegsschiffe seien gesichtet worden.

https://www.youtube.com/watch?v=YQS2fRYW8GI

Trotz Finalniederlage: Tausende bejubeln DFB-Frauen in Frankfurt

Schreibe einen Kommentar

Nach der Rückkehr von der Fußball-EM in England haben sich die DFB-Frauen auf dem Rathausbalkon in Frankfurt von den deutschen Fans feiern lassen. Tausende bejubelten das Team, das sich bei dem Turnier viele Sympathien erspielt hat. Die Spielerinnen um Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg hatten im Finale am Sonntag den neunten EM-Titel nur knapp verpasst. Mit 1:2 mussten sie sich letztlich dem Gastgeber England geschlagen geben. Was nun bleibt ist nicht nur die Vize-Europameisterschaft, sondern hoffentlich auch ein Schub für den Frauen-Fußball. Kapitänin Alexandra Popp hierzu: „Ich hoffe, dass das nur der Anfang war. Der Markt ist vorhanden, aber wir müssen ihn natürlich auch bespielen. Das ist ein großer, großer Wunsch, dass wir viele Mädchen erreichen.“

https://www.youtube.com/watch?v=LN_CAVltj9k

2.997,00€ der Gewinner steht fest! 60.000 Abonnenten Special

6 Comments

Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=2bkcNTtIQL8

Neue Infos im Fall Ayleen und Rückkehr der EM-Heldinnen: Unsere Top-News des Tages

Schreibe einen Kommentar

#ayleen #dfbfrauen #ukraine Keine Zeit für die Nachrichten gehabt? Unsere Top-News des Tages in unter 3 Minuten DAS IST der Fall AyleenDie Polizei hat einen Tatverdächtigen im Fall der toten Ayleen festgenommen. Der 29-Jährige sitzt in Untersuchungshaft. Die Vorwürfe: Mord, Entziehung einer Minderjährigen und sexuelle Nötigung. Der Verdächtige aus Baden-Württemberg bestritt die Vorwürfe zunächst und schweigt nun. Er war zuvor bereits 10 Jahre in der Psychiatrie, weil er eine 11-jährige vergewaltigen wollte. Der Sexualstraftäter und Ayleen kannten sich über das Internet, sie spielten zusammen ein Online-Game, so die Ermittler. Die Beamten wussten durch technische Überwachung, dass sich der Verdächtige an dem See in Hessen aufgehalten hat, wo Ayleens Leiche schließlich gefunden wurde. Wie die 14-Jährige ums Leben kam, ist nach Auskunft der Ermittler noch unklar. DAS IST das Getreide-SchiffErstmals seit Beginn des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine hat wieder ein Schiff mit Getreide den Hafen von Odessa verlassen. Das mit 26.000 Tonnen Mais beladene Frachtschiff „Razoni“ sei heute Morgen in Richtung Libanon aufgebrochen, meldete der Sender CNN Türk unter Berufung auf das türkische Verteidigungsministerium.Die Getreide-Lieferung erfolge im Rahmen des am 22. Juli geschlossenen Abkommens, weitere Exporte sollen folgen, hieß es. Die Ukraine hofft nun auf Milliarden-Einnahmen durch Getreide-Export. DAS IST die Party der DFB-FrauenDer Traum des EM-Titels ist zwar geplatzt, die Frauen der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft wurden heute dennoch gebührend gefeiert. Auf dem Römerplatz in Frankfurt sind die DFB-Spielerinnen am Nachmittag von tausenden Anhängern empfangen worden.Die Mannschaft von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg hat am Sonntagabend das EM-Finale gegen Gastgeber England mit 2 zu 1 verloren. Toptorjägerin Popp fehlte verletzungsbedingt. Besonders ärgerlich: Die DFB-Frauen hätten eigentlich in der 25. Minute einen Handelfmeter bekommen müssen. DAS IST Ursula von der LeyenDie EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat vor einer Zuspitzung der Energiekrise gewarnt. „Da Russland bereits zwölf Mitgliedsländern die Gaslieferungen ganz oder teilweise abgedreht hat, müssen wir uns alle auf die schlimmste Situation vorbereiten“, erklärte von der Leyen im Interview der spanischen Zeitung „El Mundo“.Der vereinbarte europäische Notfallplan zur Drosselung des Gaskonsums werde aber „dazu beitragen, unseren Bedarf an Wintervorräten zu decken“, sagte sie. DAS IST der Verbrauchertipp des TagesIm September gibt es 300 Euro vom Staat. Die sogenannte Energiepauschale „EPP“ soll Bevölkerungsgruppen entlasten, die besonders stark unter den massiv steigenden Energiekosten leiden. Die gute Nachricht: Die meisten Menschen müssen dafür fast gar nichts machen, um an das Geld zu kommen. Im September sollten die 300 Euro mehr auf der Gehaltsabrechnung stehen. Wer die 300 Euro bekommt, sehen Sie in der Liste unter dem Video.

https://www.youtube.com/watch?v=h8P9jN_4Xdc

Ukraine setzt auf „Korrosions“-Taktik im Kampf gegen Russland

Schreibe einen Kommentar

#russland #ukraine #krieg Mit einer besonderen Art der Kriegsführung sträuben sich die Ukrainer dagegen, so zu kämpfen, wie die russische Militärführung das voraussagte. Zu Beginn des Kriegs gegen den einstigen Bruder hoffte die Kreml-Führung um Präsident Putin auf einen schnellen Sieg. Daraus wurde bekanntlich nichts. Laut dem australischen Ex-General und Militärexperten Mick Ryan liegt das vor allem an der „Korrosions“-Taktik der Ukrainer. „Die Ukraine greift die Russen da an, wo sie schwach sind, während sie Teile ihrer Kräfte dafür nutzen, den Vormarsch der russischen Armee zu verzögern und die Soldaten zu frustrieren.“ Das bedeutet: Angriffe auf Kommunikationsnetzwerke, Nachschubrouten, die hinteren Bereiche, Artillerie und Generäle in den Kommandoposten, so der Ex-General. Umgesetzt werde diese ukrainische Militärstrategie mit „Mut und Disziplin.“ „In den Kämpfen um Kiew und Charkiw waren die Ukrainer in der Lage, die russische Armee zu einem Stillstand zu zwingen, weil sie in den hinteren Bereichen der Angreifer durchgebrochen sind und Teile der russischen Logistik zerstören konnten,“ so Ryan weiter. Die Ukrainer hätten die russischen Truppen damit „zermürbt“ und die russische Moral erheblich beeinflusst, so Ryan weiter. Doch im Donbass sei vieles anders gewesen: Statt einem schnellen Gegenschlag endete die ukrainische Strategie in einem „Zermürbungskampf“. Das habe vor allem an der langen Frontlinie im Donbass gelegen und die Konzentration der russischen Kräfte auf die Ballungszentren. Durch die westliche Unterstützung sei der Ukraine jedoch dann ein Kurswechsel gelungen: Die sogenannte „Tiefenschlacht“, ein wesentlicher Bestandteil ihrer Korrosionsstrategie. Bereits seit Ende Juni hat die Ukraine das US-amerikanische Raketenwerfersystem Himars im Einsatz. Die ukrainischen Truppen konnten dieses gegen wichtige Ziele einsetzen, vor allem gegen russische Militärdepots und Kommandozentralen. Durch die Korrosion der russischen Moral würden die Soldaten weniger diszipliniert kämpfen, teils sogar Angriffe verweigern und Kriegsverbrechen begehen. Ryans Fazit: „Durch die physische, moralische und intellektuelle Zermürbung des russischen Militärs haben die Ukrainer die Militärkunst weiterentwickelt. So sieht der Krieg des 21. Jahrhunderts aus.“ Die Ukrainer seien darin Meister.

https://www.youtube.com/watch?v=tGA0_rs260s

Bundestrainerin Voss-Tecklenburg ärgert sich über Videoassistenten: „Darf nicht passieren“

Schreibe einen Kommentar

#fußball #finale #wembley Martina Voss-Tecklenburg, die Trainerin des DFB-Frauen-Teams, hadert mit dem Videoassistenten im Finale der Fußball-Europameisterschaft. Dabei ging es um die Szene in der 26. Minute beim Stand von 0:0, als ein mögliches Handspiel von Englands Kapitänin Leah Williamson im Strafraum überprüft wurde. Einen Elfmeter gab es aber nicht. Auf die Frage, ob ihr Team da betrogen wurde, antwortete die 54-Jährige: „Das Wort will ich nicht in den Mund nehmen. Aber auf dem Niveau bei einem Finale bei der Europameisterschaft darf das nicht passieren.“

https://www.youtube.com/watch?v=qY2YOvF6GmQ

3 Schritte wie du dich von deiner Konkurrenz abhebst!

10 Comments

3 Schritte wie du dich von deiner Konkurrenz abhebst! Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=keordo89k24

Baerbock spricht Reizthema an, türkischer Außenminister reagiert sofort erbost

Schreibe einen Kommentar

#baerbock #türkei #kavala Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat verärgert auf Kritik seiner deutschen Kollegin Annalena Baerbock an der Inhaftierung des türkischen Kulturförderers Osman Kavala reagiert. Baerbock betonte am Freitag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Cavusoglu in Istanbul, dass man Urteile des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) achten müsse. „Dazu gehört für mich auch die vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte angeordnete Freilassung von Osman Kavala“, sagte die Grünen-Politikerin. Cavusoglu reagierte erbost und warf Baerbock vor, Kavala auf die Tagesordnung zu bringen, aber zu ignorieren, wenn andere Länder EGMR-Urteile nicht einhielten. Er warf Deutschland zudem vor, Kavala gegen die Türkei zu benutzen. „Denn ihr benutzt Osman Kavala gegen die Türkei und finanziert ihn“, sagte er. „Wir wissen, wie er während der Gezi-Ereignisse finanziert wurde, wir wissen, wie sehr ihr ihn unterstützt habt. Deshalb bringt ihr Osman Kavala ständig auf die Tagesordnung.“ Der türkische Kulturförderer Kavala war im April im Zusammenhang mit den Gezi-Protesten 2013 zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Urteil rief international scharfe Kritik hervor. Kavala sitzt bereits seit 2017 im Gefängnis. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hatte seine Haft 2019 als politisch motiviert eingestuft und die Freilassung des Kulturförderers gefordert. Erst kürzlich hatte der EGMR die Türkei zu einer Geldstrafe verurteilt, weil Ankara das Urteil aus dem Jahr 2019 missachtet.

https://www.youtube.com/watch?v=8yyEgKL-97s

Putin kündigt neue Superwaffe für seine Marine an: „Sie kennt keine Barrieren“

Schreibe einen Kommentar

#putin #russland #rakete Russlands Präsident Putin hat bei einer Rede zum "Tag der Marine" in St. Petersburg die Stärke des russischen Militärs bekräftigt und die Lieferung neuer Hyperschall-Seeraketen in Aussicht gestellt. Die Stärke dieser sei weltweit unerreicht, so der Kreml-Chef: „Wir werden eine starke Verteidigung sicherstellen, mit allen Mitteln. Das Wichtigste hierbei ist die Schlagkräftigkeit unserer Marine. Sie kann blitzschnell auf alle antworten, die versuchen unsere Souveränität und Freiheit zu gefährden. Sie erfüllt erfolgreich und ehrenhaft die Aufgaben in unserem Land und in jedem Gebiet der Weltmeere. Sie hat eine hohe Bereitschaft für Operationen mit ihren Mitteln der Küsten-, Land-, Luft- und Unterwasser-Verteidigung. Diese werden immer besser. Man muss nur die letzten Zirkon-Hyperschallraketen erwähnen, die in der Welt keinen Gegenpart und keine Grenzen haben. Liebe Kameraden, die Lieferungen von ihnen an die russische Armee wird in den kommenden Monaten beginnen.“ Hyperschall-Raketen können sich mit bis zu neunfacher Schallgeschwindigkeit fortbewegen. Russland führte in der Vergangenheit bereits mehrere Tests ihrer Zirkon-Lenkwaffen von Kriegsschiffen und U-Booten aus durch.

https://www.youtube.com/watch?v=_Z89gnMul9Q

Alexandra Popp: Das sollten Sie über den EM-Star wissen

Schreibe einen Kommentar

#fußball #europameisterschaft #frauen Alexandra Popp, oft Alex, aber auch Poppi abgekürzt, gehört seit mehreren Jahren zur Elite der deutschen Fußball-Frauen. Bei der EM 2022 schoss sie sich als Mittelstürmerin endgültig in die DFB-Annalen – trotz gerade überstandener Verletzung. Was Sie zum EM-Star aus Witten noch wissen sollten, sehen Sie hier. „Einfach ein Biest da vorne drin“, brachte es die junge Kollegin Lena Oberdorf bewundernd auf den Punkt. Dass Alex Popp bei ihrer ersten EM – die beiden vorherigen hatte sie wegen Verletzungen verpasst – als Sturmspitze und Kapitänin mit sechs Toren in fünf Spielen auf dem Weg ins Finale abgeht wie eine Rakete, ist alles andere als selbstverständlich. Der Artikel zum Nachlesen: #sport #fußball #stars #europameisterschaft

https://www.youtube.com/watch?v=zopnI1prEwE

Im Rennen um neue Hyperschallraketen ist Russland ganz weit vorne

Schreibe einen Kommentar

#russland #ukraine #krieg Zwischen West und Ost hat ein neuer Rüstungswettlauf begonnen. Neben Russland und den USA nimmt dieses Mal auch China als führendes Land daran teil. Die drei Länder konkurrieren unter anderem in der Entwicklung von einsatzfähigen Hyperschallraketen. Zu diesen gehört etwa die russische Kinschal-Rakete, die Moskau laut eigenen Angaben im Ukraine-Krieg einsetzt. Spätestens mit dem Einmarsch Russlands in das Nachbarland am 24. Februar hat sich das Wettrennen um neue Waffensysteme in der öffentlichen Wahrnehmung ganz nach vorne gedrängt. US-Luft- und Raumfahrtingenieur George Nacouzi, Leiter des strategischen Analyseunternehmens Rand Corporation ordnet das Rüstungsgebaren der Nationen im Interview mit dem Standard ein. Der Analyst erklärt: „Ich erlebe es oft, dass Leute plötzlich Angst bekommen, wenn sie das Wort Hyperschall nur hören.“ Die erste Reaktion sei dann oft die Befürchtung, dass man sich gegen diese Waffen nicht verteidigen könne. Allerdings macht es laut Nacouzi keinen großen Unterschied, um welche Form eines ballistischen Raketensystems es sich handelt: „Normalerweise kann jedes Abwehrsystem durch eine höhere Anzahl von Raketen überwältigt werden.“ Generell glaubt der Systemingenieur, dass die USA sich derzeit im Vergleich zu Russland und China im Entwicklungsrückstand befinden: „Es scheint so, wenn wir alles glauben, was China und Russland über ihre eigenen Programme sagen.“ Beide Länder verfügen laut eigenen Angaben über ein Arsenal an einsatzfähigen Hyperschallwaffen. Die Stabilität der Systeme basiert zwar auf Abschreckung. Dennoch seien laut Nacouzi Waffen, wie etwa die Kinschal-Rakete aus russischer Entwicklung, nicht zu unterschätzen. Angesprochen auf das Waffenarsenal Russlands erklärt Nacouzi allerdings: „Die Kinschal gehört nicht zu den neuen Hyperschallwaffen, wenn wir die übliche Kategorisierung heranziehen. Im Grunde hat man die Iskander genommen und sie so modifiziert, dass sie luftgestützt ist.“ Zudem glaubt der Ingenieur nicht, dass Russland über viele dieser Raketen verfügt: „Sie scheinen sie nicht oft zu verwenden. Und jedes Mal, wenn sie eine einsetzen, hängen sie es an die große Glocke.“ Es gebe Schätzungen, dass Russland bereits mehr als die Hälfte seines Bestands an Präzisionsraketen aufgebraucht habe. Die russische Kinschal-Rakete gehört zu den luftgestützten ballistischen Raketensystemen. Die Idee einer solchen Waffentechnik wurde erstmals in den 1960er und 70er-Jahren im Kalten Krieg verfolgt. Damals entwickelten sowohl die USA als auch die Sowjetunion erste Prototypen. 2018 wurde die Kinschal von Wladimir Putin im Rahmen einer Föderalen Versammlung vorgestellt. Im März 2022 sollen durch das Waffensystem mehrere Treibstoff- und Munitionsdepots in der Ukraine zerstört worden sein.

https://www.youtube.com/watch?v=0LWQxPZueQ8

Umweltministerin Lemke offen für Weiterbetrieb von Atomkraftwerk Isar 2

Schreibe einen Kommentar

#atomkraft #gas Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) hat einen kurzfristigen Weiterbetrieb des bayerischen Atomkraftwerks Isar 2 nicht ausgeschlossen. Sollte der laufende Stresstest zur Energiesicherheit ergeben, „dass Bayern tatsächlich ein ernsthaftes Strom- bzw. Netzproblem haben könnte, dann werden wir diese Situation und die dann bestehenden Optionen bewerten.“ Dies sagte sie der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Lemke verwies dabei auch darauf, dass das Atomkraftwerk im sogenannten Streckbetrieb ohne neue Brennelemente länger laufen könne als zunächst angegeben. Sie rate in der aktuellen, aufgeheizten Debatte zu Nüchternheit und dazu, am Ende auf Grundlage von Fakten zu entscheiden, fügte die Ministerin hinzu: „Eine Hochrisiko-Technologie kann man nicht nach tagesaktuellen Umfragen beurteilen.“ Deutschland habe sich aus guten Gründen dafür entschieden, aus der Atomkraft auszusteigen. Sicherheit müsse immer die höchste Priorität haben. Eine mögliche Verlängerung der Laufzeit der drei noch in Deutschland betriebenen Atomkraftwerke wird derzeit hitzig diskutiert. Vor allem Grünen-Politiker hatten bayerische Versäumnisse beim Leitungs- und Windkraftausbau für die Probleme speziell im Freistaat verantwortlich gemacht. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) forderte nun seinerseits mehr Solidarität von den norddeutschen Bundesländern.

https://www.youtube.com/watch?v=Ac-Co5fjmHE

Energie im Haushalt sparen? So funktioniert’s

Schreibe einen Kommentar

Das Energie sparen im eigenen Haushalt kommt neben dem Geldbeutel auch dem Klimaschutz zugute. Mit wenigen Tipps und Tricks können Sie ganz einfach Ihren Beitrag dazu leisten und bares Geld sparen. In diesem Video zeigen wir, wie Ihnen das gelingt. Der Praxistipp zum Nachlesen: . #haushalt #wohnung #strom #energie #sparen

https://www.youtube.com/watch?v=72cO_L3AC3Q

Corona-Regeln im Herbst: Lauterbach verspricht „sehr gutes Paket“

Schreibe einen Kommentar

#lauterbach #corona #lockdown Die Corona-Schutzregeln für den Herbst sollen nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) keine Schulschließungen vorsehen. „Die Möglichkeiten für Schulschließungen wird es nicht mehr geben“, sagte der SPD-Politiker am Freitag dem ARD-Hauptstadtstudio. Generell seien aber „viele weitergehende Maßnahmen“ auch für unterschiedliche Szenarien vorgesehen, die die Länder und teils auch der Bund einsetzen könnten. Er verhandele mit Justizminister Marco Buschmann (FDP) über ein „sehr gutes Paket“, das bald vorgestellt werden solle, sagte Lauterbach. Dabei geht es um Anschlussregelungen für die Corona-Bestimmungen im Infektionsschutzgesetz, die am 23. September auslaufen. Sie sind die Rechtsgrundlage für Maßnahmen in den Ländern und nennen mögliche Instrumente. Zum Frühjahr waren die Bestimmungen stark zurückgefahren worden. Damit fielen allgemeine Maskenpflichten für Veranstaltungen oder beim Einkaufen weg, ebenso Zutrittsregeln wie 2G oder 3G. Buschmann hatte bereits Anfang Juli erklärt, man könne sagen, dass Eingriffe wie Lockdowns, Schulschließungen und Ausgangssperren nicht mehr verhältnismäßig seien.

https://www.youtube.com/watch?v=ielygccH50w

Warum uns Russland den Gashahn nicht ganz zudrehen kann

Schreibe einen Kommentar

#russland #gas #nordstream Die Angst ist da, dass Russland uns im Winter kein Gas mehr liefert. Doch dazu müsste es seine Gasfelder in der Barentssee temporär stilllegen. Das ist technisch aufwendig, würde Russland jahrzehntelang schädigen und viel Geld kosten. Russlands schwerste Waffe gegen den Westen ist sein Erdgas und gerade Deutschland ist dabei verwundbar. Seit Mitte Juni ist die Gasmenge, die durch Nordstream 1 vom russischen Wyborg nach Mecklenburg-Vorpommern fließt, gedrosselt. Nach zehntägiger Wartung ging es jetzt auf 20 Prozent der eigentlichen Kapazität von rund 150 Millionen Kubikmetern am Tag herunter. Die Angst scheint berechtigt, dass Russland seine Gas-Waffe noch verschärfter einsetzt und spätestens, wenn es bei uns im Winter kalt wird, die Gaslieferungen ganz einstellt. Dann würde es ernst, denn schon jetzt lassen sich die Gasspeicher im Land nicht wie sonst üblich im Sommer mit Reserven auffüllen, die die ganze Heizperiode von Oktober bis März ausreichen würden. Die russische Strategie ist leicht auszurechnen. Stehen bei uns die ersten Fabriken wegen Gasmangels still und fangen vielleicht sogar Privathaushalte an zu frieren, soll die öffentliche Stimmung im Land kippen. Russland hätte dann leichtes Spiel, vielfältige Forderungen durchzusetzen, wenn es verspricht, den Gashahn wieder aufzudrehen: ein Ende der Sanktionen, Stopp der politischen und militärischen Unterstützung der Ukraine und so weiter. Doch fraglich ist, ob hinter der Drohgebärde wirklich mehr steckt. Denn so einfach kann Russland den Gasfluss nach Europa gar nicht stoppen. Das hat rein technische Gründe. Das Gas, das durch Nordstream 1 fließt, stammt hauptsächlich aus Gasfeldern in der nördlichen Barentssee. Die sind direkt an die Pipeline angeschlossen. Soll also kein Gas mehr durch Nordstream fließen, müsste Russland auch die Produktion in seinen Gasfeldern stoppen. Das ist aber nicht so einfach. „Das zeitweise Abschalten von Öl- oder Gasquellen ist etwas, dass Konzerne um jeden Preis zu verhindern versuchen“, erklärt der kanadische Wissenschaftsjournalist Philippe Gauthier. Der Grund: Unterirdische Gasfelder stehen meist unter großem Druck. Werden sie einmal angezapft, schießt das Gas durch die Bohrungen an die Oberfläche – kontinuierlich. Der Rohstoff liegt dabei in der Erde wie auch Öl nicht in einem großen Becken, sondern in den Ritzen und Löchern des Gesteins, meistens in Sandgestein. Wurde daraus einige Zeit Gas gefördert, lässt der Druck langsam nach. Bleibt die Pumpkraft durch das Bohrloch aus, sickern Sand, Wasser, andere Kohlenwasserstoffe und lockeres Gestein in das Sandgestein und verstopfen Poren und Adern. Wird das Feld später wieder angezapft, ist die Leistung deswegen meist niedriger, schlimmstenfalls halbiert sich die tägliche Produktion. Außerdem sind stillgelegte Gasfelder ein Sicherheitsrisiko. Aus dem Gestein können ohne kontrolliertes Abpumpen Gase wie Methan entweichen, entweder an die Oberfläche oder etwa in nahes Grundwasser. Als zu Beginn der Corona-Krise die Ölpreise fielen und viele Fracking-Felder in den USA temporär schlossen, wurden die Reservoirs deswegen teilweise mit Zement versiegelt. Das mindert die später mögliche Produktion. Russische Ingenieure müssten sich solche Maßnahmen überlegen, sollten sie die Gasfelder in der Barentssee abschalten wollen. In jedem Fall verringert sich nicht nur die Produktion in einem wiedereröffneten Gasfeld, die Neueröffnung kann auch das Equipment empfindlich schädigen.

https://www.youtube.com/watch?v=SICbO5UIBZM

Was der YouTube-Algorithmus wirklich will!

21 Comments

Worauf kommt es wirklich an, wenn du bessere Videos drehen möchtest? Der Search and Discovery Algorithmus guckt laut YouTubes Aussagen auf 10.000ende Datenpunkte. Aber wir können uns ja nicht auf 10.000 Dinge konzentrieren, wenn wir unsere Videos optimieren. Was ist für den Algorithmus also extrem wichtig und welche Werte machen nur einen sehr geringen Unterschied? Im Internet gibt es dazu leider viele sehr irreführende Informationen. Artikel, die z.B. behaupten, dass es wichtig und erwiesen sei, dass man viele Kommentare unter den eigenen Videos braucht Ich habe alle unsere Videos aus den letzten Jahren ausgewertet und was ich dabei herausgefunden habe, erfährst du in diesem Video. ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=NtXLiXppVY4

Drama von Saarbrücken, kaputte Panzerhaubitzen und Stefan Effenberg: Unsere Top-News des Tages

Schreibe einen Kommentar

Jeden Abend stellen wir Ihnen die wichtigsten News des Tages zusammen – einfach und kompakt in unserem neuen Video-Format „DAS IST“. DAS IST das Drama von Saarbrücken: Eine Mutter und ihre zwei kleinen Kinder stürzen in Saarbrücken in einen Hinterhof. Eines der Mädchen stirbt. Am Morgen danach gehen die Ermittler davon aus: Es war kein Unfall. Nach vorläufigem Erkenntnisstand habe die Mutter die kleinen Mädchen von dem Metallgeländer geworfen und sei dann selbst gesprungen. Ihre dreijährige Tochter erliegt noch in der Nacht zum Freitag ihren schweren Verletzungen. Die 38-jährige Mutter und die jüngere Tochter kommen in Saarbrücken ins Krankenhaus. Die Frau ist schwer verletzt und vorerst nicht zu vernehmen. Die einjährige Tochter ist dem Sprecher zufolge weitgehend unverletzt: „Sie hat richtig viel Glück gehabt. Bei Kleinstkindern ist anscheinend öfter ein Schutzengel dabei.“ DAS IST die Panzerhaubitze 2000: Einige von Deutschland in die Ukraine gelieferte Panzerhaubitzen sind laut „Spiegel“ nach einem Monat in der Ukraine bereits kaputt. Bei der Bundeswehr geht man davon aus, dass die Probleme in Zusammenhang mit der hohen Feuergeschwindigkeit der Ukrainer stehen. Bei der Truppe gelten bereits 100 Schuss täglich als hochintensiver Einsatz. Das ukrainische Militär schoss aber offenbar weit mehr Granaten ab. Zudem sollen Soldaten zu Beginn versucht haben, spezielle Munition auf zu große Entfernung zu verschießen. DAS IST Stefan Effenberg: Stefan Effenberg glaubt nicht, dass man Robert Lewandowski beim FC Bayern hinterher trauert. „Die sind sogar alle froh, dass er jetzt weg ist – von den Fans bis zu den Verantwortlichen. Nach den ganzen Nebengeräuschen der letzten Wochen“, sagt Effenberg gegenüber „t-online“. „Die Lewandowski-Geschichte wird immer diesen Beigeschmack behalten. Das ist wirklich schade.“ Der Knackpunkt: „Wenn sich Berater öffentlich einmischen und Öl ins Feuer gießen. Das ist nie gut für einen Spieler.“ DAS IST Umweltministerin Steffi Lemke: In der „Bild“-Zeitung erhebt der Physiker und Atomexperte schwere Vorwürfe gegen Lemke. Waas ist Teil der Reaktor-Sicherheitskommission (RSK) und wirft der Umweltministerin vor, die RSK zu ignorieren. „Anscheinend hat Steffi Lemke Sorge, dass die RSK einen Weiterbetrieb für unproblematisch halten könnte.“ Lemkes Ministerium weist die Vorwürfe zurück: „Ein Beratungsauftrag an die RSK war nicht erforderlich.“ DAS IST der Verbrauchertipp des Tages: Amazon zieht die Preise für seine Premium-Mitgliedschaften an. Auch in Deutschland müssen Kundinnen und Kunden mit Prime-Abo künftig draufzahlen. Damit Sie ab Herbst nicht draufzahlen müssen, gibt es einen simplen Trick, mit dem Sie den Preisanstieg noch für ein Jahr umgehen können. Schließen Sie kurz vor dem 15. September, z.B. am 14.09., als Neukundin oder Neukunde ein Prime-Abo ab und bezahlen bei der Bestellbestätigung gleich den Vollpreis für das ganze Jahr, also die gewohnten 69 Euro. Anstelle ab Mitte September 89 Euro zu zahlen, genießen Sie dann noch ein Jahr länger alle Vorteile der Premium-Mitgliedschaft zum günstigeren Preis.

https://www.youtube.com/watch?v=j7xc8wLsJfk

Auswertung zeigt: Diese Länder sind die größten Ressourcen-Verschwender

Schreibe einen Kommentar

#overshoot #erdem #ressourcen Kein Land geht so verschwenderisch mit den Ressourcen der Erde um wie Katar. Das ist das Ergebnis einer Auswertung der Organisation Global Footprint Network. Anlass ist der „Earth Overshoot Day“, der dieses Jahr bereits am 28. Juli erreicht wurde – und damit so früh wie noch nie. Der „Earth Overshoot Day“ ist der Tag, an dem die Menschheit alle Ressourcen aufgebraucht hat, die der Planet in einem Jahr auf natürlichem Wege herstellen kann. Würden alle Länder so viele Ressourcen verbrauchen wie Katar, dann würden wir neun Erden benötigen. Luxemburg belegt mit einem Wert von 8,2 den zweiten Platz, gefolgt von Bahrain und den Cook-Inseln mit jeweils 5,2. Zum Vergleich: Würden alle Menschen dieser Erde so leben wie die Deutschen, bräuchte die Menschheit drei Erden. Deutschland belegt damit den 38. Platz. Die Republik Jemen ist das Land, welches mit 0,3 Erden am sparsamsten mit den Ressourcen dieser Erde umgeht. Ebenfalls sparsam: Afghanistan (0,4), Pakistan (0,5) und Indien (0,8). Erstaunlich: Schwellenländer wie Brasilien (1,6) oder China (2,4) schneiden sogar besser ab als Deutschland. Die Weltbevölkerung bräuchte angesichts ihres Ressourcenverbrauchs eigentlich 1,75 Erden. Der globale Erdüberlastungstag verschiebt sich bereits seit 20 Jahren nahezu kontinuierlich immer weiter nach vorn. Im Jahr 2000 fiel der „Earth Overshoot Day“ noch auf den 23. September.

https://www.youtube.com/watch?v=ziXnYTAOoIA

Gas-Krise in Deutschland: Meteorologe verrät, warum wir uns bis Dezember nicht sorgen müssen

4 Comments

Gas-Krise in Deutschland: Meteorologe verrät, warum wir uns bis Dezember nicht sorgen müssen Das Gas wird knapp, Deutschland zittert vor dem Winter. Doch Meteorologe Jan Schenk erklärt, warum uns das Wetter womöglich in die Karten spielen könnte. Außerdem: Kommende Woche rollt die nächste Hitzewelle an. Diskutiert mit und stellt gerne eure Fragen im Kommentarbereich.

https://www.youtube.com/watch?v=2r6BLYb28Q8

Wütender Lufthansa-Mitarbeiterin platzt der Kragen: „Das ist ein Affenzirkus“

27 Comments

#lufthansa #streik #flughafen Weil für Corinna Karow die aktuellen Arbeitsbedingungen untragbar sind, nimmt sie am Mittwoch am Warnstreik teil. Im Interview mit FOCUS Online spricht die Lufthansa-Mitarbeiterin Klartext über ihren Arbeitgeber und die chaotischen Zustände an deutschen Flughäfen. Seit 21 Jahren ist Corinna Karow für die Lufthansa als Bodenpersonal tätig. Sie nimmt heute an dem Warnstreik teil, weil sie die Arbeitsbedingungen nicht länger akzeptieren kann. Im Interview mit FOCUS Online berichtet die 43-Jährige, dass sie und ihre Kollegen am Anschlag arbeiten würden. Wegen Personalmangel sei die Arbeitsbelastung der letzten Monate einfach zu hoch: „Als Mitarbeiter sieht man die Fehler, aber man muss quasi sehenden Auges ins offene Messer laufen. Also was soll man tun? Wir haben es alle kommen sehen. Wir Mitarbeiter haben alle letztes Jahr schon gesagt, man hätte längst das Personal aufstocken müssen.“ Die gebürtige Hannoveranerin hofft, dass sich die Situation zeitnah entschärft. Denn eigentlich hat sie Jahrzehnte lang gerne für die Lufthansa gearbeitet und mag ihren Job. Damit sich die Situation für Mitarbeiter und Reisende verbessere, müsse spätestens bis zum Herbst neues Personal eingestellt werden. Nur so könne das Chaos an den Flughäfen bewältigt werden, sagt die Lufthansa Mitarbeiterin.

https://www.youtube.com/watch?v=r_TkO7vmMrc

Russen unter Beschuss: Die Antoniwkabrücke könnte ein Wendepunkt im Krieg werden

Schreibe einen Kommentar

#ukraine #krieg #russland Die Antoniwkabrücke gilt als strategisch wichtiger Punkt im Süden der Ukraine. Kiews Artillerie hat das Bauwerk nun offenbar schwer beschädigt. Die Zerstörung der Brücke könnte im Kampf um Cherson zum Wendepunkt für die Ukraine werden. Die Antoniwkabrücke gilt als strategisch wichtiger Punkt im Süden der Ukraine. Kiews Artillerie hat das Bauwerk nun offenbar schwer beschädigt. Die Zerstörung der Brücke könnte im Kampf um Cherson zum Wendepunkt für die Ukraine werden.  Die Ukraine hat eigenen Angaben zufolge Mitte Juli eine Gegenoffensive in der Südukraine gestartet. Ihr Ziel: Die Rückeroberung der besetzten Region Cherson, in der auch die gleichnamige Seehafenstadt liegt. Nun ist es Kiews Artillerie offenbar gelungen, die strategisch wichtige Antoniwkabrücke zu beschädigen. Das zumindest suggerieren Bilder und Videos, die aktuell auf Twitter kursieren. Darauf zu sehen: viele große Löcher, die in der Fahrbahn klaffen.  Ein Mitglied des ukrainischen Parlaments twitterte am Mittwoch, die Brücke sei zerstört worden. Und auch Kirill Stremousow, ein Vertreter der russischen Besatzerverwaltung, sagte zuletzt: “Der Verkehr über die Brücke ist gesperrt.”  Was sich nahe Cherson abspielt, könnte den Kriegsverlauf beeinflussen. Denn die Antoniwkabrücke führt über den Fluss Dnepr in das besetzte Cherson. Mit mehr als 1300 Metern Länge gehört sie zu den wichtigsten Verkehrsrouten in Richtung der Halbinsel Krim.  Russland versorgt über die Brücke seine besetzten Gebiete, erklärte Militärexperte Mick Ryan zuletzt im Gespräch mit dem “Tagesspiegel”. Mit Waffen, aber auch Streitkräften.   Die Brücke als Transport- und Verlegungsweg zu nutzen, ist jetzt wohl nicht mehr möglich. „Wir zerstören nicht die Infrastruktur, wir zerstören die Pläne des Feindes“, sagte Natalja Humenjuk, die Sprecherin der ukrainischen Streitkräfte. Womöglich gelingt es Kiews Artillerie nun leichter, Cherson zurückzuerobern. Immerhin ist die Region nicht nur für Russland, sondern auch für die Ukraine von zentraler Bedeutung. Militärexperte Ryan nannte den Süden des Landes im Gespräch mit dem “Tagesspiegel” sogar “lebenswichtig”.   Vor allem die Hafenstadt Cherson spiele für das ukrainische Bruttoinlandsprodukt eine große Rolle, mehr als die Hälfte der ukrainischen Exporteinnahmen würden hier abgewickelt. Die Brücken über den Dnepr gelten außerdem als zentrale Verkehrsknotenpunkte.  Der Militärberater Franz-Stefan Gady zeigte sich gegenüber dem „Tagesspiegel“ überzeugt: „Was wir im Moment sehen, sind lokale Angriffe der ukrainischen Armee auf einzelne russische Einheiten oder taktische Ziele.“ Er glaubt aber auch: “Für die Ukraine könnte der Kampf um Cherson zum Wendepunkt im Krieg gegen Russland werden.”

https://www.youtube.com/watch?v=TfVwJCDw50w

Putin-Double im Iran? Körpersprache-Experte widerspricht Ukraine-Geheimdienstchef

Schreibe einen Kommentar

#putin #körpersprache #russland Mehr zum Thema Körpersprache unter: Es war Putins erste große Auslandsreise nach dem Angriff auf die Ukraine: Am vergangenen Wochenende traf der russische Präsident in Teheran die Staatenlenker des Iran und der Türkei. In einem Interview mit dem ukrainischen Sender 1+1 streute der ukrainische Geheimdienstchef Kyrylo Budanow Zweifel, ob es sich wirklich um den echten Putin handelte. „Sehen Sie sich den Moment an, in dem der Putin aus dem Flugzeug steigt. Ist das überhaupt Putin?“ so Budanow. Körpersprache-Experte Stefan Verra hat bereits 2019 in einem Buch die Körpersprache des russischen Präsidenten analysiert. Für FOCUS Online schaute er sich die Aufnahmen an. Stefan Verra erklärt: „Wir haben in den letzten Wochen und Monaten einen Wladimir Putin gesehen, der sehr wenig Mimik, sehr zurückhaltende Gestik gezeigt hat. Viele Experten haben ihm da natürlich sofort Krankheiten angedichtet, Ferndiagnosen erstellt. Frage ist, wie geht das zusammen mit den Bildern?“ „Vor allem, wenn wir weiterschauen, erkennen wir, wie schwungvoll er zum ersten Gesprächspartner geht. Er lächelt dort - ja, das ist ein ganz anderer Wladimir Putin. Aber nur, wenn man nicht genau hinschaut. So erkennen wir nämlich ein lächelndes Gesicht. Aber seine linke Faust geht immer wieder auf und zu. Also: Seine angespannten Bewegungen sind auch dort deutlich zu sehen. Und, dann ist natürlich noch sein linker Arm. Der schwingt sehr frei - aber sein rechter bewegt sich nahezu nie. Was wird da immer wieder reininterpretiert und küchen-psychologisiert? Dabei muss man sagen, jeder der Wladimir Putin schon mehrere Jahrzehnte beobachtet, so wie ich das mache, der weiß: Das ist eine typische Bewegung und nun gilt in der Körpersprache: Bewegungen, die immer wieder gemacht werden, verlieren an Bedeutung.“ „Also: Bitte nicht überinterpretieren. Besonders, wenn wir weitersehen, wie er zum Auto geht, schwungvoll sein Jackett auszieht. Also hier würde wohl niemand eine Krankheit andichten. Nun bleibt aber die Frage, ist es Wladimir Putin oder ist es ein Double. Wahrscheinlich ist es Wladimir Putin selber. Warum? Seine Bewegungen sind typisch und fügen sich so gut in seine Bewegungen eben ein, die wir seit Jahrzehnten kennen. Und wenn es ein Double sein sollte, dann muss man sagen, dieses Double hat Wladimir Putin wahnsinnig gut beobachtet und nahezu perfekt kopiert", so Körpersprache-Experte Stefan Verra.

https://www.youtube.com/watch?v=QRLNjDTv6O4

Vettel-Karriereende, Gas-Umlage, Layla: Unsere Top-News des Tages

Schreibe einen Kommentar

Jeden Abend stellen wir Ihnen die wichtigsten News des Tages zusammen – einfach und kompakt in unserem neuen Video-Format „DAS IST“. DAS IST der Formel-1-Pilot Sebastian Vettel Der viermalige Weltmeister wird seine Formel-1-Karriere nach dieser Saison beenden. In einem rund vierminütigen Instagram-Video auf deutsch und englisch, das am Donnerstag nach zwei Stunden schon knapp acht Millionen Mal angesehen wurde, erklärte Vettel offen und mit emotionaler Entschlossenheit die Gründe für seinen nahenden Rücktritt mit 35 Jahren. „Meine Ziele haben sich verändert“, sagt er. „Weg von Rennsiegen und dem Kampf um Meisterschaften, dazu, meine Kinder aufwachsen zu sehen.“ DAS IST der Sommerhit des Jahres 2022 Der als sexistisch kritisierte Ballermann-Hit „Layla“ ist der diesjährige Sommerhit. Seit fünf Wochen halte sich das Lied ohne Unterbrechung an der Spitze der deutschen Charts, so das Institut GfK Entertainment. Der Song der Künstler DJ Robin und Schürze sei allein bei den Streamingdiensten über 60 Millionen Mal abgerufen worden. Der Song sorgte auch für Aufsehen, da mehrere Volksfeste wie die Münchener Wiesn das Spielen auf der Veranstaltung verbieten. DAS IST Wirtschaftsminister Robert Habeck Damit in der aktuellen Krise kein Gasversorger in die Insolvenz abgleitet, sollen die Endkunden für eineinhalb Jahre eine Umlage zahlen. Habeck rechnet mit starken Belastungen, vor allem für Privathaushalte: „Man weiß am Ende nicht, wie hoch die Kosten im November, im Dezember sein werden. Aber die bittere Nachricht ist: Es sind sicherlich einige Hundert Euro pro Haushalt.“ Die Umlage müssen sowohl Firmen als auch Privathaushalte zahlen. Sie kommt zu den normalen Preiserhöhungen dazu und soll bis Ende März 2024 greifen. Grund sind die gestiegenen Einkaufspreise für Gas durch die Versorger. DAS IST die Antoniwkabrücke Die strategisch wichtige Verbindung nach Cherson im Süden der Ukraine ist vom ukrainischen Militär stark beschädigt worden. Die Zerstörung könnte ein Wendepunkt zugunsten der Ukraine sein. Das Bauwerk führt über den Fluss Dnepr direkt in das von Russen besetzte Cherson. Sie gehört zu den wichtigsten Verkehrsrouten in Richtung Halbinsel Krim. Russland versorgt über die Brücke die besetzten Gebiete und nutzt diese auch als Transport- und Verlegungsweg für Militäreinheiten. DAS IST der Verbrauchertipp des Tages Die Bundesbehörde für Arbeitsschutz warnt vor einer beliebten FFP-2-Maske. Betroffen sind Produkte mit der Bezeichnung „Air Queen Breeze“, einer Maske die oval geschnitten und vorne mit einem durchlässigeren Fließ versehen wurde.

https://www.youtube.com/watch?v=yi2JAwWKSB8

AfD-Politiker beleidigt Grünen-Chefin wegen ihres Aussehens – und erntet harsche Kritik

Schreibe einen Kommentar

#afd #grünen #deutschland AfD-Politiker Carsten Hütter hat auf Twitter die Grünen-Politikerin Ricarda Lang geschmacklos beleidigt. „Was hat Ricarda Lang mit einem Elefanten gemein? Richtig, riesiger Körper, eher kleines Hirn!“ schrieb er. Der Abgeordnete im Sächsischen Landtag bekommt für seine Attacke nun massive Kritik. Der Vorwurf: Beleidigung und Frauenfeindlichkeit. Ein User bezeichnete Carsten Hütter zum Beispiel als Kartoffel-Kopf: „Was hat Carsten Hütter mit Mr Potato Head gemeinsam? Richtig, einen großen Kopf, aber kein Hirn.“ Auch Marie von den Benken echauffiert sich über den AfD-Post: „Was ist der Unterschied zwischen Carsten Hütter und einer Packung Schmelzkäse? Richtig: Der Schmelzkäse hat die größere Chance, irgendwann mal politisch relevant zu werden.“ Die Betroffene selbst, Ricarda Lang, hielt sich ebenfalls nicht zurück und bedankte sich bei einem FDP-Mitglied, das Carsten Hütter auch scharf kritisiert hatte. Sie schrieb, dass sie „fast ein bisschen schmunzeln muss über Beleidigungen, die über das 3. Klasse-Schulhof-Niveau nicht hinauskommen.“ Von der CDU meldete sich Bundestagsmitglied Matthias Hauer zu Wort: „Ihr „Vergleich“ sagt sehr viel über Sie und gar nichts über Ricarda_Lang aus. Auch wenn’s Ihnen schwer fällt: Denken Sie mal drüber nach.“

https://www.youtube.com/watch?v=BTa5tqXMvbY

Horrorstart in den Urlaub: Aufgebrachte Mutter fordert Entschädigung

Schreibe einen Kommentar

#lufthansa #urlaub #streik Verspätungen und Ausfälle am Münchner Flughafen: Hunderte Reisende sind von dem Streik des Bodenpersonals der Lufthansa betroffen. Die Passagiere stellen nun an die Airline konkrete Forderungen. Ihren Urlaub haben sich Reisende am Münchner Flughafen anders vorgestellt. Statt eines bequemen Fluges in die Sonne gibt es lange Wartezeiten, ungeplante Kosten und die Ungewissheit, wie der Weg zurück nach Hause klappt. Für das Bodenpersonal der Lufthansa fordert Verdi 9,5 Prozent mehr Lohn für 20.000 Beschäftigte. Der 26-Stunden-Streik geht vor allem zu Lasten der Reisenden. Gerald Temmel-Klampfer befindet sich gemeinsam mit seiner Frau und seinem Sohn auf dem Rückweg von Chicago (USA) nach Graz (Österreich). In München gelandet, weiß die Familie jedoch nicht, wie sie nun zurückkommen soll – ihr Flug wurde gecancelt. „Ich will, dass es jetzt eine Lösung gibt. Dass es heißt, wir können wenigstens einchecken für morgen. Entweder es gibt einen Flug oder es gibt keinen, dann wissen wir wenigstens, worauf wir uns einstellen können", so der Österreicher. Ähnlich geht es Michaela Ruchser. Mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern will sie in den Urlaub nach Madeira fliegen. Sie erwartet für die Unannehmlichkeiten zunächst mal „eine Antwort der Fluggesellschaft. [...] Wir wurden aus dem Flieger wieder rausgeschickt, haben das auch direkt mitgeteilt, aber es kam keine Antwort." Die zweifache Mutter Doreen Kuchenbäcker pocht außerdem auf eine Rückerstattung ihrer Ausgaben. In München gestrandet, musste sie mit ihren beiden Kindern und ihrem Mann in einem Hotel ohne ihr Gepäck zwischenübernachten. In ihrer Heimat Hamburg müsse die Familie zudem für zusätzliche Parkkosten aufkommen. „Es ist auch ein ganzer Tag Urlaub weg. Wir hatten ja auch Pläne für zuhause. Dafür erwarte ich auch eine Entschädigung, dass man uns einen ganzen Tag Lebenszeit geklaut hat."

https://www.youtube.com/watch?v=c2rzKCxtO1s

Urlauber sitzen wegen Streik am Münchner Flughafen fest: „Wir möchten endlich nach Hause!“

Schreibe einen Kommentar

#streik #lufthansa #flughafen Die Lufthansa streikt am Mittwoch und fast alle Flüge fallen aus. Wie geht es den Reisenden, die am Flughafen in München zum Teil seit mehr als einem Tag festhängen? FOCUS Online hat vor Ort nachgefragt. Für Michaela Ruchser und ihre Familie ist heute bereits der zweite Anlauf für den Start in den Madeira-Urlaub. Bereits um 12 Uhr in der Nacht ist die vierköpfige Familie mit dem Zug nach München gereist. Sie hoffen darauf heute endlich einen Flieger zu erwischen. Ebenfalls in der Schlange am Schalter der Lufthansa steht Alexandra Lasak. Die Mutter einer kleinen Tochter hat kein Verständnis für das Chaos und die Flugausfälle: „Es ist unser erster Urlaub nach vier Jahren mit dem Flieger. Wir haben auch ordentlich dafür gezahlt. Ich kann das nicht verstehen.“ Gerald Temmel-Klampfer kommt mit Sohn und Frau von einem Langstreckenflug aus Chicago. In München wollte er nach Graz umsteigen, doch jetzt hängt die Familie am Flughafen fest. Auch Familie Kuchenbäcker musste in München notgedrungen im Hotel übernachten – ohne ihr Gepäck. Vor allem für Familien mit Kindern sei die Situation belastend, erzählt Mutter Doreen im Interview mit FOCUS Online. Sehen Sie im Video, was die Reisenden noch erlebt haben.

https://www.youtube.com/watch?v=mNHym9_3los

Lufthansa am Boden, abgeschaltete Atomkraftwerke und Gasspeicher: Unsere Top-News des Tages

Schreibe einen Kommentar

Jeden Abend stellen wir Ihnen die wichtigsten News des Tages zusammen – einfach und kompakt in unserem neuen Video-Format „DAS IST“. Lufthansa am Boden – Verdi zieht Streik in Ferienzeit durch: Die Gewerkschaft hat mit einem Warnstreik des Bodenpersonals den Flugbetrieb der Lufthansa weitgehend lahmgelegt. Lufthansa hatte vorsorglich mehr als 1000 Flüge in Frankfurt und München gestrichen. 134.000 Passagiere mussten ihre Reisepläne ändern oder aufgeben. Die Gewerkschaft verlangt 9,5 Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 350 Euro. Lufthansa und Verdi haben in zwei Runden über die Gehälter und Arbeitsbedingungen der rund 20.000 Bodenbeschäftigten gesprochen. Ein dritter Termin ist für den 3. und 4. August in Frankfurt vereinbart. Speicher-Betreiber halten über 90 Prozent Füllstand für möglich: Der Gastransport durch die Ostseepipeline wurde von Russland auf 20 Prozent reduziert. Grund sei die Reparatur einer weiteren Turbine, hieß es. Kann jetzt noch Gas für den Winter eingespeichert werden? Der Branchenverband ist zuversichtlich, dass sogar die Speicherziele eingehalten werden können - fast jedenfalls. Bei weiter hohen LNG-Importen sei sehr wahrscheinlich noch ein Füllstand von über 90 Prozent bis zum 1. November zu erreichen, sagte der Geschäftsführer des Branchenverbandes Initiative Energien Speichern (INES), Sebastian Bleschke, am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Greenpeace zur Atomdebatte – Reaktoren sind Sicherheitsrisiko: Die Umweltorganisation Greenpeace hat einen Vorstoß zum Weiterbetrieb mehrerer Atomkraftwerke scharf kritisiert und Sicherheitsbedenken angemeldet. „Die Reaktoren sind ein potenzielles Sicherheitsrisiko, für das die AKW-Betreiber die Haftung zum Staat schieben wollen“, sagte Heinz Smital von Greenpeace am Mittwoch. Zuvor hatte Tüv-Chef Joachim Bühler geäußert: „Die drei Kraftwerke befinden sich nach unserer Überzeugung in einem sicherheitstechnischen Zustand, der es möglich machen würde, sie wieder ans Netz zu nehmen.“ Greenpeace kritisierte die TÜV-Aussage als „irreführend und gefährlich“. Die Atomkraftwerke Brokdorf, Grohnde und Gundremmingen C waren Ende 2021 im Zuge des schrittweisen Atomausstiegs vom Netz gegangen. Seitdem laufen nur noch drei Reaktoren: Emsland, Isar 2 und Neckarwestheim 2. Ihre Erlaubnis zur Stromproduktion endet am 31. Dezember. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) schloss den Weiterbetrieb unter bestimmten Voraussetzungen nicht mehr aus. Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hält eine längere Nutzung von Atomkraftwerken angesichts des erwarteten deutlich höheren Strombedarfs für erforderlich. Corona-Ursprung – Virus kam wohl vom Tiermarkt in Wuhan: Zwei neue Studien haben einen Tiermarkt im chinesischen Wuhan als Ausgangspunkt der Corona-Pandemie ausgemacht - und die These eines Laborunfalls als Ursache entkräftet. In der ersten Untersuchung wurde die geografische Verteilung der ersten Covid-Fälle im Dezember 2019 analysiert, wobei sich zeigte, dass diese eng um den Huanan-Tiermarkt in Wuhan herum angesiedelt waren. Auch einige der ersten Patienten, die in der jüngeren Vergangenheit den Markt nicht besucht hatten, lebten in unmittelbarer Nähe des Marktes.  Die zweite Studie nahm eine Genom-Analyse des Virus vor, das bei den ersten Corona-Patienten nachgewiesen wurde. Dabei untersuchten die Forscher zwei Abstammungslinien des Erregers. Sie kamen zu dem Schluss, dass beide bei verschiedenen Ereignissen, im November und Dezember 2019, von Tieren auf dem Markt auf Menschen übergesprungen sind. Die WHO begrüßte nun die Veröffentlichung der beiden Studien. „Es sei enorm wichtig, dass wir die Ursprünge der Pandemie weiter erforschen, um sicherzustellen, dass wir besser darauf vorbereitet sind, künftige Ausbrüche, Epidemien und Pandemien zu verhindern und einzudämmen“, schrieb die WHO-Expertin Maria Van Kerkhove auf Twitter. Alnatura – Chips-Rückruf in Deutschland: Die Bio-Supermarktkette Alnatura ruft Mais-Chips sowie Maisröllchen wegen Verunreinigungen zurück. Betroffen seien „Alnatura Mais-Chips Natur“, „Maischips Paprika“ und „Maisröllchen“ mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 07.12.2022, hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens. Käufer der betroffenen Produkte sollten diese vorsorglich nicht essen und können sie demnach in Läden zurückbringen, wo sie Ersatz erhalten. Andere Alnatura-Produkte seien vom Rückruf nicht betroffen.

https://www.youtube.com/watch?v=tcqBcu9hGH0

Wie du als Experte 50.000 Euro im Monat verdienst!

7 Comments

Wie du als Experte 50.000 Euro im Monat verdienst! Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=yVjaqnuftBo

Putin steht vor vier gravierenden Problemen, wenn Ukraine im Süden siegt

Schreibe einen Kommentar

#putin #ukraine #krieg Im Krieg in der Ukraine übernehmen die Verteidiger immer mehr die Initiative. Spätestens seit der Lieferung der ersten Himars-Raketenwerfer feiert die ukrainische Armee zunehmend Erfolge. Nun läuft langsam auch die angekündigte Großoffensive im Süden an. Der Verlauf und das Ergebnis des Gegenangriffs könnten laut dem australischen Militärexperten Mick Ryan den Krieg entscheiden. Auf Twitter schreibt er: „Vorhersagen im Krieg sind gefährlich. Aber mit anhaltender Unterstützung aus dem Westen, cleverer Planung, Übungen, effektiver Ausführung, Anpassung und exzellenter Führung sind die Ukrainer absolut in der Lage, ihr Territorium im Süden zurückzuerobern.“ Sollte die Gegenoffensive der Ukraine erfolgreich sein, hat Putin vier neue Probleme, so Ryan. Erstes Problem: „Eine russische Niederlage im Süden wäre ein heftiger Rückschlag für Putins Regierung.“ Unterstützer der Ukraine hingegen würden bestärkt. Zweites Problem: Ein ukrainischer Erfolg auf dem Schlachtfeld wäre auch ein Energieschub für die Länder, die bei den Waffenlieferungen derzeit hinterherhängen, so Ryan. Drittes Problem: Die russische Strategie würde komplett auf den Kopf gestellt. „Eroberungen im Süden waren ein wichtiger Punkt in den ersten Wochen des Krieges“, erklärt Ryan. Durch die Eroberungen, insbesondere der Hafenstädte wie Mariupol und Odessa, sollte die Ukraine „erwürgt“ werden. „Wenn Russland den Süden nicht mehr kontrolliert, ist die Strategie gescheitert“, fasst der Militärexperte zusammen. Viertes Problem: Putin und seine Generäle müssen im Fall einer Niederlage im Süden schwierige strategische Entscheidungen treffen. Betroffen wäre etwa der Hafen Sewastopol im Süden der Krim. „Wenn Sewastopol in Reichweite der ukrainischen Langstreckenwaffen wäre - ist es dann noch eine Bastion, die es sich für Russland lohnt zu verteidigen?“ Wenn Russland sich entscheidet, die Krim weiter zu verteidigen, müssten Truppen aus anderen Gebieten der Ukraine abgezogen werden. Ryan ist sich sicher, dass der Ausgang der Gegenoffensive im Süden den Krieg entscheiden könnte. „Der russische Erfolg im Krieg, die Ukraine zu unterwerfen und ihre Demokratie auszulöschen, hängt wahrscheinlich davon ab, ob sie die Gebiete im Süden halten können.“

https://www.youtube.com/watch?v=sdGZje3rvm0

Tesla verliert im ADAC-Test: Wie schlecht das Bedienkonzept wirklich ist

Schreibe einen Kommentar

#tesla #test #adac Der ADAC hat getestet, wie stark Autofahrerinnen und Autofahrer von verschiedenen Bedien-Konzepten im Auto abgelenkt werden. Tesla schneidet katastrophal ab. Deutlich besser schlagen sich Mazda und BMW. Warum das so ist, sehen Sie im Video. Hilfe, wo ist der Warnblinker? In einem Tesla Model 3 ist der gar nicht so leicht zu finden - er wurde von den Entwicklern nämlich in den Dachhimmel vor den Rückspiegel verbannt. So elegant das Knopf-lose Cockpit der amerikanischen Elektroautos auch ist, bei der Bedienung ist das Potenzial für eine Ablenkung gefährlich groß. Der ADAC hat an verschiedenen Autos getestet, wie stark Fahrerinnen und Fahrer durch die Bedienung abgelenkt werden. Getestet wurden dabei die Konzepte bei Modellen von Mazda, BMW, Dacia, Mercedes und Tesla. Drei Dinge standen im Vordergrund: - Sicherheitsrelevante Funktionen, etwa Licht oder Warnblinker - diesen Teil gewichteten die Tester mit 50 Prozent im Endergebnis; - Klimatisierung (30 Prozent); - Infotainment (20 Prozent), also Navigationssystem und Radio. Zu den Siegern im Test gehören Modelle von Mazda und BMW. Beide Hersteller verfolgen eine ähnliche Bedien-Philosophie mit einem zentralen Controller. Der ADAC erklärt: „ Beim Steuern des Infotainmentsystems ist das ein Nachteil, weil die Eingabe länger dauert. Das gute Gesamtergebnis kommt zustande, weil bei beiden Fahrzeugen die Bedienung der sicherheitsrelevanten Fahrfunktionen intuitiv erfolgt und mit einem 'sehr gut' abschneidet. Beide haben außerdem eine separate Klima-Bedieneinheit, die die Handhabung erleichtert.“ Im Mittelfeld landeten der VW Golf und der Dacia Duster, beide mit Touchscreen-Bedienung. Größter Kritikpunkt beim Golf war die im Gegensatz zu früheren Modellen deutlich kompliziertere Klimaanlagen-Bedienung. Bei der Mercedes A-Klasse ärgerte die Tester das unpräzise zu bedienende Touchpad an der Mittelkonsole.

https://www.youtube.com/watch?v=uKe2h-QbQHI

„Deutsche werden getäuscht“: Merz schießt wegen Waffenlieferungen gegen Scholz

Schreibe einen Kommentar

#merz #scholz #deutschland CDU-Chef Friedrich Merz hat Bundeskanzler Olaf Scholz schwere Versäumnisse bei der Lieferung von Waffen an die Ukraine vorgeworfen. Den Zeitungen der Funke Mediengruppe sagte Merz: „Seine Ankündigungen zur militärischen Unterstützung der Ukraine halten einer Überprüfung nicht stand. Die deutsche Öffentlichkeit und das Parlament werden getäuscht. Und die Bundesregierung tut nicht das, was der Bundestag beschlossen hat: nämlich schwere Waffen zu liefern.“ Merz, der auch Vorsitzender der Union im Bundestag ist, beginnt an diesem Mittwoch einen zweitägigen Besuch in der polnischen Hauptstadt Warschau. Aus polnischer Sicht ist die Bundesrepublik zu zögerlich bei der Lieferung von Waffen an die von Russland angegriffene Ukraine. Warschau ist auch enttäuscht über einen geplanten Ringtausch: Polen hat mehr als 200 Panzer an die Ukraine abgegeben, ist aber unzufrieden mit dem deutschen Angebot eines Ausgleichs. Laut Merz sei der Ringtausch „zur Sackgasse geworden.“ Der CDU-Chef fordert eine öffentliche Debatte darüber, „wie vertrauenswürdig unsere Regierung im eigenen Land, aber auch und gerade in Mittel- und Osteuropa noch ist“. Dass FDP und Grüne nun vorgeschlagen haben, die Ukraine direkt mit Panzern zu beliefern, bezeichnete Merz als „Misstrauensbeweis gegen den eigenen Kanzler“. Die koalitionsinterne Debatte um die Waffenlieferungen offenbare die Zerrissenheit der Ampel-Koalition und die „Führungsunwilligkeit“ des Kanzlers.

https://www.youtube.com/watch?v=NkstN0f2tYU

Was der deutsche Raketenwerfer „Mars II“ jetzt der Ukraine bringt

Schreibe einen Kommentar

#ukraine #krieg #deutschland Nun hat Deutschland der Ukraine neben den ersten drei „Gepard“-Panzern auch die zugesagten Mehrfachraketenwerfer vom Typ Mars II geliefert. Außerdem wurden dem Land weitere drei Panzerhaubitzen überlassen. Welche Vorteile hat der deutsche Raketenwerfer? Bei den Mars II handelt es sich um die europäische Variante der US-amerikanischen Himars-Raketenwerfer, mit denen die ukrainischen Streitkräfte seit Wochen Erfolge im Kampf gegen Putins Truppen erzielen. Sowohl die Himars- als auch die Mars-II-Raketenwerfer sind Versionen des Multiple Launch Rocket Systems, eines Artilleriesystems, dass von 1983 bis 2003 in den USA produziert wurde. Der deutsche Raketenwerfer Mars II hat die militärische Kennzeichnung M270A1, die amerikanische Himars-Variante vom Typ M142 ist ein Äquivalent zur M270-MLRS-Technologie.  Der Raketenwerfer Mars II (Mittleres Artillerieraketensystem II) ist flexibel, mobil und verschießt Raketen- und Panzerminen im indirekten Feuer. Mit seiner dreiköpfigen Besatzung dient er vor allem zur kurzfristigen Bekämpfung weicher und halbharter Punkt- und Einzelziele. Seine Kampfentfernung liegt bei bis zu 84 Kilometer. Der Himars-Raketenwerfer hat zwar je nach Munitionsart eine Reichweite von bis zu 500 Kilometern, die USA haben allerdings nur Munition mit einer Reichweite bis zu 70 Kilometern in die Ukraine geliefert.  Die Abschussbatterien mit einer Kampfbeladung von 12 Raketen sind beim Mars II auf Kettenfahrzeugen montiert, die bis zu 50 Stundenkilometer schnell fahren können. Deutlich langsamer also, als die Fahrzeuge mit den Himars-Raketenwerfern, die mit sechs Raketen und einer Geschwindigkeit von bis zu 94 Stundenkilometern unterwegs sind. Für das Raketenwerfersystem werden vier Arten von Munition verwendet. Dazu gehören ungelenkte Raketen, die möglichst nah zum Ziel transportiert werden müssen. Aber auch gelenkte Flugraketen, die auch aus weiter Entfernung über ein GPS-Navigationssystem konkrete Ziele treffen können. Die Himars-Version aus den USA nutzt zudem akustische oder Infrarotsensoren. Der Mars II weist eine Feuergeschwindigkeit von 12 Raketen in 55 Sekunden auf.   Der große Vorteil für die Ukraine: der Mars II ist weitaus mobiler als die bisherigen Panzerhaubitzen. Panzerhaubitzen können für den Einsatz maximal 40 Kilometer vom Kampf entfernt sein. Der Mars II kann mit seiner Reichweite dem Angriff der russischen Truppen damit womöglich besser ausweichen. Auch die Treffgenauigkeit im Feuerkampf kommt der Ukraine zugute.

https://www.youtube.com/watch?v=3Tz5Zzgx0Oc

42 Grad? Horror-Hitze für nächste Woche vorhergesagt

Schreibe einen Kommentar

#sommer #hitze #wetter Das US-Wettermodell GFS simuliert nächste Woche bis zu 42 Grad in der Lüneburger Heide, 40 Grad in Hamburg und 41 bis 43 Grad am Oberrhein. Doch droht nun wirklich ein neuer Hitze-Rekord? Am Donnerstag nächste Woche soll es schon wieder über 40 Grad heiß werden. Man muss sich bei solchen Meldungen aber drüber bewusst sein, dass Wetterprognosen für mehr als eine Woche im Voraus immer mit Vorsicht zu genießen sind. Denn nur, wenn sich die Wettermodelle einig sind, sollte man solche Aussagen treffen. In diesem Fall trifft das jedoch nicht zu. Verantwortlich für die neue Rekord-Prognose ist das Wettermodell GFS des US-Wetterdienstes NOAA. Das GFS gilt als eines der besten Wettermodelle der Welt - aber es hat auch Schwächen. Man sagt dem GFS nach, sehr sprunghaft zu sein und Wetter-Entwicklungen oft stark zu überzeichnen. Und so ist es auch heute. Nächste Woche strömt zwar wieder Warmluft nach Deutschland. Das ist unstrittig. Aber die ganz heiße Variante, mit Werten von mehr als 40 Grad, kann man getrost ignorieren. Das wird aus derzeitiger Sicht nicht eintreffen. Werte von über 30 Grad sind besonders im Süden hingegen äußerst wahrscheinlich nächste Woche. Aber je weiter es nach Norden geht, desto kühler wird es. Wobei es auch an den Küsten für sommerliche 25 Grad reichen sollte. Es kommt also keine Hitze, sondern ruhiges Sommerwetter. Aber warum kann man sich da so sicher sein? Das US-Wettermodell könnte doch auch richtig liegen? Und: Woher will man wissen, welches Wettermodell Recht hat? Schließlich gibt es eine lange Liste von Wettermodellen, die in Deutschland zum Einsatz kommen. Und das ist noch nicht alles, denn die einzelnen Wettermodelle werden nicht nur einmal berechnet, sondern zigfach. Dazu werden leicht unterschiedliche Anfangswerte genommen und bis zu 40 Berechnungen pro Modell gemacht. So erhält man 40 unterschiedliche Ergebnisse. Dabei zeichnen sich Trends ab und Wahrscheinlichkeiten lassen sich angeben. Und man kann erkennen, ob ein Modelllauf sich beispielsweise sehr stark von allen anderen unterscheidet. Ausreißer lassen sich also erkennen. Dieses Verfahren heißt Ensemble-Rechnung. Das Ensemble ist die Antwort auf das Chaos im Wetter und auf den größtenteils unbekannten Zustand der Atmosphäre.

https://www.youtube.com/watch?v=CSWdtUM9K3M

Flughafen-Streik, Mars II, Gas-Notfallplan: Unsere Top-News des Tages in unter 3 Minuten

Schreibe einen Kommentar

FOCUS Online informiert Sie ab 19 Uhr über die wichtigsten Themen des Tages. Anschauliche Bilder, Nachrichten auf den Punkt und ein wichtiger Verbraucher-Tipp – das sind die Top-News des Tages am 26. Juli. Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht gab am Nachmittag bekannt, dass die Ukraine zur Verteidigung gegen die russischen Angriffe weitere schwere Waffen aus Deutschland erhalten hat. „Die zugesagten Mehrfachraketenwerfer vom Typ Mars II und weitere drei Panzerhaubitzen 2000 sind geliefert. Wir halten Wort“, so die Ministerin. Laut Lambrecht sind inzwischen fünf Gepard-Flugabwehrkanonenpanzer in die Ukraine geliefert worden. Insgesamt werde die Ukraine 30 Gepard-Systeme von der Industrie mit rund 60.000 Schuss Munition vor allem aus Beständen der Bundeswehr bekommen. Gleiches gilt für die drei Mehrfachraketenwerfer Mars II sowie die dann insgesamt zehn Panzerhaubitzen 2000. Am Mittwoch könnten Urlauber nicht nur hier, sondern auch am Flughafen von Frankfurt am Main auf eine harte Geduldsprobe gestellt werden. Wegen des angedrohten Warnstreiks des Bodenpersonals hat die Lufthansa nahezu ihren kompletten Flugplan für Mittwoch abgesagt. Der flächendeckende Ausstand des Bodenpersonals sorgt nach Unternehmensangaben für die Streichung von 678 Flügen in Frankfurt und 345 Flügen in München. Betroffen sind mitten in der Ferienzeit rund 144.000 Fluggäste, die längst nicht alle umgebucht werden konnten, weil in den folgenden Tagen die Flieger bereits voll sind. Auch am Dienstag fielen laut Lufthansa mindestens 47 Verbindungen aus. Die Airline befürchtet Auswirkungen bis zum Freitag, dem letzten Schultag vor den Sommerferien in Bayern. Die Minister erzielten bei einem Sondertreffen in Brüssel eine „politische Einigung zur Reduzierung der Gasnachfrage“, wie der tschechische EU-Ratsvorsitz mitteilte. Ungarn stimmte nach Angaben Luxemburgs als einziges Land gegen den Kompromiss. Der Plan sieht vor, dass die Mitgliedsländer auf freiwilliger Basis je 15 Prozent Gas einsparen. Allerdings sind in der Verordnung zahlreiche Ausnahmen für Staaten oder Sektoren wie die Lebensmittelindustrie vorgesehen. Die Ausnahmen bedeuten, dass Deutschland in diesem Winter voraussichtlich deutlich mehr Gas sparen muss als andere Länder, um bei einem möglichen russischen Gaslieferstopp massive Probleme für die Industrie oder sogar eine Rezession zu verhindern. Er befindet sich derzeit auf großer Afrika-Reise – und streut unverblümt Kriegspropaganda. Bereits vor der Abreise schrieb Lawrow in einem Artikel für das Ministerium, „dass die afrikanischen Kollegen die unverhohlenen Versuche der USA und ihrer europäischen Satelliten, der internationalen Gemeinschaft eine unipolare Weltordnung aufzuzwingen, nicht gutheißen.“ Damit drehte Lawrow die Schuldfrage um und machte den Westen für die ausbleibenden Lieferungen von Getreide nach Afrika verantwortlich – und inszeniert Russland als Retter der Armen. Die Getreidepreise sind nach dem Angriff auf die Ukraine, selbst ein wichtiger Weizenexporteur, enorm gestiegen. Auch für die gedrosselten Gaslieferungen nach Deutschland durch die Pipeline Nord Stream 1 sieht Lawrow die Schuld bei den westlichen Sanktionen, welche die Lieferung einer Gasturbine behindern sollen. Bei einem Besuch in Kairo drohte Lawrow am Sonntag unverhohlen mit dem Sturz der ukrainischen Regierung. Wer dennoch verreisen möchte, sollte vor allem an den Flughäfen Geduld mitbringen. Auf unserem Partner-Portal CHIP verraten wir Ihnen, welche Rechte Sie haben, sollte dennoch einmal Gepäck verloren gehen oder zu spät ankommen.

https://www.youtube.com/watch?v=1tKUIbj0qdE

Lawrow fabuliert von Regierungssturz – Selenskyj dreht den Spieß kurzerhand um

Schreibe einen Kommentar

#russland #ukraine #selenskyj „Nur diejenigen, die die wahre Geschichte nicht kennen und ihre Bedeutung nicht spüren, konnten sich entscheiden, uns anzugreifen“, kontert der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj gegen die Aussagen des russischen Außenministers Sergej Lawrow.

https://www.youtube.com/watch?v=OdqhacfkzJ8

Gepard-Panzer, Lufthansa-Streik, Lindner: Unsere Top-News des Tages in unter 3 Minuten

Schreibe einen Kommentar

#ukraine #lufthansa #lindner Jeden Abend stellen wir Ihnen die wichtigsten News des Tages zusammen – einfach und kompakt in unserem neuen Video-Format „DAS IST“. DAS IST ein deutscher Gepard-Panzer Nach längerem Warten hat die Ukraine die ersten Luftabwehrpanzer aus Deutschland bekommen. Geliefert wurden zunächst 3 der insgesamt 15 versprochenen Gepard-Panzer. Dazu seien auch mehrere Zehntausend Schuss übergeben worden. Die Lieferung beruht auf einer Übereinkunft mit Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) vom Mai. DAS IST Finanzminister Christian Lindner Bundesfinanziminister Christian Lindner hat einen Bericht zurückgewiesen, wonach er in der vergangenen Woche die Vorstellung eines neuen Hilfsprogramms für Geringverdiener durch Bundeskanzler Olaf Scholz verhindert habe. Laut "Bild"-Zeitung sollte es nach Angaben aus Koalitionskreisen ein Volumen von fünf Milliarden Euro haben. Diese Darstellung sei "unzutreffend", sagte Lindner. Er habe keine Entlastung von Geringverdienern verhindert - "im Gegenteil, ich schlage sie vor", so der FDP-Chef. DAS IST die EU-Kommission Vergangene Woche hatte die EU-Kommission ihren Gas-Notfallplan vorgestellt. Dieser beinhaltet eine Reduktion des Gasverbrauchs der EU-Länder um 15 Prozent im Zeitraum von August bis kommenden März. Doch unter den Mitgliedsstaaten regt sich Widerstand gegen die Vorgabe. Einige Länder vermuten dahinter einen Plan zur Rettung der deutschen Wirtschaft. Vor allem bei Staaten, die während der Euro-Krise unter der deutschen Sparpolitik geächzt hatten, soll dies der Fall sein. DAS IST Die Lufthansa Die Gewerkschaft Verdi hat die rund 20 000 Beschäftigten des Lufthansa-Bodenpersonals für diesen Mittwoch (27. Juli) zu flächendeckenden Arbeitsniederlegungen aufgerufen, um den Druck in den laufenden Tarifverhandlungen zu erhöhen. Passagiere müssen sich auf erhebliche Einschränkungen gefasst machen. Wie viele Flüge gestrichen werden, konnte Lufthansa am Montag zunächst nicht sagen. DAS IST unser Verbrauchertipp des Tages Deutschland ächzt derzeit unter einer Hitzewelle. Doch nicht nur Mensch und Tier leiden bei der Hitze, auch elektronische Geräte vertragen die Wärme nicht. Sie sollten Ihr Handy bei diesen Temperaturen deshalb nicht in die Hosentasche stecken und etwaige Hüllen von den Geräten entfernen, um das Gerät vor Überhitzung zu schützen, wie die Verbraucherzentrale Thüringen rät.

https://www.youtube.com/watch?v=tgwMaGwgHgI

Putin-Biograph ist sich sicher: Oligarchen planen Komplott gegen Kreml-Chef

Schreibe einen Kommentar

#putin #russland #krieg Wie ist es möglich, den grausamen Angriffskrieg Russlands in der Ukraine zu beenden? Und wie kann ein Ende der Herrschaft Putins aussehen? Mögliche Szenarien analysiert der britische Putin-Biograph und Investigativ-Journalist John Sweeney in seinem neuen Buch „Der Killer im Kreml“. In einem Interview mit dem „Tagesspiegel“ spricht der BBC-Korrespondent auch darüber, wie die Zeit von Putin als Russlands Präsident möglicherweise enden wird. Seit dem 23. Februar hatte Sweeney direkt aus Kiew berichtet und dort auch viele Informationen zum derzeitigen Zustand der Regierung im Kreml gesammelt. John Sweeney bezeichnet Putins Ernennung zum Ministerpräsidenten 1999 als „Sterben der Demokratie in Russland“. Der Angriff auf die Ukraine und die Schlacht um Kiew seien dabei entscheidende Wendepunkte gewesen, sagt der Journalist zum „Tagesspiegel“. Putin sei heute in einer erheblich schwächeren Position als zu Beginn des Krieges: Die Oligarchen um ihn herum hätten ihn immer gehasst und würden nun überlegen, wie sie Putin stoppen können. Sie könnten nun versuchen, im Kreml ein Komplott gegen ihn zu schmieden, vermutet Sweeney in dem Interview. Der BBC-Korrespondent hält es zudem für möglich, dass Putin von einem gedemütigten General erschoßen wird. Auch gesundheitlich sei Putin gefährdet: „Putin ist krank. Es ist möglich, dass ein Arzt dafür sorgt, dass er von einer Operation nicht mehr aufwacht.“, sagt Sweeney im Interview. Weiterhin hält er es für möglich, dass die Einnahme von Steroiden zu einer Krebs-Erkrankung geführt habe. Dieses Szenario hätte schließlich auch etwas Poetisches: „Der Mann, der für viele Giftmorde verantwortlich ist, stirbt, weil er sich selbst vergiftet hat.“ In seinem Buch beschreibt Sweeney auch zahlreiche skrupellosen Morde, für die Putin verantwortlich sei. Obwohl Putin nie wegen eines Mordes angeklagt wurde, ist für Sweeney klar: „Putin ist ein Serienmörder, er hatte keine Skrupel, seine eigenen Leute umbringen zu lassen." Verrückt sei Putin jedoch nicht, sondern böse, zitiert der Journalist den ukrainischen Professor für Psychiatrie, Semen Hlusman. Dass Putin einen Nuklearkrieg anzettelt, hält Sweeney hingegen für unwahrscheinlich: „Ich glaube nicht, dass Putin es auf einen Nuklearkrieg ankommen lässt. Wenn Putin sich einmal entschließen sollte, den Atomknopf zu drücken, wird er feststellen, dass der nicht mehr funktioniert.“, so Sweeney gegenüber dem Tagesspiegel.

https://www.youtube.com/watch?v=LKWnkhglWbM

Wetter in Deutschland: Hitzeschub und Gewitter am Montag – heiße Luft wird abgeräumt

Schreibe einen Kommentar

#wetter #sommer #hitze Tief Daniela bringt erneut Hitze und Gewitter gleichzeitig nach Deutschland. Das Tief hat zunächst sehr heiße Sahara-Luft zu uns gelenkt. Doch schon am Nachmittag ist damit Schluss. Der aktuelle Hitzeschub ist schnell und extrem. Die Höchstwerte rund um Berlin und Nürnberg können am späten Nachmittag bis zu 38 Grad erreichen. Aber schon in der Nacht kommt mit milder Nordseeluft Abkühlung fürs ganze Land. Im Westen ist es bereits am Nachmittag soweit. Mit den Wolken geht dort auch die Hitze zu Ende. Auch die Abkühlung fällt heftig aus. In Berlin beispielsweise erreicht das Thermometer am Dienstag nur noch maximal 23 Grad. Das ist ein Temperatur-Rückgang von bis zu 15 Grad. Der schnelle Wechsel von warm zu heiß charakterisiert das diesjährige Sommermuster. Die Frage ist nur noch, ob und wann es zu Gewittern kommt. Tatsächlich drohen Unwetter am Montag. Es dauert aber etwas, bis sich die Gewitter bilden. Aber dann fallen sie stark aus. Im Osten geht es erst gegen 18 Uhr richtig los. Dabei handelt es sich nur um einzelne Gewitterzellen, dafür sind diese groß und gefährlich. Es könnten auch Superzellen dabei sein, das lässt sich am Montag nicht ganz ausschließen. Neben Starkregen bringen die Gewitter auch sehr starke Gewitterböen mit sich. Die Windspitzen liegen bei 110 km/h. Es handelt sich also um orkanartige Böen. Das liegt zum einen daran, dass die Gewitter sehr groß werden können, zum anderen können sie im Osten auch eine hohe Wolkenuntergrenze haben. Ist die Wolkenbasis sehr hoch, kommt es zu starken Fallwinden, den sogenannten Downbursts. Im Amerika richten solche Downbursts ähnliche Schäden an wie Tornados. Ganz so heftig ist es in Deutschland nicht. Trotzdem sorgt das Phänomen für sehr starke Gewitterböen, vor denen man sich in Acht nehmen muss. Zudem kann es auch Hagel geben. Die Gewitter halten sich bis in die Nacht hinein, sodass es nordöstlich von Berlin bis Mitternacht noch zu Starkregen-Ereignissen kommen kann.

https://www.youtube.com/watch?v=MJQ7ONMolk0

Als Scholz die „Prinzipien seines Handelns“ erklärt, spricht er plötzlich Englisch

Schreibe einen Kommentar

#scholz #gas #uniper Mit einem Zitat aus einem englischen Liedtext hat Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) den Bürgern in der aktuellen angespannten Situation Mut zu gesprochen. Er erklärte damit die „Prinzipien seines Handelns“ und versprach weitere Entlastungsmaßnahmen. Aufgrund des Ukraine-Kriegs ist die Energieversorgung in Deutschland gefährdet, die Bundesregierung wolle daher Maßnahmen ergreifen, teilte der Kanzler bei einer Pressekonferenz in Berlin mit. Als Scholz die „Prinzipien seines Handelns“ erklärte, begann er mit dem englischen Zitat. Scholz sagte: „You’ll never walk alone” - zu Deutsch: Du wirst niemals alleine gehen. Er versprach, kein Bürger und kein Unternehmen in Deutschland werde in der jetzigen Situation allein gelassen. Das Lied „You never walk alone” gilt als Fußballhymne. Es ist unter anderem bei Heimspielen des FC Liverpool und von Borussia Dortmund im Stadion zu hören. Scholz kündigte an, die Bundesregierung werde ein Drittel der Anteile des kriselnden deutschen Energiekonzerns Uniper übernehmen. Zudem versprach Scholz weitere Entlastungsmaßnahmen wie beispielsweise eine Heizkostenpauschale im Zuge der Wohngeldreform.

https://www.youtube.com/watch?v=MgjIQrwjOlk

Özdemir kontert Merz‘ Flugzeug-Aussage: „Ich erlaube mir einen Faktencheck“

Schreibe einen Kommentar

#merz #özdemir #cdu CDU-Chef Friedrich Merz hat seine Anreise mit dem Privatflugzeug zur Hochzeit von Finanzminister Christian Lindner im ZDF-„Sommerinterview“ verteidigt. Merz erklärte: „Um es mal auf den Punkt zu bringen: Ich verbrauche mit diesem kleinen Flugzeug weniger Sprit als jeder Dienstwagen eines Mitgliedes der Bundesregierung. Und deswegen fliege ich.“ Er nutze sein Flugzeug vor allem für berufliche Zwecke. Die Bilder von Merz und seiner Frau Charlotte hatten Anfang Juli Schlagzeilen gemacht. Der CDU-Chef steuerte die Maschine selbst nach Sylt, wo FDP-Chef Lindner und die Politik-Reporterin Franca Lehfeldt heirateten. Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) antwortete am Sonntagabend bei Twitter. Als Mitglied der von Friedrich Merz angesprochenen Bundesregierung erlaube er sich einen schnellen Faktencheck: „Mein Dienstwagen ist ein E-Auto und verbraucht deshalb direkt gar keinen Sprit. Mein Fahrrad auch nicht“, schrieb Özdemir und postete dazu einen Zwinkersmiley.

https://www.youtube.com/watch?v=cnNXOMBcRKk

Dein erster Millionen Jahresumsatz – So geht’s!

9 Comments

Dein erster Millionen Jahresumsatz - So geht's! Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=zaLCFXyjJdQ

42-Stunden-Woche für alle? Sigmar Gabriel: Darum müssen die Deutschen länger arbeiten

Schreibe einen Kommentar

#deutschland #arbeitsmarkt #wirtschaft Die Industrie schlägt vor, die wöchentliche Arbeitszeit auf 42 Stunden zu erhöhen, um so das Fachkräfteproblem zu lösen. Ex-Außenminister Sigmar Gabriel teilt diese Ansicht - und sagt, warum die Deutschen künftig länger arbeiten müssen. Der frühere SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hält eine Verlängerung der Wochenarbeitszeit in Deutschland für geboten. „Wollen wir Menschen nicht lieber wieder mehr verdienen lassen, indem wir etwas länger arbeiten?“, sagte Gabriel der „Bild am Sonntag“. „Das ist eine Frage, die man in Tarifverhandlungen klären muss, denn mit Zuwanderung allein werden wir das Fachkräfteproblem nicht lösen.“ Industrie-Präsident Siegfried Russwurm, der sich für eine 42-Stunden-Woche ausgesprochen hatte, habe „zu Recht darauf hingewiesen“, so Gabriel, „dass die Verkürzung der Arbeitszeit vor mehr als 25 Jahren mit der damals steigenden Arbeitslosigkeit begründet wurde. Arbeit für alle durch Arbeitszeitverkürzung war das Motto. Heute haben wir das genau entgegengesetzte Problem: Uns fehlen Menschen für die Arbeit, weil die Babyboomer in Rente gehen und danach der Pillenknick kommt.“ Gabriel sieht Deutschland vor mindestens einem Jahrzehnt harter Anstrengungen: „Wir werden um massive Anstrengungen in den nächsten Jahren nicht herumkommen, sonst hinterlassen wir unseren Kindern nichts als einen riesigen Schuldenberg“, so der ehemalige Bundeswirtschaftsminister. „Die allermeisten in unserem Land sind durchaus bereit anzupacken, sie brauchen aber wieder mehr Gewissheit, dass es sich auch wieder mehr lohnt. Wenn wir unseren Wohlstand erhalten wollen, kommen jetzt mindestens zehn Jahre, in denen es anstrengender wird als in den letzten.“ Gabriel beklagte in diesem Zusammenhang: „Wir finden uns ja inzwischen oftmals damit ab, dass wir zu einer Art „75 Prozent-Gesellschaft“ werden – 75 Prozent Pünktlichkeit der Bahn, 75 Prozent Impfquote, 75 Prozent Arbeitszeit und manchmal sogar nur 75 Prozent Unterrichtsversorgung an Schulen. Wir konkurrieren aber mit Gesellschaften, die wollen 150 Prozent leisten.“ Zugleich forderte Gabriel Entlastungen für die arbeitende Mitte statt neuer soziale Zuschüsse: „Ich fürchte, dass kleinteilige Sozialprogramme keine nachhaltige Antwort bieten werden. Am Ende geht es in unseren Demokratien immer darum, ob wir das Versprechen einhalten, dass sich Leistung und Anstrengung lohnt – und zwar für jeden und nicht nur für die, denen es sowieso schon gut geht.“ Es sei immer ehrenwert, wenn sich Politiker Gedanken machen, wie diejenigen, die auf dem Arbeitsmarkt keine oder wenig Chancen haben, ein menschenwürdiges Leben führen können, so der heutige Vorsitzende der Atlantik-Brücke. „Das Problem ist: Wir müssen jetzt vor allem etwas für diejenigen tun, die in diesem Land jeden Tag engagiert arbeiten gehen und mit ihrer Leistung täglich die Voraussetzung dafür schaffen, dass unser Land wirtschaftlich erfolgreich, sozial sicher und ökologisch engagiert bleibt. Genau dieser Teil unserer Bevölkerung bekommt aber in der Regel nur mittlere oder oftmals auch zu niedrige Einkommen.“

https://www.youtube.com/watch?v=a9hfiaID9EY

Angriff auf Odessa galt „militärischer Infrastruktur“ – davor dementierte Russland Einsatz

Schreibe einen Kommentar

#ukraine #odessa #russland Russland hat bei dem Raketenangriff auf die ukrainische Hafenstadt Odessa nach eigenen Angaben „militärische Infrastruktur“ zerstört. Dabei seien „hochpräzise“ Kalibr-Raketen eingesetzt worden, teilte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Sonntag auf Telegram mit. Der für die ukrainischen Getreidelieferungen wichtige Hafen am Schwarzen Meer war am Samstag beschossen worden. Brisant: Der türkische Verteidigungsminister Hulusi Akar hatte zuvor gesagt, russische Beamte hätten Ankara mitgeteilt, dass Moskau den Angriff dementiere. „In unserem Kontakt mit Russland sagten uns die Russen, dass sie absolut nichts mit diesem Angriff zu tun hätten und dass sie die Angelegenheit sehr genau und detailliert untersuchen würden“, sagte Akar einer Mitteilung zufolge. Erst am Freitag hatten Russland und die Ukraine ein Abkommen in Istanbul unterzeichnet, das abgesicherte Transitrouten im Schwarzen Meer für die Getreidelieferungen vorsieht. Die in wochenlangen Verhandlungen erreichten Regelungen sahen eigentlich Korridore für die Getreideexporte aus drei ukrainischen Häfen im Raum Odessa vor. Die Kriegsparteien sagten zu, keine Schiffe auf diesen Routen anzugreifen. Die Ukraine gehört zu den wichtigsten Getreide-Exporteuren weltweit. Das Land hofft durch den Verkauf von etwa 20 Millionen Tonnen Weizen und Mais auf Einnahmen in Milliardenhöhe.

https://www.youtube.com/watch?v=Ej4Cbh9hydc

Biden an Corona erkrankt: Sprecher verrät dessen Gesundheitszustand – und sorgt für Lacher

4 Comments

#biden #corona #usa Nachdem US-Präsident Joe Biden am Donnerstag positiv auf das Coronavirus getestet worden war, hat sein Corona-Koordinator Ashish Jha auf einer Pressekonferenz ein Update zu dem Gesundheitszustand des 79-Jährigen gegeben. Dabei ging er so sehr ins Detail, dass er für einen Lacher sorgte. „Er hat letzte Nacht gut geschlafen. Er hat sein Frühstück und sein Mittagessen gegessen – komplett. Er musste mir sogar seinen Teller zeigen,“ verriet Jha . Zudem hatte Präsidentenarzt Kevin O'Connor mitgeteilt, die Behandlung des US-Präsidenten verlaufe zufriedenstellend. „Seine Symptome haben sich gebessert“, hieß es in einem Schreiben, das das Weiße Haus veröffentlichte. Biden habe am Vorabend leicht erhöhte Temperatur gehabt, die nach Behandlung mit Acetaminophen aber wieder gesunken sei. Biden habe weiterhin eine laufende Nase, fühle sich müde und huste gelegentlich. Seine Werte seien normal. Biden werde weiterhin mit dem Covid-19-Medikament Paxlovid behandelt. 17 Kontaktpersonen seien nach Bekanntwerden der Infektion identifiziert und informiert worden. Biden lasse ausrichten, dass er weiterhin acht Stunden oder länger am Tag arbeite. Er wolle die Amerikaner auch daran erinnern, die Pandemie weiterhin ernst zu nehmen und sich impfen zu lassen.

https://www.youtube.com/watch?v=TfUYYJ1Eei0

Heimliche Absprache? SMS an Porsche-Chef bringen Lindner in Erklärungsnot

Schreibe einen Kommentar

#porsche #lindner #zdf Die ZDF-Satiresendung „Die Anstalt“ berichtet von einer brisanten Verbindung zwischen Finanzminister Christian Lindner und Porsche-Chef Oliver Blume. Es geht um Absprachen zu den umstrittenen E-Fuels und „fast stündlichen“ Nachrichten. Das Finanzministerium und Porsche beeilen sich, die Vorwürfe zu dementieren. In der Sendung vom 19. Juli berichtete die ZDF-Satireshow „Die Anstalt“ von einer brisanten Aussage des Porsche-Chefs Oliver Blume. Der soll sich auf der Betriebsversammlung vom 29. Juni 2022 mit folgenden Worten gerühmt haben: „Wir haben sehr großen Anteil, dass die E-Fuels in den Koalitionsvertrag miteingeflossen sind. Da sind wir Haupttreiber gewesen, mit ganz engem Kontakt an die Koalitionsparteien. Der Christian Lindner hat mich in den letzten Tagen fast stündlich auf dem Laufenden gehalten.“ Hintergrund: In Übereinstimmung mit der EU will die Koalition Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab 2035 verbannen. Einzige Ausnahme: Fahrzeuge, die mit umstrittenen E-Fuels betrieben werden. Hatte also Porsche Einfluss auf auf diese Ausnahme-Regelung? Sowohl das Finanzministerium als auch der Autobauer bemühen sich um eine schnelle Dementierung. Hintergrund: In Übereinstimmung mit der EU will die Koalition Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab 2035 verbannen. Einzige Ausnahme: Fahrzeuge, die mit umstrittenen E-Fuels betrieben werden. Hatte also Porsche Einfluss auf auf diese Ausnahme-Regelung? Sowohl das Finanzministerium als auch der Autobauer bemühen sich um eine schnelle Dementierung. Und weiter: „Es gab zuvor keinerlei Kontakt mit Herrn Blume und auch keinerlei anderweitige Einflussnahme.“ Die angeblich stündlichen Anrufe kommentierte er mit den Worten: „Das ist Quatsch“. Auf „Bild“-Anfrage äußerte sich auch Porsche: „Das wörtliche Zitat und das Gespräch hat es so nicht gegeben. Richtig ist, dass das Unternehmen grundsätzlich mit allen relevanten Stakeholdern – so auch der Politik – einen guten und konstruktiven Austausch pflegt.“ Auf eine erneute Nachfrage habe man dann allerdings zurückgerudert. „Bitte streichen Sie meine erste Mail – ich melde mich gleich bei Ihnen, um dies einzuordnen“, hieß es dann. Und in einer dritten Mail: „Eine Satire-Sendung genießt bekanntlich Freiheiten. Den Austausch hat es so nicht gegeben. Richtig ist, dass das Unternehmen grundsätzlich mit allen relevanten Stakeholdern einen konstruktiven Austausch pflegt.“ Telefonisch sei sich der Sprecher dann laut „Bild“ doch nicht mehr sicher gewesen, ob Blume die Aussage vielleicht doch getätigt hatte. Man suche fieberhaft nach Videoaufnahmen der Betriebsversammlung, die den ZDF-Bericht widerlegen könnten, heißt es dort. Erneut folgte daraufhin eine - mittlerweile vierte - Mail: „Gerne präzisieren wir wie folgt, in Bezug auf den Austausch mit Herrn Lindner: … Den Austausch hat es so nicht gegeben. Richtig ist …“ Brisant: Die „Bild“ erreichte nach eigener Darstellung kurz vor der vierten Mail eine SMS des Porsche-Sprechers, die offenbar für den Sprecher des Finanzministeriums gedacht war. Laut „Bild“ geht daraus hervor, dass die beiden im engen Austausch stehen und ihre Reaktionen auf den ZDF-Bericht nun im Hintergrund abstimmen. Der genauen Wortlaut zitiert die „Bild“ allerdings nicht. Wer nun die Wahrheit sagt, ist weiter unklar. Das ZDF betont: „Belege, die diese Aussage verifizieren, liegen der Redaktion vor.“ Die mutmaßlichen Enthüllungen bringen nicht nur Finanzminister Christian Lindner in Erklärungsnot, sondern auch Porsche. Und sie kommen für Blume zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Erst am gestrigen Freitag wurde bekannt, dass VW-Chef Herbert Diess überraschend an der Spitze des Volkswagenkonzerns abgelöst wird - von Blume. Ab 1. September wird er die Porsche AG und den Volkswagen-Konzern gemeinsam führen.

https://www.youtube.com/watch?v=4VZsYIMXEyU

In bislang unveröffentlichten Mitschnitten sagt Trump: „Ich will das nicht sagen“

Schreibe einen Kommentar

#trump #kapitol #usa Einen Tag nach der verheerenden Attacke auf das US-Kapitol durch seine eigenen Anhänger weigerte sich der damalige Präsident Donald Trump, von einem „Ende der Wahl“ zu sprechen - obwohl dies im Rede-Entwurf stand. In nicht veröffentlichten Videomitschnitten einer Ansprache an das Land am 7. Januar sagte Trump: "Ich will nicht sagen, dass die Wahl vorbei ist. Ich möchte nur sagen, dass der Kongress die Ergebnisse bestätigt hat, ohne zu sagen, dass die Wahl vorbei ist, okay?" In der Ansprache hatte Trump die Übergabe der Macht an Wahlsieger Joe Biden angekündigt, nachdem der Druck auf ihn wegen des Sturms auf das Kapitol zu groß geworden war. Bei den dramatischen Ereignissen kamen fünf Menschen ums Leben. Anhänger Trumps hatten am 6. Januar 2001 den Parlamentssitz in Washington erstürmt. Dort war der Kongress zusammengekommen, um den Wahlsieg von Trumps demokratischem Herausforderer Joe Biden formal zu bestätigen. Die gewalttätige Menge wollte das verhindern. Mike Pence leitete damals in seiner Rolle als Vizepräsident die Kongresssitzung - rechtlich eine rein zeremonielle Aufgabe. Trump hatte seinen Vize aber unverhohlen öffentlich dazu aufgerufen, das Prozedere zu blockieren - um ihm so nachträglich zum Wahlsieg zu verhelfen.

https://www.youtube.com/watch?v=jamEP6-QQRs

Insekten im Haus: Warum fliegen sie rein, aber nicht mehr raus?

5 Comments

#insekten #zuhause #wissen Insekten aller Art sind im Haus nicht gerne gesehen. Fliegen und Mücken können Krankheitserreger übertragen, Bienen und Wespen stechen bei unbedachten Bewegungen. Doch warum fliegen sie überhaupt ins Haus und finden dann nicht mehr heraus? Hauptgrund sind meist Essensreste. Vor allem auf Obst und Fruchtsäfte stehen Fliegen, wie auch Bienen, Wespen und andere Mücken. Aber auch bei Unwetter kann es bei offenen Türen oder Fenstern kann es zu einem vermehrten Insektenbesuch kommen. Denn bei diesem Wetter sind sie auf der Suche nach Schutz. Auch Lichtquellen wirken anziehend auf Fluginsekten, da diese Schutz signalisieren. Manche nutzen Licht aber auch zur Navigation und verirren sich so ins Haus. Raus finden die Insekten dann meist nicht mehr von selbst, was aber nicht an mangelnder Intelligenz liegt. Mehr Infos:

https://www.youtube.com/watch?v=lTPMGD3Tc04

VW-Chef Diess legt sein Amt nieder – Nachfolger steht bereits fest

Schreibe einen Kommentar

#vw #porsche #auto Schon länger hatte er in seiner Top-Position nicht nur Freunde: Besonders beim mächtigen Betriebsrat eckte Herbert Diess als VW-Chef an. Zuletzt gab es Probleme mit der Software-Strategie. In wenigen Wochen soll er jetzt einen Nachfolger bekommen. Herbert Diess tritt als Vorstandschef des Volkswagen-Konzerns ab. Der 63-Jährige habe sich mit dem Aufsichtsrat darauf verständigt, zum 1. September auszuscheiden, teilte das Unternehmen am Freitagabend überraschend mit. Nachfolger soll Porsche-Chef Oliver Blume werden. Die Entscheidung sei „einvernehmlich“ gefallen, hieß es in Wolfsburg. Nur Stunden vor dem Paukenschlag hatte Diess den VW-Mitarbeitern noch einen schönen Urlaub gewünscht. „Nach einer wirklich stressigen ersten Hälfte von 2022 freuen sich viele von uns auf eine wohlverdiente Sommerpause“, hieß es da noch. Den Anlegern schmeckte der Abgang gar nicht: Die Aktie stand am frühen Abend zeitweise 2,49 Prozent im Minus. „Herr Dr. Oliver Blume wird den Vorstandsvorsitz übernehmen und daneben seine Funktion als Vorstandsvorsitzender der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG fortführen“, erklärte der Konzern in einer Information an die Finanzmärkte. Die Kontrolleure hätten bei einer Sitzung zudem beschlossen, dass VW-Finanzchef Arno Antlitz den bisherigen Porsche-Lenker Blume „im operativen Tagesgeschäft“ unterstütze. Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch dankte Diess. Dieser habe „sowohl in seiner Zeit als Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen als auch des Konzerns die Transformation des Unternehmens maßgeblich vorangetrieben“. Diess schob den Umbau von VW in der E-Mobilität maßgeblich voran. Allerdings gab es zuletzt auch etliche Probleme, vor allem bei der stockenden und sich nochmals verteuernden Entwicklung eigener Software- und IT-Systeme. Blume hatte bereits länger als möglicher Nachfolger von Diess gegolten. Sein Name war hinter den Kulissen mehrmals gefallen, als sich ein Konflikt zwischen dem VW-Chef und dem mächtigen Betriebsrat um mögliche neue Sparprogramme im vergangenen Jahr hochschaukelte. Bereits davor hatte es heftige Meinungsverschiedenheiten mit Teilen des Aufsichtsrats über die weitere Strategie und über einen möglichen drastischen Arbeitsplatzabbau beim größten Autohersteller Europas gegeben.

https://www.youtube.com/watch?v=lefeQElBVtw

Wie komme ich aus einer finanziellen Notlage? | Fragenhagel #82

19 Comments

Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=ibKR8nB1Aww

Warum dich YouTube SEO davon abhält, Aufrufe zu bekommen

20 Comments

Wenn wir darüber sprechen, wie man es schafft, mehr Aufrufe über YouTube zu bekommen, gibt es eigentlich immer einen bestimmten Begriff, der hier mitschwingt: YouTube SEO SEO ist nicht grundsätzlich falsch und kann bei vielen Kanälen funktionieren, tatsächlich klappt es aber bei mehr Kanälen nicht. Warum das so ist und was die Alternative zu YouTube SEO ist, erfährst du in diesem Video. ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=uJ_ThRNa2uA

Uniper, Getreide-Blockade, Axt-Mörder: Unsere Top-News des Tages in unter 3 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Jeden Abend stellen wir Ihnen die wichtigsten News des Tages zusammen – einfach und kompakt in unserem neuen Video-Format „DAS IST“. Bund schnürt Milliarden-Rettungspaket – DAS ist Uniper: Die Bundesregierung übernimmt 30 Prozent der Anteile des kriselnden deutschen Energiekonzerns. Das gab Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) am Freitag bekannt. Die Gaslieferungen von Uniper seien von überragender Wichtigkeit. Gaskunden müssen sich im Zuge des Rettungspakets wohl auf Preiserhöhungen einstellen. Neue Entlastungen angekündigt – DAS IST Olaf Scholz: Der Kanzler kündigte zudem weitere Entlastungen an. Darunter eine große Wohngeldreform ab kommendem Jahr, die auf mehrere Haushalte ausgeweitet werden soll. Zudem soll eine Heizkostenpauschale dauerhaft integriert werden. Auch die im Koalitionsvertrag vereinbarte Bürgergeldreform soll „definitiv zum 1. Januar kommenden Jahres“ in Kraft gesetzt werden. Festnahme nach wochenlanger Fahndung –DAS IST der Axt-Mörder von Kalletal: Nach einer mehrwöchigen Fahndung hat die Polizei den mutmaßlichen Täter nahe der polnischen Grenze gefasst. Der 36-Jährige soll vor rund fünf Wochen im nordrhein-westfälischen Kalletal einen Mann im Schlaf mit einer Axt getötet und anschließend seine frühere Freundin vergewaltigt haben. Am heutigen Freitag soll er der Haftrichterin vorgeführt werden. Moskau und Kiew unterschreiben – DAS IST das Ende der Getreide-Blockade: Russland und die Ukraine haben mit den Vereinten Nationen und der Türkei eine Lösung für die Ausfuhr von Millionen Tonnen Getreide aus dem Kriegsland Ukraine vereinbart. Sowohl Russland als auch die Ukraine unterzeichneten am Freitag in Istanbul getrennt voneinander entsprechende Vereinbarungen. Die Ukraine zählt zu den wichtigsten Getreideexporteuren der Welt. DAS ist unser Verbraucher-Tipp des Tages: Wie immer folgt am Ende ein Verbraucher-Tipp. Heute: Geräte ausschalten und Geld sparen. Die Verbraucherzentrale rät etwa, eine Heizungsanlage, die entsprechend gesteuert werden kann, abzuschalten oder den Sommermodus zu aktivieren. Gleiches gilt für die Zirkulationspumpe im Warmwassersystem.

https://www.youtube.com/watch?v=A5MbSVd45YE

Finanzminister Lindner trifft auf Fleischhauer: „Wie wär’s mit Tempolimit bei 150?“

Schreibe einen Kommentar

#lindner #tempolimit #autobahn Die Energiekrise in Deutschland macht kompromissbereit. FOCUS-Kolumnist Jan Fleischhauer würde eine Verlängerung der Atomkraftwerke sogar mit einem Tempolimit erkaufen. Finanzminister Christian Lindner hält davon nichts und macht einen Gegenvorschlag. Die Tacheles-Zone auf FOCUS Online. Weitere Themen: Warum Deutschland Putin immer wieder unter die Nase reibt, wie groß die Gas-Abhängigkeit ist. In der FOCUS Online „Tacheles-Zone“ sprechen Kolumnist Jan Fleischhauer und Moderatorin Carolin Blüchel über die Themen, die Deutschland bewegen  – dieses Mal zu Gast: FDP-Chef und Bundesfinanzminister Christian Lindner.

https://www.youtube.com/watch?v=dQ0ZVTFLMpA

Matthijs de Ligt wechselt zum FC Bayern: Was über den Innenverteidiger bekannt ist

Schreibe einen Kommentar

#fcbayern #matthijsdeligt #fußball Der Innenverteidiger Matthijs de Ligt wechselt von Juventus Turin zum FC Bayern. Mit dabei seine Freundin Annekee Molenaar. Sie sind seit 2018 ein Paar und zierten ein Jahr später gemeinsam das Cover der Vogue Man. Wie sich die beiden kennenlernten, ist nicht bekannt. Fußball war dabei nicht seine erste sportliche Begeisterung. Seine Eltern waren vielmehr im Hockey und im Tennis aktiv. Zum ersten Mal spielte er mit sechs Jahren beim FC Abcoude. Im Alter von neun wurde er durch Zufall von Scouts des Ajax Amsterdam entdeckt, die ihn in der bekannten Nachwuchsakademie des Vereins aufnahmen. Dort entwickelte er sich vom Vereinstalent zum Mannschaftskapitän und spielte sich in die Holländische Nationalmannschaft. Für eine Ablösesumme von 67 Millionen Euro wechselte er nun zur Saison 2022/23 zum FC Bayern München. Durch anfallende Bonuszahlungen könnte sich die Summe um weitere 10 Millionen Euro erhöhen. Der Innenverteidiger unterschrieb einen Vertrag mit einer Laufzeit bis 2027. Mehr Infos:

https://www.youtube.com/watch?v=4dmZmu2RSWU

Unwetter am Wochenende: Sturmböen und Hagel drohen

Schreibe einen Kommentar

#wetter #sommer #sturm Eigentlich ist die Wetterlage relativ ruhig am Wochenende. Aber nicht überall. Denn noch vor dem neuen Tief Daniela zieht ein atmosphärischer Trog durch. Und das bedeutet im Sommer fast immer Gewitter - und damit auch Unwetter. Die Temperaturen haben sich im Vergleich zum Mittwoch im Norden quasi halbiert. Die Höchstwerte sind von gut 40 auf gerade einmal 20 Grad gefallen. Und vorerst bleibt es im Norden auch recht frisch. Doch schon am Montag wird es wieder bis zu 35 Grad heiß. Und dann wird es auch wieder nass. Ansonsten ist es weiter sommerlich, mit Werten zwischen 25 und 30 Grad. Erst ab dem Sonntag gehen die Höchstwerte im Westen wieder nach oben. Im Süden hingegen liegen immer noch Reste der Heißluft und deshalb kommt es hier bereits am Wochenende zu heftigen Unwettern. Am Freitagabend bilden sich schwere Gewitter am Alpenrand, die in Richtung Passau und Salzburg ziehen. Hier kann es auch zu einer Superzelle kommen. In der Folge drohen schwere Unwetter mit großem Hagel, Starkregen und orkanartigen Böen bis 110 km/h. Auch Tornados können dann nicht ausgeschlossen werden. Am Alpenrand ist also Vorsicht geboten am Freitagabend. Und auch in der Nacht geht es weiter. Am Samstagmorgen wird Deutschland von einem sogenannten Trog überquert. Es kommt schon in der Nacht zu Schauern und kurzen Gewittern, vor allem im Südwesten und Süden. Es gibt eine Regenlinie, die am Samstag den Osten und Süden überquert. Und da können auch wieder schwere Gewitter am Nachmittag dabei sein. Insbesondere Starkregen ist hier ein Thema. Hagel kann auch dabei sein, der wird aber eher klein ausfallen. Südlich der Donau kann es wieder zu schweren Gewittern kommen, also auch am Samstag sollte man sich vor den Gewittern im Süden in Acht nehmen. Es fallen lokal erhebliche Mengen Regen. Mit den Gewittern sind bis zu 50 Liter pro Quadratmeter möglich. Da kann schonmal ein Keller volllaufen oder eine Straße kurzzeitig unter Wasser stehen. Da es weiterhin sehr trocken ist, kann das Wasser in Senken oder Unterführungen schnell zusammenlaufen. Am Sonntag bleibt es aber trocken und sommerlich. Und schon am Montag geht es dann wieder rasant nach oben mit den Temperaturen. Auf 36 Grad oder mehr müssen wir uns am Montag einstellen. Denn neue Wüstenluft kommt aus Westen zu uns und die Temperaturen schnellen nach oben. Von Samstag auf Montag steigen die Werte um gut 10 Grad. Aber die Abkühlung kommt schon am gleichen Tag. Von Westen ziehen Wolken und Gewitter auf, die bis 18 Uhr den Westen und Norden schon wieder abkühlen. Das heißt aber auch, dass am Montag Unwetter-Gefahr besteht, denn die Gewitter können sehr kräftig ausfallen. Nach Montag kühlt es wieder kräftig ab. Das Auf-und Ab geht also weiter.

https://www.youtube.com/watch?v=kwggNhzq7wI

Fußballlegende Uwe Seeler: So wurde aus dem HSV-Stürmer „Uns Uwe“

2 Comments

„Und Auge und Ohr ins Dunkel gespannt... Still – ruft da nicht einer? – Er schreits durch die Hand: ‚Sagt Mutter, 's ist Uwe!'" Der Frankfurter Journalist Richard Kirn dachte an diese alte Seefahrerballade von Otto Ernst, als er den jungen Uwe Seeler am späten Nachmittag des 15. März 1961 spielen sah. Massen strömen an diesem Tag in das Hamburger Volksparkstadion, wo eine zusammengewürfelte Truppe des HSV, bestehend aus Studenten und Halbprofis, die Vollprofis des englischen Meisters vom FC Burnley empfängt. Landesmeistercup, Viertelfinale, Rückspiel. Der HSV muss ein 1:3 aufholen. Ganz Deutschland fiebert mit. Sie sehen ein kleines Fußballwunder. Der 1,70 Meter große Seeler trifft zum zwischenzeitlichen 2:0 per Kopf. Beim Stand von 3:1 zittert ganz Fußball-Deutschland – und jubelt, als erneut Uwe Seeler, halb stolpernd, halb fallend, den Ball über die Linie bugsiert. Der HSV gewinnt und scheitert erst im Finale des Landescups am großen FC Barcelona. „Uwe ist der Sohn des Landes! Er ist unser Uwe. Welch kerniges Mannsbild!“, schrieb Richard Kirn damals. Der Junge aus Hamburg-Eppendorf, er war nun aller Uwe. Im Alter von 85 Jahren ist Seeler nun gestorben. Doch er wird für immer „Uns Uwe“ bleiben.

https://www.youtube.com/watch?v=JU0Hna2Bgs0

Linken-Mann wettert im TV gegen Habeck – im Netz hagelt es Kritik

Schreibe einen Kommentar

#habeck #putin #russland Im ARD „Morgenmagazin“ hat der Linken-Politiker Klaus Ernst seine Forderung an die Bundesregierung nach Gesprächen mit Russland über die Sicherung von Gaslieferungen nach Deutschland erneuert. Der Linke-Politiker prangert dabei unter anderem Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck an – und legt nahe, auf Putin zuzugehen. Aus seiner Sicht tue die Bundesregierung zu wenig für die Sicherstellung der Energieversorgung. „Bei uns fährt Habeck überall hin, aber nicht dahin, wo das Gas ist“, sagte Ernst und warnte vor den Konsequenzen eines Lieferstopps für die deutsche Wirtschaft: „Keiner kann uns diesen Ausfall ersetzen, den wir hätten, wenn russisches Gas nicht mehr fließt.“ Damit sorgte der Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaft und Energie im Bundestag auf Twitter für verärgerte Reaktionen. „Manchmal frage ich mich, wenn ich diese verpeilten Statements der Linken pro Putin lese, ob die davon träumen, von Putin eine Datsche zu erhalten, wenn sie ihm nach dem Mund reden. Unglaublich weltfremd“, schreibt ein Nutzer. Ein anderer wettert: „Muss gerade wieder brechen. Politkasper Klaus Ernst von Die Linke, steht gerade im ARD Moma und betet die altbekannten Sprüche ‚Wir brauchen dringend Gas aus RUS‘ usw runter.“ Ein anderer spottet: „Nur nicht aufregen, die Linke ist beim nächsten Mal unter 5% und dann bald Geschichte...“ Doch Ernst erhält auch Zustimmung: „Selten, dass ich einem Linken recht gebe, aber vermutlich hat er recht. Putin kümmern die Sanktionen wenig. Die Sanktionen sind ein Schuss ins eigene Knie.“ Ernst ist auch in den eigenen Reihen als Energie- und Klimapolitiker umstritten. Anfang Juli hatte er die Bundesregierung bereits aufgefordert, alles dafür tun zu müssen, um die Energieversorgung sicherzustellen - und mit Moskau gegebenenfalls auch über eine befristete Inbetriebnahme der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 zu reden.

https://www.youtube.com/watch?v=NUOt3tJstAw

Biden irritiert mit Aussagen zu seiner Gesundheit: „Deshalb habe ich Krebs“

12 Comments

Biden: „Gina McCarthy, eine frühere Umweltbeamtin in Massachusetts, hat mir auf dem Weg erzählt, wie die Menschen morgens einen Lappen holen und die Schmiere von ihren Windschutzscheiben entfernen mussten, nur um fahren zu können. Das ist nicht viel anders als dort, wo ich aufgewachsen bin, in einem Ort namens Claymont, Delaware, der mehr Ölraffinerien in seiner Region hatte als Houston, Texas, genau an der Grenze zu Pennsylvania. Und all die Winde wehten in unsere Richtung. Am Ende der Straße war eine kleine Schule, in die ich gegangen bin. Und weil dort eine vierspurige Autobahn war, hat meine Mutter uns gefahren, damit wir nicht laufen mussten. Und wissen Sie was? Beim ersten Frost mussten wir die Scheibenwischer anmachen, um die Ölschmiere von der Scheibe zu bekommen. Deshalb haben ich und so viele andere, mit denen ich aufgewachsen bin, Krebs. Und das ist der Grund, warum Delaware so lange die höchste Krebsrate im Land hatte.“ Bidens Äußerungen wurden vor allem von republikanischer Seite sofort aufgegriffen. Die der republikanischen Partei zugehörige Twitter-Seite „RNC Research“ schrieb dazu: „Hat Biden gerade bekanntgegeben, dass er Krebs hat?“ Ein Sprecher des Weißen Hauses dementierte umgehend und stellte klar, dass Biden sich mit seinen Aussagen auf einen Eingriff vor seiner Präsidentschaft bezog, bei welchem dem Präsidenten ein nicht melanozytärer Hautkrebs entfernt wurde. Derzeit habe Biden „keine Stellen, die auf Hautkrebs hinweisen“.

https://www.youtube.com/watch?v=Ymrr073d9Sk

Uwe Seeler ist tot, Zinserhöhung der EZB und Mario Draghi – die Top-News des Tages

3 Comments

#fußball #ezb #habeck FOCUS Online informiert Sie ab 19 Uhr über die wichtigsten Themen des Tages. Anschauliche Bilder, Nachrichten auf den Punkt und ein wichtiger Verbraucher-Tipp – das sind die Top-News des Tages am 21. Juli. Erste Zinserhöhung der EZB seit 2011: DAS IST die Folge der Inflation Die Europäische Zentralbank (EZB) erhöht erstmals seit elf Jahren die Zinsen im Euroraum. Damit reagieren Euro-Währungshüter auf die aktuelle Rekordinflation. Der Leitzins steigt dabei unerwartet kräftig von null auf 0,50 Prozent. Zur Freude der Sparer entfällt damit auch der Negativzins von minus 0,50 Prozent für geparkte Gelder von Geschäftsbanken. Viele Institute gaben diese Belastung meist an die Privatkunden weiter. Seit Monaten treiben stark gestiegene Energiepreise die Inflation an. Dieser Trend verschärfte sich noch durch den russischen Angriff auf die Ukraine. Zudem hat die Industrie noch immer mit der Corona-Pandemie zu kämpfen. Die EZB kündigt für die nächsten Sitzungen noch weitere Zinserhöhungen an Italiens Staatschef nimmt Rücktritt des Ministerpräsidenten an: DAS IST Mario Draghi Der Rücktritt von Italiens Ministerpräsident Mario Draghi ist nun offiziell. Staatschef Sergio Mattarella hat seinen Gesuch angenommen. Die Regierung bleibe aber für die Abwicklung der laufenden Geschäfte noch im Amt. Draghi wollte bereits am vergangenen Donnerstag zurücktreten, da lehnte Mattarella das Angebot noch ab. Bei einem Vertrauensvotum über seine Regierung im Senat bekam der Ex-Chef der EZB aber nicht die von ihm geforderte breite Zustimmung für einen neuen „Pakt des Vertrauens“. Italien rutscht damit immer weiter ins politische Chaos. Wirtschaftsminister verkündet weiteres Paket zum Energiesparen: DAS IST Robert Habeck Russland liefert wieder Gas über die Pipeline Nord Stream 1 und dennoch verschärft Robert Habeck nun die Vorsorge für den Winter. Der Wirtschaftsminister kündigt dafür ein weiteres Paket zur Energiesicherung an. Dazu gehören schärfere Vorgaben zur Befüllung der Gasspeicher und eine Aktivierung der Braunkohlereserve. Russland sei ein „unsicherer Kantonist“ bei der Energieversorgung. Auch über Nord Stream 1 werde viel weniger Gas als möglich geliefert, wie Habeck erklärt. Weiter sollen Einsparmaßnahmen in öffentlichen Gebäuden getroffen und Möglichkeiten geschaffen werden, auch in Wohnungen beim Heizen Gas zu sparen. Deutsche Fußball-Legende im Alter von 85 Jahren verstorben: DAS IST Uwe Seeler Große Trauer im deutschen Fußball. Uwe Seeler ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Die Fußball-Legende soll im engsten Familienkreis friedlich eingeschlafen sein. Zuletzt war Seeler häufig gestürzt. Infolgedessen ging es ihm immer schlechter. Nun ist Seeler tot. „Uns Uwe“, wie er liebevoll von seinen Fans genannt wurde, gilt als einer der größten deutschen Fußballer in der Geschichte. Mit dem Hamburger SV, wo er seine gesamte Karriere spielte, wurde er Deutscher Meister und Pokalsieger. Außerdem stand er mit dem HSV 1968 im Finale des Europapokals. Als Kapitän der Nationalmannschaft wurde er 1966 in England Vize-Weltmeister. Betrugsmasche Phishing-Mails: DAS IST unser Verbraucher-Tipp des Tages Kunden der Postbank und Volksbank müssen sich aktuell vor einer gefährlichen Betrugsmasche in Acht nehmen. Derzeit machen gleich mehrere Phishing-Mails die Runde. Die Cyberkriminellen versuchen über die Nachrichten an die Daten ihrer Opfer zu kommen. So erkennen sie die Betrugsmasche und das können Sie dann tun 1) Bei der Volksbank lautet der Betreff "Ihre Volksbank". In der E-Mail wird man dazu aufgefordert über einen Link seine Daten zu bestätigen. Dies sei wegen einer EU-Regelung alle 90 Tage nötig. Das Perfide daran ist, dass beim Online-Banking der Volksbank tatsächlich alle 90 Tage eine Verifizierung nötig ist. Allerdings wird die Bank Sie nicht per E-Mail zur Bestätigung persönlicher Daten auffordern. 2) Bei einer Mail an Postbank-Kunden sollen die Empfänger ebenfalls ihre Daten über einen Link bestätigen. Andernfalls drohe die Sperrung des Kontos. Als Grund wird in diesem Fall angegeben, dass man das Web-Sicherheitssystem BestSign noch nicht eingerichtet habe. 3) Erkennbar sind die Fakes vor allem an der fehlenden persönlichen Anrede. 4) Klicken Sie nicht auf Links 5) Geben Sie keinesfalls persönliche Daten an 6) Öffnen Sie niemals Anhänge 7) Verschieben Sie die Nachricht unbeantwortet in den Spamordner

https://www.youtube.com/watch?v=T-ryfiqZAVo

Fleischhauer trifft Lindner: „Wie wär’s mit Tempolimit bei 150?“

1 Kommentar

Fleischhauer trifft Lindner: "Wie wär's mit Tempolimit bei 150?" Die Energiekrise in Deutschland macht kompromissbereit. FOCUS-Kolumnist Jan Fleischhauer würde eine Verlängerung der Atomkraftwerke sogar mit einem Tempolimit erkaufen. Was Finanzminister Christian Lindner davon hält? Weitere Themen in der Tacheles-Zone: Warum Deutschland Putin immer wieder unter die Nase reibt, wie groß die Gas-Abhängigkeit ist. Live ab 17.45 Uhr

https://www.youtube.com/watch?v=k9w6d4OL-o0

Skandal-Premier Johnson verabschiedet sich mit Terminator-Zitat: „Hasta la vista, Baby“

Schreibe einen Kommentar

Der scheidende britische Premierminister Boris Johnson hat sich mit einem lautstarken Auftritt bei seiner letzten Fragestunde im Parlament verabschiedet. Mit Blick auf sein politisches Vermächtnis sagt er, dass seine Regierung die Demokratie umgebaut und die britische Unabhängigkeit wiederhergestellt habe. Seine Rede endete er mit einem Zitat aus der Terminator-Filmreihe. Der konservative Tory-Politiker wurde von seinen Parteifreunden mit tosendem Beifall gefeiert. „Hasta la vista“ heißt übersetzt „Auf Wiedersehen“. Unklar ist deshalb, ob er mit dem Filmzitat eine mögliche Rückkehr in die Politik andeuten wollte. Johnson hatte Anfang Juli auf massiven Druck seiner Fraktion hin, seinen Rücktritt als Parteichef verkündet. Er will noch so lange im Amt bleiben, bis eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger gewählt ist. Wer das sein wird, soll sich bis zum 5. September entscheiden.

https://www.youtube.com/watch?v=mupIapViHfI

Neuer Hitzeschub am Montag: Ein Faktor macht es diesmal noch unerträglicher

Schreibe einen Kommentar

#wetter #sommer #hitze Kaum ist die eine Hitzewelle abgezogen, da macht sich schon die nächste auf den Weg. Am Montag kommt schon wieder Wüstenluft zu uns und die Temperaturen steigen auf bis zu 38 Grad. Und diesmal ist die Hitze noch belastender. Dass die Wüstenluft wieder zu uns kommt, ist sicher. Die Temperaturen schnellen Anfang nächster Woche wieder nach oben. Es gibt Prognosen, die am Rhein bis zu 38 Grad zeigen – da sind die 40 Grad nicht mehr weit weg. Die Luftmasse ist vergleichbar mit der Hitzewelle in dieser Woche. Also warum sollte es nicht wieder genauso heiß werden? Die Antwort liefert die Zeitspanne, in der die Hitze über Deutschland liegt. Denn diesmal dauert die Hitze nur einen Tag lang. Am Dienstag, darin sind sich die Wettermodelle einig, geht es wieder abwärts mit den Temperaturen. Und wenn man genau hinsieht, dann sind Höchstwerte von 38 Grad am Rhein keineswegs gesetzt. Denn es wird schon am Montag wieder Regen im Westen aufziehen. Doch wann der Regen genau kommt, das ist noch unsicher. Und genau das ist entscheidend für die Höchstwerte - besonders im Westen. Betrachten wir einmal die günstigere Variante: Kommen Regen und Gewitter schon am Nachmittag, dann wird es im Westen deutlich kühler bleiben und die große Hitze bleibt aus. Aber dafür werden die Gewitter im Norden und in der Mitte schon am Tag aktiv sein, was bedeutet, dass sie stärker ausfallen können. Wir haben dann zwar mildere Temperaturen, dafür aber ein höheres Unwetter-Risiko. Bei der zweiten Variante wird es sehr heiß im Westen, wenn die Wolken erst am späten Abend aufziehen. Dafür werden die Gewitter nicht so kräftig sein, weil sie in die Nacht reinlaufen und es dann schon wieder langsam auskühlt. Am Montag wird es aber auf jeden Fall wieder heiß und es wird auch regnen. Sicherheit darüber, wann der Regen kommt, wird es aber erst in den kommenden Tagen geben. Dafür haben wir es bei dem neuen Hitzeschub mit einem weiteren Faktor zu tun, der diesen Sommer bisher fast komplett gefehlt hat: Schwüle. Durch die sehr heiße und trockene Sahara-Luft, die uns in diesem Jahr fast wöchentlich heimsucht, kommt es in Deutschland immer wieder zu hohen Temperaturen, aber auch zu geringer Luftfeuchtigkeit. Dadurch haben wir es bisher häufig mit einer sehr trockenen Hitze zu tun gehabt. Das ändert sich am Montag, zumindest im Südosten. Denn hier kommt es zu mäßiger bis starker Schwüle, weil der Regen am Wochenende noch genug Feuchtigkeit in der Luft zurücklässt. Und dadurch kann es am Montag, trotz geringerer Temperaturen, noch anstrengender für Körper und Kreislauf werden. Im Norden des Landes ist die Situation diesen Sommer sehr wechselhaft. Es wird immer wieder extrem heiß, aber ein stabiles und warmes Sommermuster will sich einfach nicht einstellen. Und das bedeutet auch, dass es sich zwischen den Hitzeschüben immer wieder abkühlt. Solange die Sonne scheint, ist das am Tag meist nicht so schlimm. Aber im Schatten und am Abend merkt man doch, dass die Luft relativ kühl ist. Und so kann man nur empfehlen, die Hitzeschübe auszunutzen, wenn man es warm mag. Denn das kühle Sommerwetter kommt schnell wieder zurück.

https://www.youtube.com/watch?v=w7m4qetASUA

Putin spottet über Energiesparpläne der Deutschen: „Was für ein Blödsinn“

Schreibe einen Kommentar

#putin #russland #gas Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich über die Energiesparpläne Deutschlands lustig gemacht. „Was für ein Blödsinn“, spottete der Kreml-Chef. Tatsächlich würde der Westen den eigene Bürgern nur Angst machen.

https://www.youtube.com/watch?v=fM733j5BBiE

Als ein Opfer über Todeskampf in der Flutnacht spricht, zweifelt Pfarrer an seinem Glauben

Schreibe einen Kommentar

#ahrtal #flutkatastrophe #hochwasser Hinter Heiko Marquardsen liegt ein herausforderndes Jahr. 135 Fluttote zählt der Landkreis Ahrweiler – viele von ihnen hat er als Priester der katholischen Gemeinde vor Ort beerdigt. Er sprach mit deren Angehörigen und betreute die traumatisierten Mitglieder seiner Gemeinde – jedes Schicksal geht ihm bis heute nahe und sein eigener Glaube wird auf die Probe gestellt. Eine Videoreportage von Lisa-Marie Jeschina

https://www.youtube.com/watch?v=OE6agugI63g

Goodbye-Deutschland-Paar sorgt sich um Existenz: „Mallorca ist extrem teuer geworden“

Schreibe einen Kommentar

#goodbyedeutschland #mallorca #ballermann „Wie lange können wir uns das noch leisten?“, fragt sich Caro Robens mit Blick auf die gestiegenen Preise für Heizung, Miete und Lebensmittel. Die Mallorca-Auswanderer haben nicht nur Sorge um ihre Situation als Selbstständige, sondern auch um ihre private Existenz. Ein Videobeitrag von Julian Puritscher und Lisa-Marie Jeschina.

https://www.youtube.com/watch?v=xhCJXNdq6nY

Fast alle guten Verkäufer nutzen diesen Trick! #4

9 Comments

Fast alle guten Verkäufer nutzen diesen Trick! #4 Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=9fVg3X8MfZo

Kompakt und schnell: Unsere Top-News des Tages in unter 3 Minuten

Schreibe einen Kommentar

FOCUS Online informiert Sie ab 19 Uhr über die wichtigsten Themen des Tages. Anschauliche Bilder, Nachrichten auf den Punkt und ein wichtiger Verbraucher-Tipp – das sind die Top-News des Tages am 20. Juli.

https://www.youtube.com/watch?v=HXEk_4O_HKE

Der Russe, der Putin kritisieren darf, gibt jetzt martialische Kriegs-Tipps

Schreibe einen Kommentar

#putin #ukraine #krieg Aus dem Bewegungskrieg in der Ukraine ist ein Stellungskrieg geworden. Der Ukraine gelingt es, viele ihrer Positionen zu halten, die russische Armee hat mit mangelnder Moral und Nachschubproblemen zu kämpfen. Unter russischen Nationalisten ist die Stimmung am Tiefpunkt. Die Gebietsgewinne beider Armeen in der Ukraine sind derzeit marginal. Dass die Stimmung unter russischen Nationalisten und Kriegsbefürwortern deshalb momentan auf einem Tiefpunkt steht, zeigt eine Analyse des Institute for the Study of War. Die renommierte US-Denkfabrik beruft sich in seiner neuesten Analyse auf den russischen Militärblogger Igor Girkin, der in einem Beitrag mit der russischen Kriegsführung abrechnete. In einer ausführlichen Liste formulierte Girkin demnach militärische, wirtschaftliche und politische Maßnahmen, die der Kreml nun ergreifen müsse, um den Krieg noch zu gewinnen. Auf dieser Liste steht zuallererst die Abkehr vom Begriff der „Spezialoperation“. So nennt der Kreml seinen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg beschönigend. Daraus folgend fordert Girkin umfangreiche Mobilisierungsmaßnahmen in der Bevölkerung und die Umstellung der Wirtschaft auf den Kriegszustand. In seiner Liste finden sich auch die Begriffe „Zwangsrekrutierung“ und „Aussetzung der Rechte der Russen“. Dass Putin auf diese Forderungen eingeht, erscheint allerdings unwahrscheinlich. Das ISW vermutet stattdessen, dass er zunächst die Reaktionen in der Bevölkerung auf diese Äußerungen abwartet. Laut der Analyse hat Girkin zudem bereits in der Vergangenheit eine mangelnde Entschlossenheit des Kremls im Umgang mit der Ukraine kritisiert und ist damit mehrfach auf Granit gestoßen. Girkin war nach offiziellen Angaben bis März 2013 Reserveoberst des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB. Quellen in der Europäischen Union vermuten, dass es sich bei ihm auch um einen Angehörigen des Militärnachrichtendienstes GRU handeln könnte. Auch während der Annexion der Krim durch Russland 2014 spielte Girkin bereits eine große Rolle als Sprachrohr. Die Regierung in Kiew nannte ihn zuletzt „Christenhasser“. Der Ex-Geheimdienstler bleibt aber bis auf weiteres einer der wenigen prominenten russischen Berichterstatter, die den Kreml offen kritisieren. Andere versuchen indes, eine Erzählung zu formulieren, die zwar Probleme andeutet, aber Putin den Rücken stärkt. Militärblogger Yuri Kotyenok etwa behauptete, Russland habe die „Syrianisierung“ des Krieges in der Ukraine vorangetrieben, indem es nie konkrete Fristen oder Ziele für Operationen in der Ukraine formuliert habe. Gemeint ist damit der Umstand, dass Russland nach Auffassung der Blogger auch im Syrienkrieg ruhig und ohne Eile agiert hat. Laut Analyse des ISW deutet das darauf hin, dass sich die nationalistischen Strömungen in Russland mit dem Umstand abgefunden hätten, dass die Ukraine nicht so schnell einzunehmen sei, wie ursprünglich gedacht. Vielmehr werde nun versucht, ein Narrativ zu stricken, in der das Vorbereiten und Durchführen langwieriger Kriegsoperationen als die einzig realisierbare Alternative präsentiert wird.

https://www.youtube.com/watch?v=uwSXRZP4Lp0

Löwen greifen Büffeljunges an – doch sie haben nicht mit der Herde gerechnet

1 Kommentar

#löwe #buffelo #safari Diese Aufnahmen zeigen, wie eine Gruppe Löwen eine Büffelherde attackiert. Nach einem ersten Überraschungsangriff haben es die Raubkatzen vor allem auf die Kälber abgesehen. Die Jungtiere sind den Löwen schutzlos ausgeliefert. Ein Kalb wird von einem Löwen angegriffen, eine zweite Raubkatze stößt dazu und es beginnt ein Kampf um Leben und Tod. Der junge Büffel hat scheinbar keine Chance – doch dann kommt die Wendung. Ältere Tiere der Herde verteidigen das Kalb – mit aller Macht. Gegen die geballte Kraft der Büffelherde, haben die Löwen keine Chance. Das Kalb versteckt sich im Schutz der älteren Tiere. Die Raubkatzen ziehen dieses Mal den Kürzeren. Paola Sibona, die diese Safari Tour am Fluss Sabie in Südafrika unternommen hat, berichtet: „Während der Jagd war ich hin- und hergerissen. Ich war aufgeregt und zugleich traurig über den möglichen Tod des Jungtiers. Dieses Mal ist es zum Glück entkommen.“

https://www.youtube.com/watch?v=hXRg3z-LtG8

Hitzerekord für Hamburg erwartet – im Südwesten kracht es dagegen ordentlich

18 Comments

#hitze #sommer #wetter Die Hitzewelle dauert an. Am Mittwoch liegt der Schwerpunkt über der Mitte und dem Osten. In Hamburg könnte ein neuer Allzeitrekord aufgestellt werden. Aber von Westen naht schon Abkühlung - mit schweren Unwettern, darunter auch Superzellen. Die größte Hitze am Mittwoch wird es in der Lüneburger Heide und auf einem Streifen von Magdeburg bis nach Erfurt geben. Die Höchstwerte liegen bei 38 Grad, örtlich auch bei 39 Grad. Am Dienstag sind die 40 Grad nicht erreicht worden, deshalb kann man davon ausgehen, dass es auch am Mittwoch nicht ganz für die 40-Grad-Marke reichen wird. Aber heiß ist es allemal. Von Kiel bis München sind Werte von 33 bis 36 Grad drin. In Berlin sind sogar 38 bis 39 Grad möglich. Selbst in Mecklenburg-Vorpommern liegen die Höchstwerte weit über 30 Grad. Problematisch ist, dass es bereits vor den Mittagsstunden stellenweise 35 Grad heiß wird. Danach kann es bis zu 12 Stunden mehr als 30 Grad geben und es dauert lange, bis es abends etwas auskühlt. Im Westen spielt sich jedoch ein ganz anderes Wetter ab. In Frankfurt wird es nochmal 36 Grad heiß, doch abends folgt der Wetterwechsel. Von Westen und Süden sind dann erste Gewitter ins Land gezogen. Besonders in Baden-Württemberg drohen am späten Nachmittag und am Abend auch Superzellen- also Schwergewitter, die im Extremfall auch Tornados auslösen können. Gegen 17 Uhr wird es zwischen Stuttgart und Ulm spannend. Viele und große Gewitter sind zu erwarten. Es kann zu Starkregen, großem Hagel und orkanartigen Gewitterböen bis 110 km/h kommen. Bitte Vorsicht bei Starkregen - es könnte auch zu Sturzfluten kommen, da das Wasser auf den ausgetrockneten Böden nicht versickert, sondern ab- und zusammenfließt. Die Gewitter breiten sich am Abend und in der Nacht weiter nach Norden aus und bringen neben Unwettern auch Abkühlung. Die Hitzewelle im Westen ist damit vorüber. Die Gewitter gehen in der Nacht in Regen über. Am Donnerstag wird dann die Hitze auch in der Mitte und im Osten abgeräumt. Diese Hitzewelle ist damit vorerst zu Ende. Doch die nächste deutet sich schon an. Das Wochenende wird wieder etwas kühler, so wie vergangenes Wochenende, und dann geht es wie gewohnt weiter. Die nächste Welle mit heißer Sahara-Luft schwappt nach Deutschland. Es wird wieder für ein bis zwei Tage sehr heiß, ehe die Hitze wieder abzieht. Das Wetter wiederholt sich im Moment. Aber es sieht so aus, als ob die nächste Hitzewelle etwas kühler ausfällt. Also nicht 39 Grad, sondern „nur“ 37 Grad an der Spitze. Aber das wird sich noch zeigen. Bis dahin können sich Mensch und Natur dank des Regens hoffentlich etwas erholen.

https://www.youtube.com/watch?v=xVnj4wyGhXE

Regisseur Dieter Wedel ist tot – „Nach langer schwerer Krankheit“

6 Comments

#wedel Der Regisseur Dieter Wedel ist tot. Das teilte das Landgericht München I am Mittwoch mit, dort war ein Strafverfahren gegen Wedel anhängig. Demnach starb Wedel am 13. Juli in Hamburg. Zuvor soll er unter einer langen Krankheit gelitten haben. Der Regisseur Dieter Wedel ist im Alter von 82 Jahren verstorben. Er starb bereits am 13. Juli in Hamburg, wie das Landgericht München I am Mittwoch mitteilte, wo ein Strafverfahren gegen Wedel anhängig war. Das Gericht hatte eigentlich am Mittwoch endlich bekannt geben wollen, ob es zum Prozess gegen Wedel kommt. Das Verfahren gegen ihn wird nach Gerichtsangaben nun eingestellt.

https://www.youtube.com/watch?v=N0rmPpOXIzk

Hitze endet mit schweren Unwettern, doch die nächste Welle rollt schon an

4 Comments

Hitze endet mit schweren Unwettern, doch die nächste Welle rollt schon an Deutschland schwitzt bei 35 Grad – selbst im sonst so kühlen Norden. Ein Ende haben die tropischen Temperaturen heute. Unwetter ziehen auf, die Tornado-Gefahr steigt. Meteorologe Jan Schenk erklärt im Livetalk, wo es gefährlich wird und wann die nächste Hitzewelle anrollt.

https://www.youtube.com/watch?v=38RGxrFjjzY

Für 9 Millionen Deutsche ist Hitze lebensgefährlich: Wie Sie sich schützen

Schreibe einen Kommentar

#hitze #hitzewelle #sommer Es ist die bisher heißeste Woche des Jahres. Der Deutsche Wetterdienst hat für Mittwoch sogar eine Hitzewarnung ausgesprochen, denn die Höchstwerte bis zu 40 Grad belasten den menschlichen Organismus. Das bestätigt auch ein aktueller Bericht des Recherchezentrums “Correctiv”.  Demnach ist die Hitze allein in Deutschland für rund 8,9 Millionen Menschen potenziell lebensbedrohlich. Denn der Körper muss bei heißen Temperaturen vermehrt auf Hochtouren arbeiten. Er strebt danach, die eigene Körperkerntemperatur auf circa 37 Grade Celsius zu halten, da in diesem Temperaturbereich alle lebenswichtigen Mechanismen ideal ablaufen können. Diese Temperaturregulation funktioniert über eine vermehrte Hautdurchblutung und Schweißproduktion.  Doch das klappt nicht bei allen.  Ältere Menschen Kinder und chronisch Kranke haben nur eine reduzierte Fähigkeit der Thermoregulation, wodurch ein Hitzeschlag droht.  Bei älteren Menschen setzt zudem der natürliche Kühlungsprozess – das Schwitzen – meist später und geringer ein. Das liegt daran, dass die Zahl der Schweißdrüsen und die Durchblutung der Haut mit dem Alter abnimmt. Häufig geht ein vermindertes Durstgefühl damit einher, was im schlimmsten Fall zur Dehydrierung führen kann. Eine weitere Ursache liegt in der reduzierten körperlichen Fitness, Hautdurchblutung und Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislauf-Systems und der Organe.   Betroffene können Ihren Körper bei übermäßiger Hitze aber schon mit wenigen Maßnahmen entlasten: Gerade in heißen Zeiten benötigt der Körper extra viel Flüssigkeit, um die vermehrte Schweißproduktion ausgleichen zu können. Trinken Sie mindestens zwei bis drei Liter pro Tag.  Die Beduinen in der Wüste machen es uns vor: Warme Getränke bewirken, dass sich die Blutgefäße erweitern und die Flüssigkeit besser vom Blut aufgenommen werden kann. Zudem wird dem Körper Arbeit erspart, da er kalte Getränke nicht erst auf Körpertemperatur bringen muss.  Bei Hitze und starker Sonneneinstrahlung wirken alkoholische Getränke schneller und intensiver. In Folge erweitern sich die Blutgefäße, dadurch sinkt der Blutdruck und das Risiko für einen Kreislaufkollaps erhöht sich.  Vermeiden Sie besonders fettige, schwer verdauliche Speisen. Bei Wärme hat der Körper mit der Temperaturregulation zu kämpfen und sollte nicht zusätzlich mit schweren Verdauungsvorgängen belastet werden.

https://www.youtube.com/watch?v=JLM0I2g2PNg

Polizei nimmt bei Demonstration 17 US-Abgeordnete fest – auch Star-Politikerin dabei

Schreibe einen Kommentar

#abtreibung #usa #protest Bei einer Demonstration für das Recht auf Abtreibung vor dem Obersten Gerichtshof in Washington sind 17 US-Parlamentarier festgenommen worden. Die Abgeordneten skandierten „Hände weg von unseren Körpern“ und blockierten eine Straße. Die Abgeordnete Ilhan Omar von der Demokratischen Partei sprach von einer „Aktion des zivilen Ungehorsams“. Weil sich die Politiker und weitere Demonstranten geweigert hätten, die Straße zwischen dem Supreme Court und dem Kapitol zu räumen, griff die Polizei schließlich ein. Unter den Festgenommenen war auch die zum linken Flügel der Demokraten gehörende Abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez. Die ebenfalls Parteilinke Ilhan Omar fügte in einem Eintrag auf Twitter hinzu: „Ich werde alles tun, was ich kann, um vor dem Angriff auf unsere reproduktiven Rechte zu warnen.“ Insgesamt gab es laut Polizei 35 Festnahmen. Der Oberste Gerichtshof hatte im Juni das US-weite Grundrecht auf Abtreibungen gekippt. Seitdem haben eine ganze Reihe von konservativ regierten Bundesstaaten starke Beschränkungen von Schwangerschaftsabbrüchen oder gänzliche Verbote eingeführt. Die Demokraten und Präsident Joe Biden haben nun das Recht auf Abtreibung zu einem zentralen Wahlkampfthema mit Blick auf die Zwischenwahlen zum Kongress im November erkoren.

https://www.youtube.com/watch?v=_PHNVsrelzw

Kretschmer: „Müssen auf Putin einwirken“ – Deutschland soll vermitteln

Schreibe einen Kommentar

#russland #putin #krieg Deutschland muss nach Ansicht des sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) eine Vermittlerrolle im Krieg Russlands gegen die Ukraine einnehmen.

https://www.youtube.com/watch?v=e4kVGOFLHT0

Hitzewelle endet: Auf 40 Grad folgen Unwetter am Mittwoch

Schreibe einen Kommentar

#hitze #wetter #sommer Es war eigentlich zu erwarten: Wenn es so heiß wird, dann muss es irgendwann auch mal knallen. Gewitter kommen schon am Mittwoch auf und beenden die Hitzewelle im Westen. Im Osten hält die Hitze etwas länger an. Sehr selten gibt es Werte von 35 Grad oder mehr im Norden Deutschlands. Doch am Dienstag schafft es Hoch Jürgen mit lupenreinem Wüsten-Wetter den Norden Schleswig-Holsteins auf bis zu 35 Grad aufzuheizen - ausgenommen ist dabei der direkte Küstenstreifen. Am Dienstag ist es einfach nur brutal heiß in Deutschland. Am Niederrhein könnten lokal sogar die 40 Grad geknackt werden. Und in Hamburg kann man sich auf bis zu 36 Grad einstellen. Auch im Osten geht es los mit der Hitze. Von Franken bis in die Uckermark sind Werte von 34 oder 35 Grad keine Seltenheit. Einzig südlich der Donau bleibt es etwas angenehmer. Die Werte liegen dort bei maximal 28 bis 30 Grad. Doch ansonsten ist es viel zu heiß in Deutschland. Die größte Hitze wird am Dienstag gegen 16 Uhr erwartet. Doch auch danach bleibt die Temperatur über mehrere Stunden hinweg auf einem sehr hohen Niveau. Erst ab 21 Uhr gehen die Temperaturen langsam zurück. Teilweise dauert es aber bis 23 Uhr, ehe die Werte unter die 30-Grad-Marke fallen. Der Mittwoch wird nochmal spannend. In den östlichen Landesteilen wird es bis zu 39 Grad heiß. Diesmal zwischen Magdeburg und Erfurt. Es herrscht also nochmal Hitze-Alarm, diesmal von der Mitte bis in den Osten. Und wie heftig es nochmal werden kann, das zeigt die Tageskurve von Hannover sehr gut. Bei Sonnenaufgang sind es noch 20 Grad und bis 11 Uhr vormittags werden bereits 35 Grad erreicht. Solche Werte bereits am Vormittag sind extrem.

https://www.youtube.com/watch?v=h_xlDOFWLTk

Hitze, Baerbock und 9-Euro-Ticket – die Top-News des Tages

Schreibe einen Kommentar

Jeden Abend stellen wir Ihnen die wichtigsten News des Tages zusammen – einfach und kompakt in unserem neuen Video-Format „DAS IST“. Hitzewelle in Deutschland – DAS IST das Hoch Jürgen: Eine historische Hitzewelle sorgte im Westen und Südwesten Deutschlands für Temperaturen bis zu 37 Grad. Zuvor warnte der Deutsche Wetterdienst bereits vor dem Hoch Jürgen in Deutschland. Aufgrund der Trockenheit gab es auch vermehrt Waldbrände. Im Sauerland brannte zum Beispiel eine Fläche von mehr als 30.000 Quadratmetern. Petersberger Klimadialog – DAS IST Baerbocks Forderung: Beim Petersberger Klimadialog forderte die Grünen-Politikerin alle Staaten auf, schnell auf erneuerbare Energien umzusteigen. „Die alte fossile Welt ist unaufhaltsam im Untergang begriffen, die neue Welt ist eine der erneuerbaren Energien“, erklärt Baerbock zum Ende der Konferenz. Auch wenn Deutschland angesichts der Gas-Krise zeitweise mehr Kohle nutzen werde, würde das Land nicht von den Klimazielen abweichen, so Baerbock. Deutschland werde seine Ambitionen beim Ausbau der erneuerbaren Energien und bei der Steigerung der Energieeffizienz massiv erhöhen. „Wir stehen felsenfest zum Ziel der Klimaneutralität bis 2045.“ Drohende Energiekrise – DAS IST der neue Gas-Notfallplan der EU: Die EU erarbeitet einen Gas-Notfallplan, sollte Russland kein Gas mehr nach Europa liefern. Ein Entwurf des Plans liegt der „Welt“ bereits vor. Demnach will EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen die EU-Länder notfalls zum Gassparen zwingen, wenn die Haushalte und Firmen der Mitgliedstaaten nicht freiwillig ihren Gas-Verbrauch reduzieren. Wie hoch diese Einsparungen ausfallen können, wird derzeit zwischen der Kommission und den Mitgliedstaaten diskutiert. Im Raum stehen derzeit Einsparungen zwischen fünf und 15 Prozent. Nachfolge des 9-Euro-Tickets – DAS IST Verkehrsminister Wissings Plan: Angesichts der Halbzeit der Sonderaktion des 9-Euro-Tickets wird derzeit über ein Nachfolgeangebot diskutiert. Bundesverkehrsminister Wissing erklärte, dass dies erst Ende des Jahres oder Anfang 2023 möglich wäre. „Das Ticket ist ein Riesenerfolg“, so Wissing. Dennoch mahnt er, dass die billigste Option bei dem Nachfolgeangebot nicht zwangsläufig die beste sein könnte. Wissing will sich noch nicht auf eine Nachfolgelösung festlegen. „Wir brauchen ein Modell, das in die Haushalte der Länder und auch in den Haushalt des Bundes passt.“ Bei einer Einigung zwischen Bund und Ländern könne es aber schnell gehen. „Wir haben ja gesehen, dass wir innerhalb weniger Wochen einen Vorschlag auf den Tisch legen und ein digitales Ticket anbieten konnten. Insofern bin ich optimistisch, dass es auch dieses Mal schnell gehen kann.“ Wassersparen im Garten – DAS IST unser Verbraucher-Tipp des Tages: Während der Hitzewelle brauchen auch viele Pflanzen ausreichend Wasser. Doch steigende Energie- und Wasserpreise können sich dabei schnell auf dem Konto bemerkbar machen. Um ressourcenschonend zu gießen, sollten Sie vor allem darauf achten, wann Sie ihre Pflanzen bewässern. Weitere Infos dazu finden Sie hier. Wasserspar-Tipps im Überblick: -Richtiger Zeitpunkt: Achten Sie beim Gießen auf die richtige Uhrzeit. Besonders Mittags verdunstet ein Großteil des Wassers. Wenn Sie ihre Pflanzen abends gießen, kann dies Schnecken anlocken. Tipp: Am besten bewässern Sie ihre Pflanzen morgens zwischen drei und vier Uhr. -Richtige Vorbereitung: Wenn Sie ihre Pflanzen nach sechs Uhr gießen, sollten Sie unbedingt die Pflanzenerde mit einer Mulchschicht bedecken. Diese verhindert, dass das Wasser nicht schnell verdunstet und speichert es stattdessen ab. -Richtige Pflanzen: Einige Pflanzensorten benötigen mehr Wasser als andere. Bevor Sie sich also neue Pflanzen anschaffen, checken Sie, wie hoch der Wasserbedarf ihrer Pflanzen sind. Besonders Gurken, Hortensien, Melonen, Rhododendron, Tomaten und Zucchini brauchen enorm viel Wasser. Wiederum brauchen Rosen, Lavendel, Sonnenblumen, Sommerflieder, sämtliche Steppenpflanzen, Kartoffeln und Zwiebeln vergleichsweise weniger Wasser.

https://www.youtube.com/watch?v=26pPbq-kJuQ

„Streckbetrieb“ gegen Putins Gas-Kralle: Nuklearexperten schätzen Lage ein

Schreibe einen Kommentar

#putin #gas #krieg Derzeit wird über eine Verlängerung der drei noch im Betrieb befindlichen deutschen AKWs über Dezember hinaus diskutiert. Infrage kommt dabei vor allem ein sogenannter Streckbetrieb. Was das bedeutet, erklärt Nuklearexperte Christoph Pistner vom Öko-Institut in Freiburg. 2011, nach der Atomkatastrophe in Fukushima, beschloss die Regierung Merkel, der Atomkraft zu entsagen und alle deutschen AKWs auslaufen zu lassen. Ende dieses Jahres sollte es so weit sein, die letzten drei laufenden Atomkraftwerke sollen dann vom Netz genommen werden. Nur: Jetzt ist Gaskrise! Und vor allem aus Union und FDP kommt deshalb mittlerweile vermehrt der Vorschlag, man könne die Laufzeit dieser drei AKWs doch einfach verlängern, um Zeit und Energie zu gewinnen. „Tut es für Deutschland“, schrieb etwa CDU-Chef Friedrich Merz in der „Bild“. Doch ist dieser Vorschlag praktikabel? Was wäre nötig, um eine Laufzeitverlängerung zu bewerkstelligen? Zunächst einmal: Die drei verbliebenen Atomkraftwerke Isar 2, Emsland und Neckarwestheim 2 sorgen derzeit noch für etwa fünf Prozent des deutschen Stroms. Das würde sich auch nicht ändern, wenn man längere Laufzeiten beschließen würde. Denn die Betreiber der AKWs müssten dann in einen sogenannten Streckbetrieb übergehen. Christoph Pistner, Bereichsleiter Nukleartechnik und Anlagensicherheit im Öko-Institut in Freiburg, erklärt im „Tagesspiegel“: „Mit dem Streckbetrieb ist es grundsätzlich möglich, weitere rund 60 bis 90 Tage zu gewinnen – bei sukzessive abgesenkter Leistung“. Die Kraftwerke würden dann nicht mehr mit voller Leistung laufen, sondern mit den Brennstäben haushalten, um weitere 12 Wochen Laufzeit zu gewinnen – in anderen Worten: den Betrieb zu strecken. Dies sei derzeit die einzig mögliche Alternative, da sich die Betreiber der AKWs seit langem auf ein Ende des Betriebs in 2022 eingestellt und deshalb keine zusätzlichen Brennstäbe geordert hätten. Horst-Michael Prasser, seit 2021 emeritierter Professor für Kernenergiesysteme an der ETH Zürich, ergänzt: „Der Streckbetrieb ist eine lange erprobte und praktizierte Möglichkeit“. Er sei jetzt allerdings nur möglich, wenn die Betreiber nicht ohnehin schon mit abgesenkter Leistung bis in den Dezember geplant hätten. Christoph Pistner hält den Nutzen dieser zusätzlichen 60-90 Tage allerdings nur für sehr begrenzt. „Die Atomenergie hat ein völlig anderes Lastprofil. Sie kann die Funktion der Gaskraftwerke zum sehr kurzfristigen Leistungsausgleich nicht sinnvoll ersetzen“, begründet Pistner seine Zweifel an der Verlängerung. Zu diesem Ergebnis kommt indes auch ein Gutachten des Bundesumweltministeriums. Darin heißt es: „Der Beitrag einer AKW-Laufzeitverlängerung zur Energieversorgung wäre sehr begrenzt. Diesem geringen Beitrag stehen nicht nur eine Reihe praktischer Probleme gegenüber, sondern auch verfassungsrechtliche Schwierigkeiten und Aspekte der Sicherheit für Mensch und Umwelt.“ Keine Bedenken sieht hingegen Professor Prasser. Im Tagesspiegel erklärt er: „Die verbliebenen Atomkraftwerke könnten ohne Probleme 60 Jahre oder weit länger sicher laufen, wenn Zulieferketten für die Instandhaltung und der Kompetenzerhalt im Bereich Kerntechnik gesichert wird.“ Es handele sich laut Prasser lediglich um eine politische Akzeptanzfrage.

https://www.youtube.com/watch?v=PUWWEJiX_uw

Corona-Infektion trotz Booster? Infektiologe sagt, welche Vorteile die Impfung dennoch hat

Schreibe einen Kommentar

#coronavirus #corona #impfung Trotz einer dreifachen Impfung infizieren sich aktuell immer mehr Menschen mit Corona. Warum die Impfung auch gegen das mutierte Virus schützt, verrät Infektiologe Christoph Spinner im Interview mit FOCUS Online. Der Infektiologe sagt: „Ganz klare Antwort: ja, die Impfung schützt. Sie schützt zuverlässig vor einem schweren Covid-19-Verlauf. Und auch der zweite Booster bietet in den Risikogruppen sicher einen weiteren Vorteil im Sinne der Sterblichkeit." Das heiße, dass sich der einzelne Mensch damit selbst vor Krankenhaus-Aufenthalten und Tod durch Covid-19 schützen kann. Christoph Spinner räumt ein: „Aber insgesamt schützen die Impfungen leider deutlich weniger vor Infektionen, als wir uns gewünscht hätten. Heute wissen wir, die Schutzrate dürfte irgendwo bei 50 Prozent liegen. Neue Varianten reduzieren die Schutzwirkung zusätzlich. Aber auch in diesem Fall bleibt der Schutz vor schwerem Covid-19 bestehen.“ An die Omikron-Variante angepasste Impfstoffe sollen künftig besser gegen das Coronavirus schützen. Sie sollen im Herbst auf den Markt kommen. Die Hersteller Moderna und Biontech/Pfizer teilten bereits mit, dass ihr angepasster Corona-Impfstoff eine gute Immunantwort gegen die Omikron-Variante hervorgerufen habe. Wie wirksam die Vakzine gegen die aktuell vorherrschende BA.5-Variante sind, ist bislang aber nicht klar.

https://www.youtube.com/watch?v=1pjYqtIfLR8

Ist Bitcoin die Lösung oder der Anfang neuer Probleme? Live-Talk bei „René will Rendite”

Schreibe einen Kommentar

„Bitcoin fixes this“ ist die Überzeugung der Anhänger der Kryptowährung. Ist das nur leichtfertig daher gesagt oder ist da wirklich etwas dran? Darüber will ich reden bei einem Krypto-Talk! Mit dabei sind wieder Philipp Vorndran, Kapitalmarkt-Stratege bei Flossbach von Storch, und der „Blocktrainer“ Roman Reher.

https://www.youtube.com/watch?v=ni5YfrIKdTI

Hitze-Woche startet: Wo jetzt die 40 Grad drohen und wo es kühler bleibt

Schreibe einen Kommentar

#hitze #wetter #sommer Es wird extrem heiß in Deutschland. Auch die 40 Grad werden kommen, allerdings örtlich sehr begrenzt. Los geht es mit der Hitzewelle im Westen. Die Hitze zieht dabei relativ schnell über Deutschland hinweg. Es bleibt auch in der Nacht auf Dienstag sehr warm. Rund um Köln kommt es zu einer tropischen Nacht, mit Tiefstwerten nicht unter 20 Grad. Aber im ganzen Westen, besonders in den Städten, kühlt es sich kaum richtig ab. 41,2 Grad ist die höchste, offiziell gemessene Temperatur in Deutschland. Und sie wird es auch bleiben. Zumindest in dieser Hitzewelle werden wir den Rekord nicht knacken. Sehr wohl kann es aber zu Stationsrekorden kommen. Denn 40 Grad werden relativ sicher erreicht, wenn auch nur in einem kleinen Gebiet. In der Nähe von Aachen, genauer gesagt bei Geilenkirchen, ist der Hitzepol vorhergesagt. Die Werte erreichen hier am Dienstag die 40 Grad. In Brüssel sind übrigens sogar 41 Grad vorhergesagt. Entlang des Rheins werden 39 Grad erwartet, aber örtlich könnten das auch schnell 40 Grad werden. Die Hitze breitet sich zudem weiter aus, denn die Wüstenluft zieht schon weiter Richtung Osten. In Hamburg steigen die Werte auf 34 bis 35 Grad. In Hannover, Kassel und Erfurt sind 36 Grad möglich und in Berlin und Dresden bis zu 34 Grad. Der Dienstag wird also ein extrem heißer Tag im ganzen Land.

https://www.youtube.com/watch?v=VTJZgNMORO4

Wespen einfach vertreiben: Mit dem Papierknäuel-Trick bekämpfen Sie die Insekten

3 Comments

#wespen #tricks #sommer Wespen ganz einfach vertreiben: Im Sommer trüben die lästigen Plagegeister gerne mal die Stimmung. Ob im Biergarten oder beim Grillen – mit dem Papierknäuel-Trick lassen sich Wespen ganz einfach bekämpfen. Im Video erfahren Sie, wie es geht. Elf Wespenarten gibt es in Mitteleuropa. Als Störenfriede nimmt der Mensch vor allem die Gemeine (Vespula vulgaris) und die Deutsche Wespe (Vespula germanica) wahr. Doch welche Art genau um den Wurstteller schwirrt, ist den meisten Menschen vermutlich egal. Um die Plagegeister vom Grillbuffet oder Frühstücksteller fernzuhalten empfiehlt es sich, Lebensmittel auf den Tisch sicher zu verschließen und in einer entfernten Ecke eine alternative Fressstelle zu schaffen - sprich in einem großzügigen Umkreis eine Schale Obst, etwas Wurst oder einen Klecks Marmelade zu platzieren. Nicht auf Anziehung sondern auf Abschreckung basiert hingegen der sogenannte Wespenschreck. Hängt man eine graue Papierkugel in die Nähe eines Essplatzes, so imitiert sie die Gestalt eines fremden Wespennestes. Davon halten die ungebetenen Gäste ganz automatisch Abstand. Dieser Wespenschreck kann selbst gebastelt werden, ist aber auch im Handel erhältlich. Im Apfel- oder Pflaumenbaum soll die Wespennest-Attrappe Wunder wirken und soll so auch das heranreifende Obst schützen. Im Frühjahr, wenn die überwinterten Wespen-Weibchen ein neues Volk gründen, kann der Wespenschreck den Nestbau schon frühzeitig unterbinden.

https://www.youtube.com/watch?v=xHoXaFQPTlA

Tabitha E., 9-Euro-Folgeticket und eine überraschende Putin-Aussage: Unsere Top-News des Tages

Schreibe einen Kommentar

#putin #9euroticket #hitzewelle FOCUS Online informiert Sie ab 19 Uhr über die wichtigsten Themen des Tages. Anschauliche Bilder, Nachrichten auf den Punkt und ein wichtiger Verbraucher-Tipp – das sind die wichtigsten Nachrichten des Tages am 18. Juli. Fünf Tage nach ihrem Verschwinden haben Ermittler die Leiche einer 17-Jährigen im Landkreis Ludwigsburg entdeckt. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen nach Angaben vom Montag von einem Gewaltverbrechen aus. Ein 35 Jahre alter Syrer kam wegen Verdachts auf ein Tötungsdelikt in Untersuchungshaft. Eine Sprecherin der Polizei machte keine Angaben über die genauen Vorwürfe. Der Teenager hatte nach bisherigen Informationen vergangene Woche am Dienstagnachmittag die Wohnung in Asperg verlassen und war abends nicht zu den Eltern zurückgekehrt. Die Polizei suchte mit einer Vermisstenfahndung öffentlich und am Sonntag mit einem Hubschrauber, Drohnen und Spürhunden nach der 17-Jährigen. Wo ihr Leichnam am Sonntagmittag gefunden wurde, teilten die Ermittler nicht mit. Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) hat sich offen für eine Nachfolgeregelung für das Neun-Euro-Ticket im Nahverkehr gezeigt und Gespräche mit den Bundesländern darüber angekündigt. Er freue sich über die vielen Vorschläge, wie ein Anschluss-Ticket aussehen könnte, sagte Wissing den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Montagsausgaben). „Wir müssen uns genau anschauen, zu welchem Preis man ein solches Ticket deutschlandweit anbieten könnte“, ergänzte er. Ziel seines Ministeriums sei es, „den Tarif-Dschungel zu beseitigen und das ÖPNV-Angebot für die Bürgerinnen und Bürger möglichst einfach und attraktiv zu gestalten“, sagte der FDP-Politiker. Russlands Präsident Wladimir Putin hat die westlichen Sanktionen überraschend als große Herausforderung für sein Land bezeichnet – sich aber weiter optimistisch gezeigt. „Es ist klar, dass dies eine große Herausforderung für unser Land ist, aber wir werden nicht nur nicht aufgeben“, sagte Putin am Montag der Agentur Interfax zufolge. „Natürlich nicht, im Gegenteil: Während wir die kolossale Menge an Schwierigkeiten anerkennen, die vor uns stehen, werden wir intensiv und kompetent nach neuen Lösungen suchen.“ Moskau betont immer wieder, die weitreichenden Strafmaßnahmen, die der Westen als Reaktion auf den Angriffskrieg gegen die Ukraine verhängt hat, gut zu überstehen – und sogar gestärkt aus ihnen hervorzugehen. Zugleich wirken sich die Sanktionen bereits jetzt auf die russische Luftfahrt und die Autobranche aus. Die Hitzewelle bringt Höchsttemperaturen nach Deutschland. Höhepunkt ist nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes im Westen und Südwesten der Dienstag, hier können es laut DWD vereinzelt sogar 40 Grad werden. Am Mittwoch verlagert sich die Hitze dann in den Osten und Nordosten. Andere europäische Länder leiden enorm unter der extremen Hitze. Vielerorts wüten Waldbrände. Auf der bei Urlaubern beliebten kroatischen Halbinsel Istrien sind am Montag Beschränkungen für den Wasserkonsum in Kraft getreten. Achtung, morgen läuft eine wichtige Frist ab! Weil bis 2033 alle Führerscheine EU-weit einheitlich im Scheckkarten-Format sein müssen, findet der Umtausch nun staffelweise statt. Betroffen sind Sie, wenn Sie zwischen 1953 und 1958 geboren und ihr Führerschein vor dem 1. Januar 1999 ausgestellt wurde. Dann haben Sie für den Umtausch bis morgen, 19. Juli, Zeit. Danach wird das Dokument ungültig.

https://www.youtube.com/watch?v=j0k-W-GwWF0

Putin spielt seine letzte Trumpfkarte – sie könnte den ganzen Krieg entscheiden

39 Comments

#putin #russland #ukraine Der russische Präsident Wladimir Putin sucht nach einer Entscheidung im Ukraine-Krieg. Doch wie wird diese aussehen? Leonid Volkov - Berater des Oppositionellen Alexey Nawalny - glaubt, dass Putin nun einen Waffenstillstand will. Und dass der Westen der Verlockung widerstehen muss. Leonid Volkov ist der engste Berater des inhaftierten russischen Oppositionellen Alexej Nawalny. Nun hat Volkov auf dem Kurznachrichtendienst Twitter skizziert, was Putins nächster Schritt im Ukraine-Krieg sein dürfte. Sein Fazit: Putin greift nun zu seiner letzten Kugel und der Westen muss unbedingt Widerstand leisten. Volkov beschreibt die aktuelle Situation wie folgt: Russland verfolge derzeit die „Verbrannte-Erde-Taktik“. Putins Truppen erzielen durch den Einsatz von massivem Artilleriefeuer langsame Fortschritte, so wie jüngst in der Region Luhansk. Doch diese Taktik komme durch den Einsatz der Himars-Raketenwerfer durch die Ukraine an ihre Grenzen. Deshalb gehe Putin jetzt zur nächsten - und letzten - Trumpfkarte über. Volkov glaubt, dass der russische Despot sich nun nach einem Waffenstillstand sehne. Damit wolle Putin den Status Quo sichern. Er würde damit verhindern, dass die Ukraine im Süden des Landes weitere Gebiete zurückerobert. Aber noch wichtiger: Er würde damit die „Erfolge“ zementieren. „Ein Waffenstillstand würde dafür sorgen, dass die aktuelle Demarkationslinie politische Realität würde“, schreibt Volkov. Wenn der Krieg einmal gestoppt sei, würden dann im Westen jene Stimmen gewinnen, die einen „schlechten Frieden“ besser finden als einen „guten Krieg“. Putins Kalkül: Westliche Politiker könnten dann sagen, sie hätten den Krieg gestoppt. Die Preise würden wieder sinken. Eine verlockende Aussicht für viele im Westen. Eine Rückeroberung der Gebiete durch die Ukraine wäre dann womöglich im Westen nicht mehr so beliebt wie aktuell. Doch wie will Putin den Waffenstillstand erreichen? Schließlich wird die Ukraine dem zu aktuellen Bedingungen niemals zustimmen. Volkovs Antwort: Erpressung. Putin habe bereits im Juni versucht, den Westen zu erpressen. Stoppt die Waffenlieferungen. Dann hungere ich die Welt nicht mehr mit der Blockade der Getreidelieferungen aus. Das sei Putins Botschaft gewesen. Der Westen sei nur nicht darauf eingegangen. „Aber Putin hat zwei Verbündete“, so Volkov. „General Hunger hat versagt. Doch jetzt wird Marschall Kälte an die Front geschickt.“ Putin werde nun die Gas-Karte ausreizen bis zum Maximum, denkt Volkov. „Er wird den Europäern Angst einjagen. Bis sie denken, sie müssten diesen Winter in ihren Wohnung erfrieren.“ Er werde dafür alle Propaganda auffahren, die er im Westen habe. Er wolle eine Stimmungslage erreichen, in der die Menschen sagen: „Wir müssen tun, was Putin will, sonst erfriert Europa.“ Volkov zeigt drei Wege auf, wie der Westen auf die „Spezialoperation Gas“ reagieren sollte: 1. „Lasst euch nicht täuschen. Europa mag einen schwierigen Winter vor sich haben. Doch das ist das Notwendige nach acht Jahren voller Indifferenz und Tatenlosigkeit. Wir müssen da jetzt durch. Wenn wir jetzt einknicken und auf Putins Bedingungen eingehen, dann haben wir in sechs bis acht Jahren den nuklearen Winter.“ Volkov begründet den letzten Satz damit, dass er nicht an einen dauerhaften Waffenstillstand glaubt. Vielmehr werde der russische Präsident die Pause nutzen, um einen neuerlichen Angriff auf die Ukraine vorzubereiten. 2. Die Ukraine muss unterstützt werden, um schnelle Erfolge zu erzielen. Das Zeitfenster für eine Rückeroberung der Gebiete um Cherson ist nicht mehr lang, der Winter kommt bald. Und je näher der Winter kommt, desto stärker wird Putins Gas-Erpressung werden. Nur schnelle Erfolge der Ukrainer könnten laut Volkov verhindern, dass die öffentliche Meinung kippt. „Die Menschen müssen daran glauben, dass die Ukraine gewinnen kann.“ 3. „Wir müssen uns daran erinnern, dass Putins Erpressung eine Verzweiflungstat ist. Sein Kriegsplan ist gescheitert. Er verliert massiv an Unterstützung. Und er weiß, dass er nicht mehr viel Zeit hat, um einen Waffenstillstand zu erwirken.“ Zwei bis drei Monate nennt Volkov als Zeithorizont. „Zwei bis drei Monate müssen wir durchhalten. Dann wird Putin verloren haben. Er hat natürlich schon verloren, aber wir müssen ihn zermalmen. Er darf nicht davonkommen. Und dafür müssen wir seinem letzten Schlag standhalten.“

https://www.youtube.com/watch?v=TWOFXX4wKl0

Verkaufen am Telefon – Mehr Umsatz mit diesen Tricks! #3

8 Comments

Verkaufen am Telefon - Mehr Umsatz mit diesen Tricks! #3 Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=2iQlmvQiEvU

Putin hat „seinen Verstand verloren“ – Ukrainerin flucht nach Raketenangriff

Schreibe einen Kommentar

Am Samstag schlugen in Tschuhujiw in der ukrainischen Region Charkiw russische Raketen ein. Sie zerstörten ein Wohnhaus, eine Schule und einige Verwaltungsgebäude. Drei Menschen wurden getötet, darunter eine 70-jährige Frau. Drei weitere wurden verletzt. Raisa Shapoval, einer 83-jährigen Anwohnerin der Kleinstadt, wurde alles genommen – ihr Wohnhaus liegt in Trümmern. Im Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters schickt sie wütend und verzweifelt eine Botschaft an Putin: „Ich möchte ihm sagen, bitte sagen Sie ihm, dass er verrückt geworden ist, dass er seinen Verstand verloren hat. Wie ist es möglich, dass all diese Geschosse, Bomben und Raketen eingesetzt werden – jetzt, im 21. Jahrhundert. Nicht einmal die Deutschen haben so etwas getan.“ Der Kreml hat wiederholt bestritten, zivile Gebiete anzugreifen, obwohl sich die Beweise häufen, dass russische Raketen Wohngebiete in der gesamten Ukraine treffen. Putin behauptet hingegen, es würden hochpräzise Waffen eingesetzt, um die militärische Infrastruktur der Ukraine zu schwächen. Die Bürgermeisterin der Stadt, Halyna Minaeva, erklärte gegenüber Reuters, dass viele Menschen infolge des Angriffs obdachlos geworden seien: „Von was für militärischen Objekten sprechen wir hier? Zerstörte Häuser, Schulen, beschädigte Kindergärten, sind das militärische Objekte? Das sind alles zivile Objekte. Es gibt viele Familien, die ihr Dach über dem Kopf verloren haben. Sie haben keine Wohnungen, keine Häuser. Die Menschen haben ihr ganzes Leben lang gearbeitet, um sich normale Lebensbedingungen zu schaffen. Heute hat der Feind ihnen all das genommen.“

https://www.youtube.com/watch?v=ncqCdZrS5MM

Polizisten attackieren Obdachlosen mit Tränengas und flüchten

Schreibe einen Kommentar

Ein Video aus dem Pariser Vorort Le Bourget sorgt derzeit für Entsetzen in Frankreich. Polizisten halten mit ihrem Auto neben einem Obdachlosen an und greifen ihn ohne Vorwarnung mit Trängengas an - dann fahren sie weiter, als wäre nichts gewesen.

https://www.youtube.com/watch?v=ZpOEihNYZZ0

Robert Lewandowski: Transfer zum FC Barcelona fix!

17 Comments

Die Zeit von Weltfußballer Robert Lewandowski beim FC Bayern München ist nun tatsächlich zu Ende. Nach langem Hin und Her ist der Transfer des Stürmers zum FC Barcelona perfekt. Nach übereinstimmenden Berichten wird Lewandowski noch am Wochenende seinen neuen Vertrag bei den Spaniern unterschreiben. Bei der Teampräsentation der Bayern am Samstag soll er demnach bereits nicht mehr teilnehmen. „Sky“ berichtet, dass der FC Bayern rund 45 Millionen plus fünf Millionen Euro an möglichen Zusatz-Zahlungen für den Weltklasse-Stürmer erhält. Eine stolze Summe für den 33-Jährigen, dessen Vertrag bei den Bayern nur noch ein Jahr läuft. Lange hatte die Führung um Vorstandschef Oliver Kahn und Sportvorstand Hasan Salihamidzic auf die Erfüllung des Vertrags gepocht. Nun aber lassen die Münchner ihren Supertorjäger ziehen. In Barcelona soll der polnische Nationalspieler einen Vierjahresvertrag bis 2026 erhalten.

https://www.youtube.com/watch?v=azo-3MCQx5M

Stiko widerspricht Lauterbach: Infektiologe erklärt, was es damit auf sich hat

Schreibe einen Kommentar

#lauterbach #stiko #corona Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach rät auch Menschen unter 60 Jahren zur vierten Corona-Impfung. „Wenn jemand den Sommer genießen und kein Risiko eingehen“ wolle, würde er in Absprache mit dem Hausarzt auch Jüngeren die Impfung empfehlen, sagte Lauterbach dem „Spiegel“. Der Chef der Ständigen Impfkommission (Stiko), Thomas Mertens, entgegnete in der „Welt am Sonntag“, er kenne keine Daten, die einen solchen Ratschlag rechtfertigten. Was gilt nun? Infektiologe Christoph Spinner verrät, was er von den beiden unterschiedlichen Meinungen hält

https://www.youtube.com/watch?v=SfZRm7PAews

Was ist dein Lieblings-Frühstück? | Fragenhagel #81

7 Comments

Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=YUW1zKMAtDI

Bekomme mehr Aufrufe auf YouTube – ohne mehr Videos hochzuladen!

33 Comments

Einer der YouTube-Tipps, die man am meisten hört, lautet: Lade regelmäßig Videos hoch, dann wirst du erfolgreich. Also lädst du ein Video nach dem anderen hoch, arbeitest richtig viel und drehst hunderte Videos, aber es bringt nichts. Noch immer bekommst du kaum Aufrufe? Diese einfachen Tipps können dir helfen, mehr Aufrufe auf YouTube zu erhalten, ohne mehr Videos hochzuladen oder Geld für bezahlte Werbung auszugeben. ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=JSIozkpQvDk

Hartz-IV-Erhöhung, Diskussion um Booster-Impfung und Gnabry – die Top-News des Tages

2 Comments

Hitzewelle rollt auf Deutschland zu – 22 Grad in der Nacht: Gluthitze um oder über 40 Grad – was in vielen Regionen Südeuropas seit Tagen kaum erträgliche Realität ist, kommt laut unserem Wetterexperten Jan Schenk nächste Woche auch auf Deutschland zu. Die Wüstenluft, die sich über Spanien, Frankreich und teils auch über Großbritannien ausgebreitet hat, strömt dann nach Deutschland und beschert uns ab Montag eine kurze, aber heftige Hitzewelle. Besonders die Nacht zum Mittwoch hat es in sich: Bis 22 Uhr sind Temperaturen von fast 35 Grad möglich. Lauterbach empfiehlt zweiten Booster für alle – Stiko-Chef Mertens widerspricht: Der Bundesgesundheitsminister empfiehlt nun auch Menschen unter 60 Jahren den zweiten Booster. Wenn jemand den Sommer genießen und kein Risiko eingehen wolle, würde er in Absprache mit dem Hausarzt auch Jüngeren die vierte Impfung empfehlen, sagte Lauterbach dem „Spiegel“. Kritik kommt vom Chef der Ständigen Impfkommission, Thomas Mertens. Der entgegnete in der „Welt am Sonntag“, er kenne keine Daten, die einen solchen Ratschlag für Jüngere rechtfertigten. Die Empfehlung seiner Kommission, wonach sich Menschen über 70, Vorerkrankte und Pflegepersonal die vierte Dosis verabreichen sollen, halte er aber nach wie vor für richtig. Heil kündigt deutliche Erhöhung der Hartz-IV-Sätze an: Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat eine deutliche Erhöhung der Hartz-IV-Sätze angekündigt. „Unser Sozialstaat muss dafür sorgen, dass Menschen, die keine finanziellen Rücklagen haben, auch über die Runden kommen können“, sagte Heil dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Freitagsausgaben). Er sei fest entschlossen, die Art, wie der Regelsatz berechnet werde, zu verändern. Der bisherige Mechanismus hinke der Preisentwicklung zu sehr hinterher. „Mit dem Bürgergeld werden wir das System entbürokratisieren und dafür sorgen, dass Menschen in der Not verlässlich abgesichert sind“, sagte Heil. Er werde den Gesetzentwurf in diesem Sommer vorlegen. Es werde zu Beginn des nächsten Jahres eine deutliche Erhöhung der Regelsätze geben, ergänzte der Minister. Transfer vom Tisch – Gnabry vor Vertragsverlängerung beim FC Bayern: Nationalspieler Serge Gnabry steht Medienberichten zufolge unmittelbar vor einer Vertragsverlängerung beim FC Bayern München. Nach Informationen des Sportportals „The Athletic„ soll der 27 Jahre alte Flügelspieler „in den nächsten Tagen“ einen neuen “langfristigen“ Vertrag beim deutschen Fußball-Rekordmeister unterschreiben. Auch der TV-Sender Sky berichtete am Freitag über die anstehende Ausweitung der Zusammenarbeit. Das aktuelle Arbeitspapier des Offensivspielers läuft in München bis zum 30. Juni 2023. Unser Verbraucher-Tipp des Tages – Im Juli beim Einkaufen Geldsparen: Wie immer folgt am Ende unser Verbraucher-Tipp des Tages. Heute verraten wir Ihnen, wie Sie mit ein klein wenig Aufwand beim nächsten Einkauf ordentlich Geld sparen können. Rabattaktionen, Spezial-Angebote und Coupons – in vielen Lebensmittelmärkten ist es möglich, sich den vollen Kaufpreis verschiedener Markenprodukte erstatten zu lassen.

https://www.youtube.com/watch?v=hxkte8dLEgs

Stiko-Chef widerspricht Lauterbach: Das sagt der Infektiologe zur 4. Impfung für alle

1 Kommentar

Stiko-Chef widerspricht Lauterbach: Das sagt der Infektiologe zur 4. Impfung für alle Angesichts der hohen Corona-Zahlen empfiehlt Gesundheitsminister Karl Lauterbach die 4. Impfung auch für Unter-60-Jährige. Stiko-Chef Thomas Mertens ist dagegen. Doch wer braucht den zweiten Booster jetzt wirklich und wer kann getrost darauf verzichten? Stellt eure Fragen an den Infektiologen Dr. Christoph Spinner im Kommentarbereich.

https://www.youtube.com/watch?v=SosrNPo1ol0

Video zeigt dramatische Sekunden nach Raketeneinschlag in Winnyzja

Schreibe einen Kommentar

#ukraine #russland #raketenangriff Von der einen auf die andere Sekunde kippt die Stimmung – ein großer Schatten wandert durch das Bild und verdunkelt die Sonne. Das Video zeigt die unmittelbare Umgebung während eines Raketeneinschlags in der ukrainischen Großstadt Winnyzja. Die Aufnahmen werden als authentisch eingestuft. Ziel des Angriffs soll ein Kulturzentrum der ukrainischen Streitkräfte gewesen sein, das mitten in der belebten Innenstadt liegt. Wladimir Putin behauptet zwar, dass die Kreml-Truppen keine zivilen Ziele angreifen. Doch Bilder und Videos sprechen eine andere Sprache. Aufnahmen, die in den sozialen Medien geteilt werden, zeigen das Ausmaß der Zerstörung. Selenskyj: „Von keinem anderen Staat geht eine solche Bedrohung aus“ Der jüngste Angriff auf das Zentrum der zentralukrainischen Stadt kostete mindestens 23 Menschen ihr Leben – darunter auch drei Kinder. Das erzählte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj in seiner täglichen Ansprache: „Dieser Tag hat einmal mehr bewiesen, dass Russland offiziell als terroristischer Staat anerkannt werden muss. Von keinem anderen Staat der Welt geht eine solche terroristische Bedrohung aus wie von Russland. Kein anderer Staat auf der Welt erlaubt es sich, jeden Tag friedliche Städte und normales menschliches Leben mit Marschflugkörpern und Raketenartillerie zu zerstören. Bei einem einzigen Raketenangriff auf unsere Stadt Winnyzja wurden 23 Menschen getötet. Drei Kinder im Alter von unter zehn Jahren.“ Vor dem Hintergrund anhaltender russischer Angriffe in der Ukraine mit zahlreichen zivilen Todesopfern hat der Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, Karim Khan, zur verstärkten internationalen Kooperation bei der Verfolgung mutmaßlicher Kriegsverbrechen aufgerufen.

https://www.youtube.com/watch?v=Ltp05aWWN_8

Autobahn-Chaos in den Sommerferien: ADAC sagt, welche Routen Sie meiden sollten

Schreibe einen Kommentar

#adac #ferien #autobahn Der Beginn der Sommerferien in Deutschland wird für Autofahrer oft zur Tortur. Volle Autobahnen, Staus und hohe Temperaturen können die Urlaubsfreude schnell dämpfen. Der ADAC erklärt daher nun, welche Strecken in den kommenden Tagen und Wochen besonders befahren sein werden. Wer kann, sollte diese Routen meiden. Welche Autobahn zum Ferienbeginn besonders von Staus betroffen sein kann, verrät Florian Heuzeroth, Pressesprecher des ADAC Sachsen. Er sagt: „Gerade die A9, in ihrer Nord-Süd-Achse, bis zur Ostsee nach oben und bis in die Alpen nach unten. Die wird wirklich sehr voll werden, besonders aus den anderen Bundesländern. Hinzukommen die vielen Baustellen auf der A9.“ In Sachsen-Anhalt haben die Sommerferien am 14. Juli begonnen. In Sachsen und Thüringen beginnen sie am 18. Juli. Tipps, wie Sie generell Staus und ein hohes Verkehrsaufkommen auf der Autobahn meiden, hat der ADAC-Pressesprecher auch parat. Er rät: „Umfahren macht meistens keinen Sinn. Um den Stau von vorneherein zu umgehen, ist das antizyklische Fahren ganz wichtig. Das heißt, man startet so früh wie möglich oder so spät wie möglich am Tag los. Man versucht also die Pendler-Zeiten zu umgehen. Damit umgehen Sie auch gleich die Hauptwärme-Zeit am Tag im Sommer. Wer früh morgens oder spät abends fährt, dem wird es auch nicht so schnell heiß im Auto.“

https://www.youtube.com/watch?v=hxezwYsw298

Donald Trumps erste Ehefrau Ivana tot in Apartment aufgefunden

Schreibe einen Kommentar

#donaldtrump #usa #amerika Die erste Frau von Ex-US-Präsident Donald Trump, Ivana Trump, ist im Alter von 73 Jahren gestorben. Das berichten US-Medien übereinstimmend. Ivana Trump wurde als erste Ehefrau des späteren US-Präsidenten Donald Trump bekannt. Das ehemalige Model und der damalige Immobilienmogul wurden in den 1980er-Jahren Teil der New Yorker Elite, ehe sie sich in den 90er-Jahren unter großem öffentlichen Aufsehen scheiden ließen und Trump seine zweite Frau Marla Maples heiratete. Aus der Ehe gingen die drei Kinder - Donald Jr., Ivanka und Eric - hervor. Ivana Trump: 1977 heiratete sie Trump - dann übernahm sie wichtige geschäftliche Rollen In New York traf sie Donald Trump, den sie 1977 heiratete. In der Folge übernahm sie zahlreiche Posten im Firmen-Konglomerat ihres Mannes und spielte eine zentrale Rolle bei den Geschäften ihres Mannes. Sie arbeitete unter anderem im Trump Tower in Manhattan und beaufsichtigte den Bau eines Trump-Casinos in Atlantic City, New Jersey. Nach der Trennung von Trump schrieb sie mehrere Bücher, darunter den Ratgeber: „Das Beste kommt noch: Scheidung bewältigen und das Leben wieder genießen„. 2010 kehrte sie wieder ins Rampenlicht zurück, als sie in der britischen TV-Show “Celebrity Big Brother“ auftrat. Seit 1992 war das Paar geschieden. „Unsere Mutter war eine unglaubliche Frau - eine Urgewalt im Business, eine Weltklasse-Athletin, eine strahlende Schönheit, eine liebende Mutter und ein Freund“, schrieb Eric Trump in einem Instagram-Post. Ein Statement zum Tod gab es auch von Donald Trumps Account auf der von ihm mitbegründeten Plattform Truth Social. Laut „ABC New York“ geht die Polizei nicht von einem Fremdverschulden aus. Um 12.40 Uhr Ortszeit sei man in New York zu einem Einsatz wegen einer Person mit Herzstillstand gerufen worden. Derzeit deute alles auf einen natürlichen Tod hin.

https://www.youtube.com/watch?v=fVR0XbsR1EI

Ahrtal-Projekt zeigt, wie wir unabhängig von Russland werden – doch es gibt ein Problem

4 Comments

#ahrtal #flut #russland Wenn uns die Flutkatastrophe im vergangenen Jahr eines gezeigt hat, dann ist es: Ein „Weiter so“ in der Energiepolitik wird nicht ohne verheerende Folgen möglich sein. Fünf Wissenschaftler haben darum ein Konzept erarbeitet und zeigen, wie das Ahrtal zu einer Modellregion für ganz Deutschland werden kann. 100 Prozent Ökostrom bis 2035 – so die ambitionierten Ziele der Bundesregierung. Zudem will sich Deutschland unabhängig von russischen Energie-Importen machen. Besonders Klimakatastrophen wie die verheerende Flut im vergangenen Jahr haben gezeigt, dass dabei gehörig aufs Tempo gedrückt werden muss – und für viele kann das gar nicht schnell genug gehen. Fünf Wissenschaftler haben nach der Flut Impulskonzept formuliert. In ihrer Ausarbeitung „ Aus Ahrtal wird SolAHRtal “ beschreiben sie, wie man bereits bis 2027 100 Prozent der Energieversorgung aus Erneuerbaren Quellen gewinnen kann. Sowohl die technische Machbarkeit als auch die Rolle der Politik werden dabei auf Basis vorhandener Studien erläutert. „Solahrtal“-Projekt will erneuerbare Energienversorgung bis 2027 Einer der Autoren ist Eberhard Waffenschmidt. Der Professor für Erneuerbaren Energien an der Technischen Hochschule Köln ist von der Machbarkeit und dem Nutzen der Initiative überzeugt. „Dazu wollen wir eben Politiker, Kreisverwaltung, lokale Akteure miteinbeziehen, damit das eben gerade nicht am grünen Tisch geplant wird, sondern wirklich umsetzbar ist“, so Waffenschmidt. Er ist sich sicher, dass das Projekt und die Umsetzung dessen ein Vorzeigemodell für ganz Deutschland sein könnte. „Hier im Ahrtal, in der Umsetzung. Das soll exemplarisch einmal gezeigt werden, dass die Energiewende regelrecht ein Projekt ist, an dem diese ganzen Protagonisten formal beteiligt werden müssen.“ Dafür wurde nach der Flutkatastrophe ein Antrag zur Einrichtung einer Projektgruppe „Energiebewusstes Bauen und Nutzung regenerativer Energien im Ahrtal“ eingereicht. Das Ziel: Die Umsetzung einer „Modellregion Ahr“. Dafür sollten 10 Millionen Euro für die Finanzierung des Projekts bereitgestellt werden. Schaut man sich die rund 15 Milliarden Euro an, die allein in Rheinland-Pfalz für den Wiederaufbau zur Verfügung stehen, ist das eigentlich eine stemmbare Summe – möchte man meinen. Wäre da nicht ein Bundesgesetz, welches das Vorhaben deutlich erschwert. Lückenhaftes Bundesgesetz bremst nachhaltigen Wiederaufbau In der sogenannten „ Aufbauhilfeverordnung 2021 “ des Bundesfinanzministeriums findet sich kein Verordnungspunkt zum Thema Klima, Nachhaltigkeit oder Erneuerbare Energien. Anstatt hier eine rechtliche Grundlage zu schaffen, die diese Ziele adressiert, wurde im Wesentlichen eine Vorlage von 2013 wiederverwendet. Eine Farce, findet Jochen Seifert. Der Kreisvorsitzende der FWG-Ahrweiler reichte im August letzten Jahres den Projektantrag ein. Für ihn war die Nachricht, dass es keinen Klimaschwerpunkt im Bundesgesetz gab, erstmal ein Schock. „Das war für mich dermaßen unverständlich, dass man das wichtigste Thema, jetzt die Umsetzung, da nicht integriert hat. Das bedeutet, wir kriegen keine Finanzierung für die Umsetzung des Projekts“, echauffiert sich Seifert. Ein Bundesgesetz also, welches die Finanzhilfen nicht deutlich für den Aufbau Erneuerbarer Energien regelt? Angesichts der hohen Klimaziele der Bundesregierung schwierig vorstellbar. Egal, ob unter der GroKo oder der Ampel. FOCUS Online hat das Bundesfinanzministerium um eine Stellungnahme gebeten, warum Lücken im Bundesgesetz den Aufbau nachhaltiger Energien im Ahrtal bremsen. In ihrer Antwort heißt es: „ Auch wenn insbesondere mit Blick auf den Klimawandel deutschlandweit Solarinitiativen zu begrüßen sind, so kann nicht durch den Aufbauhilfefonds 2021 eine Förderung des „Solahrtals“ außerordentlich für das Ahrtal erfolgen. Der Aufbauhilfefonds 2021 selbst hat (…) nicht die Aufgabe, energetische Maßnahmen zu fördern.“ So wird in der „Aufbauhilfeverordnung 2021“ lediglich „wirksamen Beseitigung der durch Starkregen und das Hcohwasser entstandenden Schäden und zum Wiederaufbau der Infrastruktur“ geregelt. Zudem orientiere „sich das Volumen des Aufbauhilfefonds 2021 an den Schäden in den betroffenen Regionen.“ Für energetische Maßnahmen stünden demnach andere bundes- und landesweite Programme zur Verfügung.

https://www.youtube.com/watch?v=gnlfb6mJc6g

Ahrtaler über Politiker-Besuche: „Hätten durch den Dreck laufen müssen“

Schreibe einen Kommentar

#ahrtal #flut #steinmeier Politiker wie Bundespräsident Steinmeier besuchen zum Jahrestag der Flutkatastrophe das Ahrtal. ‚Wir haben euch nicht vergessen‘, das ist der Tenor der Besuche. Nicht bei jedem kommt das gut an. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zum Jahrestag der Flutkatastrophe das Ahrtal besucht. Dabei betonte er, dass der Wiederaufbau sich wahrscheinlich noch über „die nächsten Jahre“ hinziehen werde. „Ich habe bei den Besuchen in der Vergangenheit hier im Ahrtal gesagt: ‚Wir werden euch nicht vergessen‘. Auch deshalb bin ich heute am Jahrestag des Grauens der Flut wieder hier, um zu signalisieren: Wir haben die Menschen im Ahrtal nicht vergessen, und wir wissen, wie viele noch ringen mit dem Wiederaufbau ihrer Wohnungen und Häuser.“ Begleitet wurde der Bundespräsident von der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Steinmeier nahm sich mehr als eine Stunde Zeit, um in einer wiederaufgebauten Weinstube in Altenahr mit Betroffenen, Helfern und Kommunalpolitikern zu sprechen. Doch nicht bei jedem stoßen derartige Besuche von Politikern auf Gegenliebe. Patrick Bertram zum Beispiel, dessen Haus auch heute noch unbewohnbar ist, bezeichnet die Aussagen der Politiker als leere Versprechen: „Jetzt mal ehrlich: Die kommen hier hin, bekommen alles sauber gemacht. Normalerweise hätten die durch den größten Dreck laufen müssen, wie es hier auch normalerweise war. Nicht alles sauber gemacht bekommen. So hätte das laufen müssen. Sich da hinstellen und sagen: ‚Ja, wir denken an euch‘, da ist uns nicht mit geholfen. Das ist mir zu einfach.“ Der 56-jährige Flutbetroffene beschwert sich vor allem über die bürokratischen Hürden beim Wiederaufbau. Das sieht auch Helfer Uwe Wagner so: „Da wurde direkt gesagt: Okay, es kommt Soforthilfe und unbürokratisch. Aber wenn sie mal im Keller gestanden haben und haben dann den Schlamm geschippt und bekommen das alles so mit und was dann nicht passiert ist bis heute. Das ist deprimierend schon. Das ist wirklich deprimierend.“ Sabine und Ulrich Patelschick betonen, dass die Menschen vor Ort alleine gelassen werden: „Sie sehen ja hier das Interesse der Bevölkerung. Das ist ja null, weil eh nicht geholfen wird oder wenig geholfen wird. Die Helfer, die geholfen haben, hohen Respekt, wirklich hohen Respekt, aber vor dem Rest. Nein.“

https://www.youtube.com/watch?v=wIbRUMqe6xs

Nord Stream 1 steht still: Was Putin mit dem überschüssigen Gas macht

Schreibe einen Kommentar

#putin #russland #gas Seit Montagmorgen fließt kein Gas mehr durch Nord Stream 1. Bis zum 21. Juli sind Wartungsarbeiten angesetzt, danach soll planmäßig wieder Gas durch die Pipeline gepumpt werden. Was passiert danach? Und was stellt Putin mit dem ganzen überschüssigen Gas eigentlich an? Der Gasexport aus Russland durch die Nord Stream- und die Jamal-Pipelines war ohnehin zuletzt auf einen extrem niedrigen Wert gesunken. Um ganze 60 Prozent hatte das Land den Zufluss gedrosselt. Und auch andere europäische Länder werden derzeit kaum oder gar nicht mit russischem Gas beliefert. Doch was stellt Putin eigentlich mit dem ganzen überschüssigen Gas an, das sonst nach Westeuropa gepumpt wird? Der russische Gaskonzern Gazprom hatte bereits im April erklärt, die heimischen Speicher auf 72,6 Milliarden Kubikmeter Gas bis Ende Oktober auffüllen zu wollen: „Ziel ist ein Füllstand von 100 Prozent, den Russland bereits in diesem Sommer erreichen wird.“ Damit lägen die Füllstände ab Ende Juli auf einem Rekordwert. Und was dann? US-Starinvestor George Soros erklärt in einem Brief, der auf CNBC veröffentlicht wurde: „Wenn Putin Europa nicht mehr beliefert, muss er Quellen in Sibirien schließen.“ Das brauche Zeit und noch schlimmer: Aufgrund des Alters der Ausrüstung werden die Quellen, wenn sie einmal geschlossen sind, schwer wieder zu öffnen sein. Deshalb arbeitet Russland derzeit mit Hochdruck daran, das überschüssige Gas künftig in andere Länder, etwa nach Asien, umleiten zu können. Schon jetzt ist das in begrenztem Umfang möglich, Russland steht also nicht so blank da, wie viele glauben. BVEG-Geschäftsführer Ludwig Möhring erklärt im Handelsblatt: „Es ist in den Medien teilweise der Eindruck entstanden, im Falle von Lieferreduzierungen oder eines Embargos könne Gazprom mit der Reduzierung technisch nicht umgehen, bis hin zu dem Risiko, dann überschüssiges Gas abfackeln zu müssen.“ Das sei aber nicht der Fall, vielmehr werde Russland auch selbst in Zukunft mehr auf Erdgas als Energiemittel setzen. Zusätzlich sollen dann vor allem die Jamal-Felder an Pipelines in Richtung China angeschlossen werden. Das sei technisch eine Herausforderung, aber strategisch gesehen logisch. Zudem sind in Zukunft größere Gaslieferungen an Armenien, den serbischen Raum und den Kaukasus möglich – dort müssen Gasspeicher allerdings erst noch errichtet werden. Aber auch in Europa finden sich weiterhin Abnehmer russischen Erdgases. Etwa Ungarn, das über die Turk-Stream-Pipeline beliefert wird und Spanien, das im letzten Monat so viel russisches Gas importierte wie nie zuvor. Letzteres Land will die Importe nächsten Monat allerdings wieder etwas herunterfahren.

https://www.youtube.com/watch?v=Z7VmCbxjQL4

Steinmeier gedenkt im Ahrtal der Flutopfer – die Top-News des Tages

Schreibe einen Kommentar

FOCUS Online informiert Sie ab 19 Uhr über die wichtigsten Themen des Tages. Anschauliche Bilder, Nachrichten auf den Punkt und ein Spar-Tipp für Sie.

https://www.youtube.com/watch?v=zGqIV_8rP5E

Kritik an Macron nach Hoden-Spruch: „Davon wackeln mir nicht mal beide Eier“

Schreibe einen Kommentar

#macron #eier #frankreich Emmanuel Macron gilt als eloquenter Redner. Doch seine Äußerungen sorgen auch immer wieder für Unmut. Ein Kommentar Macrons ging dabei am Dienstag buchstäblich in die Hose. Viele Franzosen reagierten auf den vulgären Eier-Spruch mit Empörung. Der französische Präsident äußerte sich zur Oppositionskritik an seinem früheren Einsatz als Wirtschaftsminister für die Belange des Fahrdienst-Vermittlers Uber. Vor laufenden Kameras sagte er frei übersetzt dazu: „Das geht mir am Sack vorbei.“ „Davon wackeln mir nicht mal beide Eier“. Macron fügte an, dass der Satz nicht von ihm, sondern vom früheren französischen Präsidenten Jacques Chirac stamme. Im Netz sorgte die Äußerungen jedoch für großen Wirbel. Einige User sprachen von einer „unglaublichen Formulierung“, bezeichneten Macron als vulgär und wiederum andere sprachen gar vor einer „Schande“.

https://www.youtube.com/watch?v=miUHcHxQzsA

Wochen der Wahrheit an der Börse – Der Markt-Check bei „René und Risken“

1 Kommentar

Nach einer längeren Pause ist es mal wieder Zeit für einen Börsen-Check bei "René und Risken"! Seid dabei und diskutiert mit.

https://www.youtube.com/watch?v=7z6Y74wbFO0

Live: Hitzewelle mit bis zu 40 Grad: Wo es unerträglich heiß wird

1 Kommentar

Live: Hitzewelle mit bis zu 40 Grad: Wo es unerträglich heiß wird Seit Tagen warnen Meteorologen vor Temperaturen über 40 Grad. Von Hitzewelle und Feuerwalze ist die Rede. Übertrieben oder gerechtfertigt? Im Wetter Live mit dem Meteorologen Jan Schenk erfahrt ihr, was wirklich passiert und wo es unerträglich wird. Diskutiert mit und schreibt uns eure Fragen in den Kommentarbereich.

https://www.youtube.com/watch?v=yiheXZ5hbRk

Gas-Stopp, Zinsen, Quartalzahlen – die Woche der Wahrheit / Live-Talk mit Carsten Roemheld

Schreibe einen Kommentar

Fließt das Gas am 21. Juli wieder? Erhöht die EZB die Zinsen? Und was wird sie gegen die steigenden Renditen in den Euro-Schuldenländern tun? Darüber möchte ich bei einem Live-Talk mit Carsten Roemheld, Kapitalmarkt-Stratege bei Fidelity, sprechen.

https://www.youtube.com/watch?v=IdwPPVOAGec

Hitzewelle droht: Kliniken schlagen Alarm und warnen vor Überlastung

Schreibe einen Kommentar

#hitze #hitzewelle Eine Hitzewelle rollt auf Deutschland zu. In den kommenden Tagen wird es extrem heiß. Bis zu vierzig Grad sind möglich. Kliniken warnen daher nun vor den drohenden Folgen: Diese können Dehydrierung und andere hitzebedingte Leiden sein. Die deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) warnt vor einer hohen Belastung der Kliniken aufgrund vieler Hitzepatienten. „Falls wirklich die Rekordwerte eintreten, die Meteorologen derzeit für die nächste Woche vorhersagen, werden wir mit einer hohen Zahl an hitzebedingten Krankenhausfällen rechnen müssen“, sagte der DKG Vorstandsvorsitzende Gerald Gaß dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Er erwarte nicht nur dehydrierte Patienten, sondern auch Menschen, die unter Herzrhythmusstörungen und niedrigem Blutdruck leiden. Besonders in Städten, in denen die Bewohner wenig Ausweichmöglichkeiten in die Natur hätten, könnte sich die Lage in den Krankenhäusern zuspitzen. “Und das in einer Situation, in der die Personalsituation durch Quarantäne und Isolation durch Corona besonders angespannt ist", ergänzt der DKG-Vorsitzende besorgt. Vor der Hitze schützen können Sie sich, in dem Sie viel trinken und sich im Schatten aufhalten. Etwa eineinhalb Liter Wasser sollten sie pro Tag zu sich nehmen. Meiden Sie außerdem große körperliche Anstrengungen im Freien. Gerade bei heißen Temperaturen fällt es vielen nachts oft schwer einzuschlafen. Daher ist es wichtig, die Wohnung tagsüber abzudunkeln, um die Wärme draußen zu lassen. Ziehen Sie also die Vorhänge zu und lassen Sie die Rollläden herunter.

https://www.youtube.com/watch?v=9DVvBHSu2xA

Netzagentur-Chef Müller sieht Verdreifachung der Gaspreise

Schreibe einen Kommentar

#gas #inflation #putin Die monatlichen Abschlagszahlungen für Verbraucher von Erdgas werden sich nach Einschätzung der Bundesnetzagentur im kommenden Jahr mindestens verdreifachen. Klaus Müller, der Präsident der Behörde, sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland: „Bei denen, die jetzt ihre Heizkostenabrechnung bekommen, verdoppeln sich die Abschläge bereits – und da sind die Folgen des Ukraine-Krieges noch gar nicht berücksichtigt. Ab 2023 müssen sich Gaskunden auf eine Verdreifachung der Abschläge einstellen, mindestens.“ An den Börsen hätten sich die Preise zum Teil versiebenfacht. „Das kommt nicht alles sofort und nicht in vollem Umfang bei den Verbrauchern an, aber irgendwann muss es bezahlt werden. Und deshalb ist es ja auch so sinnvoll, jetzt stärker zu sparen“, führte Müller weiter aus. Müller trat Befürchtungen entgegen, dass Privathaushalte im Fall einer Gasmangellage nachrangig versorgt werden könnten. Er bekräftigte: „Die deutsche und die europäische Rechtslage sehen vor, private Haushalte bis zum Ende zu schützen. Selbst im schlimmsten Szenario wird Deutschland weiter Gas bekommen aus Norwegen und von Terminals aus Belgien oder Holland, demnächst auch direkt von Terminals an der deutschen Küste.“ Dass kein Gas mehr bei den Menschen zu Hause ankommt, halte er für „nicht sehr wahrscheinlich“.

https://www.youtube.com/watch?v=-AcahZRGprw

Straßenumfrage: Sind Unternehmer gute Menschen?

17 Comments

Straßenumfrage: Sind Unternehmer gute Menschen? Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=HAiCwmONOYg

„Layla“-Skandal und Lufthansa-Ausfälle: Die wichtigsten Nachrichten des Tages in unter 3 Minuten

Schreibe einen Kommentar

#layla #lufthansa #ahrtal FOCUS Online informiert Sie ab 19 Uhr über die wichtigsten Themen des Tages. Anschauliche Bilder, Nachrichten auf den Punkt und ein Verbraucher-Tipp für Sie. Jeden Abend stellen wir Ihnen die wichtigsten News des Tages zusammen – einfach und kompakt in unserem neuen Video-Format „DAS IST“. Ein Jahr nach der verheerenden Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und NRW hat die Bundesregierung ein neues Bevölkerungsschutzprogramm vorgestellt – eine Reaktion auf Mängel und Versäumnisse im Katastrophenschutz. Mit einem jährlichen Bevölkerungsschutztag und anderen Maßnahmen will die Bundesregierung die Menschen im Land besser auf Krisen und Notfälle vorbereiten. Es gehe darum, „Sicherheit und Handlungsstärke zu vermitteln, ohne Angst zu verbreiten“, kommentierte Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD).  Bei der Hochwasserkatastrophe Mitte Juli starben nach derzeitigem Stand allein in Deutschland mehr als 180 Menschen. Die Flut verursachte zudem Sachschäden in Milliardenhöhe. Der Bundesjustizminister hat sich in der Sexismusdebatte um den umstrittenen Partysong „Layla„ zu Wort gemeldet. Auf Twitter schrieb er: „Man muss Schlagertexte nicht mögen. Man kann sie sogar doof oder geschmacklos finden. Sie aber behördlich zu verbieten, finde ich, ist eins zu viel.“ Zu Wochenbeginn war bekanntgeworden, dass “Layla“ auf dem Würzburger Kiliani-Volksfest auf Drängen der Stadt nicht gespielt werden darf. Nun zog auch die Düsseldorfer Kirmes nach. Der Songtext wird als sexistisch kritisiert. Wegen der aktuellen Abfertigungsprobleme streicht die Airline erneut weitere Flüge. Betroffen seien rund 2000 Verbindungen an den Drehkreuzen Frankfurt und München bis Ende August, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.  Es handelt sich dabei um die bereits dritte Welle von Flugabsagen der Lufthansa in diesem Sommer. Der Pop-Titan kehrt zurück in die Jury der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“. Und das zum großen Finale. Denn RTL wird die Show nach 20 Staffeln einstellen. Das bestätigte der Sender am Mittwoch. Nicht mehr dabei sein wird dagegen Florian Silbereisen (40), der in der vergangenen Staffel den Job des Jury-Chefs übernommen hatte. Mit ihm will RTL neue Programmformate entwickeln, hieß es. Zum Abschluss folgt wie jeden Tag ein Verbraucher-Tipp. Heute handelt es sich um eine Warnung der Verbraucherzentrale: Betrüger versuchen derzeit gezielt an Daten von Sparkassen-Kunden zu kommen. Die Masche: Phishing-Mails mit dem Betreff: „Wichtige Information zu Ihrem Konto". Die Verbraucherzentrale rät: „Verschieben Sie auch diesen Phishing-Versuch unbeantwortet in den Spamordner und geben Sie keine sensiblen Daten preis.“

https://www.youtube.com/watch?v=FIRaReJEMbE

Die ersten Bilder des James-Webb-Teleskops – Die Top-News des Tages

Schreibe einen Kommentar

FOCUS Online informiert Sie ab 19 Uhr über die wichtigsten Themen des Tages. Anschauliche Bilder, Nachrichten auf den Punkt und ein Spar-Tipp für Sie.

https://www.youtube.com/watch?v=Fy31Higi2aI

Lauterbach: Omikron-Variante BA.5 könnte gefährlicher sein als gedacht

Schreibe einen Kommentar

#corona #omikron #lauterbach BA.5 gilt als infektiöser als bisherige Omikron-Varianten. Eine neue Studie deutet jetzt sogar an, dass die Variante zudem gefährlicher sein könnte. Auf diese Untersuchung macht jetzt Karl Lauterbach auf dem Kurznachrichtendienst Twitter aufmerksam. Der Gesundheitsminister schreibt über die Erkenntnisse der Untersuchung:  „Die bisherigen Daten zeigen, dass die Omikron BA.5 Variante nicht nur ansteckender ist, sondern auch mehr Viren in die Zellen bringt. Das spricht auch für einen schwereren Verlauf.“ Der Gesundheitsminister plädiert daher für eine vierte Impfung aller über 60-Jährigen. Das Warten auf einen auf Omikron angepassten Impfstoff würde zu lange dauern.  Das Robert-Koch-Institut (RKI) gab jüngst in einem Bericht an, dass in Deutschland derzeit noch etwa 1,3 Mio. Personen im Alter ab 60 Jahren ihren Impfschutz mit mindestens einer Impfung auffrischen sollten. Denn auch die bisherigen Impfstoffe bieten eine gute Schutzwirkung vor schweren Verläufen bei Omikron, teilte das RKI mit. Wichtig sei es, mit Hinblick auf den Herbst, die aktuelle Impflücke zu schließen.  Denn die an die Omikron-Variante angepassten Impfstoffe sollen erst ab Herbst zur Verfügung stehen. Die Hersteller Moderna und Biontech-Pfizer ließen vor kurzem verkünden, dass ihr angepasster Corona-Impfstoff eine gute Immunantwort gegen die Omikron-Variante hervorgerufen habe. Noch ist aber nicht genau klar, wann die neuen Impfstoffe in Deutschland auf den Markt kommen.

https://www.youtube.com/watch?v=kK7fOkzmi6g

Millionen Deutsche müssen laut RKI ihre Impfung auffrischen

Schreibe einen Kommentar

#corona #omikron #impfung Das Robert Koch-Institut (RKI) sieht aufgrund der guten Schutzwirkung von Corona-Auffrischimpfungen gegen schwere Verläufe auch bei Omikron weiteren Impfbedarf in der Bevölkerung. „Neben dem Beginn der Impfung bei Ungeimpften besteht auch bei den bisher lediglich Grundimmunisierten der Bedarf, Impflücken zu schließen“, heißt es in einem neuen Monatsbericht zu Covid-19-Impfungen des RKI. Es müssten jetzt noch • ca. 1,3 Mio. Personen im Alter ab 60 Jahren und • ca. 7,9 Mio. Personen im Alter von 18-59 Jahre ihren Impfschutz mit mindestens einer Impfung auffrischen. Gehören Sie also zu dieser Altersgruppe und liegt Ihre vergangene Auffrischung schon über sechs Monate zurück, sollten Sie sich eine neue verabreichen lassen. Diese bekommen Sie entweder bei Ihrem Hausarzt oder in Impfzentren und Impfstationen. Rund • 7,3 Millionen Erwachsene unter 60 Jahren und • 1,9 Millionen ab 60 Jahren hätten noch gar keine Impfung erhalten. Gehören Sie zu dieser Gruppe, sollten Sie sich umgehen um ihre Erstimpfung kümmern. Denn auch die Omikron-Variante kann durchaus einen schweren Krankheitsverlauf mit sich bringen. Die Ständige Impfkommission empfiehlt einigen Gruppen eine zweite Auffrischungsimpfung, also eine vierte Impfung. Dazu gehören - Menschen mit unterdrücktem Immunsystem, - Pflegeheimbewohnern, - Menschen ab 70 Jahren und - Personal medizinischer Einrichtungen. Die RKI-Experten bekräftigen, dass Auffrischimpfungen insgesamt eine hohe Effektivität gegen eine Einweisung ins Krankenhaus wegen Corona aufweisen.

https://www.youtube.com/watch?v=TV8cJRkJ5oU

Analytics zur Zuschauerbindung auf YouTube: Wie liest man die Graphen? (Tutorial) #WiegehtYouTube

15 Comments

HSPLP #wiegehtyoutube Kannst du nochmal auf die Kurve bei der Wiedergabezeit eingehen? Manchmal gibt es ja gerade Linien durchgehend und manchmal solche "Berge" in der Anzeige. Was hat das zu bedeuten? Was ist besser? 00:00 Einleitung 00:32 Grundlagen 00:50 Wie analysieren 02:16 Anfang 04:38 Berge 07:39 Täler/Klippen 09:18 Ende ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=8HsSSa5ZQpw

Nordstream 1, Corona, Bauernaufstand: Die wichtigsten News des Tages

Schreibe einen Kommentar

FOCUS Online informiert Sie ab 19 Uhr über die wichtigsten Themen des Tages. Anschauliche Bilder, Nachrichten auf den Punkt und ein Verbraucher-Tipp für Sie. Jeden Abend stellen wir Ihnen die wichtigsten News des Tages zusammen – einfach und kompakt in unserem Video-Format „DAS IST“. #nordstream #booster #bauern DAS IST die Pipeline Nord Stream 1 Russland hat am Montag die Gasversorgung über die wichtigste Pipeline nach Deutschland gestoppt. Der Grund: Laut Nord Stream AG sind für zehn Tage wichtige Wartungsarbeiten geplant. Ob danach wieder Gas nach Deutschland fließt, sei ungewiss. Dies könnte laut dem Bundesnetzagentur-Präsidenten Klaus Müller für Deutschland eine Gas-Notlage bedeuten. DAS IST der zweite Corona-Booster Die EU-Gesundheitsbehörde ECDC und die EU-Arzneimittelbehörde EMA haben angesichts der steigenden Corona-Zahlen eine neue Empfehlung ausgesprochen. Alle Menschen ab 60 Jahren und Vorerkrankte sollen mit einer zweiten Booster-Dosis geimpft werden. Alle EU-Mitgliedstaaten sollen dies ermöglichen. DAS IST der Bauernaufstand in den Niederlanden Seit Wochen protestieren Bauern in den Niederlanden gegen geplante Umweltauflagen. Bis 2030 sollen die Emissionen um 50 Prozent reduziert werden. Das bedroht die Existenz der Landwirtschaft. Aus Solidarität demonstrieren inzwischen auch in Deutschland die Bauern. Sie fertigen Plakate an und rufen zu Kundgebungen auf. DAS IST das ukrainische Militär Offiziellen Angaben zufolge werden seit Beginn des Angriffskriegs 7000 ukrainische Militärs vermisst. Der Vermisstenbeauftragte Oleh Kotenko erklärt, dass darunter Soldaten, Nationalgardisten, Grenzsoldaten und Geheimdienstleute seien. Vermutlich befinde sich der Großteil davon in russischer Gefangenschaft. Allein 2000 Soldaten gelten als verschollen. DAS IST unser Verbrauchertipp für Sie Viele Girokonten sind in den vergangenen Jahren teurer geworden. Gebühren für Kontoführung, Bareinzahlungen oder Buchungsposten summieren sich schnell. Überprüfen Sie, welche Gebühren Sie bei ihrer Bank zahlen. Bei unserem Giro-Konto-Vergleich finden Sie das beste Konto für sich. Der Wechsel kann sich lohnen.

https://www.youtube.com/watch?v=iMbWYxW8DN0

Habecks „Albtraum-Szenario“: Grafik zeigt alle Gas-Reserven Deutschlands

Schreibe einen Kommentar

#habeck #gas #russland Am Morgen des 11. Juli 2022 begannen planmäßig die Wartungsarbeiten an der Ostsee-Pipeline „Nord Stream 1“. Für zehn Tage ruht nun der Gasfluss aus Russland. Was danach passiert, ist völlig unklar. Eine interaktive Grafik zeigt, wie gut Deutschland auf einen möglichen Lieferstopp vorbereitet ist. Kehrt das Gas nach Deutschland zurück oder entscheidet sich Putin, den Hahn dauerhaft zuzudrehen? Beides ist momentan denkbar. Robert Habeck sprach unlängst von einem „politischen Albtraum-Szenario“. Doch wäre das wirklich der Fall? Die Datenbanken der Organisation „Gas Infrastructure Europe“ geben einen Überblick darüber, wie Deutschland auf das Lieferstopp-Szenario vorbereitet ist. In seinen interaktiven Grafiken zeigt der Verband, zu wie viel Prozent die Gasspeicher in Deutschland derzeit gefüllt sind, welches Potential die Speicherwerke hätten und wie viel Erdgas derzeit pro Tag ins deutsche Netz gespeist wird. Die schwarze und die blaue Linie zeigen im Video die „Storage“ an, also die Füllmenge der deutschen Gasspeicher. Zum Ende der ersten Jahreshälfte 2022 waren diese demnach mit etwas über 150 Terawattstunden an Gas gefüllt, also umgerechnet 150 Millionen Megawattstunden. Faustregel: Ein Zwei-Personen-Haushalt in Deutschland verbraucht etwa 2-3 Megawattstunden an Energie im Jahr. Der Anteil durch Erdgas verbrauchter Energie in der Bundesrepublik betrug im Jahr 2021 laut der „Zukunft Gas“ um die 27 Prozent. Zu sehen ist in der Grafik außerdem ein deutliches Gefälle zwischen der blauen und der schwarzen Linie. Während blau die Realfüllung der Speicher angibt, zeigt schwarz das Füllpotential. Das liegt mehr oder weniger gleichbleibend bei 242 Terawattstunden. Die deutschen Gasspeicher sind derzeit also nur zu ungefähr 63 Prozent gefüllt. Bis Dezember müssen laut gesetzlichen Vorgaben 90 Prozent Füllstand erreicht sein, dann wird während der Winterheizperiode viel Gas entnommen, im Frühling geht der Zyklus von vorne los.

https://www.youtube.com/watch?v=jXGrokRGkCY

Verkaufen am Telefon – Diese Phasen sind wichtig! #2

11 Comments

Verkaufen am Telefon - Diese Phasen sind wichtig! #2 Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=PvuO1kGVtJg

Mit 14 ein Unternehmen gründen? | Fragenhagel #80

5 Comments

Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=5cwnAlgKyDM

Lade solche Videos nicht hoch! Fehler, die ich auf YouTube gemacht habe

28 Comments

Ich habe mich nochmal intensiv mit meinen Videos aus den letzten Monaten und Jahren beschäftigt, ein wenig reflektiert und dabei sind mir ein paar Sachen an meinem YouTube-Kanal aufgefallen, die hätten besser laufen können. Insbesondere Videos, die ich nicht hätte hochladen müssen oder sollen. Was du aus diesem Fehler von mir lernen kannst, erfährst du in diesem Video. ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=CDdfa-U2MsI

Abe, Lawrow, Uniper und Lewandowski: Die wichtigsten News des Tages

Schreibe einen Kommentar

FOCUS Online informiert Sie ab 19 Uhr über die wichtigsten Themen des Tages. Anschauliche Bilder, Nachrichten auf den Punkt und ein Verbraucher-Tipp für Sie. Jeden Abend stellen wir Ihnen die wichtigsten News des Tages zusammen – einfach und kompakt in unserem Video-Format „DAS IST“. #shinzoabe #lewandowski #lawrow DAS IST Shinzo Abe Japans ehemaliger Ministerpräsident Shinzo Abe ist am Freitag einem Attentat zum Opfer gefallen. Der 67-Jährige wurde auf einer Wahlkampfveranstaltung niedergeschossen und wenige Stunden danach von den behandelnden Ärzten für tot erklärt. Abe hielt am Freitagvormittag auf einer Wahlkampfveranstaltung in der westjapanischen Stadt Nara eine Rede, als der Anschlag auf ihn verübt wurde. Gegen 11.30 Uhr Ortszeit näherte sich Abe von hinten ein Mann, wie auf Aufnahmen japanischer Fernsehsender zu sehen ist. Er feuerte mindestens zwei Mal auf den Ex-Regierungschef. Nach dem Anschlag wurde Abe in die Universitätsklinik in der Stadt Kashihara gebracht. Laut dem staatlichen Rundfunksender NHK konnte er in den Minuten nach der Tat noch sprechen, bevor er das Bewusstsein verlor. „Es wurden Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet. Leider ist er jedoch um 17.03 Uhr gestorben“, sagte der behandelnde Arzt. Abe sei von zwei Kugeln am Hals getroffen worden. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich nach Angaben der Polizei um den 41-jährigen Tetsuya Yamagami. Wie mehrere Medien unter Berufung auf das Verteidigungsministerium berichteten, war Yamagami drei Jahre lang bis zum Jahr 2005 Mitglied der japanischen Marine. Für die Tat soll er eine selbstgebaute Waffe benutzt haben. Laut NHK sagte er der Polizei nach seiner Festnahme, dass er „frustriert“ über den ehemaligen Ministerpräsidenten war und auf ihn geschossen habe, „um ihn zu töten“. Die Polizei durchsuchte laut NHK nach der Tat Yamagamis Wohnung und fand dabei potenziell explosive Stoffe. DAS IST Sergej Lawrow Die USA und ihre Verbündeten haben Russland beim G20-Außenministertreffen in Indonesien zu einem Ende des Angriffskriegs gegen die Ukraine aufgefordert - beim russischen Außenminister Sergej Lawrow stießen die Appelle am Freitag aber auf taube Ohren. Lawrow brüskierte seine Kritiker und boykottierte einen Teil der Beratungen auf Bali. Bei der Rede von Baerbock verließ er nach Angaben von Diplomaten aus Protest den Sitzungssaal. Später boykottierte er auch die Videobotschaft des ukrainischen Außenministers Kuleba. Baerbock sagte, die Abwesenheit Lawrows unterstreiche, dass er an internationaler Zusammenarbeit und dem Austausch mit den anderen G20-Staaten „nicht interessiert“ sei. Als ein ZDF-Reporter Lawrow eine Frage zum Ukrainekrieg stellen wollte, wurde er von der Sicherheitsbehörden aus dem Saal gedrängt. DAS IST Uniper Der in Finanzschwierigkeiten steckende Energiekonzern Uniper hat am Freitag bei der Bundesregierung einen Antrag auf Stabilisierungsmaßnahmen gestellt. Wie das Unternehmen in Düsseldorf mitteilte, zielen diese Maßnahmen unter anderem darauf ab, „das derzeitige Auflaufen erheblicher Verluste zu beenden“ sowie den „Liquiditätsbedarf von Uniper zu decken“. Uniper war bereits mit dem Bund in entsprechenden Gesprächen über Hilfsmaßnahmen. Der Vorschlag sieht laut Uniper auch Eigenkapitalkomponenten vor, die zu einer „relevanten Beteiligung des Bundes“ an dem Unternehmen führen würden. „Wir hoffen, auf Basis unseres Antrages kurzfristig die nötigen Hilfestellungen zu erhalten“, sagte Firmenchef Klaus-Dieter Maubach bei einer Pressekonferenz. DAS IST Robert Lewandowski Der polnische Nationalspieler will seit Wochen seinen Wechsel vom FC Bayern München zum FC Barcelona erzwingen. Bislang scheiterte das vor allem am Geld – und einem halbherzigen Basta aus der Münchner Chefetage. Doch nun könnte es schnell gehen: Die Katalanen haben dank eines Verkaufs ihrer TV-Rechte fast eine halbe Million Euro eingenommen. Der FC Bayern soll dem Vernehmen nach ab einer Summe von 50 Millionen Euro gesprächsbereit sein. Es könnte also gut sein, dass sich die Ära Lewandowski in München dem Ende nähert. DAS IST der Tipp des Tages Autofahrer aufgepasst! Die Polizei setzt im Kampf gegen Verkehrssünder vermehrt auf moderne Technik. In Brandenburg werden Drängler jetzt mithilfe von Drohnen geschnappt. Diese sollen in erster Linie Verstöße gegen die Abstandsregeln erfassen. Vor Kurzem habe man bei einem nur vierstündigen Testeinsatz insgesamt 24 Drängler über die Kameras der Drohne erkennen können. Daraufhin zogen Motorradfahrer der Polizei die Abstandssünder aus dem Verkehr. Bei den anschließenden Kontrollen wurden teilweise noch weitere Verstöße festgestellt. „Ein unmittelbarer Vorhalt des Abstandsverstoßes mit Screenshot der Drohne am späteren Kontrollort sorgt dann bei den Betroffenen für einen gewissen Überraschungseffekt“, sagt die Polizei zu den Abstands-Drohnenmessungen.

https://www.youtube.com/watch?v=jwwwbUntC7Y

Wer jetzt mit Kriegstreiber Putin verhandeln will, muss 3 Fragen beantworten

Schreibe einen Kommentar

#ukraine #putin #krieg Der Ruf nach einem Waffenstillstand in der Ukraine wird immer lauter. Doch dafür braucht es Verhandlungen mit Russland. Das ist zum jetzigen Stand nicht realistisch, sagt FOCUS-Online Chefkorrespondent Ulrich Reitz.

https://www.youtube.com/watch?v=SoGm_11bW8k

Johnson-Rücktritt, Affenpocken, Lindner-Hochzeit: Die wichtigsten News des Tages

Schreibe einen Kommentar

#borisjohnson #lindner #affenpocken FOCUS Online informiert Sie ab 19 Uhr über die wichtigsten Themen des Tages. Anschauliche Bilder, Nachrichten auf den Punkt und ein Spar-Tipp für Sie. DAS IST Boris Johnson Der britische Premierminister hat am Donnerstag seinen Rücktritt als Partei- und Regierungschef bekanntgegeben. Johnson will jedoch vorerst noch als Premierminister im Amt bleiben, bis ein Nachfolger gefunden ist. Zuvor hatten zahlreiche Minister seines Kabinetts als Reaktion auf Johnsons Fehlverhalten ihre Ämter niedergelegt. DAS IST ein Gesetzpaket zum Ausbau der Erneuerbaren Der Bundestag hat ein Gesetzespaket zur Stärkung von Windkraft und Solarenergie gebilligt. Ziel des Pakets ist es, die deutsche Stromversorgung bis 2030 zu 80 Prozent aus Erneuerbaren Energien zu beziehen. Bis 2035 sollen bereits nahezu 100 Prozent des deutschen Stroms aus Erneuerbaren stammen. DAS IST Ein Bericht zum globalen Affenpocken-Ausbruch Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat statistische Daten zur aktuellen Verbreitung der Affenpocken vorgelegt. Demnach sind Deutschland, Großbritannien und Spanien die am stärksten betroffenen Länder mit jeweils mehr als 1000 bestätigten Fällen. Mit einem Anteil von 81,6 Prozent an den bislang 6027 erfassten Fällen ist Europa laut Bericht die bei Weitem am stärksten betroffene Weltregion der aktuellen Affenpocken-Welle. DAS IST Christian Lindner Der Bundesfinanzminister hat standesamtlich geheiratet. Lindner und seine Partnerin, die Journalistin Franca Lehfeldt, haben sich am Donnerstag auf Sylt das Ja-Wort gegeben. Eine kirchliche Trauung findet am Samstag ebenfalls auf Sylt statt. Neben zahlreichen prominenten Gästen wird dann auch Bundeskanzler Olaf Scholz erwartet. DAS IST Unser Verbrauchertipp des Tages Wie jeden Tag folgt am Ende ein Verbraucher-Tipp. Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie trotz gestiegener Spritpreise beim Autofahren Geld sparen können. So sollten Sie beispielsweise sofort nach dem Starten des Motors losfahren und den Motor schonend auf Betriebstemperatur bringen. Erst nach vier Kilometern normalisiert sich der Verbrauch. Weitere Spartipps beim Autofahren: Seien Sie vorausschauend und konstant unterwegs. Schwimmen Sie im Verkehr mit. Wenn Sie ausreichend Abstand zu Ihrem Vordermann halten, können Sie sanfter auf dessen Fahrweise reagieren und zum Beispiel Unterschiede in der Geschwindigkeit besser ausgleichen. Sie können es öfter rollen lassen und müssen nicht so oft bremsen und wieder beschleunigen. Verzichten Sie also auf Zwischensprints und harte Bremsmanöver. Beschleunigen Sie nur so lange wie nötig: Beim Beschleunigen verbraucht das Auto mehr Kraftstoff. Aber keine Scheu vorm Gasgeben: Ziehen Sie Ihr Auto so schnell wie möglich und so schnell wie nötig auf Ihre Reisegeschwindigkeit. Dann können Sie es verbrauchsgünstig rollen lassen. Lassen Sie es rollen: Wenn das Auto nach dem Beschleunigen im Schubbetrieb rollt, braucht es nahezu keinen Treibstoff. Wenn Sie diese Rollphasen also konsequent ausnutzen, sparen Sie am meisten Treibstoff. Oft kann man bereits ein paar hundert Meter vor dem Ortsschild den Fuß vom Gas nehmen und ohne Bremsen auf Tempo 50 herunter kommen. Auch vor Ampeln oder Kreuzungen kann man Rollphasen nutzen. Man muss dabei nicht zwangsläufig zum Hindernis werden, sondern kann im Verkehr mitfließen. Tempomat nutzen: Die Automatik hält die Geschwindigkeit vor allem auf ebenen, langen Strecken benzinsparend konstant. In den Bergen allerdings sollte man ihn ausschalten, da er dort durch die Phasen von Beschleunigung und Bremsen unnötig viel verbraucht. Vermeiden Sie unnötiges Schalten: Bei jedem Gangwechsel muss der Motor arbeiten – entweder beschleunigen oder abbremsen. Fahren Sie also so lange wie möglich konstant in einem Gang. Wenn Ihr Automatikauto verschiedene Fahrprogramme hat, wählen Sie den „Eco“-Modus. In einem niedrigen Drehzahlbereich bleiben: Egal ob Hand- oder Automatikschaltung, niedrige Drehzahlen helfen Sprit sparen. Am wenigsten Sprit wird in der Regel zwischen 1500 und 2500 Umdrehungen pro Minute verbraucht. Wenn Ihr Auto eine Empfehlungsanzeige für die Gangwahl hat – folgen Sie ihr. Schalten Sie erst dann zurück, wenn der Motor ruckelt oder zu Brummen beginnt. Selbst innerorts ist oft der höchste Gang möglich. Navi nutzen: Das Navi hilft dabei, die verbrauchsgünstigste Route zu finden. Einige Systeme, etwa bei Kia, verknüpfen das Navi auch mit Fahrempfehlungen. Sie zeigen dann im Instrumentenbrett an, ab wann man vom Gas gehen kann, um auf der Landstraße ohne Bremsen vor dem nächsten Ortsschild genau 50 km/h zu fahren. Im Stand Motor abschalten: Viele moderne Autos haben ein automatisches Stop-and-Go-System, das vor der Ampel oder im Stau den Motor ab- und beim Betätigen des Gaspedals wieder anschaltet. So ein System gibt es auch bei längeren Stopps: Der Zündschlüssel. Vor geschlossenen Bahnübergängen, bei längeren Staupausen oder wenn man schlicht auf jemanden wartet: Motor abstellen, das spart Sprit.

https://www.youtube.com/watch?v=JZQWHWcuxG0

Fleischhauer: „Lindner soll wegen Inflation Hochzeit absagen? Ich lach‘ mich schlapp“

6 Comments

Fleischhauer: "Lindner soll wegen Inflation Hochzeit absagen? Ich lach' mich schlapp“ Finanzminister Christian Lindner heiratet auf Sylt und erntet dafür Kritik. FOCUS-Kolumnist Jan Fleischhauer rechnet in der Tacheles-Zone mit den Neidern ab. Themen außerdem: Habecks Abrechnung mit der Klima- und Energiepolitik der Merkel-CDU. Zu Gast: Verteidigungsexpertin Marie-Agnes Strack Zimmermann.

https://www.youtube.com/watch?v=WfcLrkRcEEU

Punks auf Sylt: „An zwei Tagen knapp 600 Euro geschnorrt“

Schreibe einen Kommentar

#sylt #punks Bekanntermaßen hat es in den vergangenen Monaten den ein oder anderen Punk auf die Nordseeinsel Sylt gezogen. Zunächst war das 9-Euro-Ticket die ausschlaggebende Motivation für viele, um preisgünstig in den Norden zu reisen. Für einige gibt es aber aktuell auch einen guten Grund, um noch ein bisschen zu bleiben. Die Hochzeit von Bundesfinanzminister Christian Lindner und Journalistin Franca Lehfeldt findet ebenfalls auf der Insel statt und hat bereits im Vorfeld hohe Wellen geschlagen. Personenschutz für die anwesenden Politik-Kollegen, Übernachtungen im Edelhotel „Severins“ und eine Party in der kultigen Promibar „Sansibar“: Die Endsumme auf der Hochzeitsrechnung dürfte also einige Nullen umfassen. Dieser Luxus steht in krassem Kontrast zu „Flocke“ und „Spider“. Die beiden Punks verbringen ihre Tage sitzend in der Fußgängerzone und die Nächte am Strand, umringt von ihrem Hab und Gut. Wie sie ihren Alltag vor Ort bestreiten, erklärt Spider: „Wir schnorren hier. Sylt ist einfach die Insel der Reichen und Schönen. Wir sind hier, weil wir wissen, dass man hier gut Geld schnorren kann, weil die Leute Geld haben.“ Sein Rekord, so der Punk weiter, waren 600 Euro, die er auf diese Weise innerhalb von zwei Tagen zusammenbekommen hat. Das braucht allerdings eine gewisse Zeit. „Man muss sich halt morgens von sieben bis abends um elf hier aufhalten. Und vor allem am Wochenende macht man den meisten Profit hier oben“, so „Spider“. Sein Appell: „Aber Leute, man macht gutes Geld hier – kommt nach Sylt!“ Ein Fan von Christian Lindner und seiner Partei scheint allerdings keiner der Punks zu sein. „Flocke“ erklärt: „Er hat halt Geld, weil er gut Kohle macht in der Politik. Er hats halt, er kanns ausgeben. Aber es gibt auch Menschen die fast nichts haben, und das zeigen wir auf.“

https://www.youtube.com/watch?v=c60lt8Mdwzo

Preisanstieg bei Flugtickets: Welche Länder besonders teuer sind und wo es günstig ist

Schreibe einen Kommentar

#urlaub #preise #tickets Nach mehr als zwei Jahren Pandemie können wir diesen Sommer wieder ohne große Einschränkungen in den Urlaub fahren. Wer den Flieger nimmt, muss dieses Jahr aber deutlich tiefer in die Tasche greifen als noch vor der Pandemie. Das geht aus einer Untersuchung des Vergleichsportals „Check24“ hervor. Bei den zehn Zielen, die von den Deutschen am häufigsten gebucht werden, sind die Flugtickets im Durchschnitt um satte 44 Prozent angestiegen. Vor allem Urlauber, die nach Spanien reisen wollen, müssen deutlich mehr bezahlen. Vor Corona kostete der Hin- und Rückflug in das beliebte Urlaubsland im Durchschnitt 165 Euro. Im Sommer 2022 sind es im Schnitt 272 Euro und damit 65 Prozent mehr. Auch für Flüge nach Italien sind die Preise angestiegen. Vor der Pandemie kostete ein Flug hin und zurück durchschnittlich 173 Euro. Nun bezahlen Urlauber im Schnitt 273 Euro pro Flugticket – 58 Prozent mehr als 2019. Die Flüge nach Portugal sind 2022 ebenfalls deutlich teurer. Im Jahr 2019 waren es noch durchschnittlich 256 Euro pro Flugticket hin und zurück. In diesem Sommer sind es im Schnitt 390 Euro – ein Plus von 52 Prozent. Doch wo kann man aktuell noch günstig Urlaub machen? Die Türkei lockt zum Beispiel mit Schnäppchen-Angeboten. Die hohe Inflation im Land sorgt für Preise, die das Sparerherz höherschlagen lassen. Eine Woche All-Inclusive für gut 400 Euro ist keine Seltenheit. Wichtig ist: Lesen Sie Bewertungen der Hotels gut durch, bevor Sie buchen. Informieren Sie sich auch über Berichte zu Überbuchungen. Auch in Bulgarien und Albanien lässt sich günstig Urlaub machen. Die Hotel- und Flugpreise liegen auf niedrigem Niveau. Gleichzeitig fliegen immer mehr Fluggesellschaften aus Deutschland dorthin. In beiden Ländern gibt es ähnlich wie in der Türkei angesichts der hohen Inflation vor Ort derzeit jede Menge Urlaub für den Euro. Zum Beispiel eine Woche in der albanischen Hafenstadt Vlora. Eine dreiköpfige Familie zahlt für Flug und Hotel insgesamt 700 Euro mitten in der Hochsaison. Auf der naheliegenden Insel Korfu müssen Reisende fast das Dreifache dafür bezahlen.

https://www.youtube.com/watch?v=23Xkrm8cdpM

Schlimmste Dürre in Italien seit 70 Jahren: „Dann werden wir unsere Ernte verlieren“

42 Comments

#italien #dürre #landwirtschaft Der Norden Italiens erlebt derzeit die schlimmste Dürre seit 70 Jahren. In fünf Regionen hat die Regierung den Notstand ausgerufen. Damit können die Behörden unter Umgehung der üblichen Vorschriften Sofortmaßnahmen anordnen wie zum Beispiel die Rationierung von Wasser. Der Wasserstand im Fluss Po, der längste Strom Italiens , ist stark zurückgegangen. Der Pegel ist aufgrund der anhaltenden Dürre an manchen Stellen so niedrig wie seit 70 Jahren nicht mehr. Das hat drastische Auswirkungen für die Landwirtschaft in der Region. Durch die Dürre, die durch den ausbleibenden Niederschlag herrscht, rechnet der Bauernverband mit einem Ernteverlust von 30 Prozent. Denn auch im Winter habe es kaum geregnet. Ohne Niederschlag wird die Situation noch schlimmer, erklärt Giancarlo Manotvani, Geschäftsführer eines Konsortiums , das für den Erhalt des Regionalparks des Po-Deltas zuständig ist. Er sagt: „Wenn es in den nächsten 10-15 Tagen keinen Regen gibt, werden wir unsere Ernte nach und nach verlieren. Je länger die Situation andauert, desto schlimmer wird das Problem.“ Das Problem: Der Wasserpegel des Flusses ging so weit zurück, dass an der Meermündung Salzwasser kilometerweit in das Flussbett drang. Das bereitet den Landwirten große Sorgen. Die landwirtschaftliche Unternehmerin Federica Vidali sagt der Nachrichtenagentur Reuters: „Durch den ausbleibenden Regen ist der Wasserfluss des Po so stark zurückgegangen, dass er dem steigenden Salzwasser aus dem Meer nicht mehr entgegenwirken kann. Das bedeutet, dass wir in unseren Bewässerungskanälen Salzwasser haben, das aber gar nicht zur Bewässerung unserer Felder geeignet ist.“ Es steht also auch die Existenz der Landwirte auf dem Spiel. Die Dürre bedroht laut dem größten Bauernverband des Landes mehr als 30 Prozent der landesweiten Agrarproduktion und die Hälfte der Viehzucht in der Po-Ebene.

https://www.youtube.com/watch?v=CgO0SWhr61I

Unser Business Builder hat ihr Leben verändert!

8 Comments

Unser Business Builder hat ihr Leben verändert! Nutze auch du die Anleitungen, die Martina genutzt hat - sicher dir jetzt deine kostenlose Strategiesession: Mehr-geschaeft.com/jetzt Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=jPklg2ULH0Y

Johnson, Scholz-Versprechen und Unglück in Heidelberg: Die wichtigsten News des Tages

Schreibe einen Kommentar

#heidelberg #borisjohnson #scholz Jeden Abend stellen wir Ihnen die wichtigsten News des Tages zusammen – einfach und kompakt in unserem neuen Video-Format „DAS IST“. DAS IST das EU-Parlament Das Gesetzgebungsorgan der EU hat die Einstufung von Gas und Atom in der EU als klimafreundlich gebilligt. Die Abgeordneten stimmten für die sogenannten Taxonomie-Regeln. Nur ein Veto der EU-Staaten könnte das noch verhindern. Kritiker sprechen von einem Etikettenschwindel. Der Plan soll helfen, die EU bis 2050 klimaneutral zu machen. DAS IST Olaf Scholz Der Bundeskanzler sagte am Mittwoch im Bundestag, dass die geplanten deutschen Waffenlieferungen im Ringtausch-Verfahren nun in Kürze anlaufen. Die Vereinbarungen mit mehreren Partnerländern hätten sich "jetzt so weit konkretisiert, dass sie unmittelbar mit Auslieferungen verbunden sein werden". Mit welchen Ländern der Ringtausch zuerst ausgeführt wird, sagte Scholz nicht. Die Bundesregierung führt seit mehreren Wochen Gespräche mit Tschechien, der Slowakei, Polen, Slowenien und auch Griechenland. DAS IST Boris Johnson Der Druck auf den britischen Premierminister wächst. Nach dem Rücktritt seines Finanz- und Gesundheitsministers gestern und des Obersten Rechtsberaters des Kabinetts, verliert er weitere Regierungsmitglieder. Insgesamt legten bereits 28 Amtsträger von Johnsons Partei wegen seines Verhaltens ihre Posten nieder. Johnson schließt einen Rücktritt dennoch weiter aus. "Die Aufgabe eines Premierministers unter schwierigen Umständen, wenn ihm ein kolossales Mandat anvertraut wurde, ist es, weiterzumachen, und das werde ich tun", sagte er am Mittwoch im Unterhaus. DAS IST ein Haus in der Peterstaler Straße in Heidelberg Hier ist es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Linienbus ist aus bislang unbekannten Gründen führerlos in das Wohnhaus gefahren. 18 Menschen wurden verletzt, mindestens einer von ihnen schwer. Auf Fotos ist zu sehen, dass auch zwei Autos an dem Unfall beteiligt waren und wie Rettungssanitäter sich um Menschen kümmern, die auf der Straße sitzen. Nähere Informationen und aktuelle Erkenntnisse zu dem Unfall finden Sie im Videotext unten. DAS IST unser Verbraucher-Tipp des Tages Wie jeden Tag folgt am Ende ein Verbraucher-Tipp. Wir verraten Ihnen, wie Sie trotz Teuer-Welle Geld sparen können. Heutige Empfehlung: Unser Partnerportal CHIP hat einen Sparkalender entwickelt, der zeigt, wann Sie Preisschwankungen, Schnäppchen und Geld vom Staat erwarten können. Den Link zur Monatsübersicht finden Sie im Videotext.

https://www.youtube.com/watch?v=SlgNg6sTdMs

Um Putin-Ära zu überwinden, sieht sein Erzfeind zwei Optionen

Schreibe einen Kommentar

#putin #russland #ukraine Der Ex-Oligarch Michail Chodorkowski gilt vielen als Putins Erzfeind. In einem Interview spricht er nun darüber, wie Russland die Putin-Ära überwinden könnte und weshalb es sich der russische Präsident nicht erlauben kann, den Krieg in der Ukraine zu beenden. Unter der Privatisierungsära von Boris Jelzin wurde Michail Chodorkowski mit Ölgeschäften zum reichsten Mann Russlands. 2003 überwarf er sich mit Putin, saß im russischen Straflager und lebt mittlerweile im Exil in London. In einem Interview mit dem „ Stern “ äußert sich der Kreml-Kritiker auch zum russischen Angriffskrieg. In diesem Zuge kam Chodorkowski auch auf die Sympathie des russischen Volkes mit der sogenannten „militärischen Spezialoperation“ in der Ukraine zu sprechen. Er bilanziert: „Es gibt in Russland ein ernstes Weimar-Syndrom.“ Vor allem ältere Russen fühlten sich in ihrem Nationalstolz gekränkt und erniedrigt. Der ideale Nährboden für Putins Zarenfantasien, verglich er sich erst kürzlich mit Peter dem Großen und forderte, „unser Land zurückzuholen“ . Um den Größenwahn zu stoppen, sieht Chodorkowski eine russische Niederlage in der Ukraine als unausweichlich, „die vielleicht nicht sofort eingestanden wird, aber erkennbar ist.“ Doch damit sei die Putin-Ära noch nicht überwunden. Es geben zwei Optionen, Russland vom System Putin zu trennen. „Entweder setzt der Westen noch einmal darauf, dass sich in Russland ein guter Zar findet“, so Chodorkowski. „Aber das ist aussichtslos, denn alle russischen Zaren brauchen einen äußeren Feind, um das Land im Inneren unter Kontrolle zu halten.“ Die zweite Option sieht Chodorkowski in einer grundlegenden Föderalismus-Reform in Russland: „eine Verlagerung der Macht aus dem Zentrum in die Regionen“. Dazu müssten die zentralen Machtorgane, den Kreml eingeschlossen, ihre Befugnisse einschränken. „Das wird kein einfacher Weg, aber in jedem Fall brauchen die Regionen nicht den äußeren Feind, den ein zentralistischer Herrscher braucht, um sich an der Macht zu halten“, so der Kreml-Kritiker. Der Weg zum Kriegsende könnte laut Chodorkowski noch lang werden. Von allein werde Putin die Kämpfe nicht beenden, so seine Einschätzung. „Er kann es sich nicht erlauben, diesen Krieg zu beenden, weil er weiß, dass das sein Ende wäre.“ Der Westen sollte die Sanktionen so lange wie möglich beibehalten, um Russland an der Vorbereitung eines neuen Krieges zu hindern. Die Forderungen nach Zugeständnissen gegenüber Russland, um Friedensverhandlungen zu ermöglichen, wischt Chodorkowski vom Tisch. Diese seien „ein Denkfehler“. Der Westen sollte der Ukraine mit Waffen dabei helfen zu kämpfen und ihre Gebiete zu verteidigen. Wie weit die Ukrainer gehen wollen, das müssten sie selbst entscheiden. Sicher sei bei Putin nur: „Wenn du einem Banditen etwas gibst, glaubt er, dass er dir alles wegnehmen kann.“

https://www.youtube.com/watch?v=xmGdpUbZIRI

Auf Mallorca-Flug: Selbstversuch wird für Reporterin zur Nervenprobe

Schreibe einen Kommentar

#reisen #düsseldorf #mallorca FOCUS Online hat sich auf den Weg von München nach Mallorca gemacht – mit Zwischenstopp in Düsseldorf. Dabei verläuft nicht alles nach Plan: Die größte Sorge der Reporter scheint schneller wahr zu werden, als ihnen lieb ist.

https://www.youtube.com/watch?v=Un_cseUtb-E

Mit unserem Steuergeld begeht von der Leyen gerade einen teuren Ukraine-Irrtum

Schreibe einen Kommentar

#ukraine #vonderleyen Ein Videokommentar von Ulrich Reitz. Vor der idyllischen Kulisse des Luganersees haben sich mehr als 40 Regierungsvertreter aus dem Westen eingefunden, um zu sagen: Wir helfen der Ukraine beim Wiederaufbau. Das ist richtig, findet Ulrich Reitz. Trotzdem bleiben einige Fragen. Vor allem beim Geld. Hat Ursula Von der Leyen Recht, wenn sie sagt, der Aufbau der Ukraine als Rechtsstaat solle parallel zum Wiederaufbau der Ukraine passieren, der mit westlichen Steuergeldern finanziert wird? Müsste es nicht erst einmal so sein, dass die Ukraine nach dem Krieg den eigenen Staat modernisiert? Vertragssicherheit, eine verlässliche Justiz, die nicht auf Vetternwirtschaft basiert und eine klare Ausschreibungspraxis müssen her, sagt FOCUS-Online-Chefkorrespondent Ulrich Reitz. Nur so kann verhindert werden, dass die Hilfsgelder versickern, wie beispielsweise im italienischen Süden.

https://www.youtube.com/watch?v=pUSyHlucoPU

Die wichtigsten News des Tages: Wimbledon, Curevac-Klage und Bargeld-Mangel

1 Kommentar

Jeden Abend stellen wir Ihnen die wichtigsten News des Tages zusammen – einfach und kompakt in unserem neuen Video-Format „DAS IST“. DAS IST Tennisspielerin Tatjana Maria nach ihrem Sieg gegen Jule Niemeier in Wimbledon Sieg für Tatjana Maria in Wimbledon: Die Deutsche schlug im Viertelfinale ihre Landsfrau Jule Niemeier. Damit steht zum sechsten Mal in der Geschichte des Turniers eine Deutsche im Halbfinale. Maria setzte sich beim Rasen-Klassiker mit 4:6, 6:2 und 7:5 gegen Niemeier durch. Zwei Siege fehlen der 34-Jährigen noch bis zum Sensationstitel. Für den Sieg kassiert die zweifache Mutter ein Preisgeld von umgerechnet 622.000 Euro. Im Halbfinale trifft sie auf die Siegerin der Partie zwischen der Weltranglisten-Zweiten Ons Jabeur aus Tunesien und der Tschechin Marie Bouzkova. DAS IST die Impfstoff-Klage von Curevac gegen Biontech Wegen angeblicher Patentrechtsverletzungen hat das Tübinger Biotech-Unternehmen Klage gegen den Impfstoff-Riesen Biontech SE und zwei Tochterfirmen eingereicht. Curevac fordert ein „faire“ Entschädigung für die angebliche Verletzung geistigen Eigentums. Mehr als zwei Jahrzehnte haben die Tübinger an der mRNA-Technologie geforscht, welche bei Herstellung und dem Verkauf des Impfstoffs Comirnaty von Biontech/Pfizer verwendet wurde. Die Produktion des Biontech-Impfstoffes wolle man nicht stoppen, heißt es. Wie hoch die Summe genau ist, bleibt unklar. Biontech verdiente mit dem Vakzin weltweit Milliarden. DAS IST Alltag an deutschen Grundschulen: Zehntausende Pädagogen fehlen für die Ganztagsbetreuung Seit vergangenem Herbst steht fest: Jedes Grundschulkind hat ein Recht auf Ganztagsbetreuung. In einer Studie der Bertelsmann-Stiftung wird aber Alarm geschlagen: Wenn die Politik nicht bald handelt, fehlen mehr als 100.000 Pädagogen. Vor allem im Westen Deutschlands droht ein Engpass bei der Betreuung. Am Geld scheitert die Ganztagsbetreuung nicht – der Studie zufolge gibt es schlicht zu wenige Menschen, die an Grundschulen arbeiten möchten. Die Bildungsgewerkschaft GEW warnt, das frühkindliche Bildungssysteme stehe „vor dem Kollaps“. Der Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung soll ab dem Schuljahr 2026/27 bei Kindern der ersten Klasse und drei Jahre später bei allen Grundschulklassen gelten. DAS IST ein Meilenstein der Energiewende: Ampel will massiven Ausbau von Öko-Energien Die Ampel-Koalition hat sich auf den massiven Ausbau von erneuerbaren Energien geeinigt. Jedes Land müsse nun rund zwei Prozent seiner Flächen verpflichtend für Windkraft bereitstellen, sagte SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das ist ein deutliches Signal, dass der Ausbau der Erneuerbaren jetzt höchste Priorität hat", so Miersch. Bis 2030 soll der Anteil an grünem Strom in Deutschland bei 80 Prozent liegen. Darüber hinaus werde die bereits auf null gesenkte EEG-Ökostromumlage zum 1. Juli dauerhaft abgeschafft. DAS IST der Verbraucher-Tipp des Tages: Engpässe an Bankautomaten und Ausfall von Kartenzahlung im Supermarkt In Deutschland könnte in den nächsten Tagen das Bargeld knapp werden. Grund sind Streiks in der Geld- und Wertbranche, die nach Niedersachsen und Bremen nun auch bundesweit stattfinden sollen. Die Gewerkschaft ver.di fordert höhere Stundenlöhne für die Beschäftigten und rät Verbrauchern, sich vorsorglich ausreichend mit Bargeld zu versorgen. Hinzu kommt eine technische Störung, die am Montag bei zahlreichen Einzelhändlern bundesweit für Probleme mit der Kartenzahlung sorgt. Durch den Streik droht an den Kassen ein Wechselgeldmangel, Nachschub kann in den nächsten Tagen nicht geliefert werden. Beim Bezahlen im Supermarkt, der Tankstelle oder der Apotheke gilt: Zahlen Sie wo möglich mit Karte oder halten Sie die Summe möglichst passend in bar bereit.

https://www.youtube.com/watch?v=NUtb-5dvqMI

Am 11. Juli entscheidet Gas-Lord Putin über das Schicksal der deutschen Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

#gas #putin #russland Am 11. Juli fährt Russlands Energieriese Gazprom die Ostsee-Pipeline Nordstream 1 für seine turnusmäßige Wartung herunter. Zehn Tage fließt dann kein Gas darüber nach Deutschland. Die Befürchtung ist groß, dass auch danach nichts mehr ankommt. Dass Russland seine Gaslieferungen als politische Waffe einsetzt, ist hinlänglich bekannt. Der Transport nach Polen und Bulgarien wurde schon im April gestoppt, im September vergangenen Jahres wurde der von Gazprom betriebene Gasspeicher bei Rehden in Niedersachsen nur unzureichend gefüllt. In den vergangenen Jahrzehnten bekamen auch die baltischen Länder, die Ukraine, Moldawien und Georgien teilweise Lieferstopps zu spüren. Die Sorge ist also berechtigt, dass Russland im Zuge des Ukraine-Krieges auch Deutschland den Gashahn zudrehen könnte. Ein guter Anlass dafür wäre die jährliche Wartung der Ostsee-Pipeline Nordstream 1. Sie beginnt am kommenden Montag, 11. Juli, und soll zehn Tage dauern. Ob danach aber wieder der Hahn aufgedreht wird, ist fraglich. „Daraus könnte eine länger andauernde politische Wartung werden“, sagte Klaus Müller, Präsident der Bundesnetzagentur, zuletzt gegenüber der Funke-Mediengruppe. Kein Gas über Nordstream 1 würde Deutschland nicht lahmlegen, aber erhebliche Einschnitte bedeuten. In normalen Zeiten fließen 155 Millionen Kubikmeter Gas am Tag durch die Pipeline. Mitte Juni reduzierte Gazprom diese Zahl schon auf 100 Millionen Kubikmeter, weil Ersatzteile für Gasturbinen von Siemens wegen der Sanktionen gegen Russland nicht geliefert werden können. Pro Jahr kommt Nordstream 1 so auf eine Maximalliefermenge von 55 Milliarden Kubikmetern. Das entspricht rund 72 Prozent der Gasimporte aus Russland und damit wiederum rund 25 Prozent der gesamten deutschen Gasimporte.

https://www.youtube.com/watch?v=PAjMtXTz3Ik

Schweres Unwetter in der Schweiz – Aufnahmen zeigen Ausmaß der Zerstörung

Schreibe einen Kommentar

#schweiz #unwetter #überschwemmung Ein schweres Unwetter suchte am Montagabend die Region Schangnau in der Schweiz heim. Starke Regenfälle sorgten für sturzflutartige Überschwemmungen und verwüsteten mehrere Ortschaften. Kleine Bäche und Flüsse verwandelten sich in reißende Ströme und traten über die Ufer, so auch der Fluss Emme. Die Flutwelle riss Häuser und Autos mit. Kemmeriboden-Bad - eine Gemeinde in Schangnau - wurde besonders schwer getroffen. Das dortige bekannte 3-Sterne-Hotel ,,Hotel Kemmeriboden-Bad" wurde schwer verwüstet. Innenaufnahmen zeigen das Ausmaß der Zerstörung. Ein anderes Video zeigt, wie sich eine Flut aus Schwemmholz dem Kanton Bern rasant nähert. Die Behörden warnen die Bevölkerung davor, sich in der Nähe von Flüssen und Bächen aufzuhalten.

https://www.youtube.com/watch?v=i9Um83iV5ps

Amokläufer in Psychiatrie, Melnyk verlässt wohl Deutschland: Die Themen des Tages in drei Minuten

Schreibe einen Kommentar

Jeden Abend stellen wir Ihnen die wichtigsten News des Tages zusammen – einfach und kompakt in unserem Video-Format. Erzählt über das jeweilige „Gesicht“ der News. DAS IST Kanzler Scholz, auf dem Weg ins Kanzleramt - Inflations-Beratungen begonnen Hier hat am Montagnachmittag die sogenannte konzertierte Aktion gegen die Inflation in Deutschland begonnen. Bei Kanzler Olaf Scholz (SPD) kamen Spitzenvertreter von Arbeitgebern und Gewerkschaften zusammen. Auch Ökonomen und Bundesbank waren eingeladen. Unter anderem wollten auch Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne), Finanzminister Christian Lindner (FDP) und Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) teilnehmen. Scholz hatte das Gesprächsformat initiiert. Das Ziel sind gemeinsame Maßnahmen, um den Preissteigerungen in Deutschland etwas entgegenzusetzen. Ergebnisse waren zum Auftakt noch nicht vorgesehen, Ergebnisse solle es im Herbst geben. DAS IST das Field's in Kopenhagen - nach Amoklauf mutmaßlicher Täter in Psychiatrie Hier hat am Sonntagabend ein Amoklauf mit drei Toten für Entsetzen gesorgt. Der mutmaßliche Täter wird nun laut Polizei für 24 Tage in eine geschlossene psychiatrische Abteilung eingewiesen. Damit verbringt er die Untersuchungshaft in der Psychiatrie. Dem 22-jährigen Dänen werden den Ermittlern zufolge vorsätzliche Tötung in drei Fällen und der Versuch der vorsätzlichen Tötung in sieben Fällen vorgeworfen. Bei dem Angriff in dem Einkaufszentrum waren drei Menschen getötet und vier Menschen angeschossen und schwer verletzt worden. Drei weitere Personen seien zudem mit Verletzungen durch mögliche Streifschüsse behandelt worden. DAS IST die Marmolada - weiteres Todesopfer nach Gletscherkatastrophe, mehrere Vermisste Am Tag nach der Gletscherkatastrophe am mächtigen Dolomitenmassiv stieg die Zahl der Opfer auf Sieben. Die Suche nach möglichen weiteren Verschütteten dauert an. Die Staatsanwaltschaft von Trient rechnet angesichts der Autos auf dem nahegelegenen Parkplatz mit einer Verdopplung oder Verdreifachung der Opferzahl. Nach Rekordtemperaturen in dem Gebiet war am Sonntagnachmittag ein Teil des Marmolada-Gletschers abgebrochen, so dass eine Lawine aus Schnee, Eis und Gestein niederging. Mindestens sieben Menschen starben, mindestens acht weitere wurden verletzt, darunter zwei Deutsche. DAS IST Andrij Melnyk - ukrainischer Botschafter soll Deutschland wohl verlassen Der ukrainische Botschafter in Deutschland soll Deutschland verlassen und nach Kiew zurückgehen. Dort könnte er ins Außenministerium wechseln und stellvertretender Außenminister werden. Das berichtet „Bild“ und beruft sich auf mehrere Quellen in der ukrainischen Hauptstadt. Ein Wechsel von Melnyk wäre demnach explizit nicht als Abberufung zu verstehen, heißt es offenbar aus ukrainischen Regierungskreisen. Melnyk werde „sehr geschätzt für seine Arbeit". Das ukrainische Außenministerium und Melnyk waren für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar. DAS IST unser Verbraucher-Tipp des Tages: So sparen Sie 250 Euro im Jahr beim Waschen Wie jeden Tag folgt am Ende ein Verbraucher-Tipp. Heute geht es darum, wie Sie trotz Teuer-Welle Geld sparen können. Ein Stromfresser in beinahe jedem Haushalt ist dabei die Waschmaschine. Wir verraten, wie Sie mit einfachen Tipps bis zu 250 Euro im Jahr sparen können. Eco-Programm nutzen, Vorwäsche vermeiden, Waschmittel nicht überdosieren, Wäsche immer sortieren, 60-Grad-Wäsche vermeiden (braucht es nur bei Allergien), 90-Grad-Wäsche nur maximal einmal im Monat und auf den Wäschetrockner verzichten.

https://www.youtube.com/watch?v=kQq0t4sSy3c

Keyword-Recherche mit Google Trends: Die komplette Anleitung

9 Comments

Baerbel Born Google Trends kenne ich zwar schon lange und ihr habt ja auch schon einmal drauf hingewiesen, aber so richtig kapiert habe ich es nie… könnt ihr noch einmal ein Video dazu machen wie man das meiste aus Google Trends herausholt? Oft funktioniert es gut mit angesagten Themen, doch mit kleinen Nischenthemen nicht wirklich. Oder habe ich es nur falsch angewendet? 0:00 Einleitung 0:38 google Trends verstehen 1:20 Wofür Google Trends gut ist 1:50 Aktuell im Trend 3:11 Suchen und Einstellungen 6:25 Verwandte Themen & ähnliche Suchanfragen 8:37 Vergleichen 9:55 Für kleine Nischenthemen ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=GBcc15fipo8

Corona-Zahlen steigen enorm: Was die britische Situation für uns bedeutet

Schreibe einen Kommentar

#corona #omikron #pandemie Wieder müssen wegen Corona mehr Menschen ins Krankenhaus als noch vor ein paar Wochen. So ist die Situation in Großbritannien. Oft war sie ein „Blick in die Corona-Zukunft“ für Deutschland. FOCUS Online veranschaulicht die Zahlen und erklärt, was sie für uns bedeuten. Seit Anfang Juni steigen die Fälle der Neuinfektionen wieder. In Großbritannien nahmen beinahe gleichzeitig die Krankenhauseinweisungen wieder zu – wenngleich sie längst nicht das Niveau der vorherigen Omikron-Wellen erreichen. Jetzt sind die neuen Corona-Varianten BA.4 und BA.5 im Umlauf und verbreiten sich rasant. Inwiefern ist das Szenario aus Großbritannien auf Deutschland übertragbar? Ein Warnsignal? Das sagen die Experten. In der Tat lohne sich der Blick in andere Länder und auf die dortige Coronalage. „Großbritannien und andere Länder haben schon früher als Deutschland eine Übernahme des Infektionsgeschehens durch die Untervariante BA.5 registriert“, erläutert Timo Ulrichs, Infektionsepidemiologe von der Akkon Hochschule Berlin auf Anfrage von FOCUS Online. „Mit dem Aufbau einer Sommerwelle nehmen dort zeitversetzt auch die Krankenhauseinweisungen zu, die Todesfälle werden in einem weiteren zeitlichen Abstand ansteigen. Es gibt keinen Grund, warum diese Entwicklung in Deutschland nicht zu erwarten wäre .“     Zur Lage in Deutschland: Der Trend ist klar. Im 7-Tage-Schnitt liegt Deutschland sogar noch vor Großbritannien. „Dieses entspricht jedoch weder dem was viele Bürger in ihrem Umfeld erleben noch dem was die Kolleginnen und Kollegen aus dem Gesundheitssektor in Großbritannien berichten“, mahnt Ralf Reintjes, Epidemiologe der Hamburger Hochschule für Angewandte Wissenschaften. „Laut britischer Studien liegt dort das derzeitige Infektionsgeschehen auf einem ähnlich hohen Niveau wie zu Hochzeiten im letzten Winter.“

https://www.youtube.com/watch?v=_C165acGlwo

Dafür geben Party-Urlauber auf Mallorca ihr Geld aus: „Erste Nacht 300 Euro“

Schreibe einen Kommentar

#mallorca #ballermann #urlaub Restaurantbesuche und Disko-Abende am Ballermann können teuer werden, denn bei Sonnenschein und Urlaubsstimmung sitzt das Geld bekanntlich lockerer. Manche Party-Urlauber geben auch schon Mal „300 Euro für die erste Nacht“ aus. FOCUS Online hat bei Mallorca-Touristen nachgefragt, was sie von ihrem Geld alles kaufen. Inflation und Preissteigerungen machen das alltägliche Leben in Deutschland teurer. Viele Deutsche schränken deswegen ihren Konsum ein und achten vermehrt auf Sonderangebote. Doch wie ist das im Urlaub? FOCUS Online hat sich am Ballermann umgehört, für was Party-Urlauber dort ihr Geld ausgeben – und wie viel.  Chris E. arbeitet als Promoter am Ballermann und geht nach der Arbeit gerne zum feiern in die Bars oder Diskotheken. Das kann auch Mal teuer werden: „Für die erste Nacht 300 Euro habe ich schon ausgegeben“, erzählt er im Interview mit FOCUS Online. Den Großteil davon gab er für alkoholische Mischgetränke aus.  Ähnliches berichtet Kia E., der in der Gastronomie arbeitet und für insgesamt 9 Tage  mit seinen Freunden auf Mallorca Urlaub macht. „100 Euro allein für Alkohol“, resümiert er seinen gestrigen Partyabend und findet: „Ganz zum Schluss auf dem Nachhauseweg muss auch noch etwas zu essen drin sein.“ Marcel F. beobachtet eine deutliche Preissteigerung auf Mallorrcas bekannter Ausgehmeile. Vor fünf Jahren noch habe es ausgereicht rund 100-Euro-Budget für einen Abend einzuplanen - das sei heute anders. Mindestens 170 Euro müsse er aktuell einkalkulieren für seinen Partybesuch. Er gibt das Geld trotzdem gerne zum feiern aus: „Wenn morgen der Tag vorbei ist, dann bringt dir das Geld nichts und du hattest Spaß“, erklärt der Industrie-Mechaniker. 100 Euro gibt Aurora P. für einen durchschnittlichen Tag auf Mallorca aus. Gemeinsam mit ihren zwei Freundinnen ist die Gastronomie-Fachangestellte seit Dienstag auf der spanischen Insel und bemerkt eine deutliche Preissteigerung in Diskotheken - vor allem bei den Getränkepreisen. Trotzdem hat sie Verständnis, dass Gastronomen die Preise anschrauben müssen: „Es wird ja alles teurer. Die müssen ja auch gucken, wo ihr Geld herkommt“, erklärt die Urlauberin.

https://www.youtube.com/watch?v=0_28arSHT20

Taifun reißt Schiff in zwei Teile – spektakuläre Helikopteraktion rettet drei Seeleute

Schreibe einen Kommentar

#taifun #china #schiffe Video-Aufnahmen zeigen, wie ein Besatzungsmitglied mit einer Rettungsleine in einen Helikopter gezogen wird. Viele andere Seeleute gelten jedoch weiterhin als vermisst. Im Südchinesischen Meer ist ein Schiff mit 30 Seeleuten an Bord in den Taifun „Chaba“ geraten und in zwei Teile zerbrochen. Wie Aufnahmen zeigen, konnte die Flugrettung nach dem Unglück am Samstag zunächst drei Besatzungsmitglieder von dem sinkenden Schiff rund 300 Kilometer westlich der chinesischen Sonderverwaltungsregion in Sicherheit bringen. Der Status der übrigen 27 Seeleute blieb zunächst unklar. Laut einem Medienbericht war das unter chinesischer Flagge registrierte Industrieschiff „Fujing001“ am Samstagmorgen vor der südchinesischen Küste in Seenot geraten und zerbrochen, während in der Region der Taifun wütete. Bis zu zehn Meter hohe Wellen und eine Sicht von weniger als 500 Metern erschwerten die Suche nach den übrigen Seeleuten. Die Rettungsarbeiten sollten die Nacht über andauern.

https://www.youtube.com/watch?v=XYBGmpGzWhI

Straßenumfrage: Verdienen Fußball Profis zu viel Geld ?

14 Comments

Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=zxUTi0pz-oE

Ich habe ein Video mit dem Handy gefilmt – und ihr habt es nicht gemerkt!

20 Comments

Ich sage immer: Ton ist bei YouTube Videos wichtiger, als das Bild. Reicht es also, wenn man eigene Videos erstmal mit dem Smartphone dreht, solange man guten Ton hat? Allgemein ist das auf YouTube auch so anerkannt und irgendwo auch gesunder Menschenverstand, ich habe es aber noch nie wirklich getestet. Also habe ich mir überlegt, das muss jetzt ein für alle Mal bewiesen werden! ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=nTSfCJHNVAQ

Corona, Melnyk, Niemeier: Die Themen des Tages in unter drei Minuten

Schreibe einen Kommentar

#melnyk #wimbledon #corona Jeden Abend stellen wir Ihnen die wichtigsten News des Tages zusammen – einfach und kompakt in unserem Video-Format. Erzählt über das jeweilige "Gesicht“ der News. DAS IST Der Sachverständigenausschuss zur Evaluation des Infektionsschutzgesetzes Hinter dem sperrigen Namen stecken 19 Wissenschaftler aus verschiedenen Bereichen, die in den letzten Monaten die Corona-Maßnahmen in Deutschland evaluiert haben. Heute haben sie ihren mit Spannung erwarteten Bericht vorgelegt. Die wichtigste Aussage: Einige Schutzmaßnahmen können auch weiter gegen das Coronavirus hilfreich sein. So etwa Masken– wenn sie denn richtig getragen werden. „Masken wirken - das muss man deutlich sagen.“ Aber, so der Bericht: „Eine schlecht sitzende und nicht eng anliegende Maske hat jedoch einen verminderten bis keinen Effekt.“ Eine Maskenpflicht „sollte auf Innenräume und Orte mit einem höheren Infektionsrisiko beschränkt bleiben“, so das Gremium. Auch Zugangsbeschränkungen für Getestete halten die Experten weiterhin für sinnvoll. Lockdowns und Schulschließungen bewerteten die Wissenschaftler eher kritisch. Je länger ein Lockdown dauere und je weniger Menschen bereit seien, die Maßnahme mitzutragen, desto geringer sei der Effekt. Bei den Schulschließungen kritisierten die Experten die „nicht-intendierten Wirkungen“, vor allem bei den Kindern. Die Sachverständige Jutta Allmendinger sagte, nötig sei „so etwas wie ein Rechtsanspruch auf ein Mindestmaß an sozialen Kontakten“. In Familien sei es zu einem „Rückfall in alte Geschlechterrollen“ und zu einem „unglaublichen Ausmaß an mentaler Erschöpfung“ gekommen. Die Reaktionen aus der Politik auf den Bericht waren unterschiedlich. Die FDP sprach von einer „vernichtenden Kritik“. FDP-Fraktionschef Christian Dürr sagte: “Für uns Freie Demokraten steht eines fest: Tiefgreifende Grundrechtseingriffe wird es nicht mehr geben.“ Der Grünen-Gesundheitsexperte Janosch Dahmen sagte hingegen: „Die Aussagekraft des Berichts ist begrenzt.“ DAS IST Andrij Melnyk Der Botschafter der Ukraine in Deutschland  steht wegen seinen Aussagen über den früheren Nationalistenführer Stepan Bandera in der Kritik. Melnyk hatte Bandera (1909-1959) in einem Talk mit dem Journalisten Tilo Jung verteidigt und gesagt: „Bandera war kein Massenmörder von Juden und Polen.“ Er werde sich nicht von ihm lossagen. Das ukrainische Außenministerium distanzierte sich und sah sich zu einer Stellungnahme genötigt: „Die Meinung des ukrainischen Botschafters in Deutschland, Andrij Melnyk, die er in einem Interview mit einem deutschen Journalisten ausgedrückt hat, ist seine persönliche und gibt nicht die Position des ukrainischen Außenministeriums wieder.“ Melnyk wiederum wollte die Stellungnahme dann nicht mehr kommentieren. DAS IST Jule Niemeier Die deutsche Tennisspielerin steht im Achtelfinale von Wimbledon. Die 22-Jährige setzte sich gegen die Ukrainerin Lesia Zurenko in drei Sätzen durch – zuvor hatte sie schon überraschend gegen die Weltrangslistendritte Anett Kontaveit aus Estland gewonnen. Für den bislang größten Erfolg ihrer Tennis-Karriere kassiert Niemeier umgerechnet 219.000 Euro. Bei ihrem Wimbledon-Debüt trifft sie nun auf Kaja Juvan aus Slowenien oder die Britin Heather Watson, die in der ersten Runde Tamara Korpatsch bezwungen hatte. Neben Niemeier erreichte überraschend auch Tatjana Maria das Achtelfinale – einzig das Ausscheiden von Angelique Kerber trübte den tollen Tag aus Sicht der deutschen Tennisdamen. DAS IST ein Neubau auf einem Baugrundstück Wer ein Grundstück oder Immobilien besitzt, muss Grundsteuer bezahlen. Diese muss nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes neu berechnet werden: Millionen Haus-, Wohnungs- und Grundstücksbesitzer haben deshalb vom heutigen 1. Juli an bis spätestens Ende Oktober eine Art zweite Steuererklärung abzugeben. Je nach Bundesland können mal mehr und mal weniger Informationen gefragt sein, weil die Länder unterschiedliche Berechnungsmodelle anwenden. Bei Wohnungseigentümern geht es in der Regel um einige Hundert Euro im Jahr, bei Eigentümern größerer Mietshäuser auch um vierstellige Beträge. Wie viel am Ende fällig wird, erfahren die Eigentümer wahrscheinlich erst 2025, denn der aus ihren Daten zu errechnende Grundsteuerwert ist nur eine Komponente bei der Berechnung der Grundsteuer - und die Gemeinden können ihre Hebesätze anpassen und damit bestimmen, wie viel bei ihnen zu zahlen ist. DAS IST unser Verbraucher-Tipp des Tages Am Ende noch ein Verbraucher-Tipp. Heute geht es um Roaming in der EU – denn seit heute haben Verbraucher mehr Rechte. Künftig müssen die Roaming-Dienste im Ausland eine vergleichbarer Qualität wie zu Hause haben. Das bedeutet, dass es keine Drosselung geben darf. Auch 5G muss bei einem entsprechenden Tarif und Verfügbarkeit im Gastland angeboten werden. Das betrifft in erster Linie Telefónica. Dort wurde die Verbindung im Ausland bislang auf maximal 21,6 Megabit pro Sekunde gedrosselt.

https://www.youtube.com/watch?v=bEQy1z9TUCU

Warnstreik am Flughafen Hamburg – Passagiere haben wenig Verständnis

Schreibe einen Kommentar

#hamburg #streik #flughafen Das Flugreise-Chaos in Deutschland will nicht enden. So streikt jetzt in Hamburg das Technikpersonal des Flughafens der Hafenstadt. Dennoch werde mit insgesamt 45.000 Reisenden gerechnet, sagte eine Sprecherin des Airports. Viele Passagiere wussten von dem Streik und waren schon früh am Flughafen – vergeblich. Bereits um 04:30 Uhr gab es laut Bundespolizei Wartezeiten von bis zu 60 Minuten bei den Sicherheitskontrollen. Die Passagiere sind genervt und überrascht von der Situation. „Schon erstaunlich: Morgens um vier so eine Schlange hier – das ist heftig. Jeder soll streiken für sein Geld, aber nicht zu dieser Zeit, wo die Leute alle in den Urlaub wollen. Das finde ich einfach… das ist nicht schön“, merkt ein Fluggast an, der schon länger in der Schlange steht. Für einen anderen Passagier wird die Zeit langsam knapp: „Ja, die Lage ist nicht gut. Ich hoffe, dass ich überhaupt meinen Flieger noch bekomme. Jetzt habe ich noch zwei Stunden und zehn Minuten bis der Flieger geht. Aber hier stehe ich bestimmt eine, bis eineinhalb Stunden. Es bewegt sich ja auch kaum was und die kriegen das seit Monaten nicht in den Griff.“ Für die derzeitige Situation hat der Mann mittlerweile kein Verständnis mehr: „Irgendwann habe ich auch kein Verständnis mehr. Entweder streiken die Piloten, dann streikt das Bodenpersonal, dann das Personal im Flugzeug – irgendwer streikt immer hier. […] Ich meine, das war doch klar, dass so bald Corona vorbei ist, dass dann die Leute wieder rauswollen und auch fliegen wollen. Und jetzt tut man so, als wäre man überrascht. Kann ich nicht nachvollziehen.“ Eine junge Frau war bereits fünf Stunden vor Abflug am Airport, muss sich aber dennoch sorgen darüber machen, ob sie ihren Flieger bekommt: „Wir haben drei kleine Kinder und das ist im Moment bisschen… nicht so eine schöne Situation. Wir wissen nicht, ob wir den Flug kriegen, wir wissen nicht, wie es hier weitergeht. Wir sind schon seit um 1 Uhr hier und unser Flieger geht eigentlich um 6:10 Uhr. Und bis jetzt hat sich hier überhaupt nichts getan und nichts bewegt.“ „Jetzt kommt ja die Mindestlohnerhöhung, die kommt ja auch den Streikern zugute. Insofern habe ich da nicht richtig Verständnis dafür. Und dass es gleich am ersten Urlaubstag sein muss – da könnte man sich vielleicht auch einen anderen Tag aussuchen. Letztendlich betriffts die Leute, die sich auch den Urlaub verdient haben. Und das jetzt auf deren Rücken ausgetragen wird, ist etwas bedröppelnd,“ merkt ein weiterer Fluggast an, der seit längerer Zeit auf die Sicherheitskontrolle wartet. In Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein haben die Schüler am 1. Juli ihren letzten Schultag, Hamburg folgt eine Woche darauf. Die Situation an den deutschen Flughäfen sorgte schon in den vergangenen Wochen für Stress und lange Gesichter bei den Reisenden. Grund dafür ist ein akuter Personalmangel beim Bodenpersonal, den die Bundesregierung nun mit Gastarbeitern aus der Türkei auffangen will.

https://www.youtube.com/watch?v=nVPKQyOO0V8

Salmonellen-Gefahr! Größte Schokoladen-Fabrik der Welt stellt Produktion ein

Schreibe einen Kommentar

#schokolade #callebaut #salmonella Der Schokoladenhersteller Barry Callebaut hat in seinem Werk in Wieze in Belgien Salmonellen festgestellt. Die Produktion musste eingestellt werden und die Auslieferung wurde unterbrochen. Das teilte das Schweizer Unternehmen am Donnerstag mit. Das Unternehmen ist ein weltweit führender Anbieter von Schokolade- und Kakaoprodukten. Sie werden an Gewerbekunden zur Weiterverarbeitung geliefert, deshalb ist die Marke „Barry Callebaut“ weniger bekannt. Die Salmonellen-Bakterien, die schweren Durchfall auslösen können, wurden nach Angaben des Unternehmens am Montag im Lecithin nachgewiesen, das in allen Produkten verwendet wird. Die belgische Lebensmittelaufsicht FAVV sei umgehend informiert worden. Das Unternehmen gehe davon aus, dass die wenigen Mengen, die seit Montag ausgeliefert wurden, noch nirgendwo verarbeitet und in den Kundenverkehr gebracht worden sind, sagte Unternehmenssprecher Frank Keidel. Die Abklärungen liefen noch. Barry Callebaut beliefert etwa Konditoreien, Bäckereien, die Gastronomie oder Getränkehersteller. Das Unternehmen mit über 12.000 Mitarbeitern in mehr als 40 Ländern bezeichnet sich als weltweit führender Hersteller von hochwertigen Schokoladen- und Kakaoprodukten. Die Fabrik in Wieze ist die größte Schokoladenfabrik der Welt. 350.000 Tonnen Schokolade werden hier jedes Jahr hergestellt. Das Werk in Wieze beliefert auch deutsche Kunden. Ob von der kontaminierten Schokomasse etwas nach Deutschland geliefert wurde, sagte das Unternehmen nicht. Die Fabrik werde gereinigt und desinfiziert. Das dürfte einige Tage brauchen, sagte Keidel.

https://www.youtube.com/watch?v=yiNQqYxvsSU

Goodbye-Deutschland-Star über Preis-Explosion am Ballermann: „Können alle einpacken“

Schreibe einen Kommentar

#mallorca #teuer #goodbyedeutschland Die gestiegenen Preise sind auch auf der Lieblingsferieninsel der Deutschen deutlich zu spüren. Das könnte Mallorca und seinen Tourismus verändern, finden Caro und Andreas Robens. Im Interview mit FOCUS Online sprechen die „Goodbye Deutschland“-Auswanderer über die Auswirkungen der Verteuerung auf der spanischen Insel. Caro und Andreas Robens leben seit vielen Jahren auf Mallorca und betreiben dort ein Fitnessstudio. Sie sorgen sich nicht nur um ihre persönliche Situation als Selbstständige. Sie befürchten auch, dass sich der Tourismus auf der spanischen Insel verändern wird. Insbesondere die Party-Urlauber, die für ein Wochenende anreisen, könnten von den gestiegenen Preisen abschreckt werden, so die TV-Auswanderer. Andreas Robens sagt im Interview mit FOCUS Online: „Wichtig ist, dass die Insel eine Partyinsel bleibt beziehungsweise Arenal und Magaluf, das sind die Hochburgen. Und das muss so bleiben, weil das das Bruttosozialprodukt der Insel ausmacht und auch von Spanien. Die verdienen hier ein Schweinegeld in diesen beiden Städten.“

https://www.youtube.com/watch?v=KROyaLTcNrY

Kassenärzte boykottieren Abrechnung – Corona-Bürgertests nicht mehr möglich

Schreibe einen Kommentar

#coronatests #lauterbach #corona Die Kassenärzte wollen ab sofort keine Corona-Bürgertests mehr abrechnen, wodurch derartige Tests zunächst nicht mehr möglich sind. Das geht aus einem Brief der Kassenärztlichen Vereinigungen an Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hervor, der dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND/Freitag) vorliegt. „Nach sehr sorgfältiger Prüfung der neuen Testverordnung müssen wir Ihnen vor dem Hintergrund der schon jetzt bestehenden, eklatanten Betrugsproblematik mitteilen, dass die Kassenärztlichen Vereinigungen Bürgertestungen zukünftig nicht mehr abrechnen und auszahlen können“, heißt es in dem Brief. Über die Kassenärztlichen Vereinigungen rechnen alle Testzentren ab, die Bürgertests anbieten. Zur Begründung hieß es, die neue Testverordnung sehe eine Vielzahl von bislang nicht bestehenden, kleinteiligen Anspruchsberechtigungen vor. Die Kassenärztlichen Vereinigungen könnten aber gar nicht kontrollieren, ob diese von den Testzentren auch tatsächlich kontrolliert und eingehalten würden. „Im Ergebnis können die Kassenärztlichen Vereinigungen nicht verantworten, sehenden Auges Auszahlungen auf Abrechnungen zu leisten, deren Richtigkeit sie nicht ansatzweise prüfen können“, heißt es in dem Brief weiter.

https://www.youtube.com/watch?v=GNjLmanEs80

Kosten-Explosion am Ballermann? „Ich war schockiert, als ich den Preis gehört habe“

Schreibe einen Kommentar

#mallorca #ballermann #teuer Nicht nur in Deutschland, auch auf Mallorca steigen die Preise. Ein Kölsch für 2,50 Euro und eine Currywurst für mehr als 4 Euro – Touristen müssen mehr bezahlen als noch vor einigen Jahren. Vor allem die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die Inflation treiben die Preise. Einige Touristen zeigen sich angesichts der Preissteigerungen überrascht. Ingenieur Daniel Mersch war vor einigen Jahren schon einmal auf Mallorca – damals war es billiger. Er sagt angesichts des aktuellen Bierpreises: „Ich war schockiert, als ich den Preis gehört habe.“ Die Preise hätten sich verzweifacht oder sogar verdreifacht. Eine ähnliche Erfahrung mit alkoholischen Mischgetränken hat auch die Auszubildende Laura W. gemacht. „Wir haben für ein 1-Liter-Getränk 20 Euro gezahlt“, berichtet sie. Freundin Leonie W. war in der Insel-Hauptstadt Palma de Mallorca. Dort seien die Preise noch höher gewesen. Ihr Fazit: „Es ist jetzt nicht der günstige Urlaub.“ Auch die Reisebüro-Inhaberin Hermine Baader merkt, dass die Preise angehoben wurden. Doch die Kunden seien bereit dafür zu bezahlen. „Sie wollen halt jetzt einfach Mal weg. Sie haben ein oder zwei Jahre darauf verzichtet“, sagt sie und fügt hinzu: „Dadurch gibt es keine Probleme, wenn man sagen muss: Die Reise kostete jetzt 300-400 Euro mehr.“

https://www.youtube.com/watch?v=61GklgczZwo

Sattes Gehaltsplus im Bundestag: Scholz verdient jetzt mehr als 30.000 Euro

Schreibe einen Kommentar

#bundestag #scholz #euro Zum 1. Juli steigen die Diäten der Abgeordneten im Deutschen Bundestag. Die sogenannte Abgeordnetenentschädigung betrug seit dem Juli 2021 10.012,89 Euro. Nun werden die Diäten um 310,40 Euro angehoben – ein Plus von 3,1%. Da sich die Diäten am Nominallohnindex orientieren und dieser im letzten Jahr um 3,1% gestiegen ist, werden auch die Diäten entsprechend angepasst. Die Entschädigung ist einkommenssteuerpflichtig. Zusätzlich zu den Diäten, erhalten die Bundestagsabgeordneten außerdem eine steuerfreie Aufwandspauschale, die sich an den Lebenshaltungskosten orientiert. Diese liegt derzeit bei 4.583,39 Euro. Davon müssen alle Kosten bezahlt werden, die zur Ausübung des Mandats anfallen, wie der Wohnsitz in Berlin, Bürokosten, sowie Kosten, die im entsprechenden Wahlkreis anfallen. Somit erhalten die Bundestagsabgeordnete insgesamt 14.906,68 Euro monatlich. Die Erhöhung der Abgeordnetenentschädigung hat auch Auswirkungen auf die Gehälter der Bundesregierung. So durchbricht Bundeskanzler Olaf Scholz als erster Kanzler überhaupt die Marke von 30.000 Euro monatlich. Durch sein Bundestagsmandat kommt Scholz auf einen Verdienst von 30.189,81 Euro. Die Bundesminister mit Bundestagsmandat kommen auf ein Einkommen von 25.573,08 Euro. Eine Ausnahme bildet Verteidigungsministerin Christine Lambrecht. Da Lambrecht kein Bundestagsmandat hat, liegt ihr Verdienst bei 20.425,57 Euro. Hinzu kommen Tagesgelder und Reisekosten. Die Zahlen stammen aus einer Regierungsantwort der Bundesregierung auf Anfrage der AfD-Fraktion.

https://www.youtube.com/watch?v=QJC3JrcaO9Y

Klimaprotest auf Berliner Straßen: Aktivisten von „Letzte Generation“ kleben sich am Boden fest

Schreibe einen Kommentar

#protest #berlin #letztegeneration Den zweiten Tag in Folge hat die Klimaschutz-Initiative „Letzte Generation“ in Berlin Straßen blockiert. Auf der Berliner Stadtautobahn A100 habe es am Donnerstagmorgen zunächst Beeinträchtigungen an den Ausfahrten Halensee und Sachsendamm gegeben, sagte eine Polizeisprecherin. Mehrere Menschen hätten sich auf der Fahrbahn festgeklebt. Aufnahmen zeigen, wie Polizisten die Hände der Protestierenden mit Öl von der Straße lösen. Schon am Vortag hatte es laut Polizei an sechs Orten der A100 Blockaden gegeben, insgesamt seien 43 Menschen daran beteiligt gewesen. Gegen sie werde nun wegen Nötigung ermittelt. Zu Berichten der Initiative, wonach ein Demonstrant einen Fußtritt gegen den Kopf bekommen habe, lagen der Polizei zunächst keine Erkenntnisse vor. Die Initiative bekräftigte am Donnerstag ihre Forderung an Bundeskanzler Olaf Scholz, sich gegen Ölbohrungen in der Nordsee auszusprechen.

https://www.youtube.com/watch?v=x-C55AwNVBc

So verkaufst du richtig am Telefon#1!

13 Comments

Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=-lyGxHCBpwM

Ungewöhnlicher Protest: Bauern leeren vollen Gülle-Tank auf Haus von Umweltministerin

Schreibe einen Kommentar

#bauern #niederlande #umwelt Bauern in den Niederlanden haben sich östlich von Amsterdam zu einem ungewöhnlichen Protest versammelt. Vor dem Haus der Umweltministerin veranstalteten sie einen Aufmarsch mit Traktoren und ganz viel Gülle. Protestierende Bauern in den Niederlanden haben am späten Dienstagabend mit einem Traktor eine Polizeiabsperrung vor dem Wohnhaus von Umweltministerin Christianne van der Wal durchbrochen. Bei der Aktion wurde nicht nur ein Polizeiauto beschädigt, sondern auch ein Gülletank auf das Haus der Politikerin geleert, teilte die Polizei in der Nacht zum Mittwoch bei Twitter mit. Videos, die in den sozialen Medien kursieren, zeigen die ungewöhnliche Protestaktion. Die Ministerin war zu dem Zeitpunkt allerdings nicht zu Hause, wie die Agentur ANP unter Berufung auf einen Sprecher berichtete. Die Situation in Hierden, östlich von Amsterdam, sei bedrohlich und inakzeptabel gewesen, hieß es von der Polizei weiter. Es seien „Grenzen überschritten“ worden. Die Bauern protestieren gegen geplante Maßnahmen der Regierung. Der Ausstoß von Stickstoff muss nach einem höchstrichterlichen Urteil stark reduziert werden. Bei Naturgebieten soll der Schadstoff-Ausstoß um rund 70 Prozent verringert werden. Das kann nach Regierungsangaben das Aus für etwa 30 Prozent der Vieh-Betriebe bedeuten. Bereits am Montagabend hatten sich wütende Bauern vor dem Wohnhaus der Ministerin versammelt.

https://www.youtube.com/watch?v=OXpsBi4NHe4

Mallorca-Urlauber genervt vom Reise-Chaos: „Die wissen doch alle, wie viele Urlauber kommen“

Schreibe einen Kommentar

#mallorca #ballermann #urlaub Nach der Pressekonferenz der Bundesregierung zu den Sofortmaßnahmen, um dem Reisechaos entgegenzuwirken, herrscht bei Urlaubern Fassungslosigkeit über die fehlende Weitsicht der Verantwortlichen. Am Ballermann entlädt sich die Wut der Urlauber angesichts der späten Reaktion – trotz der absehbaren Probleme. Reisechaos in Deutschland: NRW startet als erstes Bundesland in die Sommerferien. Und damit beginnt das Chaos an den Flughäfen endgültig. Weil es zu wenig Mitarbeiter gibt, kommt es zu sehr langen Wartezeiten. Die Bundesregierung hat am Vormittag Maßnahmen zur Entlastung an den deutschen Flughäfen vorgestellt und scharfe Kritik an der Flughafen- und Luftfahrtbranche geübt. Aufgrund des Personalmangels will die Regierung Arbeitskräfte aus dem Ausland nach Deutschland holen. Am Ballermann sorgt das für Fassungslosigkeit bei Urlaubern - angesichts der Entlassungen sowie Kündigungen und des daraus resultierenden Personalmangels an den Flughäfen. „Wenn sie die Leute alle rausschmeißen und dann fehlen sie – ist doch klar“, sagt Guiseppe Mancuso, selbständiger Reiseveranstalter. „Wer einmal am Flughafen arbeitet und entlassen wird, der geht da nie wieder hin.“ Rentner Rolf Rech ist der Meinung, man hätte die Situation schon viel früher absehen und entsprechend handeln können: „Man wusste ja schon im Januar, Februar, März wie die Flugsituation ist. Man hätte sich einfach viel rechtzeitiger um die entlassenen oder beurlaubten Mitarbeiter kümmern müssen.“ Seine Ehefrau Karin Rech warnt gar vor einem „Strukturproblem“ – auch in anderen Branchen: „Es ist nicht plötzlich gekommen, sondern langsam. Und das Problem, das wir jetzt haben, das ist nur die Spitze.“

https://www.youtube.com/watch?v=M9VOdYinFM8

Flughafen-Veteran ist wegen Reise-Chaos fassungslos: „Eine Katastrophe“

Schreibe einen Kommentar

#flughafen #düsseldorf #lufthansa Die Situation an den Flughäfen in NRW bleibt angespannt. FOCUS Online hat in Düsseldorf mit einem Mann gesprochen, der seit 20 Jahren am Flughafen arbeitet. Er kann die gegenwärtige Lage kaum fassen. Lange Wartezeiten und liegengebliebene Koffer: Die Probleme an den Flughäfen in Nordrhein-Westfalen nehmen nicht ab. FOCUS Online ist in Düsseldorf vor Ort und hat sich umgehört. Der selbstständige Ticket-Agent Engin Fidanci arbeitet seit 20 Jahren am Flughafen. Er kann die gegenwärtige Situation kaum fassen: „Nach der Pandemie-Zeit ist alles eine Katastrophe. So viel Kapazität ist leider nicht akzeptabel, weil viele Schlangen warten. Viele Passagiere haben ihren Flug verpasst. Und der Check-In ist voll. Es gibt nicht genügend Mitarbeiter. Alle Firmen haben nach der Pandemie-Zeit nicht genügend Arbeitsstellen angeboten. Deswegen die Total-Katastrophe.“ Die ohnehin schon angespannte Situation am Düsseldorfer Flughafen – am Freitag war Sommerferienbeginn in NRW – spitzte sich am Wochenende noch weiter zu. Wegen Störungen in der Computertechnik der Gepäckförderanlage blieben nach Flughafenangaben mehr als 1000 Gepäckstücke zunächst zurück. Laut Medienberichten mussten am Samstagabend Hunderte ankommende Passagiere zunächst ohne ihr Gepäck nach Hause fahren. Die Koffer seien nachts in der inzwischen leeren Halle neben den Gepäckbändern abgestellt worden. Und auch die weiteren Aussichten sind schlecht. Lufthansa-Chef Carsten Spohr hat die Passagiere bereits auf weitere Schwierigkeiten im Luftverkehr eingestimmt. Die von Personalmangel, Teileknappheit und eingeschränktem Luftraum geprägte Situation werde sich „kurzfristig kaum verbessern“, erklärte der Chef der größten Airline-Gruppe Europas in einem Schreiben an die Passagiere. Für das kommende zweite Ferienwochenende wird am Flughafen Düsseldorf mit rund 178.000 Fluggästen gerechnet.

https://www.youtube.com/watch?v=RhieqkbMyVQ

Das passiert, wenn du ein YouTube-Video löschst!

18 Comments

Sollte man Videos auf YouTube löschen? Kann das schlimme Konsequenzen haben? Und was passiert genau in Bezug auf Analytics, Claims, Strikes, Monetarisierung, Abonnenten etc.? In diesem Video zeige ich dir, was für Auswirkungen es hat, wenn du ein Video löschst. ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=YdLF2NaBIC4

Pariser Polizei reißt festgeklebte Klima-Aktivisten von der Straße

43 Comments

#polizei #protest #klimaschutz Etwa zehn Aktivisten der Klima-Protestgruppe „Dernière Rénovation“ blockierten am Samstag den Verkehr auf der Pariser Stadtautobahn. In orangefarbenen Westen und mit Transparenten brachten sie den Verkehr zum Stillstand, indem sie sich auf die Straße setzten. Einige klebten sich sogar mit den Händen auf den Asphalt. Doch die Pariser Polizei griff hart durch und brachte den Verkehr innerhalb von Minuten wieder zum Laufen. Nachdem die mündliche Aufforderung der Beamten, die Straße freizumachen, erfolglos blieb, fingen die Polizisten an, die festgeklebten Demonstranten von der Straße zu entfernen. Aufnahmen zeigen, wie rabiat die Ordnungskräfte dabei vorgehen: Schreiend vor Schmerz, werden die Aktivistinnen kurzerhand von der Straße „gerissen“. Der Polizeieinsatz dauerte nicht lange. Nach nur 20 Minuten war die Straße geräumt und der Verkehr konnte wieder fließen. Die „Dernière Rénovation“ ist vergleichbar mit der deutschen „Letzte Generation“. Eine Aktivistin der gleichen Gruppe hatte bereits das Finale des Tennisturniers French Open gestört, als sie sich an das Netz kettete. Das ganze Video der Protest-Aktion sehen Sie auf dem YouTube-Kanal von CLPress .

https://www.youtube.com/watch?v=uqTSDWX2NMk

Russische Rakete schlägt in Einkaufszentrum bei Kiew ein: Ukrainer schildern dramatische Sekunden

Schreibe einen Kommentar

#ukraine #kiew #selenskyj In der zentralukrainischen Stadt Krementschuk, südöstlich von Kiew, ist nach ukrainischen Angaben ein Einkaufszentrum von einer russischen Rakete getroffen worden. Es soll mindestens 18 Todesopfer geben. Das Geschoss soll am Nachmittag in das Gebäude eingeschlagen sein. Auf einer Intensivstation berichten Überlebende des Angriffs von den Sekunden des Einschlags. „Ich sah viele Verwundete, verbrannte Menschen, einige waren blutüberströmt. Ein Mädchen fiel hin und wir halfen, sie mitzuziehen. Sie fiel und verlor das Bewusstsein, aber wir versuchten ihr zu helfen.“ berichtete ein Mann. Neben ihm liegt eine Frau im Bett. Sie erzählt: „Ich flog kopfüber und Splitter trafen meinen Körper. Alles brach zusammen. Dann landete ich auf dem Boden und ich weiß nicht, ob ich bei Bewusstsein oder bewusstlos war. Ich habe nichts verstanden. Ich öffnete meine Augen und sah, dass ein großes Stück Schutt auf mir lag. Ich begann zu schreien „Hilf mir“. Von irgendwo kam Wasser. Das Wasser hat mich aufgeweckt.“ „Das ist kein zufälliger Treffer, das ist ein kalkulierter russischer Schlag“, sagte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj in einer abendlichen Videoansprache. In dem Einkaufszentrum hielten sich Selenskyj zufolge mehr als 1000 Menschen auf. Nach dem Raketeneinschlag wurde das Gebäude von Flammen erfasst und brannte weitgehend aus. Auch auf dem G7-Gipfel wird der Angriff auf das Einkaufszentrum heftig kritisiert: „Der Angriff Russlands auf Zivilisten in einem Einkaufszentrum ist grausam“, schrieb US-Präsident Joe Biden bei Twitter. „Dieser entsetzliche Angriff zeigt erneut, zu welchem Ausmaß an Grausamkeit und Barbarei der russische Staatschef fähig ist“, sagte der britische Premierminister Boris Johnson am Rande des G7-Gipfels.

https://www.youtube.com/watch?v=H5MuNkStl-o

Hagelkörner so groß wie Golfbälle – Heftiges Unwetter fegt über Bayern

Schreibe einen Kommentar

#bayern #hagel #unwetter Am Montag und in der Nacht auf Dienstag sind mehrere Gewitter über den Süden Bayerns gezogen – es fielen teilweise golfballgroße Hagelkörner. So zerstörte das Unwetter auch die Front- und Heckscheiben mehrerer Autos. Aufnahmen aus Gmund am Tegernsee zeigen, wie Menschen versuchen, sich selbst und ihre Fahrzeuge in Deckung zu bringen. Dort stand innerhalb von Minuten das Wasser auf der Straße. Autos, die auf der Straße unterwegs waren, hielten vorsichtshalber am Straßenrand an, um sich zu schützen. Auch im Landkreis Miesbach, in der Gemeinde Bad Wiessee und in Bayrischzell, kam es zu heftigen Schauern und Hagel. Dort waren die Straßen schnell mit Regen und Hagel bedeckt. Auch hier erlitten mehrere Autos teils schwere Beschädigungen durch große Hagelkörner.

https://www.youtube.com/watch?v=MShJBVY9iZc

Giftige Gaswolke tötet mindestens zwölf Menschen bei Unfall in Jordanien

Schreibe einen Kommentar

#jordan #aqaba #gas Bei einem Gas-Unglück in Jordanien sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen und mehr als 250 weitere verletzt worden. Wie die Regierung mitteilte, war am Montag aus einem umgekippten Container im Hafen von Akaba im Süden des Landes giftiges Chlorgas ausgeströmt. Den Behörden zufolge haben die Krankenhäuser Schwierigkeiten, die vielen Verletzten zu behandeln. Ein Sprecher der jordanischen Sicherheitsbehörden sagte, im Hafen von Akaba sei ein "mit giftigem Gas gefüllter Container während des Transports umgekippt". Aufnahmen im staatlichen Fernsehen zeigten, wie ein von einem Kran hoch gehobener Container herabstürzt. Nach dem Aufprall entweicht sofort eine dicke gelbe Wolke. Der südliche Teil des Hafens wurde evakuiert. Der Chef der örtlichen Gesundheitsbehörde rief die Anwohner auf, zu Hause zu bleiben und die Fenster geschlossen zu halten. Die Regierung kündigte die Bildung einer Untersuchungskommission an. Der Hafen von Akaba ist einer der wichtigsten am Roten Meer und der einzige Seehafen Jordaniens. Über ihn werden die meisten jordanischen Importe und Exporte abgewickelt.

https://www.youtube.com/watch?v=bUSoclbW430

Erstmals wird Jacht eines russischen Oligarchen versteigert – der Sonderfall „Axioma“

Schreibe einen Kommentar

Die Luxusjacht des russischen Oligarchen Dmitrij Pumpjanskij soll versteigert werden. Das berichtet der Youtube-Kanal „Esysman Superyachts“ unter Berufung auf die Nachrichtenseite „Gibraltar Chronicle“.

https://www.youtube.com/watch?v=xKS1KMo2d8c

So findest du deinen USP – Werde Einzigartig!

10 Comments

So findest du deinen USP - Werde Einzigartig! Entwickle in 6 Schritten ein Alleinstellungsmerkmal: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=zlDkDMclH3Y

Starkes Schwitzen in der Nacht: Das können Ursachen sein

2 Comments

#schlafen #gesundheit #körper Starkes Schwitzen in der Nacht kann viele unterschiedliche Gründe haben. Was dahinter steckt und wie Sie einem Schweißausbruch ganz einfach vorbeugen können, zeigen wir Ihnen in diesem Zuhause-Tipp. Die nächtlichen Schwitzattacken können harmlose Gründe haben. Teilweise können aber auch ernsthafte Krankheiten dahinter stecken. Ein möglicher Grund ist ein gestörter Biorhythmus. Denn wenn sich Ihr Körper nicht auf eine bestimmte Ruhezeit einstellen kann, sondern jeden Tag aufs Neue extrem umstellen muss, schadet das dem Organismus, was dieser mit Schweißbildung anzeigt. Der Praxistipp zum Nachlesen:

https://www.youtube.com/watch?v=pJQE9sXTgWA

Wie motivierst du dich? | Fragenhagel #79

8 Comments

Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=XtQpiYeOBag

8 kostenlose YouTube-Ressourcen, die du kennen solltest!

21 Comments

Im Internet gibt es sehr viele Tools, die dir helfen können, damit dein YouTube-Kanal schnell wächst. In diesem Video stelle ich dir einige dieser kostenlosen Tools vor. Keyword Recherche ⫸ ⫸ Bildschirmaufnahme ⫸ Videoschnitt ⫸ ⫸ Vorlagen ⫸ ⫸ Farbpalette ⫸ Hintergrundmusik ⫸ ⫸ ⫸ Fotos für Thumbnails ⫸ ⫸ Thumbnail erstellen ⫸ Titel / Thumbnails testen ⫸ YouTube Tools und Optimierung ⫸ Kostenfreies Webinar zu den größten Fehlern kleiner YouTuber ⫸ ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=9cfYnow571U

Migranten stürmen Grenzzaun von Melilla – „Beträchtliche Anzahl“ schafft es in die EU

Schreibe einen Kommentar

#melilla #europe #migranten Mehr als 400 Migranten haben am Freitag versucht, von Marokko aus in die spanische Exklave Melilla zu gelangen. Wie die örtlichen Behörden mitteilten, stürmten die Migranten den Grenzzaun. Einer "beträchtlichen Anzahl" sei es gelungen, in die Exklave im Norden Marokkos vorzudringen. Die marokkanischen Ordnungshüter arbeiteten nach spanischen Angaben koordiniert mit den spanischen zusammen, um die Flüchtlinge zurückzudrängen. Videos auf dem Kurznachrichtendienst Twitter sollen zeigen, wie überwiegend junge Männer freudestrahlend, singend und tanzend durch die Straßen rannten. Einige hätten sich bei der Erstürmung der Grenzanlage, die aus zwei parallelen, sechs Meter hohen Stacheldrahtzäunen besteht, verletzt. Bereits im März war es mehreren hundert Migranten gelungen, über den meterhohen Grenzzaun nach Melilla zu gelangen. Ceuta und Melilla, welche die einzigen EU-Landgrenzen in Afrika bilden, sind regelmäßig Ziel von Menschen, die sich ein besseres Leben in Europa erhoffen. Die Grenzzäune sind mit Stacheldraht, Videokameras und Wachplattformen ausgestattet.

https://www.youtube.com/watch?v=vYmssey6fZc

Mega-Streik in Hamburg – jetzt stauen sich riesige Frachtschiffe vor beliebeter Urlaubsinsel

Schreibe einen Kommentar

#verdi #streik #hamburg Während die Urlauber und Insulaner auf Wangerooge einen fantastischen Sonnenuntergang am Strand genießen, spitzt sich die Lage auf hoher See unterdessen immer weiter zu. Denn im Schatten des Sonnenuntergangs stauen sich Schiffe und Frachter. Der Grund: Ein Mega-Streik am Hamburger Hafen. Die Gewerkschaft Verdi hat aufgrund eines Tarif-Konfliktes zu einem 24-stündigen Warnstreik ab Donnerstagmorgen aufgerufen. In den ohnehin schon verstopften Häfen droht daher das Chaos. Bereits seit Mittwochabend warten Schiffe vor Wangerooge und stauen sich am Horizont. Aufnahmen der Trackingseite Vesselfinder verdeutlichen die angespannte Lage. Zahlreiche Frachtschiffe bilden Gruppen und warten auf die Weiterfahrt. Dazu kommt noch, dass aufgrund der Corona-Pandemie schon mehr als zwei Prozent der globalen Frachtkapazität im Stau steht, wie das Kieler Institut für Weltwirtschaft mitteilte. Und eine Entspannung ist nicht in Sicht. Nach dem Ende des Lockdowns am weltgrößten Containerhafen in Shanghai rollt nun eine Welle an Containerfrachtern auf Europa zu. Einziger Lichtblick: Nach ihrem 24-stündigen Warnstreik in Deutschlands großen Seehäfen soll die Abfertigung von Container- und Frachtschiffen am Freitag wieder aufgenommen werden. Mit Beginn der Frühschicht sollte der Ausstand der Hafenarbeiter nach Angaben der Gewerkschaft Verdi beendet sein. In Hamburg hatten sich nach Gewerkschaftsangaben mehr als 4000 Hafenarbeiter versammelt, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen, die Polizei sprach von rund 3500. Verdi fordert bei einer Tariflaufzeit von 12 Monaten eine Erhöhung der Stundenlöhne um 1,20 Euro sowie in Vollcontainerbetrieben eine Erhöhung der jährlichen Zulage um 1200 Euro.

https://www.youtube.com/watch?v=Y11pc-O8cpE

Top-Virologe Drosten gesteht Fehler ein und warnt vor starkem Anstieg der Corona-Zahlen

Schreibe einen Kommentar

#drosten #corona #pandemie Deutschland erlebt im Unterschied zum letzten Jahr gerade keinen weitgehend coronafreien Sommer. Besser übertragbare Omikron-Sublinien treiben die Pandemie hierzulande weiter an. Der Virologe Christian Drosten rechnet nach den Sommerferien mit einer sehr hohen Zahl an neuen Corona-Fällen in Deutschland. Im Interview mit dem „Spiegel“ sagte er: „Ich hoffe, dass die Schulferien den Anstieg der Erkrankungsfälle etwas dämpfen werden. Aber ab September, fürchte ich, werden wir sehr hohe Fallzahlen haben.“ Der Leiter der Virologie-Abteilung an der Berliner Charité warnt: „Wir sehen tatsächlich schon wieder einen exponentiellen Anstieg der Fallzahlen“. Zudem entschuldigt er sich für seine Aussage aus dem Frühjahr, dass die Pandemie Ende des Jahres zu Ende sein werde. Nach offiziellen Daten ist die Omikron-Sublinie BA.5 mittlerweile vorherrschend in Deutschland. Der Anteil in einer Stichprobe liege bei 50 Prozent. Die Angabe bezieht sich allerdings auf vorvergangene Woche, derzeit ist bereits von höheren Werten auszugehen. Das RKI spricht von einer Zunahme der Sieben-Tage-Inzidenz im Vergleich zur Vorwoche um 23 Prozent. Seit dem Aufkommen von Omikron wird ein geringerer Anteil schwerer Erkrankungen und eine niedrigere Zahl von Todesfällen in Verbindung mit Covid-19 erfasst als bei früheren Varianten. Dennoch empfiehlt das RKI „dringend“, bei auftretenden Symptomen wie etwa Schnupfen, Halsschmerzen oder Husten Kontakte zu meiden und bei Bedarf den Hausarzt zu kontaktieren.

https://www.youtube.com/watch?v=LgOmOlA4Xo0

Ukrainer greifen an und schlagen russische Soldaten mit ihren eigenen Waffen

Schreibe einen Kommentar

#ukraine #russland #krieg Die ukrainische Armee geht derzeit offenbar sehr erfinderisch vor. Aufnahmen des ukrainischen Verteidigungsministeriums zeigen, wie Soldaten einen zum Raketenwerfer umgebauten Pick-Up bedienen. Das Verteidigungsministerium schreibt dazu auf der Plattform Twitter, dass es sich um die Geschosseinheit eines abgeschossenen russischen Kampfhubschraubers handeln soll. „Das hier wurde von dem feindlichen Hubschrauber abgebaut. – Es ist eine Trophäe? – Ja, es ist eine Trophäe. Wir haben es unseren Monteuren gegeben. Sie entwarfen die Konstruktion und platzierten sie oben. Wir haben sie getestet. Sie funktioniert ganz gut. Es ist ein Miniraketenwerfer auf Rädern. Jetzt brauchen wir nur noch mehr Munition. Dann können wir den Feind töten.“ Die Soldaten sagen, sie müssten schnell sein, damit sie nicht entdeckt werden. Nach dem Einsatz der Waffe müssten sie schnell wieder alles zusammenpacken und abhauen. Die Bilder konnten nicht unabhängig verifiziert werden. Es soll sich aber um Aufnahmen aus der Region Cherson handeln.

https://www.youtube.com/watch?v=9K52DuMe2lQ

Volle Züge, Chaos am Flughafen – Wie sicher ist mein Urlaub in diesem Jahr

Schreibe einen Kommentar

Volle Züge, Chaos am Flughafen – Wie sicher ist mein Urlaub in diesem Jahr Deutschland im Reisefieber. Doch statt Erholung gibts vielerorts Stress und Ärger. Überfüllte, verspätete Züge, gestrichene Flüge und ellenlange Schlangen an den Flughäfen. FOCUS-Online Urlaubs-Checker Kostas beantwortet die wichtigsten Fragen, wie ihr doch noch entspannt im Urlaubsort ankommt. Stellt gerne eure Fragen in die Kommentarspalte, wir greifen sie live in der Sendung auf.

https://www.youtube.com/watch?v=-6Hxc_S47Kc

Habeck keilt gegen „Putins Freunde“ im Bundestag

Schreibe einen Kommentar

#habeck #bundestag #afd Robert Habeck hat im Bundestag gegen die AfD gekeilt. Die wolle sich immer weiter „Abhängigkeit von Putins Gas“ treiben lassen. Der russische Staatspräsident habe den Gashahn zugedreht, um den „Nährboden für seine Freunde ganz rechts“ zu bereiten.

https://www.youtube.com/watch?v=2cRPObKFPDI

„Freche und unqualifizierte Aussage“: Ziemiak greift Lambrecht an, die kontert

Schreibe einen Kommentar

#bundestag #ukraine #lambrecht Am Mittwoch stellte sich Verteidigungsministerin Christine Lambrecht im Bundestag den Fragen der Abgeordneten. Als ein CDU-Mann die SPD-Politikerin fragte, ob sie wolle, dass die Ukraine den Krieg gegen Russland gewinne, antwortete Lambrecht klar: „Wir werden die Ukraine unterstützen, aber ihr keine Vorgaben machen.“ Diese Aussage griff Paul Ziemiak kurz darauf in seiner Frage auf, was zu einem energischen Wortwechsel zwischen den beiden Politikern führte. Ziemiak unterstellte Lambrecht eine „frech und unqualifizierte Aussage. Wollen sie die Ukraine wirklich dafür missbrauchen, ihre unklare Haltung beizubehalten, indem sie sagen, dass sie ihr nichts vorschreiben wollen? „Das ist Wortklauberei, was sie da betreiben“, sagte sie und weist Ziemiaks Aussage zurück. „Aber die Frage bleibt doch: Die Ukraine will den Krieg gegen Putin gewinnen. Wollen sie, dass die Ukraine den Krieg gewinnt? Das können sie doch mit Ja oder nein beantworten.“ Lambrecht windet sich erneut um die Entscheidung. „Das müssen sie schon mir überlassen, welches Wort ich wähle, dazu bin ich sehr gut in der Lage. Die Ukraine kann sich auf unsere Unterstützung verlassen.“

https://www.youtube.com/watch?v=6OiJZjmIy18

Bitcoin nach dem Absturz: Das Ende aller Träume? // Live-Talk

Schreibe einen Kommentar

Bitcoin und andere Kryptowährungen haben einen praktisch beispiellosen Absturz hinter sich. Werden sie davon wieder erholen? Darüber will ich diskutieren! Mit dabei sind Roman Reher, besser bekannt als "Blocktrainer", Philipp Vorndran, Kapitalmarktstratege bei Flossbach von Storch, und Sören Hettler, Krypto-Experte bei der DZ Bank. Seid dabei uns diskutiert mit. Der Talk findet am 24.6. ab 11.30 statt.

https://www.youtube.com/watch?v=4nNoVs-gjeA

Christian Lindner warnt vor „Jahren der Knappheit“ – So reagieren die Bürger*innen

Schreibe einen Kommentar

Finanzminister Christian Lindner warnt vor „Jahren der Knappheit“. Laut ihm könne es bereits in einigen Wochen und Monaten zu einer „besorgniserregenden Situation“ kommen. FOCUS Online fragt bei Bürgerinnen und Bürgern nach, ob und wo sie bereits jetzt die Knappheit spüren. #lindner #knappheit #umfrage Es müsse, „die erste Priorität der Politik sein, die Inflation zu stoppen“, sagt Christian Lindner im Interview mit dem ZDF-„heute-journal“. Immer mehr Menschen leiden unter den hohen Preisen. Egal ob bei der Energieversorgung, im öffentlichen Leben oder im Supermarkt. Seine Sorge sei, dass wir in einigen Wochen und Monaten eine „sehr besorgniserregende Situation“ haben könnten. Dabei spricht Lindner von „drei bis vier, vielleicht fünf Jahre der Knappheit“. FOCUS Online hat sich in München bei den Bürgerinnen und Bürgern umgehört, ob und wo sie bereits jetzt die Knappheit spüren. Auch was ihre Sorgen für die Zukunft sind, wollten wir wissen. Doch die Meinungen gehen auseinander. Während einige bereits Produkte nicht mehr in den Supermarktregalen finden, meinen andere, es habe sich nichts groß geändert – und wenn, könne man auf Alternativ-Artikel zurückgreifen.

https://www.youtube.com/watch?v=M1x6e7Zs7lI

60.000 Abonnenten Special | Klicken lohnt sich!

21 Comments

60.000 Abonnenten Special | Klicken lohnt sich! Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=s0AtY5jfusI

Keine Urlaubstage mehr frei? So beantragen Sie Sonderurlaub

1 Kommentar

#urlaub #job #arbeit Wenn Ihr Urlaubskonto knapp bemessen oder schon für das restliche Jahr verplant ist, dann kann Ihnen Sonderurlaub weiterhelfen. Doch das ist längst nicht so gut gesetzlich geregelt, wie Sie vielleicht denken. Experten wissen Rat. Hochzeit, Geburt oder Todesfall: In solchen Fällen müssen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nicht zwingend ihr Urlaubskonto belasten. Zum Teil können sie stattdessen Sonderurlaub in Anspruch nehmen. Ein, zwei oder drei Tage? Beim Sonderurlaub kann es allerdings Ermessensspielraum geben, falls im Arbeitsvertrag nichts geregelt ist. Für wen kommt die bezahlte Freistellung also wann in Frage? Der Artikel zum Nachlesen:

https://www.youtube.com/watch?v=pZKHXVIaJ5Y

Kubicki reicht es: Als Linken-Mann dreimal dieselbe Frage stellt, geht er dazwischen

Schreibe einen Kommentar

#bundestag #kubicki #lambrecht Im Bundestag ist es zu einer außergewöhnlichen Szene gekommen. Bei der Rede von Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht fragte der Linken-Politiker Ali Al-Dailami wiederholt: „Was wollen Sie konkret mit dem Sondervermögen tun?“ Lambrecht erklärte, dass das Geld unter anderem für Lohnerhöhungen und die Instandhaltung von Standorten investiert werden würde. Auch die Ausstattung der Bundeswehr solle verbessert werden. Doch die Antwort schien dem Linken-Abgeordneten nicht genug zu sein. Er wiederholte seine Frage. Als Lambrecht entnervt zur erneuten Antwort ansetzte, schritt Kubicki ein. Er unterbach die Bundesverteidigungsministerin: „Frau Ministerin, ich sehe ein, dass es für sie ungewöhnlich ist, dass ich mich durchsetze hier. Aber wir machen hier keine allgemeine Erklärung. Und wie gesagt, dreimal dieselbe Frage zu stellen, macht wirklich keinen Sinn. Insofern müssen Sie die auch nicht mehr beantworten.“

https://www.youtube.com/watch?v=_iUclSGXdAs

ICE muss evakuiert werden: 470 Passagiere sitzen bei fast 40 Grad im Zug fest

Schreibe einen Kommentar

#ice #hitze #zug 470 Passagiere eines ICE von Nürnberg nach Hamburg sind am Dienstag mehr als zwei Stunden auf offener Strecke gestrandet - ohne Klimaanlage. Kurz vor Forchheim blieb der Zug, liegen. Der Grund war offenbar ein Oberleitungsschaden. „Es hat irgendwie nen kleinen Schlag gegeben. Und dann ist er erst mal ein bisschen langsamer geworden auf einmal ist er abrupt stehengeblieben und dann gab's 10 Minuten später ne Durchsage, aber recht gut gemanaged, muss ich sagen. Sie haben alle 10 Minuten Durchsage gemacht über das Neueste was sie machen und was passiert ist. Bin ich von der Bahn ja nicht gewöhnt, angenehm überrascht,“ berichtet ein Fahrgast und erklärt, dass es im Zug bis zu 40 Grad heiß war. Vor Ort wurden die Personen mit Getränken versorgt. Doch solche Szenarien bergen auch immer Risiken in sich. Notarzt Thomas Hartl, erklärt welche das sind. “Also natürlich ist auf der einen Seite nicht zu verachten, dass die Stimmung der Leute bei völlig überfüllten Zügen, man weiß es ja jetzt, 9-Euro Ticket und so weiter, natürlich nicht besser wird. Da kommen so Dinge wie Platzangst, Panik und auch Aggressivität dazu. Neben dem, dass natürlich die Leute auch langsam dehydrieren. Also sprich zu wenig Flüssigkeit zu sich nehmen können und dann natürlich auch die eine oder andere Kreislaufproblematik dazukommt." Nach einiger Zeit konnte der Zug dann mit einer Diesellok zurück in den Bahnhof Forchheim gebracht werden. Dort konnten die 470 Fahrgäste evakuiert werden. Verletzt wurde niemand.

https://www.youtube.com/watch?v=9L69HbVAyac

„Global Dream II“: Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt fährt von der Werft zum Schrottplatz

Schreibe einen Kommentar

#kreuzfahrtschiff #corona #starcruises 9500 Passagiere hätten auf der „Global Dream II“ über die Weltmeere schippern sollen. Kein anderes Kreuzfahrtschiff hat je so eine Größe erreicht. Zwei dieser Riesenkreuzer hatte das Hongkonger Unternehmen Star Cruises 2016 bei den MV Werften in Deutschland bestellt. Doch dann kam die Corona-Pandemie. Weil Kreuzfahrtbetreiber von den Lockdowns besonders betroffen waren, wurden die Arbeiten an den beiden „Global Dreams“ 2020 auf Eis gelegt. Aus diesem Stadium sind beide Schiffe bis heute nicht mehr herausgekommen. Am 10. Januar diesen Jahres mussten die MV Werften Insolvenz anmelden. Die Insolvenz bedeutet das Aus für die „Global Dream II“. Wie der Insolvenzverwalter Christoph Morgen zuletzt auf einer Pressekonferenz bekanntgab , ist das Schiff nicht zu retten. Es liegt seit drei Jahren im Trockendock in Warnemünde. Der Bau ist auch hier schon weit fortgeschritten. So ist der komplette Rumpf bereits fertig, auch die Maschinen sind eingebaut, dazu einige weitere grundlegende Anlagen. Während versucht wird, die Maschinen und Anlagen zu verkaufen, wird der Rumpf verramscht. Der Insolvenzverwalter hofft, den Stahlkoloss stückweise als Schrottware zu Geld machen zu können.

https://www.youtube.com/watch?v=NAC_Fxt_wnY

Zwischen Plattenbauten und Atomraketen: Das ist Putins Mini-Reich mitten in Europa

Schreibe einen Kommentar

#putin #russland #kaliningradregion Seit Samstag ist der Bahntransit zwischen Russland und der Exklave Kaliningrad durch Litauen stark eingeschränkt. Die Reaktion aus Moskau folgte prompt: Diese Blockade sei illegal und „eine Verletzung von allem“. Denn Kaliningrad hat innerhalb Europas eine besondere Geschichte. Litauen blockiert laut Berichten seit Samstag etwa 40 bis 50 Prozent der Transitgüter nach Kaliningrad. Das sei illegal, Elemente einer Blockade seien vorhanden. So drückte es Kreml-Sprecher Dmitri Peskov aus. Eine Reaktion werde folgen, sagte auch die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Marija Sacharowa: „Wir behalten uns das Recht vor, zum Schutz unserer eigenen nationalen Interessen zu handeln.“ Im Angesicht des Ukraine-Krieges eine beunruhigende Äußerung. Kaliningrad ist für Russland von hoher militärischer Bedeutung. Ursprünglich unter dem Namen Königsberg ein Teil von Ostpreußen, wurde das Gebiet nach dem Zweiten Weltkrieg von der Sowjetunion annektiert. 1946 bekam es seinen neuen, aktuellen Namen. Während der Sowjetzeit bis 1992 war das Gebiet vom Westen größtenteils abgeschottet. Seitdem existiert es als eigenständige Exklave, heute ist der Ort an der Ostseeküste vor allem von Plattenbauten aber auch von vielen Parks und freien Flächen geprägt. Auch Bauruinen wie etwa das Haus der Sowjets sind Teil des Stadtbilds. Für die Menschen besteht ein reiches Kulturangebot an Museen, Theatern und Denkmälern. Im krassen Gegensatz dazu sind auf dem Gebiet Kaliningrads allerdings nach Angaben Russlands auch mehrere atomwaffenfähige Iskander-Raketen stationiert. Erst Anfang Mai simulierte Moskaus Militär den Start einer solchen Rakete – die in unter 10 Minuten bis nach Berlin fliegen könnte, wie die russische Propaganda immer wieder betont.   Die Angst vor dem übermächtigen Nachbarn ist auch in Litauen groß - obwohl das baltische Land den Transitverkehr in das Gebiet nun nicht aus eigenen Stücken, sondern als Teil des sechsten Sanktionspakets der EU gegen Russland einschränkt. Kaliningrad trennt vom Rest des riesigen russischen Reiches eine gerade einmal 60 Kilometer lange Landbrücke. Diese führt direkt durch Litauen und wird im Nato-Militärsprech als sogenannte „Suwalki-Lücke“ bezeichnet. Sollte Russland seine angekündigten Reaktionen tatsächlich umsetzen und Litauen angreifen, würden die russischen Streitkräfte laut Einschätzung der Nato versuchen, diese Lücke innerhalb von 30 bis 60 Stunden zu schließen und so das Baltikum vom Rest der Nato-Länder abzuschneiden. Militärexperte William Alberque vom Londoner International Institute of Strategic Studies, erklärt im Interview mit t-online: „Russland könnte Kaliningrad für das nutzen, was wir 'a to ad' nennen: eine Flugverbotszone zur Luftverteidigung, die dem Feind das Gebiet unzugänglich macht. Sie könnten dann einfach weitermachen und Schritt für Schritt das Baltikum erobern“, so Alberque. „Das war schon immer die große Angst, die von der Suwalki-Lücke und Kaliningrad ausgeht.“ Unterdessen ist in der EU bereits die Rede davon, die Sanktionen gegen die russische Exklave noch auszuweiten. Bis Ende sollen dann über Litauen auch kein Öl und keine Kohle mehr nach Kaliningrad gebracht werden. Der Kaliningrader Gouverneur Alichanow kündigte an, die Rohstoffe künftig über den Seeweg beziehen zu wollen.

https://www.youtube.com/watch?v=a4RVDRpaG8k

Mein Auftritt heute! Bist du dabei? [Link in den Kommentaren]

1 Kommentar

https://www.youtube.com/watch?v=2b_wK3lx3gA

Garten-Expertin erklärt, wann Sie Ihre Pflanzen gießen sollten

Schreibe einen Kommentar

#garten #hitze #pflanzen Große Hitzewellen machen Ihren Pflanzen zu schaffen. Daher sollten Sie unbedingt darauf achten, sie korrekt zu gießen. Welche Rolle die Uhrzeit dabei spielt, erklärt die Garten-Expertin Maria Theresia Fugger von Glött im Interview mit FOCUS Online. Sie sollten die Pflanzen bei starker Hitze auf keinen Fall tagsüber bewässern. „Das mögen die Pflanzen überhaupt nicht. Die Tropfen, die dann auf den Blättern liegen, können wie ein Brennglas wirken. Und das schadet den Pflanzen extrem", sagt die Expertin. Sie erklärt weiter: „Wenn Sie in der Früh die Pflanzen gießen und die Möglichkeit haben, diese abzutrocknen, ist das die beste Option.“ Abends könnten Sie die Pflanzen im Sommer ebenfalls sorgenfrei bewässern. Ob Sie eine Pflanze häufig oder selten gießen sollten, ist abhängig vom Typ. Einige Pflanzen benötigen regelmäßig ein bisschen Wasser, andere Pflanzen, wie zum Beispiel Tomaten, benötigen viel Wasser. Machen Sie sich am besten vor dem Kauf schlau, welche Bedürfnisse die Pflanzen haben. Häufig finden Sie solche Hinweise auf der Plastikschale. Besitzen Sie die Pflanzen bereits, können Sie recherchieren. Im Internet oder mit Fachlektüre lässt sich schnell herausfinden, wie Sie Ihre Pflanzen gießen sollten.

https://www.youtube.com/watch?v=PTky4IVI_hE

4 Meter lang, 300 Kilo schwer – Angler fängt wohl größten Süßwasserfisch aller Zeiten

4 Comments

#kambodscha #angler #rochen Ein Fischer hat im Mekong in Kambodscha den größten jemals registrierten Süßwasserfisch der Welt gefangen. Bei dem Tier handele es sich um einen fast vier Meter langen und knapp 300 Kilogramm schweren Riesen-Süßwasserstechrochen, teilte das US-kambodschanische Forschungsprojekt „Wonders of the Mekong“ (Wunder des Mekong) mit. Für das Team bedeutet dieser Fund eine große Chance: „Der größte Fisch dieser Welt war der erste Fisch, den das Team markiert und wieder in den Fluss entlassen hat, und das bedeutet, dass wir im nächsten Jahr in der Lage sein werden, seine Bewegungen zu verfolgen, um mehr über das Leben des Stachelrochens zu erfahren. Da sie nicht gut erforscht sind, wissen wir fast nichts über sie, also ist dies eine echte Gelegenheit, mehr über einen der größten Süßwasserfische der Welt zu erfahren." berichtet Zeb Hogan, Leiter des Forschungsprojekts. Das Weibchen wurde „Boramy“ getauft, was übersetzt Vollmond bedeutet. Das Forschungsteam um Zeb Hogan hat das Tier mit einem akustischen Peilsender ausgestattet. „Wenn der Stachelrochen unser Netzwerk von 36 Empfängern passiert, können wir zum ersten Mal Daten über seine Migration und sein Verhalten sammeln“, hieß es in einer auf Facebook verbreiteten Mitteilung.

https://www.youtube.com/watch?v=jh-NaoQPXFc

Live-Talk mit Lars Erichsen: Aktien-Crash oder Aktien-Chance?

Schreibe einen Kommentar

An den Börsen sind die Kurse heftig gefallen. Mit Finanz- und Aktienprofi Lars Erichsen möchte ich darüber sprechen, wie Anleger sich jetzt am besten verhalten, welche Aktien man im Blick halten sollte und wie es beim Bitcoin weitergeht. Seid dabei am 22.6. ab 18 Uhr und stellt eure Fragen!

https://www.youtube.com/watch?v=e-_dJkcj3S8

Kostenloser Zugang für dich! [In den Kommentaren]

5 Comments

https://www.youtube.com/watch?v=4MzqE7aaKhw

Dieses Equipment nutze ich für meine YouTube Videos!

20 Comments

Wenn man mit YouTube beginnt, stellt sich schnell die Frage nach dem Equipment. Welches Mikrofon, welche Kamera und welches Schnittprogramm sollte ich nutzen? Was brauche ich wirklich und was ist übertrieben? In diesem Video zeige ich dir, welches Equipment ich für meine Videos verwende und wie mein Workflow bei der Videoproduktion aussieht. Nutze den Code "SOGEHT50" um dir 50% Rabatt auf den jährlichen persönlichen Plan zu sichern! Zu Epidemic Sound: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Softboxen: LED Scheinwerfer: Audio-Recorder + Mikrofon: (Mikrofon Adapter für Handys: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=uJugEUOyF68

Aktivisten kleben sich an Straße fest – Polizei setzt Speiseöl ein

Schreibe einen Kommentar

#letztegeneration #aktivisten #berlin Die Aktivisten der Umweltschutzgruppe „Letzte Generation“ haben ihre angekündigte Mega-Protest-Aktion in Berlin umgesetzt. Am Montagmorgen wurden an insgesamt 10 Stellen in der Hauptstadt Autobahnauffahrten blockiert. Dabei kam es zu bizarren Szenen. Besonders empfindlich traf es die A100 . Am Nordufer des Westhafens klebten sich in nördlicher Richtung drei Aktivisten am Ende von Deutschlands meistbefahrener Autobahn fest und erzeugten so einen kilometerlangen Rückstau in südlicher Richtung. Erst gegen 10 Uhr vormittags konnte der Verkehr langsam wieder abfließen. Gegen 9:40 hatten Polizisten damit begonnen, die festgeklebten Studenten von der Straße zu lösen. Anschließend entfernten sie diese von der Straße, der Protest wurde daraufhin nicht wieder aufgenommen. Ein bizarres Detail: Um den Klebstoff zu lösen, setzten die Beamten Olivenöl aus dem Supermarkt ein. Dies geschah trotz Protests der anwesenden Demonstranten, die für das Lösen ihrer Hände von der Straße einen Notarzt forderten. Auch gerieten die Aktivisten in Streit mit mehreren Autofahrern. Gegenüber FOCUS-Online-Reporter Ulf Lüdeke berichtete Aktivist Friedrich Graeber: „Einige haben sehr verärgert reagiert und auch versucht, uns von der Fahrbahn zu zerren. Es ist aber nichts passiert. Wir waren noch nicht festgeklebt, weil wir damit warten, bis die Polizei da ist.“ Seit längerem rufen die Organisatoren der „Letzten Generation“ ihre Aktivisten bundesweit auf, nach Berlin zu kommen, um hier gemeinsam bei diversen konzertierten Aktionen gleichzeitig den Verkehr lahmzulegen. Die Umweltschützer fordern von der Bundesregierung unter anderem eine Erklärung gegen die Förderung von Rohöl in der Nordsee. Die Aktionen sind für die ganze Woche geplant. Es ist also möglich, dass der Bundeshauptstadt das schlimmste Verkehrschaos erst noch bevorsteht.

https://www.youtube.com/watch?v=P2Of93gCgUQ

Du bist undiszipliniert? – Diese Tipps helfen dir!

11 Comments

Du bist undiszipliniert? - Diese Tipps helfen dir! Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=AzFoGF2NHXg

Zecken im Garten bekämpfen: So werden Sie sie los

1 Kommentar

#garten #insekten #sommer Zecken übertragen Krankheiten und sind deshalb besonders im eigenen Garten gefährlich, wenn Sie dort eine entspannte Zeit verbringen wollen. In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie die Zecken in Ihrem Garten loswerden. Wenn Sie bei sich oder Ihrer Familie Zecken finden, müssen die nicht unbedingt aus Ihrem Garten stammen. Wenn es jedoch häufiger vorkommt, könnte es sein, dass sich ein paar der unangenehmen Tiere bei Ihnen eingenistet haben. Der Praxistipp zum Nachlesen: .

https://www.youtube.com/watch?v=2Sar3_LGXqg

Was ist aktuell dein größter Traum? | Fragenhagel #78

Schreibe einen Kommentar

Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=w1k3Q0zb23E

10 versteckte YouTube-Funktionen, die dein Leben leichter machen

22 Comments

Picture-in-Picture Chrome Erweiterung von Google: Auf YouTube gibt es eine Vielzahl an versteckten Funktionen, die nicht jeder kennt. In diesem Video möchte ich dir einmal 10 solcher Funktionen vorstellen. Vielleicht ist ja auch die ein oder andere Dabei, die du noch nicht kanntest. 0:00 Bestimmte Stelle im Video finden 0:35 Video in Endlosschleife 0:49 Im Video springen 1:05 Etwas neues ausprobieren? 1:24 Position im Video teilen 1:44 Nächste Videos vorausplanen 2:23 Wie viel YouTube guckst Du eigentlich? 2:37 Standardeinstellungen für Uploads 2:53 YouTube Videos nebenbei schauen? 3:19 Mehrere Videos auf einmal bearbeiten ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=kBXv9GxnBJk

Fleischhauer live: „Ich schäme mich für meinen Kanzler“

Schreibe einen Kommentar

Fleischhauer live: "Ich schäme mich für meinen Kanzler" 113 Tage nach Kriegsbeginn ist nun endlich auch Olaf Scholz nach Kiew gereist. FOCUS-Kolumnist Jan Fleischhauer spricht in der "Tacheles-Zone" unter anderem über die Fremdschäm-Politik des Kanzlers und den missglückten Tankrabatt der Bundesregierung. Star-Gast live ab 19.30 Uhr: CDU-Bundestagsmitglied Christoph Ploß.

https://www.youtube.com/watch?v=yta1B2uV-RM

Durchschnittliche Dauer einer Ehe: Wann die meisten Ehen scheitern

2 Comments

#beziehung #liebe #heiraten Die durchschnittliche Ehedauer nimmt in Deutschland und Europa stark ab. Ob es das „verflixte 7. Jahr“ bei Ehescheidungen wirklich gibt und ob die allermeisten Ehen tatsächlich lebenslang halten, erklären wir Ihnen in diesem Video. Die Analyse der Ehedauer in Deutschland hat äußerst viele Aspekte. Diese beziehen sich nicht nur auf die Suche nach dem „verflixten 7. Jahr“ bei Ehescheidungen, sondern widmen sich auch der durchschnittlichen Anzahl der Ehejahre bis zur Scheidung. Spannend sind außerdem die Scheidungsquoten und die lebenslang haltenden Ehen. Der Praxistipp zum Nachlesen:

https://www.youtube.com/watch?v=L4qVoLa_1YU

Das macht 99% der Menschen pleite!

6 Comments

Das macht 99% der Menschen pleite! Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=ZqCdLGdcOCs

Um 17:00Uhr bin ich LIVE, sei dabei! [Link in den Kommentaren]

1 Kommentar

Hier gehts zum Webinar:

https://www.youtube.com/watch?v=hyAmVd5SLZk

Impfzertifikate laufen ab: Was Sie jetzt bezüglich anstehender Reisen beachten müssen

2 Comments

#impfen #coronavirus #corona Die CovPass- und Corona-Warn-App fordern aktuell zahlreiche Menschen dazu auf, die Gültigkeit ihrer Impfzertifikate zu überprüfen. Laut App würden diese bald ablaufen. Muss ich mich also erneut impfen lassen? FOCUS Online erklärt, was dahintersteckt. Sie haben sich im vergangenen Jahr schon früh gegen Corona impfen lassen? (und verfügen seither über einen vollständigen Impfschutz inklusive Covid-Impfzertifikat auf Ihrem Smartphone?) Dann werden Sie möglicherweise schon bald eine Warnung Ihrer CovPass- oder Corona-Warn-App bekommen. Die Meldung: Ihr Impfzertifikat wird bald ablaufen. Bei vielen sorgt die Warnung für Irritation und Sorge – gerade hinsichtlich der anstehenden Urlaubssaison. Ein gültiges Impfzertifikat ist zum Teil immer noch Voraussetzung für die Einreise ins Ausland. Doch was steckt wirklich hinter der Meldung? Wir haben die wichtigsten Fragen für Sie beantwortet. Was bedeutet die Warnung für Betroffene? Das Bundesgesundheitsministerium erklärt in einer Mitteilung , dass das digitale Impfzertifikat ein Ablaufdatum von 365 Tagen hat. Technische Gründe seien die Ursache. So sendet die App vier Wochen vor der Frist eine automatisierte Mitteilung an ihr Smartphone. Muss ich mich nun erneut impfen lassen? Kurz und knapp: Nein. Der Nachweis des Impfschutzes ist von der 365-Tages-Frist nicht betroffen. In allen Ländern der EU gelten alle geboosterten Personen nach wie vor als dauerhaft geimpft. Eine vierte Impfung ist für die meisten nicht nötig. Sie wird von der Ständigen Impfkommission zum aktuellen Zeitpunkt nur für Personen empfohlen, die in einer Pflegeeinrichtung wohnen oder betreut werden, eine Immunschwäche haben oder älter als 70 Jahre sind. Wie kann ich mein digitales Impfzertifikat verlängern? Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) mitteilt , soll schon bald eine aktualisierte Version der CovPass-App in den App-Stores verfügbar sein. Nach dem Update können Nutzer das digitale Impfzertifikat mit nur wenigen Klicks selbst erneuern. Auch die Corona-Warn-App kündigt ein Update für die nächsten Wochen an. Das schreibt die Bundesregierung auf ihrer Webseite . Auf der Internetseite coronawarn.app erfahren Sie zudem genau, wann die neue Version in den App-Stores verfügbar sein wird. Kann ich auch schneller an eine Verlängerung kommen? Wenn Sie zeitnah ins Ausland reisen möchten und auf Ihren digitalen Impfnachweis angewiesen sind, können Sie alternativ eine Apotheke aufsuchen. Diese können einen neuen QR-Code ausstellen, der dann wiederum als neues Zertifikat einlesbar ist. Möglich ist dies aber nur in nachgewiesen Ausnahmefällen, da die technische Lösung des Problems unmittelbar bevorstünde, so das Gesundheitsministerium. Ohne vollständigen Impfschutz innerhalb der EU reisen – ist das möglich? Personen, die nicht vollständig geimpft sind, müssen in diesem Fall auf die geltende EU-Regel achten. Eine zweifache Impfung hat lediglich eine einheitliche Gültigkeit von 270 Tagen. Nach Ablauf der Frist werden Reisende ohne Auffrischimpfung als Ungeimpfte eingestuft. Eine Ausnahme bilden Kinder und Jugendliche. So ist eine Booster-Impfung inklusive neuem Impfzertifikat notwendig. Nach der dritten Impfung ist das Zertifikat ohne zeitliche Begrenzung gültig.

https://www.youtube.com/watch?v=XF_NXQEau14

Dieser Panzer könnte es mit Putins T-14 aufnehmen: Rheinmetall packt den „Panther“ aus

Schreibe einen Kommentar

#panther #panzer #putin Am Montag hat der Rüstungskonzern Rheinmetall auf der Pariser Rüstungsmesse Eurosatory überraschend seinen neuen Kampfpanzer vorgestellt. „Wir versprechen uns viel internationale Aufmerksamkeit für dieses neue Spitzenprodukt deutscher Heerestechnik“, hatte Rheinmetall-Chef Armin Papperger bereits im Vorfeld über den Nachfolger des Leopard 2 gesagt. Dieser hört erneut auf einen Tiernamen: „KF 51 Panther“. Wie die Zeitung „Die Welt“ berichtet, hat das 59 Tonnen schwere Kettenfahrzeug eine Kanone mit einem Kaliber von 130 Millimetern, was stärkere und weitreichendere Munition als beim Vorgänger Leopard ermöglicht. Und ein sogenannter Ladeautomat übernimmt das Laden der Kanonen mit Munition – bislang musste dies per Hand geschehen. Zudem soll der „KF 51 Panther“ einen autonomen Turm haben, der ohne Besatzung auskommt. Und er wird über eine eigene Drohne verfügen, die von einer Person an Bord gesteuert wird. Modernste Kriegstechnik also, die gerade in diesen Zeiten Aufmerksamkeit erregen dürfte. Der Präsentationszeitpunkt ist für Rheinmetall ein Coup: Die Entwicklung des deutsch-französischen „Superpanzers“ MGCS dauert, eine Auslieferung ist wohl erst 2040 zu erwarten. Das neue Kriegsgerät der deutschen Rüstungsschmiede dürfte deutlich eher seinen Weg zu potentielle Kunden finden. Der „Panther“ ist auch eine Antwort auf Putins T-14-Panzer, der bereits 2015 präsentiert worden war und dem Leopard technisch überlegen ist. Auch der T-14 hat einen unbemannten Turm und eine 125mm-Kanone. Länder, die angesichts des russischen Überfalls auf die Ukraine aufrüsten wollen, werden den Rheinmetall-Stand auf der Eurosatory also sicherlich eifrig aufsuchen.

https://www.youtube.com/watch?v=l0vDoaj1xxw

Fast jede Branche betroffen: Warum Deutschland auf eine Arbeitsmarkt-Katastrophe zusteuert

Schreibe einen Kommentar

#fachkräftemangel #deutschland #arbeitsmarkt Der Fachkräftemangel in Deutschland wird immer sichtbarer. Das Fehlen von Arbeitskräften beschränkt sich dabei nicht mehr nur auf Berufe wie das Handwerk oder Pflegepersonal. Auch die meisten anderen Job-Sparten sind betroffen. Die Lücke im Arbeitsmarkt hat sich seit Jahren angekündigt. Allein in Berlin fehlen für das kommende Schuljahr etwa 1000 Lehrer. Und in Nordrhein-Westfalen beispielsweise mangelt es an Richtern – so sehr, dass die Anforderungen an Anwälte, umzusatteln, nun herabgesetzt wurden. Künftig braucht es für den Richterberuf dort kein „Prädikat“ mehr, also die Bestnote im Examen, die vormals nötig für den Eintritt war. Woher kommt dieser Mangel an Arbeitspersonal?  Die Antwort darauf, warum Arbeitgeber sich händeringend nach Personal umsehen, besteht aus mehr als nur einer Komponente. Zum Beispiel dem Umstand, dass die sogenannte Boomer-Generation den Arbeitsmarkt zu großen Teilen entweder bereits verlassen hat oder nicht mehr lange daran teilnimmt. Der Marburger Bund etwa warnt, dass fast ein Viertel der 400.000 in Deutschland praktizierenden Ärzte unmittelbar vor der Rente stehen. Und in Nordrhein-Westfalen und Hessen fehlen Juristen – weshalb man in letzterem Bundesland schon davon redet, Verhaftete wieder freilassen zu müssen. Genug Personal durch die geburtenärmeren Jahrgänge danach? Fehlanzeige. Zudem mangelt es auch aufgrund der veränderten Arbeitsmarktstruktur am Nachwuchs. Eine Auswertung von 860.000 Stellenanzeigen im Auftrag der Bertelsmann Stiftung in der Bauwirtschaft und Gastronomie ergab unlängst, dass viele Firmen sich mittlerweile mit teilqualifizierten Arbeitskräften zufriedengeben und nicht mehr auf einer abgeschlossenen Lehre bestehen. Der Grund liegt auf der Hand: Immer weniger junge Erwachsene in Deutschland können eine Ausbildung vorweisen, oder streben dies überhaupt an. Martin Noack, Weiterbildungsexperte der Bertelsmann Stiftung, erklärte gegenüber dem Handelsblatt: „Die Studie zeigt, dass auf dem Arbeitsmarkt die traditionelle Zweiteilung in ausgelernte Fachkräfte und ungelernte Hilfskräfte keine Gültigkeit mehr hat.“ Auch die traditionellen Studiengänge wie Medizin oder Jura bringen weniger Absolventen – vor allem, weil an den Universitäten schlicht die Kapazitäten für genug Studienplätze fehlen. Die Geistes- und Sozialwissenschaften erleben derzeit hingegen einen wahren Boom – da deren Berufsprofil allerdings nicht so geschärft ist, verteilen sich die Absolventen auf unterschiedliche Branchen. Nicht wenige streben Teilzeit-Arbeit oder gar die Selbstständigkeit an. Dieser Fachkräftemangel, der den Arbeitsmarkt jetzt mit voller Härte trifft, hat sich bereits seit Jahren angekündigt. Und nun, im Schatten des Ukraine-Kriegs und der Pandemie, konnte er seine volle Wirkung entfalten. Die Schlagzeile „nicht genug Personal“ werden wir in Zukunft sicher noch häufiger lesen. Die Lösungsvorschläge aus der Politik kommen bislang halblaut daher. Deutschland als Einwanderungsland für Fachkräfte zu etablieren, daran scheiterte die Regierung unter Merkel ebenso wie aktuell die Ampel. Zu spät kommt die digitale Wende, zu wirtschaftsfeindlich sind die Vorschläge von Ministern, wie etwa Robert Habeck, den Spitzensteuersatz auf 57 Prozent anzuheben. Die Zeit rennt – eine Lösung von Seiten der Politik wird in jedem Fall eher früher als später benötigt.

https://www.youtube.com/watch?v=-zosiU_dfs8

Bewerbung zum YouTube Partner-Programm abgelehnt: Daran liegt es und das kannst du tun

34 Comments

Richtlinien für die Monetarisierung: Community-Richtlinien: Best Practices bei Inhalten speziell für Kinder und Familien: Fragen: #wiegehtyoutube Ich habe mich mit diesem Kanal für das YouTube-Partner-Programm beworben und wurde zwei mal abgelehnt. Kannst du mir bitte helfen und sagen was ich falsch mache? Die Angaben von YouTube sind sehr ungenau. Danke vielmals! Help by PK #wiegehtyoutube Hallo Jan, kannst du bitte ein Video dazu machen, wie man ein Einspruchsvideo macht. Wenn man sich für die Monetarisierung bewirbt und abgelehnt wird, kann man ein Einspruchsvideo erstellen, um zu zeigen, das der Kanal doch für die Monetarisierung geeignet ist. Vielen Dank schonmal im vorraus :) 0:00 Frage 0:37 Grundlegende Voraussetzungen 1:18 Warum dein Kanal abgelehnt wurde 2:21 Häufigste Gründe für eine Ablehnung 6:00 Was tun, wenn dein Kanal abgelehnt wurde 8:29 So sollte ein Einspruchsvideo aussehen ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=di-qEjgzDO0

Mit kurioser Botschaft stört Demonstrant Wiedereröffnung von russischem McDonald’s

2 Comments

#russland #mcdonalds #bigmac Fast-Food-Gigant McDonald's hat seine Filialen in Russland geschlossen. Jetzt wurde ein Restaurant wiedereröffnet – unter neuem Namen. Ein Demonstrant sehnt sich jedoch nach dem „Big Mac“. In Moskau wurde am Sonntag eine McDonald’s-Filiale wiedereröffnet, allerdings unter neuem Namen und unter russischer Eigentümerschaft. Die neue Hoffnung für Russlands Fast-Food-Szene will insgesamt 15 neue Restaurants in der Hauptstadt eröffnen. „Lecker und Punkt“ – so unverschnörkelt nennt sich die neue Burger-Kette. Die Eröffnung kommt ungefähr einen Monat nach der Schließung der letzten Filialen des US-Burger-Giganten McDonald’s, der sich aufgrund des russischen Angriffskrieges aus dem Land zurückgezogen hatte. Geschäftsführer Oleg Paroev wurde einige Wochen vor Putins Invasion in die Ukraine zu Russlands McDonald’s-CEO ernannt. Laut Paroev wolle man bis Ende Juni 200 Restaurants wiedereröffnen, bis zum Ende des Sommers sollen in allen 850 Filialen wieder  Burger gebraten werden. Alexander Govor, der neue Besitzer der Kette, kündigte gar eine Expansion an: „Ich bin ein ambitionierter Mann. Ich plane nicht nur die Wiedereröffnung aller 850 Restaurants, ich möchte auch neue entwickeln. Aber natürlich, so wie vorher auch, werden wir die Qualität der Produkte und Services sehr genau überwachen.“ Paroev sagte außerdem, dass die neu gebrandete Kette die alte Ausstattung in den Filialen weiternutzen wolle, Hinweise auf den alten Besitzer sollen jedoch entfernt werden. Die feierliche Eröffnung in Moskau lief allerdings nicht ohne Zwischenfälle ab. Sie wurde von einem Mann unterbrochen, der ein Pappe mit dem Schriftzug „Bringt den Big Mac zurück“ hochhielt. Auch wenn er schnell abgeführt wurde, andere Protestler unterstützten seine Aktion. Medien, die für das Event gekommen waren, hielten ihm ihre Mikrofone entgegen. Die Wiedereröffnung kann als Test angesehen werden, wie autark und robust gegen westliche Sanktionen die russische Wirtschaft wirklich ist. McDonald’s hatte seine ersten russischen Filialen Anfang der 1990er Jahre eröffnet, als die Sowjetunion zusammenbrach. Damals handelte es sich um ein Symbol für die abnehmenden Spannungen zwischen Ost und West.

https://www.youtube.com/watch?v=fZtyU_GxE1A

Botschafter Melnyk lästert: Viele Ukrainer haben „keine Lust“ in Deutschland zu bleiben

Schreibe einen Kommentar

#melnyk #ukraine #russland Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, glaubt nicht an die viel beschworene deutsche Willkommenskultur. Viele Ukrainer würden das Land wieder verlassen. Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, hat in einer Talkrunde bei „Bild-TV“ gesagt, dass sich viele ukrainische Geflüchtete hierzulande nicht willkommen fühlen. „Die meisten Ukrainer kehren zurück. Schon längst. Es sind mehr Menschen, die abreisen aus diesem Land. Und ich glaube, dass Sie sich auch Gedanken machen sollten über die Gründe. Ich glaube, das ist auch klar, warum sie keine Lust haben, hier zu bleiben.“ Melnyk gehört seit der Invasion Russlands in die Ukraine zu den schärfsten Kritikern der Bundesregierung um Kanzler Scholz. Immer wieder wirft er insbesondere dem Kanzler vor, die Ukraine nicht ausreichend zu unterstützen. Am Wochenende kritisierte er gegenüber dem „Spiegel“, dass Deutschland seine Zusagen immer noch nicht wahrmache. Bei dem geplanten Besuch von Olaf Scholz in Kiew müsse dieser klarmachen, dass es in Bezug auf die Waffenlieferungen und den EU-Beitritt der Ukraine Fortschritte gebe.

https://www.youtube.com/watch?v=0li3ACsQFRs

Diese 3x Fragen musst du jemandem stellen, der mehr verdient als du!

3 Comments

Diese 3x Fragen musst du jemandem stellen, der mehr verdient als du! Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=IILVeLKdYyk

Riesen-Ärger um Tankrabatt: „Wir brauchen eine Alternative, die auch funktioniert“

6 Comments

#tankrabatt #bundesregierung #habeck Der Tankrabatt sorgt in der Bundesregierung und in den Bundesländern für große Verärgerung. Für viele gilt er bereits nach zwei Wochen als gescheitert. Die Spritpreise bleiben weiter hoch. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den nicht funktionierenden Tankrabatt kritisiert und die Politik aufgefordert, neu über eine gerechte Lastenverteilung in Deutschland nachzudenken. „Ich verstehe den Unmut der Bürger, wenn sich viele einschränken müssen und manche Extragewinne einfahren. Den Ärger müssen wir ernst nehmen“, sagte Steinmeier der „Bild am Sonntag“ mit Blick auf die kaum gesunkenen Spritpreise. „Die Debatte darüber muss geführt werden, ohne dass sich die Beteiligten vorab Denkverbote auferlegen.“ Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat die Weiterführung des Tankrabatts infrage gestellt.  „ Wir brauchen eine Alternative zum Tankrabatt, die auch funktioniert und bei den Bürgerinnen und Bürgern ankommt“, sagte Schwesig der „Bild am Sonntag“. Sie unterstütze den Vorschlag einer Übergewinnsteuer. Der stellvertretende Unionsfraktionschef Jens Spahn (CDU) forderte Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck zum Handeln auf: „Der milliardenschwere Tankrabatt versickert, und die Ampel schaut zu. Die Ölmultis zum Rapport bestellen ist das Mindeste, was Wirtschaftsminister Habeck tun kann.“ Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) warnte dagegen vor „vorschnellen Urteilen“. Ob besonders hohe Gewinne bei den Mineralölgesellschaften anfallen, könne man derzeit noch nicht sagen, sagte er dem Nachrichtenportal T-Online . „Klar ist jedenfalls, dass es an der Zapfsäule ohne Tankrabatt spürbar teurer wäre“, sagte der Finanzminister zur „Bild am Sonntag“. Es sei Aufgabe des Kartellamts zu prüfen, dass die Konzerne ihre Marktmacht nicht ausnutzten. Habeck ist schon im Austausch mit dem Kartellamt: „Die ersten Datensätze des Bundeskartellamts zum Tankrabatt zeigen, dass die Abstände zwischen Rohöl- und Tankstellenpreisen seit Monatsbeginn stark gestiegen sind“, sagte der Vizekanzler dem „Spiegel“. Er plant daher, das Kartellrecht erheblich zu verschärfen.

https://www.youtube.com/watch?v=uwsNzdmQNPI

Auf Sylt geraten Punker und Fußball-Fans aneinander – Polizei muss eingreifen

15 Comments

#punk #sylt #fußball Auch am Wochenende nach Pfingsten haben sich wieder zahlreiche Punker auf der Nordseeinsel Sylt eingefunden. Das Motto der Gruppe: Die Chaostage gehen weiter. Es kommt immer wieder zu Unruhe, sogar die Polizei muss zwischendurch anrücken. Viele der Punker haben sich erneut vorwiegend am Brunnen „Dicke Wilhelmine“ im Stadtzentrum Westerlands niedergelassen. Punker Sterni, der nur mit seinem Spitznamen genannt werden möchte, versichert FOCUS Online vor Ort: „Von uns geht kein Stress aus. Es sind coole Leute hier.“ Dennoch kommt es immer wieder zu Unruhe, sogar die Polizei muss anrücken. Bei einem Zwischenfall geraten die Punker mit einer Gruppe junger Männer in Fußballtrikots aneinander. „Komm, fahrt nach Hause!“, ist zu hören ebenso, wie zahlreiche ruppige Beleidigungen. Wie FOCUS Online vor Ort erfuhr, hatte zuvor einer der Fußball-Fans eine der Punkerinnen aufgefordert, ihre Brüste zu zeigen. Zeitgleich klirrte an anderer Stelle ein Glas, als gerade Sanitäter anrückten, um einen Mann am Fuß zu behandeln. Die Stimmung schaukelte sich hoch, die beiden Gruppen gingen aufeinander los. Die Polizei musste schließlich die Pöbelnden trennen. Einer der Punker erzählt, die Fußball-Fans hätten eine Glasflasche nach ihnen geworfen und damit fast eine Person aus der Gruppe getroffen: „Dann gehen wir auch los, sonst machen wir keine Pöbeleien.“ Aufgrund der Zwischenfälle wächst bei vielen anliegenden Geschäften der Unmut. Wegen der Punks blieben die Gäste fern, erzählt ein Restaurantbesitzer: „Wenn es bis Sommer so weiter geht, können wir das vergessen und den Laden dicht machen“. Am Samstagnachmittag machte sich zumindest ein Teil der Gruppe auf Richtung Kampen und sorgte so zeitweise für Entlastung bei den Gastronomen vor Ort.

https://www.youtube.com/watch?v=eTTp82y8mLc

Brisantes Papier zeigt: Habeck will Kartellrecht verschärfen – und Ölkonzerne notfalls zerschlagen

Schreibe einen Kommentar

#habeck #tankstelle #benzinpreis Der Tankrabatt zur Entlastung der Bürger droht wegen der weiter hohen Spritpreise ohne Wirkung zu bleiben. Das Instrument, das die FDP in der Ampel-Koalition durchbrachte, verpufft - nun will Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) eingreifen. Wie der „Spiegel“ berichtet, plant Habeck, das Kartellrecht erheblich zu verschärfen. Habeck wirft den Ölkonzernen vor, den Steuerabschlag auf Benzin und Diesel aus dem Entlastungspaket der Bundesregierung nicht an die Verbraucher weiterzugeben. „Die ersten Datensätze des Bundeskartellamts zum Tankrabatt zeigen, dass die Abstände zwischen Rohöl- und Tankstellenpreisen seit Monatsbeginn stark gestiegen sind“, sagte der Vizekanzler nun dem „Spiegel“. Ein Papier aus Habecks Ministerium beschreibt, wie das Kartellrecht verschärft werden soll. Demnach wäre es den Wettbewerbsbehörden erlaubt, strukturell in Märkte einzugreifen - ohne dass dabei ein Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht nachgewiesen werden muss. Der Staat darf also gemäß der Pläne die Gewinne von Mineralölkonzernen auch ohne einen Nachweis von Marktmissbrauch abschöpfen - und soll die Konzerne notfalls sogar zerschlagen können. In dem Papier heißt es: „Es gibt ein Parallelverhalten bei den Preisen im Markt.“ Das bedeute, die Unternehmen kennen die Preise ihrer Wettbewerber an den Tankstellen, weil der Markt sehr transparent sei. „Das heißt, auch ohne eine kartellrechtswidrige Absprache werden die Preise sehr schnell einander angeglichen; ein Missbrauch des Wettbewerbsrechts ist schwer nachweisbar.“ Die Zerschlagung könne allerding nur als „ultima ratio“ eingesetzt werden, schreibe die Ministerialen. Sie böte aber die Chance, „verfestigte Märkte aufzubrechen und so für mehr Wettbewerb zum Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher zu sorgen.“

https://www.youtube.com/watch?v=YOJ0YuOSXw4

„Selenskyj wollte nicht hören“ – Kiew wütend nach Biden-Äußerung

Schreibe einen Kommentar

#biden #selenskyj #putin Die politische Führung in Kiew hat verstimmt auf Äußerungen von US-Präsident Joe Biden reagiert. Demnach solle der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj vor Kriegsbeginn die von Russland ausgehende Gefahr nicht ernst genug genommen haben. Bei einer Veranstaltung am Freitagabend in Los Angeles hatte Biden gesagt, es habe bereits vor dem 24. Februar Beweise dafür gegeben, dass Kremlchef Wladimir Putin die Ukraine überfallen wolle. Dann fügte er hinzu: „Es gab keinen Zweifel. Und Selenskyj wollte es nicht hören - viele Leute wollten es nicht.“ Ein ukrainischer Präsidentensprecher sagte am Samstag darauf: „Die Phrase ‚wollte nicht hören‘ bedarf sicherlich einer Erläuterung.“ Selenskyj habe die internationalen Partner immer wieder dazu aufgerufen, präventiv Sanktionen zu verhängen, um Russland zu einem Abzug der damals bereits in der Grenzregion zur Ukraine stationierten Truppen zu zwingen. „Und hier kann man schon sagen, dass unsere Partner uns nicht hören wollten“, sagte der Sprecher der Onlinezeitung Liga.net.

https://www.youtube.com/watch?v=XlmkIQR9RoM

Lindner kritisiert CDU uns CSU: „Union schlicht nicht regierungsfähig“

Schreibe einen Kommentar

#linder #union #fdp Finanzminister und FDP-Chef Christian Lindner hält die Union weiterhin für nicht regierungsfähig. Dem Nachrichtenportal t-online sagte er: „Mit den Grünen und der SPD hat uns ja nicht ein deckungsgleiches Wahlprogramm zusammengeführt. Zusammengeführt hat uns vielmehr die Tatsache, dass die Union schlicht nicht regierungsfähig war.“ Auf die Frage, ob sich daran etwas geändert habe, antwortete Lindner: „Nein, CDU und CSU suchen ihren Kurs. Herr Spahn fordert die Übergewinnsteuer, Herr Frei lehnt sie zeitgleich ab. Herr Merz bringt einen neuen Soli für die Bundeswehr ins Gespräch, zugleich fordert er Steuersenkungen." Über mögliche Corona-Vorbereitungen für den Herbst sagte der FDP-Chef: „Die Pandemie hat ihren Charakter so verändert, dass pauschale Freiheitseinschränkungen wie Ausgangssperren, Lockdowns und Schulschließungen nicht mehr deutschlandweit vorstellbar sind.“ Jetzt müsse geschaut werden, was für den Herbst gebraucht werde. „Genau darüber werden wir nun eine fakten- und nicht eine angstbasierte Debatte führen“, so Lindner.

https://www.youtube.com/watch?v=IWclJktsWmM

SPD-Chefin Esken bringt Tempolimit und Fahrverbote wieder ins Spiel

Schreibe einen Kommentar

#esken #tempolimit #spd SPD-Chefin Saskia Esken will bei weiter steigenden Öl- und Spritpreisen trotz des Tankrabatts auch ein befristetes Tempolimit und Fahrverbote nicht ausschließen. Esken sagte dem Berliner „Tagesspiegel“, dass die Mineralölkonzerne die Steuersenkung „nicht vollständig an die Verbraucher weitergeben, das stinkt zum Himmel“. Sie forderte daher ein Einschreiten des Kartellamts. „Die Mineralölkonzerne dürfen nicht zulasten des Steuerzahlers Kasse machen.“ Wenn die Spritpreise so hoch blieben, seien auch schärfere Maßnahmen nicht ausgeschlossen, betonte Esken. Ein Instrument neben dem Kartellrecht sei das Energiesicherungsgesetz aus dem Jahr 1975, das damals als Reaktion auf die Ölkrise beschlossen und von der Ampel-Koalition im Mai novelliert wurde. Das erlaube der Regierung, befristete Maßnahmen anzuordnen wie Sonntagsfahrverbote oder ein befristetes Tempolimit, so Esken. Nach einem spürbaren Rückgang unmittelbar nach Inkrafttreten des Tankrabatts waren die Preise an den Tankstellen nach Angaben des ADAC zuletzt aber täglich wieder gestiegen.

https://www.youtube.com/watch?v=VWKZe9YxpgQ

Kalk gegen Moos im Garten: Nerviges Grüngewächs bekämpfen

2 Comments

#garten #sommer #rasen Hat sich wieder einmal Moos im Garten gebildet, ist das selbst für Hobby-Gärtner kein schöner Anblick. Gegen Moos, welches sich gern in der Rasenanlage bildet, soll Kalk helfen. Da Moos sich auf saurem Boden wohl fühlt, hilft Kalk besonders gut zur Bekämpfung. Der Kalk ist basisch und nimmt dem Boden somit die Säure. Das schützt vor einer erneuten Ausbreitung vom Moos. Der beste Zeitpunkt zum Kalken liegt im Frühling. Damit der Kalk auch seine Wirkung entfalten kann, sollten Sie vorher den Rasen vertikutieren. Der Kalk verhindert lediglich die erneute Bildung von Moos, für die Entfernung ist er nicht gut geeignet. Der Praxistipp zum Nachlesen:

https://www.youtube.com/watch?v=6Os21aK_ew8

Wie trifft man am besten schwierige Entscheidungen? | Fragenhagel #77

2 Comments

Wie trifft man am besten schwierige Entscheidungen? | Fragenhagel #77 Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=3E9cbWZuXRY

5 Zeichen, dass ein YouTube Kanal erfolgreich sein wird

32 Comments

Du betreibst einen YouTube-Kanal und steckst viel Mühe rein, er wächst aber einfach nicht? Jetzt fragst du dich, ob du jemals mit dem Kanal Erfolg haben wirst. Sicher kann ich dir darauf natürlich auch keine Antwort geben, aber in diesem Video erfährst du erstmal, ob du überhaupt das Potenzial dazu hast. 0:00 Einleitung 1:00 1. Zeichen 1:49 2. Zeichen 3:03 3. Zeichen 4:56 4. Zeichen 5:59 5. Zeichen 7:54 Wie ich das umgesetzt habe ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=_gdQfDkqBv8

Blauer Fleck nach Insektenstich: Was Sie gegen die ekligen Bisse tun können

Schreibe einen Kommentar

#insekten #sommer #gesundheit Ein blauer Fleck nach einem Insektenstich weist auf eine ganz bestimmte Mückenart hin. Im Sommer haben die Mücken Hochsaison. Besonders wenn wir uns draußen aufhalten, dauert es nicht lange, bis sie uns gefunden haben. Normale Mückenstiche jucken nur und sind nervig, doch eine bestimmte Mückenart hinterlässt nach dem Stich blaue Flecken. Die normalen bekannten Mücken haben einen Rüssel, der in die Haut gebohrt wird. Die Einstichstelle juckt und schwillt an. Das ist eher nervig als schmerzhaft. Im Gegensatz dazu ist die sogenannte Kriebelmücke ein anderes Kaliber. Sie besitzen säbelzahnartiges Mundwerk. Dies nutzt sie nicht zum Stechen, sondern um die Haut aufzubeißen. Die Wunde ist größer und hinterlässt ein stärkeres Jucken. Manchmal schwillt die Wunde an und es gibt eine allergische Reaktion. Beim Beißen injiziert die Kriebelmücke ein Sekret in die Wunde, das verhindert, dass das Blut gerinnt. Dies hinterlässt einen blauen Fleck, der mit der Zeit größer wird. Kriebelmücken mögen es feucht, deswegen halten sie sich hauptsächlich in der Nähe von Flüssen auf. Sie sind ungefährlich, können aber zum Beispiel in Afrika Krankheiten übertragen. Sie treten in Schwärmen auf und greifen Weidevieh und Menschen an. Der Praxistipp zum Nachlesen:

https://www.youtube.com/watch?v=RA9MIQRzFjo

Löwe wird von 40 Krokodilen umzingelt – dann gelingt ihm spektakuläre Rettungsaktion

1 Kommentar

#löwe #krokodil #kenia In Tierreservaten kann man viele tierische Spektakel erleben. Doch diese Besucher erleben ein ungewöhnliches Naturschauspiel. Ein lebensgefährlicher Moment für den König der Tiere, eingefangen im Masai Mara Naturreservat in Kenia. Ein Löwe steht mitten in einem Fluss auf dem Rücken eines Nilpferdkadavers, umzingelt von etwa 40 hungrigen Krokodilen. Er tänzelt nervös hin und her und schaut sich um. Das Raubtier hat nur eine Möglichkeit zu entkommen. Er muss nun um sein Leben kämpfen und mitten durch die Krokodile durch. Er springt filmreif von Krokodil zu Krokodil und versucht sich vor den großen Mäulern zu retten. Offenbar hatte das Raubtier viel Glück, denn er schafft es sicher ans Flussufer. Die Zuschauer, die dieses Spektakel beobachtet und gefilmt haben, sind erleichtert und freuen sich für die Raubkatze.

https://www.youtube.com/watch?v=_rL9j3S-Beg

Todesfahrt in Berlin: Was wir bisher über die Tat und den Tatverdächtigen Gor H. wissen

Schreibe einen Kommentar

#berlin #amok #polizei Nach der tödlichen mutmaßlichen Amokfahrt von Berlin hat die Polizei einen 29-Jährigen festgenommen. Mehreren übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll es sich dabei um Gor H. handeln - laut Polizei ein in Berlin lebender Deutsch-Armenier. Er soll um 10.26 Uhr in die Personengruppe gefahren sein. Der Täter war nach dpa-Informationen mit einem Auto unterwegs, das seiner älteren Schwester gehört. Er soll der Polizei bereits bekannt gewesen sein, allerdings nicht in Zusammenhang mit Extremismus. Der Mann fuhr seinen Renault-Kleinwagen an der Straßenecke Ku'damm und Rankestraße auf den Bürgersteig des Ku'damms und in eine Menschengruppe. Dann fuhr er auf die Kreuzung und knapp 200 Meter weiter auf der Tauentzienstraße Richtung Osten. Bei dem tödlichen Auto-Vorfall wurden nach Angaben der Polizei von Mittwochabend 14 Menschen verletzt, mehrere von ihnen lebensbedrohlich. Eine Lehrerin aus Hessen ist bei dem Vorfall ums Leben gekommen. Die Polizei prüfte, ob es sich um einen Unfall, einen medizinischen Notfall oder um eine vorsätzliche Tat handele. Am Donnerstag verdichteten sich allerdings die Hinweise, dass es sich um eine Amok-Fahrt handelt. Sowohl Bundeskanzler Olaf Scholz als auch die Regierende Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey, sprachen von einer „Amoktat“. Nach anfänglichen Berichten über ein Bekennerschreiben, erklärte die Berliner Innensenatorin Iris Spranger (SPD), dass es doch kein „richtiges Bekennerschreiben“ gegeben habe. Allerdings wurden Plakate und Schriftstücke im Auto gefunden, „wo er sich über die Türkei äußert“, so Spranger.

https://www.youtube.com/watch?v=02EgVn4fnb0

Lawrow bezeichnet blockierte Häfen in der Ukraine als „Problemchen“

Schreibe einen Kommentar

#russland #ukraine #lawrow Russlands Außenminister Sergei Lawrow hat im Rahmen einer Pressekonferenz in der Türkei die blockierten Häfen in der Ukraine als „Problemchen“ bezeichnet. Dies sagte er bei einem Treffen mit dem türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu am Mittwoch. Die Schwarzmeerflotte hätte vor wenigen Wochen angefangen, humane Korridore einzurichten. Schiffe könnten dadurch Teile des Schwarzen Meeres passieren. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hätte sich jedoch geweigert, die ukrainischen Territorialgebiete zu entminen, um Schiffe passieren zu lassen. Der ukrainische Präsident hätte stattdessen gesagt: „Gebt uns Anti-Schiffraketen und wir werden das Problem selbst lösen.“ „Ich glaube, jeder kann selbst beurteilen, wie angemessen diese Aussagen sind“, so Lawrow. Wenn die ukrainische Seite bereit sei, die Ausfahrt der Schiffe zu garantieren, hoffe man, dass das Problem gelöst wird. „Unsere Marine ist im Kontakt mit unseren türkischen Freunden“, sagte Lawrow. Gemeinsam bespreche man Details. Es gebe keine Hindernisse, „dieses Problemchen“ zu lösen, sagte er im Hinblick auf die blockierten Häfen.

https://www.youtube.com/watch?v=PZ8bzhWrwgU

Bitcoin, Immobilien, Aktien – die Live-Talk mit Florian Homm und Gerald Hörhan:

Schreibe einen Kommentar

Rezessionsängste und die Inflation haben die Märkte im Griff. Wie geht es weiter und was ist jetzt die richtige Strategie? Darüber spreche ich am Montag, 13.6., ab 17.30 Uhr in einem Live-Talk mit Florian Homm und Gerald Hörhan! Sei dabei und diskutiert mit.

https://www.youtube.com/watch?v=C_mC2PU0lgo

Die EZB im Inflationsschlaf: Verschnarcht sie unser Geld?

Schreibe einen Kommentar

Die EZB steht davor, zum ersten Mal seit 2011 wieder die Zinsen zu erhöhen. Aber so richtig geht sie die Inflationsbekämpfung nicht an. Ist das ein Fehler? Darüber wollen wir bei „René und Risken“ in unserer Börsenshow diskutieren. Seid dabei am 8.6. ab 13 Uhr!

https://www.youtube.com/watch?v=Y_sdzo1cQEw

In 6 Monaten mehr schaffen, als andere in 2 Jahren!

1 Kommentar

In 6 Monaten mehr schaffen, als andere in 2 Jahren! Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=AXIEAaNMa4Q

Scholz macht Witze über Panzer-Haubitze 2000: „Mal damit hängen geblieben?“

Schreibe einen Kommentar

#scholz #panzer #litauen Zu einer lustigen Szene ist bei einem Besuch von Olaf Scholz (SPD) in Litauen gekommen. Der Bundeskanzler war vom Anblick eines Panzers bei einem Truppenbesuch offenbar erstaunt - und witzelte mit dem Soldaten daneben. Scholz absolvierte einen Truppenbesuch in Pabrade und machte dort einen Rundgang auf dem Übungsplatz. Als der Bundeskanzler dabei eine Panzer-Haubitze 2000 sah, staunte er nicht schlecht und scherzte mit dem Soldaten daneben. Scholz sagte zu dem Soldaten gewandt: „Großes Teil! Schonmal damit hängen geblieben?“ Der bejahte mit einem Schmunzeln. Scholz traf sich am Dienstag in der litauischen Hauptstadt Vilnius mit Präsident Gitanas Nauseda und den Regierungschefs aller drei baltischen Staaten. Nach den Gesprächen sagte er Litauen zusätzliche militärische Unterstützung für die Verteidigung gegen einen möglichen russischen Angriff zu.

https://www.youtube.com/watch?v=-i6g8UpF2pI

Auto rast in Berlin in Menschenmenge – Video zeigt erste Aufnahmen vor Ort

Schreibe einen Kommentar

#Berlin #polizei In Berlin-Charlottenburg ist am Mittwochmittag ein Fahrzeug in eine Menschenmenge gerast. Laut den Einsatzkräften vor Ort wurde dabei mindestens eine Person getötet, acht weitere verletzt. Der Unfall ereignete sich nach Angaben  der Polizei  gegen 10.30 Uhr in der Tauentzienstraße nahe der Gedächtniskirche und dem Ku'damm. Der mutmaßliche Fahrer des Fahrzeugs wurde von der Polizei vor Ort festgenommen. Zuvor hätten ihn Passanten festgehalten. FOCUS-Online-Reporter machten Aufnahmen vor Ort. Sie zeigen, wie ein Rettungshubschrauber vom Tatort abhebt.  Derzeit ist noch unklar, ob es sich um eine vorsätzliche Tat oder einen Unfall handelte.

https://www.youtube.com/watch?v=DgEW9CGTHWI

So wählst du die richtige Video-Kategorie beim YouTube-Upload #wiegehtyoutube

19 Comments

CercaMoney #WieGehtYouTube Was mache ich, wenn es keine passende Kategorie für meine Videos gibt? Ich mache z.B. Finanz-Content, aber diese Kategorie gibt es bei YouTube nicht. Wie kann ich sehen in welcher Kateogrie andere Finanz-Creator ihre Videos hochladen? ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=RXJbl3sb5Fg

Unternehmer bewertet die Webseite von Tesla

15 Comments

Unternehmer bewertet die Webseite von Tesla Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=uYeOMkp3iI0

Rasen richtig pflegen: Mit diesen Tipps ist ihr Grün bestens für den Sommer gewappnet

Schreibe einen Kommentar

#garten #sommer #rasen Wenn Sie sich über einen satten, grünen Rasen freuen wollen, müssen Sie diesen richtig pflegen. Wir haben für Sie die 5 wichtigsten Pflegetipps zusammengefasst, mit denen sich eine dichte Grasdecke im Garten präsentiert. Wässern sollten sie den Rasen hauptsächlich von April bis Oktober, was jedoch abhängig von der Wetterlage und der Bodenstruktur ist. Sandige, lockere Böden wässern Sie mit 10 - 15 l/m² im Rhythmus von 3 - 4 Tagen. Dichte, lehmige Böden mit 15 - 20 l/m² einmal pro Woche wässern. Sie wässern am besten am frühen Morgen, damit nicht zu viel Wasser über den Mittag verdunstet. Vergessen Sie nicht zu mähen. Regelmäßiges Mähen beugt Unkraut vor und der Grasschnitt kann sogar zum Mulchen verwendet werden. Ein feuchter Rasen wird niemals geschnitten. Warten Sie also, bis das Gras trocken ist. Es empfiehlt sich ein wöchentlicher Schnitt mit dem Rasenmäher auf eine Länge von 2 bis 7 cm. Ab einer Länge von 4 cm wird der Ansiedlung von Unkraut entgegengewirkt. Achten Sie darauf, bei anhaltender Trockenheit das Gras nicht zu mähen, da dieses sonst schnell unter Stress steht. Das beeinträchtigt das Wachstum. Der Praxistipp zum Nachlesen:

https://www.youtube.com/watch?v=JPA_aJI2790

Unwetterlage am Pfingstsonntag: Meteorologe zeigt, wo es gefährlich wird

Schreibe einen Kommentar

Schwere Gewitter ziehen erneut über Deutschland hinweg. Der Schwerpunkt der Unwetter liegt dabei im Süden. Aber auch der Westen Deutschlands bekommt einiges ab. Es droht Starkregen, mit bis zu 60 Litern innerhalb von nur einer Stunde. Auch Hagel und Sturmböen sind dabei. Zudem steigt die Tornado-Gefahr. Im Livestream beantwortet Meteorologe Jan Schenk ab 16 Uhr eure Fragen.

https://www.youtube.com/watch?v=HzuvsUS2wKw

„Günstiger geht nicht“: Punks erobern Sylt und feiern ihre eigene Poolparty

22 Comments

Zum 01. Juni trat das 9-Euro-Ticket in Kraft. Damit ist es allen Menschen in Deutschland möglich, für neun Euro über Nahverkehrszüge und mit dem öffentlichen Personennahverkehr von A nach B zu kommen. Eine große Gruppe an Punks ließ sich diese Möglichkeit nicht entgehen und stürmte kurzer Hand die Luxus-Insel Sylt. #9euroticket #db #sylt

https://www.youtube.com/watch?v=WBRBaecQLbc

Junikäfer im Garten: Schädlinge erkennen und einfach bekämpfen

1 Kommentar

#garten #wissen #insekten Junikäfer selbst müssen Sie nicht bekämpfen, die Insekten richten im Erwachsenenalter kaum Schaden im Garten an. Entdecken Sie allerdings Larven des Junikäfers, sollten Sie gegen diese Schädlinge vorgehen. Erwachsene Junikäfer fressen Blätter von Pflanzen an. Dauerhaften Schaden können Sie allerdings aufgrund ihrer kurzen Lebenserwartung kaum anrichten. Die Pflanzen erholen sich vom Blattfraß recht schnell. Allerdings legen Junikäfer ihre Eier ab. Die daraus entstehenden Engerlinge ernähren sich von den Wurzeln von Pflanzen. Das führt dazu, dass die Pflanzen dann keine Nährstoffe und auch kein Wasser mehr aufnehmen und absterben können. Haben sich die Engerlinge des Junikäfers im Rasen eingenistet, kann das Ungeziefer Ihre Grünfläche stark schädigen. Dann wird es schwer, den Rasen zu reparieren. Da nicht alle Engerlinge Schädlinge sind und manche sogar unter Naturschutz stehen, sollten Sie die Larven der Junikäfer erst identifizieren, bevor Sie Maßnahmen ergreifen. Legen Sie dazu einen Engerling auf eine ebene Fläche, beispielsweise auf eine Terrassenplatte. Bewegt sich die Larve in der Seitenlage oder auf dem Bauch fort, handelt es sich um einen Schädling. Ähnelt die Fortbewegung des Engerlings der einer Raupe, haben Sie einen Nützling vor sich, der zudem unter Naturschutz stehen könnte. Der Praxistipp zum Nachlesen:

https://www.youtube.com/watch?v=Ls4Yjt1givE

YouTube-Analytics Update: Videos, Shorts und Livestreams getrennt analysieren

9 Comments

Shorts, Livestreams und „normale“ Videos erzeugen sehr unterschiedliche Analytics. Damit es einfacher ist, diese Typen zu betrachten, hat YouTube sie jetzt aufgeteilt. In diesem Video gebe ich dir einen Überblick, wie du mit diesen neuen Analytics umgehst. ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=molH26p_pmg

Lohnt sich das: Darf man Super E10 und E5 mischen?

1 Kommentar

#tanken #auto #sparen Was viele nicht wissen: Sie können bei neueren Autos durchaus das günstigere Super E10 tanken, mit Super E5 mischen oder beides abwechselnd tanken. Vorteile: Geld sparen und die Umwelt schonen. Nachteil: eine etwas geringere Leistung. Für wen es sich ab wann lohnt, E10 zu tanken. Bis 2011 gab es an deutschen Tankstellen neben Diesel und einigen deutlich teureren Spezial-Benzinen wie Super Plus nur das klassische Super Benzin. Das Super Benzin hat eine Oktanzahl von 95 und wird deswegen auch häufig als Super 95 oder in anderen Ländern ROZ 95 genannt. Bis 2011 gab es an deutschen Tankstellen neben Diesel und einigen deutlich teureren Spezial-Benzinen wie Super Plus nur das klassische Super Benzin. Das Super Benzin hat eine Oktanzahl von 95 und wird deswegen auch häufig als Super 95 oder in anderen Ländern ROZ 95 genannt. Normales Super-Benzin trägt gleichzeitig die Bezeichnung E5. Im E5 sind insgesamt 5 Prozent Ethanol enthalten. Im E10 sind hingegen 10 Prozent Bio-Ethanol enthalten. Der Unterschied zwischen E10 und Super (E5) liegt also nur im höheren Ethanol-Anteil. Mischen Sie E10 und E5, hat das Benzin in Ihrem Tank eine Ethanol-Konzentration irgendwo zwischen 5 und 10 Prozent.

https://www.youtube.com/watch?v=9b_MnmP-1R8

Spektakulärer Formationsflug für die Queen – 70 Hubschrauber und Flugzeuge im Einsatz

5 Comments

#queen #throne #elizabethii Mit einem Formationsflug über dem Buckingham-Palast haben Dutzende Maschinen der britischen Luftwaffe die Queen zu ihrem 70. Throngeburtstag geehrt. Die unzähligen Teilnehmer der Feierlichkeiten verfolgten das Spektakel auf den Straßen. Die Königin beobachtete den „Flypast“ vom Buckingham-Palast aus, mit engen Familienmitgliedern wie ihren Söhnen Prinz Charles und Prinz Edward sowie Enkel Prinz William und deren Familien an ihrer Seite. Mehr als 70 Hubschrauber und Flugzeuge der Royal Air Force, darunter Apache-Helikopter und Kampfjets vom Typ Typhoon flogen am Donnerstagmittag insgesamt sechs Minuten am Himmel über London. Auch Maschinen, die an Einsätzen im Ausland beteiligt waren, kamen zum Einsatz, wie das Verteidigungsministerium mitteilte. Am Formationsflug waren gut drei Mal mehr Flugzeuge und Hubschrauber beteiligt wie am „Flypast“ bei der bisher letzten Geburtstagsparade für die Queen 2019. Der Großflughafen Heathrow im Westen der britischen Hauptstadt wurde vorübergehend geschlossen, um den Luftraum nicht zu überlasten und für Sicherheit zu sorgen.

https://www.youtube.com/watch?v=Rf1G_7rsg_Q

Thomas Müller richtet klare Worte an Robert Lewandowski

4 Comments

#lewandowski #bayernmunchen Fußball-Nationalspieler Thomas Müller hat sich für den Verbleib von Weltfußballer Robert Lewandowski beim FC Bayern ausgesprochen. Der 32-Jährige sagte im Interview mit „Kicker“: „Ich würde mir wünschen, dass mein langjähriger Offensivpartner bleibt. Es ist Spielpause und in diesen Zeiten haben wir doch schon sehr viel erlebt, ich erinnere nur an den Wechselwunsch von Franck Ribéry zu Real Madrid.“ Der Franzose, der von 2007 bis 2019 in München eine Ära geprägt hatte, war besonders zu Beginn seiner Bayern-Zeit umworben gewesen. Lewandowski hatte in dieser Woche bei der polnischen Nationalmannschaft den Druck auf einen Transfer ein Jahr vor Ablauf seines Vertrages beim deutschen Rekordmeister erhöht. Der 33-Jährige Pole hatte gesagt: „Für heute steht fest: Meine Geschichte mit Bayern ist vorbei. Nach allem, was in den letzten Monaten geschehen ist, kann ich mir eine weitere gute Zusammenarbeit nicht vorstellen“. Aus seiner Sicht sei ein sofortiger Transfer „die beste Lösung für beide Seiten“. Müller äußerte, dass feststehe: „Jeder Spieler, der am 1. September noch in München unter Vertrag ist, wird auch gut spielen wollen. Denn schlecht zu spielen macht keinem Spieler Spaß.“ Die Führung des FC Bayern besteht bislang auf eine Vertragserfüllung. Lewandowski zieht es anscheinend nach Spanien zum FC Barcelona.

https://www.youtube.com/watch?v=1dmSBOG1eEQ

Ukraine-Star bricht auf Pressekonferenz vor WM-Playoffs in Tränen aus

Schreibe einen Kommentar

#zinchenko #wm #playoffs Der ukrainische Verteidiger Oleksandr Zinchenko brach am Vorabend des entscheidenden WM-Qualifikationsspiels seiner Mannschaft gegen Schottland in Tränen aus. Bei der Pressekonferenz sagte, er wünsche sich nichts sehnlicher als Frieden in seinem Land. Bei einer Pressekonferenz am Vorabend des WM-Playoff-Spiels seiner Mannschaft gegen Schottland, brach der ukrainische Verteidiger Oleksandr Zinchenko in Tränen aus. Als er auf den Krieg in seinem Heimatland angesprochen wurde, antwortete der Spieler von Manchester City emotional auf Ukrainisch: „Jeder Ukrainer will nur eines: diesen Krieg beenden. Ich habe mit Menschen aus der ganzen Welt gesprochen, aus verschiedenen Ländern, und ich habe auch mit einigen ukrainischen Kindern gesprochen, die einfach nicht verstehen, was in der Ukraine passiert. Sie wollen nur, dass der Krieg aufhört, und sie haben nur einen Traum: den Krieg zu beenden. Was den Fußball betrifft, so haben wir, die ukrainische Mannschaft, unseren eigenen Traum. Wir wollen zur Weltmeisterschaft fahren. Wir wollen den Ukrainern dieses unglaubliche Gefühl geben, denn die Ukrainer haben es in diesem Moment so sehr verdient. Zinchenko ist sichtlich mitgenommen von der Situation. Dann wechselt er ins Englische und wird deutlich: „Die Dinge, die jetzt in unserem Land passieren, sind nicht akzeptabel. Es ist etwas, das ich nicht einmal beschreiben kann. Deshalb müssen wir diese russische Aggression gemeinsam stoppen und wir müssen gewinnen, denn die Ukraine ist ein Land der Freiheit, die Ukraine wird niemals aufgeben. Aber die Sache ist die, und das möchte ich auch sagen, dass viele Länder vielleicht nicht verstehen, dass es heute die Ukraine ist, morgen könnte es aber euer Land sein. Deshalb müssen wir uns zusammenschließen und diese russische Aggression gemeinsam besiegen.“

https://www.youtube.com/watch?v=IH-94hc_0EM

Urteil im Prozess Heard und Depp: Als Amber Heard das Urteil hört, ist sie den Tränen nahe

Schreibe einen Kommentar

#depp #heard #hollywood Im Verleumdungsprozess zwischen Hollywood-Star Johnny Depp und seiner Ex-Ehefrau Amber Heard hat sich die Jury größtenteils auf die Seite von Depp gestellt. Das langersehnte Urteil im Prozess Johnny Depp gegen Amber Heard ist gefallen. Damit endet eine sechswöchige Schlammschlacht vor Gericht. Die Geschworenen haben sowohl den Hollywood-Star als auch dessen Ex-Frau der Verleumdung schuldig gesprochen, sich aber größtenteils auf seine Seite gestellt. Als das Urteil gegen Amber Heard fällt, ist sie den Tränen nahe. Die Jury sprach Depp Schadenersatz in Höhe von zehn plus fünf Millionen Dollar zu, letztere Summe reduzierte die Richterin aufgrund entsprechender Regulierungen im Bundesstaat Virginia auf 350.000 Dollar. Heard sprach die Jury Schadenersatz in Höhe von zwei Millionen Dollar zu. Letztendlich muss Heard dem Urteil zufolge folglich 8,35 Millionen Dollar an Depp zahlen. Eine Berufung in dem Fall gilt als wahrscheinlich. Die Verkündung des Urteils hatte sich zuvor verzögert, weil die Jury den von ihr als angemessen betrachteten Schadenersatz nicht auf dem entsprechenden Formular eingetragen hatte. Heard verfolgte die Urteilsverkündung ganz in Schwarz gekleidet vor Gericht, sie war in Begleitung ihrer Schwester zum Gericht gekommen. Depp zeigte sich nicht. Vor dem Gericht hatten sich zahlreiche Schaulustige und Fans vor allem von Depp versammelt, die nach dem Urteil in Jubel ausbrauchen und „Johnny, Johnny“ riefen.

https://www.youtube.com/watch?v=15lhoejQs8M

So gewinnst du jeden Streit. Immer!

3 Comments

So gewinnst du jeden Streit. Immer! Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=7nkoUunWVe0

Scholz und Merz liefern sich heftigen Schlagabtausch im Bundestag: „Dann wird es peinlich“

27 Comments

#scholz #merz #bundestag Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat die verbale Attacke von Oppositionsführer Friedrich Merz (CDU) gekontert und bloßgestellt. Bei der Generaldebatte im Bundestag am Mittwochvormittag kritisierte der CDU-Politiker die Haltung des Kanzlers beim Ukraine-Konflikt und der Lieferung schwerer Waffen. Scholz gab Kontra. Merz sagte: „Herr Bundeskanzler, ich möchte Ihnen einen Vorschlag machen zum Abschluss meiner Rede. Sie haben vermutlich eine vorformulierte, ausformulierte Rede des Bundeskanzleramtes mitgebracht heute morgen. Legen Sie die doch mal auf die Seite und beantworten Sie bitte, wenn es Ihnen möglich ist, drei sehr konkrete Fragen. Die erste Frage ist: Welche Waffen liefert die Bundesrepublik Deutschland wirklich an die Ukraine, welche Waffen wollen Sie liefern? Was ist Ihre präzise Antwort auf diese Frage.“ Merz hielt aufgrund des aufbrausenden Applauses aus der Unions-Fraktion kurz inne und fuhr dann fort: „Zweitens: Herr Bundeskanzler, wie werden Sie im Europäischen Rat abstimmen, wenn die Frage beantwortet werden muss: Gibt es für die Ukraine und andere Staaten den Beitrittsstatus, den Kandidatenstatus in die Europäische Union. Und dritte Frage. Und auch die bitte ich Sie heute morgen abweichend vom vorgetragenen, vorgelesenen Redemanuskript zu beantworten: Welche Vorschläge machen Sie zur Reform der deutschen Rentenversicherung, damit die junge Generation in diesem Land eine Perspektive auch einer gesicherten Altersversorgung hat. Ich finde, Deutschland hat Anspruch darauf in einer Debatte über den Etat des Bundeskanzlers, diese Fragen beantwortet zu bekommen.“ Aus der Unionsfraktion gab es lauten Beifall. Der Bundeskanzler ließ das aber nicht auf sich sitzen. Anschließend trat Scholz ans Rednerpult und gab Merz Kontra. Der Kanzler sagte: „Verehrter Herr Merz, Sie haben sich mit dem Text, den Sie sich vorbereitet haben, Ihrem Manuskript, ja sehr viel Mühe gegeben. Allerdings muss man ausdrücklich sagen: Das, was Sie hier vorgetragen haben, sind lauter Fragen. Sie sind hier durch die Sache durchgetänzelt und haben nichts Konkretes gesagt. „More Beef“ wäre wirklich sehr vernünftig gewesen. Da werden Sie nicht mit durchkommen immer nur Fragen zu stellen und sich niemals in irgendeiner Frage sinnvoll zu positionieren. Und wenn sie’s dann machen, dann wird es peinlich.“ Scholz betonte, dass die letzten Verteidigungsminister aus der Union gewesen wären. Das Ergebnis: Sparkurs bei der Bundeswehr und Abschaffung der Wehrpflicht. Anschließend sprach er über die Errungenschaften der Ampelkoalition: Die Sicherung des Rentenniveaus, Arbeitsplatz-Erhaltung während der Corona-Pandemie, sowie den Tankrabatt und das 9-Euro-Ticket.

https://www.youtube.com/watch?v=17o2Bq5lEZo

Russland stellt Gaslieferungen an Shell ein – auch Deutschland davon betroffen

1 Kommentar

#shell #russland #gas Der russische Staatskonzern Gazprom wird den dänischen Versorger Ørsted sowie Shell Energy Europe von diesem Mittwoch an nicht mehr mit Gas beliefern. Davon betroffen ist auch Deutschland. Ørsted und Shell hätten Gazprom Export darüber informiert, die Rechnungen nicht - wie von Moskau gefordert - in Rubel zu bezahlen, teilte das russische Unternehmen am Dienstag mit. Weil für den Monat April kein Geld geflossen sei, würden nun die Lieferungen eingestellt. Wie Ørsted mitteilte, hat Gazprom den dänischen Konzern darüber informiert, die Gaslieferungen am Mittwochmorgen um 6.00 Uhr einzustellen. Als Antwort auf die Sanktionen wegen des russischen Angriffskriegs in der Ukraine hatte Moskau bestimmt, dass europäische Länder Energie in der russischen Währung bezahlen müssen. Andernfalls wurde mit dem Lieferstopp gedroht. Erst am Montag hatte das niederländische Gasunternehmen GasTerra mitgeteilt, dass Gazprom zwei Milliarden Kubikmeter Gas nicht in die Niederlande liefern werde. Zuvor waren die Energie-Lieferungen bereits für Polen, Bulgarien und Finnland gestoppt worden.

https://www.youtube.com/watch?v=qROflrb1TtY

„Panik wird steigen“: Der Tankrabatt kommt, doch viele Autofahrer sind sauer

Schreibe einen Kommentar

#Tankrabatt #Benzinpreis Ab 1. Juni 2022 gilt der Tankrabatt. Bürger sollen entlastet werden. Doch Tage zuvor steigen deutschlandweit die Preise noch kräftig. Ob die Entlastung bei den Menschen ankommt, ist fraglich. FOCUS Online hat bei den Bürgern nachgefragt, was sie vom Tankrabatt halten. Der Liter Benzin soll laut Bundesfinanzministerium ab 1. Juni 2022 um rund 35 Cent, Diesel um knapp 17 Cent günstiger werden. Der Tankrabatt gilt für drei Monate. Ob der Rabatt eins zu eins bei den Bürgern ankommt, bleibt abzuwarten. Aktuell haben viele Tankstellen die Preise, vor allem für Benzin, angehoben. Für die Bürger wäre so die angedachte Entlastung kaum spürbar, wenn es bis zum 1. Juni so bleibt. Trotz alledem erwarten Experten lange Schlangen an den Tankstellen. Viele wollen erst ab Juni volltanken. Wirtschaftsminister Robert Habeck warnt gegenüber n-tv, dass die Preise ab Juni sogar nochmals steigen könnten - „wenn alle am 1. Juni zur Tankstelle fahren“. Die Nachfrage sei dann größer als das Angebot „und das Benzin wird auf einmal ein noch kostbareres Gut. Dann haben wir den Preis gesenkt, aber in Wahrheit geht er nach oben." Auch die Bürger sehen dem Tank-Rabatt kritisch gegenüber. FOCUS Online hat Autofahrer an Tankstellen befragt. Im Video sehen Sie ihre Einschätzungen.

https://www.youtube.com/watch?v=mti8-4jF_gs

Du schaffst keine Zuschauerbindung über 50%? Dann mach das! #WiegehtYouTube

25 Comments

Nur, wenn du es schaffst, deine Zuschauer dazu zu bringen, deine Videos möglichst lange anzuschauen, kann dein Kanal auch langfristig wachsen! Wieso es viele Kanäle nicht schaffen, dass die Zuschauer lange dran bleiben und was du verbessern kannst, damit es klappt, erfährst du in diesem Video. ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=QS54roUeDqo

Geothermie: Wie eine Gemeinde nach 9/11 den Grundstein zur Gas-Unabhängigkeit setzte

Schreibe einen Kommentar

Wie werden wir unabhängig von russischem Gas? Die bayerische Gemeinde Unterhaching hat schon vor mehr als 20 Jahren das Problem erkannt - und auf die sogenannte Erdwärme gesetzt. Ein Vorbild für andere Städte? #Geothermie #gas #energie Einige Städte und Kommunen in Deutschland machen schon heute vor, wie die Unabhängigkeit von Erdgas geht. Die bayerische Gemeinde Unterhaching entschied sich bereits nach den Anschlägen vom 11. September 2001 zum Kurswechsel. Das Ziel: Die Wärmeversorgung der Stadt unabhängig von ausländischen Importen zu bewältigen. Die Lösung: Geothermie. Zu Beginn Probleme mit Geothermie, „weil ja auch keiner die Technik kannte“ Wolfgang Panzer, seit 2008 Bürgermeister der 26.000-Einwohner-Gemeinde, ist seit Beginn am Geothermie-Projekt beteiligt. Mit seinem Amtsvorgänger Erwin Knapek brachte er 2007 Deutschlands erstes, privatbetriebenes Geothermie-Heizkraftwerk ans Netz – jedoch mit anfänglichen Schwierigkeiten. „Es war jetzt natürlich auch nicht ganz einfach“, erzählt Wolfgang Panzer im Interview. Sein Vorgänger musste „große Überzeugungsarbeit leisten – schon deshalb, weil ja auch keiner die Technik kannte.“ Tatsächlich wird das Potenzial von Geothermie bislang zu wenig genutzt. Denn Tiefen-Anlagen zur Wärmeerzeugung gibt es dem Branchenverband Geothermie zufolge lediglich 39 in ganz Deutschland. Wo wir schon beim Punkt wären. Wie funktioniert eigentlich die Geothermie? Geothermie, oder auch Erdwärme, ist die unterhalb der festen Oberfläche der Erde gespeicherte Wärmeenergie. Je tiefer man dabei in das Innere der Erde vordringt, desto wärmer wird es. In Deutschland wird vor allem das Verfahren der hydrothermalen Geothermie angewandt. Hierbei werden Heißwasser-Vorkommen aus 1000 bis 3000 Metern Tiefe mit Temperaturen von ca. 40 bis über 150°C genutzt. Mit Pumpen wird das Wasser aus den Thermalwasserfeldern gefördert – und nach der Nutzung, egal ob für Strom oder Wärme, ausgekühlt über eine zweite Bohrung in den Untergrund zurückgeleitet. Ein Verfahren, das für die Gemeinde Unterhaching einige Risiken mit sich brachte. Wirtschaftliches Risiko bei Bohrungen: „Da sind Sie am Ende“ „So eine Geothermie-Bohrung ist kein Spaß, weil eine Geothermie-Bohrung eine Wasser-Bohrung ist“, erklärt der Bürgermeister von Unterhaching. Dabei zieht er den Vergleich zum Öl. Mache man 50 Ölbohrungen und eine werde fündig, sei alles locker bezahlt. „Wenn Sie eine Wasser-Bohrung machen und die wird nicht fündig, sind Sie am Ende.“ Probebohrungen sind im Fall der Tiefengeothermie sehr teuer und das wirtschaftliche Risiko einer erfolglosen Probebohrung wiegt schwer.   Allein in Unterhaching wurde das geothermische Strom- und Wärmeerzeugungsprojekt mit einem Zuschuss in Höhe von 1,2 Millionen Euro, sowie einem Sonderdarlehen in Höhe von 22,4 Millionen vom Umweltministerium unterstützt. Das gesamte Investitionsvolumen betrug etwa 105 Millionen Euro. Die Amortisation wurde auf 20 Jahre geschätzt. Die Breite der Geothermie und ihre Vorteile Trotzdem hält Wolfgang Geisinger, Geschäftsführer der Geothermie Unterhaching, die hohen Investitionen für sinnvoll. Er kennt die Vorteile, welche die Geothermie nicht nur Unterhaching, sondern auch anderen Standorten bringen kann. „ Die Geothermie eignet sich für eine ganze Reihe von Produkten: Für Wärme, für Strom, auch für Kälte“, erklärt Geisinger. Besonders zu beachten sei aber der Wirkungsgrad bei der Fernwärme. „Bei der Wärme haben wir Wirkungsgrade von knapp 90 Grad. Also 90 Prozent der Wärme aus der Erde landen bei unseren Kunden im Heizkörper.“ Doch die Geothermie ist nicht nur vielseitig einsetzbar. Nach menschlichem Ermessen ist die Erdwärme unerschöpflich. Dabei ist die Bilanz des CO2-Ausstoßes extrem gering. Knapp 355.000 Tonnen konnten so in 20 Jahren eingespart werden. Zudem ist die Geothermie immer verfügbar, ist also weder von Jahreszeiten noch vom Klima abhängig. Die Russland-Krise hat Unterhaching nun noch mal darin bestärkt, den Fokus voll auf das Fernwärmenetz zu setzen. „Wir haben es jetzt in 20 Jahren geschafft, die Hälfte des Ortes zu versorgen und hatten immer ganz gut dazu im Pendant die Stromerzeugung, die geholfen hat, auch genug Liquidität ins Unternehmen zu bringen“, erklärt der Geschäftsführer der Geothermie Unterhaching. Doch die Stromerzeugung wurde immer unwichtiger für das Unternehmen. Der Fokus auf der Wärme sei mittlerweile so stark, „dass die Stromerzeugung nicht mehr wirtschaftlich ist.“ Mitte Mai verkündete der Gemeinderat Unterhaching nun den Vollausbau des geothermischen Wärmenetzes. Spätestens 2028 sollen so alle Bürger die Fernwärme aus heimischer Quelle nutzen können.

https://www.youtube.com/watch?v=o1sNHr_7n_M

Unternehmer reagiert auf JP Performance: Geld ist nicht wichtig! (KraemoUnchained)

8 Comments

Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Video von JP: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=I213KqcsL6c

Ex-General erklärt russische Erfolge: „Eine wichtige Lektion in Sachen Krieg“

12 Comments

#ukraine #russland #krieg Im russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine scheinen sich in dieser Woche - zumindest zum Teil - das Blatt gewendet zu haben. Russland hat mehrere Fortschritte erzielt, unter anderem die Einnahme von Lyman, einer taktisch wichtigen Stadt mit zentralen Eisenbahnverbindungen. Auch ist die russische Armee immer weiter an die Stadt Sjewjerodonezk vorgedrungen. Für den australischen Ex-General Mick Ryan sind die russischen Fortschritte eine „wichtige Lektion“ im Ukraine-Krieg. Er beschreibt diese Woche als „wechselnde Gezeiten“. „Es gibt Zeiten im Krieg, in denen der Feind trotz der größten Anstrengungen derjenigen, die sich ihm entgegenstellen, Erfolg hat. Meistens ist das unvorhersehbar, unabhängig von den bisherigen Ergebnissen.“ Sjewjerodonezk ist die letzte größere ukrainische Stadt in Luhansk, die noch in ukrainischer Hand ist. Die Einnahme der Stadt würde den Russen einen wichtigen Fortschritt bescheren. Die russischen Streitkräfte versuchen seit Wochen, dieses Gebiet zu erstürmen. Aus dem aktuellen Kriegsverlauf kann Ryan drei wichtige Erkenntnisse ziehen: 1. „Aus Erfolgen kann man einiges lernen, aber niemals so viel wie aus Misserfolgen“ Die Russen hätten aus ihren früheren strategischen und taktischen Fehlern, besonders während der Kämpfe um Kiew, gelernt. Anstatt einer breiten Front hätten sie wichtige Truppen auf einen kleineren Teil der Ukraine konzentriert. Zudem hätten sie sich langsamer bewegt als zuvor, um Kräfte zu sparen und die Logistik nicht zu überfordern. 2. Es kann nicht von den Ukrainern erwartet werden, dass sie jeden Kampf gewinnen. Ryan geht davon aus, dass sich bei den Ukrainern eine gewisse „Müdigkeit“ eingestellt hat, obwohl sie weiter ihr Land verteidigen. Zahlen über die wahrhaftigen Verluste der ukrainischen Armee seien unklar, auch würden sie an mehreren kleineren Fronten im Osten kämpfen und nicht bei jedem Kampf gleichermaßen stark auftreten können. 3. Der Krieg im Osten der Ukraine ist zerstörerisch, brutal und noch lange nicht vorbei. Beide Seiten seien noch lange nicht erschöpft und hätten den Willen, die Kraft und die Logistik, diesen Krieg noch einige Zeit weiterzuführen, so der Ex-General. Auch wenn die Ukraine taktisch und strategisch besser standhalten konnte als gedacht, hätten die Russen bislang nicht angedeutet, sich zurückzuziehen. Trotzdem mahnt Ryan bei der Vorhersage eines Kriegsendes vorsichtig zu sein. „Wechslende Gezeiten“ seien normale Elemente eines Krieges.

https://www.youtube.com/watch?v=ZyNBnT4Bsd8

Heil will Klimageld für Menschen mit Einkommen unter 4000 Euro

39 Comments

#klimageld #deutschland #hartziv Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil (SPD) plant die Einführung eines sozialen Klimageldes für Menschen mit einem monatlichen Bruttoeinkommen unter 4000 Euro, um geringe und mittlere Einkommen von den steigenden Energie- und Lebensmittelpreisen zu entlasten. „Ich bin der festen Überzeugung, dass wir dauerhafte und gezielte Entlastungen für alle mit geringen und mittleren Einkommen brauchen: Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Rentnerinnen und Rentner, Studierende und Auszubildende. Und darum will ich mit der Einführung eines sozialen Klimageldes dafür sorgen, dass ein sozialer Ausgleich stattfindet“, sagte Heil. Das Klimageld soll nach den Worten des Ministers einmal im Jahr ausgezahlt werden. Wichtig sei es für den Minister, dass das Klimageld gerecht verteilt wird.  „Diejenigen, die es am nötigsten brauchen, bekommen am meisten. Diejenigen, die viel verdienen, bekommen nichts.“ Zum 1. Januar solle außerdem das neue Bürgergeld eingeführt werden. Die bisherige Berechnung des Regelsatzes halte der Preisentwicklung nicht mehr stand, stellte Heil fest. „Mein Vorschlag ist, dass wir etwa bei Familienhaushalten die unteren 30 statt der unteren 20 Prozent der Einkommen als Grundlage nehmen. Damit können wir erreichen, dass die Regelsätze im Bürgergeld pro Person und Monat in etwa um 40 bis 50 Euro höher sein werden als in der Grundsicherung.“ Das sei ein finanzieller Kraftakt, der aber notwendig sei, um die Gesellschaft zusammenzuhalten. Das Klimageld finanziere sich aus den Einnahmen der CO2-Bepreisung, das Bürgergeld werde aus Steuern finanziert. Beide Vorhaben sollen zum 1. Januar 2023 umgesetzt werden.

https://www.youtube.com/watch?v=HSmPlkzdefY

„Das ist blutiges Geld“: Klitschko sendet klare Botschaft an alle Geschäftsleute

4 Comments

#klitschko #ukraine #krieg Wladimir Klitschko sagte am ersten Tag auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos: „Der Krieg wird so lange dauern, solange die Welt Handel mit Russland betreibt.“ Im FOCUS-Online-Interview fragen wir bei seinem Bruder Vitali nach, ob er Verständnis für die Situation Deutschlands hat. Vor allem Deutschland löst sich nur zögerlich von seinem Handelspartner Russland – auch aus Angst um die eigene Wirtschaft. Kiews Bürgermeister Klitschko schickt eine eindringliche Warnung an alle, die glauben, dass der Krieg sie nicht betreffe. Auch die Rechtfertigung, dass Deutschland der Ukraine nicht mehr wirkungsvoll helfen könne, wenn es seine eigene Wirtschaft schädige, will er nicht gelten lassen.

https://www.youtube.com/watch?v=QuDwqUaSxlA

Neue Funktion „Beliebte Segmente“ in YouTube-Videos – Das solltest du wissen

24 Comments

Hast du schon diese neuen Grafen unten in YouTube-Videos gesehen, die dir die Abschnitte des Videos zeigen, die am häufigsten wiedergegeben werden? YouTube hat gerade diese neue Funktion für alle Videos eingeführt. Alles, was du wissen solltest, erfährst du in diesem Video. ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=aNhd3D3MXVY

Orca verirrt sich kilometerweit in die Seine – Meeressäuger befindet sich in schlechten Zustand

Schreibe einen Kommentar

#orca #frankreich #video In den letzten Tagen wurde immer wieder ein Schwertwal in der Mündung des französischen Flusses Seine gesichtet. Der Meeressäuger, auch Orca oder Killerwal genannt, hat sich offenbar verirrt. Nun wurde er etwa 20 Kilometer westlich der Stadt Rouen gesichtet. Damit hat sich der Orca rund 80 Kilometer von der Küste entfernt, wo es ausreichend Nahrungsquellen für das Tier gäbe. Aufnahmen von Reuters zeigen, wie das Tier mit dem Schwanz auf das Wasser schlägt, während dutzende Menschen das Schauspiel ungläubig beobachten. Der Meeressäuger befindet sich in einem schlechten Gesundheitszustand. Er muss schnellstmöglich wieder ins Meer zurück, so französische Behörden am Mittwoch. Der 4 Meter lange Wal wurde erstmals am 16. Mai an der Mündung des Flusses zwischen dem Hafen von Le Havre und der Stadt Honfleur in der Normandie gesichtet. Seitdem ist er Dutzende Kilometer flussaufwärts gewandert. Aus Angst, das Tier weiter zu stressen, wurden bisher keine Rettungsversuche unternommen, meldeten die zuständigen Behörden. Am Mittwoch hatten französische Medien ebenfalls Aufnahmen des Schwertwals im Fluss gezeigt. Nicolas Ampen vom französischen Büro für Biodiversität in der Normandie sagte dem Fernsehsender TF1: „Seine Rückenflosse ist gekrümmt, was ein Zeichen für einen schlechten Gesundheitszustand der Orcas ist. Er hat stark abgenommen, es sieht so aus, als sei das Tier in einem schlechten Zustand.“

https://www.youtube.com/watch?v=SxrLQTu6jgs

Deutscher „Leopard“-Panzer wäre für die Ukraine nutzlos – die Begründung ist simple

33 Comments

#leopard #ukraine #krieg Bis August möchte die Bundesregierung die Lieferung von 30 Flugabwehrpanzern des Typs „Gepard“ an die Ukraine abgeschlossen haben. Und auch über die Lieferung von Leopard-Kampfpanzern wird bereits heftig diskutiert. Doch sind diese für die Streitkräfte überhaupt brauchbar? Bisher gibt es für die Lieferung von „Leopard“-Panzern noch keine Zusage der Bundesregierung. Roderich Kiesewetter etwa, Unions-Obmann im Auswärtigen Ausschuss, kritisierte Kanzler Scholz bei Anne Will für dessen mutmaßliche Verzögerungstaktik und behauptete, Leopard-Panzer hätten längst an die Ukraine geliefert werden können. Die Frage ist allerdings, was die ukrainischen Streitkräfte mit diesen anfangen könnten. Bei den T-Modellen, mit denen die Bodentruppen operieren, handelt es sich ausschließlich um sowjetische Kampfpanzer, die mit den westlichen nicht vergleichbar sind. Ralf Raths, Direktor des Panzermuseums Munster, erklärt in einer YouTube-Video-Reihe auf dem offiziellen Kanal des Panzermuseums, was die sowjetischen T-Panzer von den westlichen unterscheidet. So wurde ab dem Modell T-64, von dem die Ukraine über etwa 700 verfügt, eine Nachlademaschine eingebaut, die die Person ersetzt, die dafür normalerweise im Panzerturm stationiert war: „Das bedeutet, dass die Panzer ab dem Modell T-64 sehr tief gehalten werden konnten“, so Raths. Insgesamt braucht es drei Mann, um einen T-Panzer zu bedienen. Ganz im Gegensatz zum „Leopard-2“ und auch dem Vorgängermodell „Leopard-1“, das für eine Lieferung zur Debatte steht. Hier ist der vierte Mann für das Nachladen im Turm eingeplant. Insgesamt besteht die Besatzung aus Kommandant, Ladeschütze, Richtschütze und Fahrer. Jeweils einen vierten Mann für die einzelnen Panzerbesatzungen abzukommandieren, würde sich für die ukrainische Armee demnach als wenig praktikabel erweisen. Der Unterschied zu sowjetischen Panzern kommt von der Herangehensweise der Bauingenieure: Ralf Raths erklärt: „Die östliche Rüstung hat immer den Panzerverband in den Blickpunkt genommen“. Es wird demnach eingepreist, dass einzelne Panzer Duelle verlieren, aber weil sie leicht und klein gebaut werden, ist die Stückzahl der fertiggestellten Modelle höher. Durch schiere Überzahl sollen so westliche Armeen besiegt werden können.   Tatsächlich hat bisher keines der Nato-Länder westliche Kampfpanzer an die Ukraine geliefert – dafür aber zahlreiche Panzer sowjetischer Bauart. Deutschland hat bis dato lediglich sieben Artilleriegeschütze vom Typ Panzerhaubitze 2000 und ebenjene 30 „Gepard“-Flakpanzer zugesagt. CDU-Politiker Kiesewetter greift deshalb Kanzler Scholz scharf an: „Ich befürchte, dass der Bundeskanzler nicht will, dass die Ukraine diesen Krieg gewinnt. Gewinnt in dem Sinne, dass die russischen Truppen aus dem Land getrieben werden.“

https://www.youtube.com/watch?v=yFW_iKMRhNs

Schlappe für SPD: Kanzler-Partei laut Umfrage nur noch drittstärkste Kraft

6 Comments

#scholz #spd #bundestagswahl Die SPD verliert in der Wählergunst, während die Union zulegen kann. Die Grünen springen auf Platz zwei im Parteienranking. Im aktuellen Trendbarometer von RTL und ntv ziehen die Grünen an der SPD vorbei. Die Kanzler-Partei ist demzufolge gegenwärtig nur noch drittstärkste Kraft in Deutschland. Die Union baut ihren Vorsprung auf die Konkurrenz hingegen weiter aus. Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, lägen die Christdemokraten mit 28 Prozent demnach deutlich an der Spitze. Im Vergleich zur Vorwoche gewinnt die Union einen Prozentpunkt hinzu. Gleiches gilt für die Grünen und die AfD, die auf 23 beziehungsweise auf 9 Prozent kommen. Sozialdemokraten und Liberale verlieren jeweils einen Punkt und stehen bei 21 und 7 Prozent. Die Linkspartei würde Stand jetzt den Einzug in den Bundestag verpassen. Sie steht unverändert bei 4 Prozent. Für die sonstige Parteien würden sich 8 Prozent entscheiden. Wenn sie den Bundeskanzler direkt wählen könnten, würden sich 41 Prozent aller Wahlberechtigten (-1 Prozentpunkt) für Amtsinhaber Olaf Scholz und unverändert 19 Prozent für den CDU-Vorsitzenden Friedrich Merz entscheiden.

https://www.youtube.com/watch?v=i7WTynoyMmM

Klitschko den Tränen nahe, als er über traurigstes Kriegserlebnis spricht

28 Comments

#klitschko #ukraine #krieg Putins Angriffskrieg hat das Leben von Millionen Ukrainern über Nacht verändert. Auch das von Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko. Im Interview mit FOCUS Online gibt der frühere Box-Champion seltene Einblicke in seine Gefühlswelt. In Davos treffen sich seit Montag fast 2500 Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, um über Lösungen für internationale Probleme zu diskutieren. Hauptthema in Davos: Der Krieg in der Ukraine. Und so hielt die Auftaktrede in Davos der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj. Auch Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko ist zu Gast auf dem Weltwirtschaftsforum.

https://www.youtube.com/watch?v=19xD31p_K8Y

Klitschko warnt Deutsche: „Die Russen werden so weit gehen, wie wir es ihnen erlauben“

42 Comments

#klitschko #russland #ukraine Nicht alle Deutschen stehen hinter der Entscheidung der Bundesregierung, der Ukraine schwere Waffen zu liefern. Im Interview mit FOCUS Online am Rande des Weltwirtschaftsforum in Davos, erklärt Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko, wie er über die Angst der Deutschen denkt. In dem Schweizer Alpenort Davos treffen sich seit Montag fast 2500 Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, um über Lösungen für internationale Probleme zu diskutieren. Die Tagung steht in diesem Jahr unter dem Motto „Geschichte an einem Wendepunkt: Regierungspolitik und Geschäftsstrategien“. Hauptthema in Davos: Der Krieg in der Ukraine. Und so hielt die Auftaktrede in Davos der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj. Auch Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko ist zu Gast auf dem Weltwirtschaftsforum.

https://www.youtube.com/watch?v=AVU_ccSlnxs

Diese Bücher machen dich zu einem großen Unternehmer!

1 Kommentar

Diese Bücher machen dich zu einem großen Unternehmer! Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Hier gibt es die Bücher: 1. Die Prinzipien des Erfolgs: 2. Good To Great: 3. Ready, Fire, Aim: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=4BS3Y4a_GKc

Biden erbost nach Schul-Massaker: „Wann in Gottes Namen bieten wir der Waffenlobby die Stirn?“

3 Comments

#biden #texas #amoklauf Nach dem Massaker an einer Grundschule im Bundesstaat Texas hat US-Präsident Joe Biden schärfere Waffengesetze gefordert. Dabei fragte er, wann man „der Waffenlobby die Stirn bieten werde“. „Als Nation müssen wir uns fragen, wann in Gottes Namen wir der Waffenlobby die Stirn bieten werden“, sagte Biden am Dienstagabend (Ortszeit) im Weißen Haus. „Die Vorstellung, dass ein 18-jähriger Junge in ein Waffengeschäft gehen und zwei Sturmgewehre kaufen kann, ist einfach falsch.“ Ein 18 Jahre alter Angreifer hatte nach Angaben der Polizei am Dienstagmittag in der Grundschule in der Kleinstadt Uvalde das Feuer eröffnet. US-Medien zufolge wurden mindestens 19 Kinder getötet. Der Schütze sei ersten Erkenntnissen nach schließlich von Beamten getötet worden, hieß es.

https://www.youtube.com/watch?v=9EM6SqWLAFI

Video zeigt ukrainische „Kamikaze-Drohne“ im Einsatz gegen russischen Panzer

9 Comments

#ukraine #drohnen #krieg Ein Video soll die ersten Aufnahmen einer „Kamikaze-Drohne“ im Einsatz zeigen. Ukrainische Offizielle haben die Aufnahmen am 24. Mai 2022 veröffentlicht. Darauf ist zu sehen, wie eine Lenkwaffe des Typs „Switchblade“ einen russischen T-72-Panzer im Visier hat. Kurz darauf fliegt die Drohne auf das Kampffahrzeug zu. Bevor es zur Kollision kommt, bricht das Video ab. Laut ukrainischen Behörden sei es gelungen, den russischen Panzer zu zerstören. Wo die Aufnahmen gemacht wurden, ist nicht bekannt. Die „Switchblade“-Drohne verfügt sowohl über eine Kamera als auch einen Sprengkopf. Sie wurde von der Firma AeroVironment entwickelt. Das Unternehmen selbst bezeichnet die „Switchblade“ als die nächste Generation von Lenkwaffen mit erweiterter Reichweite. Sie dient zur Überwachung sowie Aufklärung und kann 40 Minuten in der Luft bleiben. Mit dem tragbaren Panzerabwehrsprengkopf ist sie auch für den Einsatz bei größeren Zielen geeignet. Die USA hat bereits Dutzende dieser Drohnen an die Ukraine geliefert. 700 weitere sollen folgen, um die Ukraine im Kampf gegen die russische Armee zu unterstützen.

https://www.youtube.com/watch?v=7JR8GnjAqOo

George Soros warnt: Ukraine-Krieg lenkt von existenzieller Bedrohung ab: „Ende unserer Zivilisation“

Schreibe einen Kommentar

#soros #russland #klimawandel Der US-Milliardär George Soros hat vor einem Ende der „Zivilisation“ wegen des Ukraine-Kriegs gewarnt. Die russische „Invasion könnte der Beginn des Dritten Weltkriegs gewesen sein, und unsere Zivilisation wird ihn vielleicht nicht überleben“, sagte Soros am Dienstag auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos in der Schweiz. „Wir müssen alle unsere Ressourcen mobilisieren, um den Krieg zu einem frühen Ende zu bringen“. Der „beste und vielleicht einzige Weg, unsere Zivilisation zu bewahren, besteht darin, Putin so schnell wie möglich zu besiegen“, sagte er weiter. Soros sieht zudem gravierende Folgen, falls wegen des Kriegs in der Ukraine andere Krisen wie der Klimawandel zurückstehen. Themen, die die ganze Menschheit beträfen, seien angesichts des russischen Kriegs in den Hintergrund getreten. Im Kampf gegen den Klimawandel sei die Gesellschaft stark zurückgefallen. Möglicherweise sei dieser bereits unumkehrbar. Der Milliardär unterstützt mit seinen Stiftungen unter anderem Bewegungen, die sich gegen autoritäre Staatsführungen richten.

https://www.youtube.com/watch?v=g_NjmEawmtM

Tank-Rabatt kommt – Droht uns ab 1. Juni das Chaos an den Tankstellen?

8 Comments

Tank-Rabatt kommt - Droht uns ab 1. Juni das Chaos an den Tankstellen? Alle wollen ihn, nur wenige werden ihn wohl zum Start bekommen. Was Autofahrer jetzt wissen müssen, darüber sprechen wir im Facebook live. Diskutiert gerne mit und stellt eure Fragen im Kommentarbereich.

https://www.youtube.com/watch?v=XpmDemcC8BY

Wird Putin ins Sanatorium abgeschoben? Ex-MI6-Chef erwartet Machtwechsel

41 Comments

#Putin #Russland #Machtwechsel Über den Gesundheitszustand des russischen Machthabers Wladimir Putin wird schon seit längerem spekuliert: Hat er tatsächlich Krebs? Oder leidet er an Parkinson oder gar Demenz? In die Reihe derjenigen, die Putin für schwerkrank halten, reiht sich nun auch Sir Richard Dearlove ein. Dearlove war einst Leiter des britischen Geheimdienstes MI6. In einem Podcast sagte er jüngst, dass Putin langfristig in einer medizinischen Einrichtung landen werde. „Wir erreichen das Ende dieses Regimes in Russland. Ich denke, er wird bis 2023 weg sein. Aber wahrscheinlich in ein Sanatorium, aus dem er nicht wieder als Führer Russlands herauskommen wird.“ Dearlove sagte außerdem, es gebe keinen Nachfolgeplan in der russischen Führung. Doch sollte Putin langfristig in eine medizinische Einrichtung gehen, sei die wahrscheinlichste Person, die aufsteigen würde, Nikolai Patrushev, der Sekretär des Sicherheitsrates von Russland. Trotz der zahlreichen Mutmaßungen über Putins Zustand, offizielle Informationen gibt es bislang nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=OxtYfZjY49c

Putins Armee muss bald in die Verteidigung – dann drohen vier Probleme

40 Comments

#Putin #Ryan #Russland Der australische Ex-General Mick Ryan glaubt, dass Russlands Armee bald auch in der Ostukraine große Probleme haben wird.  Aufgrund der anhaltenden Waffenlieferungen aus dem Westen, der russischen Verluste und der Erfolge der ukrainischen Armee geht der Militärexperte davon aus, dass die Kapazitäten für offensive Aktionen der Russen „in den nächsten Monaten“ nicht mehr ausreichen werden. Putin müsste dann seine Strategie ändern: Weg von einer Offensive hin zu einer Defensive. Doch Ryan sieht genau darin vier Probleme: Erstes Problem: Die fehlende Initiative. Die russische Armee wäre in einem reinen Reaktionsmodus. „Die Ukrainer könnten entscheiden, wo und wann sie die Russen angreifen“, so Ryan. Das brächte der ukrainischen Seite ein hohes Maß an Flexibilität im Bezug auf die Planung von Gegenangriffen und der Rückeroberung von Gebieten. Zweites Problem: Russische Soldaten müssen zu Verwaltern werden. Sie müssten also in den Gebieten, die Russland noch hält, zivil-verwaltungstechnische Aufgaben übernehmen. „Das braucht Fähigkeiten, die Militärs normalerweise nicht haben“, so Ryan. Drittes Problem: Die Widerstandsbewegung würde wachsen. Die Aufstände in den südlichen und östlichen ukrainischen Gebieten unter russischer Besatzung würden zunehmen, glaubt Ryan: „Und die Russen wissen, dass diese Aufstände vom Westen gut unterstützt würden“. Viertes Problem: Die mangelnde Moral. Russland kümmere sich bisher nicht wirklich gut um seine Soldaten - etwa, weil Leichen nicht überführt werden oder Familien von Soldaten unterstützt werden. All diese Probleme würden bei einer langfristigen Besetzung nur noch verstärkt. Und Putin bräuchte dafür deutlich mehr Soldaten, als er jetzt in den Krieg schickt.

https://www.youtube.com/watch?v=__7u6ltF24A

YouTube Untertitel – automatisch bearbeiten und übersetzen #WiegehtYouTube

15 Comments

Modellautos - Dresden Hi Jan, #WieGehtYouTube Das Video ist nun schon 3 Jahre alt und so geht es leider nicht mehr! Kannst du ein neues Video machen, wie man aktuell seine deutschen Videos automatisch mit einem englischen Untertitel versehen kann? Danke und Grüße aus Dresden ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=uGZRSAW7Gig

Wetter-Live: Schwere Unwetter drohen – Meteorologe zeigt, wo es gefährlich wird

1 Kommentar

Meteorologe Jan Schenk spricht mit euch in unserem Wetter-Live-Special über das drohende Unwetter am Montag in Deutschland. Beteilige dich interaktiv und schreib uns deine Fragen zur aktuellen Lage in den Kommentar-Bereich.

https://www.youtube.com/watch?v=RbbAWqG9YhY

Ja, auch ich habe mit Anzeichen einer Depression zu kämpfen!

22 Comments

Ja, auch ich habe mit Anzeichen einer Depression zu kämpfen! Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=V9f4mtriiy0

Ukraine richtig aussprechen: Korrekte Aussprache des Landes

6 Comments

Wie spricht man das Land "Ukraine" eigentlich richtig aus? Ukra-i-ne oder U-kraine? Selbst gestandene politische Expertinnen und Experten können sich nicht auf eine einheitliche Aussprache festlegen. Es gibt allerdings eine logische Tendenz. Zum Praxistipp:

https://www.youtube.com/watch?v=ocBwmDW9Z_A

Kleiner Junge trifft seinen Lebensretter – herzergreifendes Wiedersehen nach fünf Jahren

2 Comments

#USA #Lebensretter #Polizei Herzergreifendes Wiedersehen: Als Zweijähriger wäre Hunter fast in einem Pool ertrunken. Doch ein Polizist rettete ihm damals das Leben. Jetzt haben sich die beiden wiedergesehen. Rührende Aufnahmen aus den USA: Ein Junge feiert in einem Vorort von Atlanta das Ende seiner Kindegartenzeit – und wird dabei von einer für ihn ganz besonderen Person besucht. Der kleine Hunter fällt Polizist Scott Duncan in die Arme, der ihm im Jahr 2017 das Leben rettete. Laut einem lokalen Medienbericht soll Duncan den damals 2-Jährigen durch Herz-Lungen-Wiederbelebung vor dem Ertrinken in einem nur teilweise entwässerten Pool bewahrt haben. Jetzt kam es zu einem Wiedersehen der beiden. Der Einsatz des Polizisten wird sich wohl auch beruflich auf Hunter auswirken. Laut der lokalen Polizei wolle der Junge später einmal ebenfalls Polizist werden.

https://www.youtube.com/watch?v=fJSiI1YzJa4

Wasser im Keller: Richtig handeln, sicher bleiben und Schaden minimieren

Schreibe einen Kommentar

Wenn der Keller mit Wasser überflutet ist, bedeutet das zunächst einen ziemlichen Schock. Wir sagen Ihnen, was Sie tun können, um sicher zu bleiben und den Schaden zu minimieren. Zum Praxistipp:

https://www.youtube.com/watch?v=SpjbkAAMJEI

Kamikaze-Drohnen im Einsatz: Russland nimmt ukrainische Artillerie ins Visier

31 Comments

#Drohnen #Russland #Ukraine Der Westen liefert der Ukraine moderne Waffensysteme. Doch diese werden nun zum Ziel russischer Angriffe. Dabei setzt Putin auch auf Kamikaze-Drohnen. Für die ukrainische Armee könnten westliche Waffenlieferungen kriegsentscheidend sein. Und deshalb nehmen Putins Truppen diese ganz besonders ins Visier. Aufnahmen einer russischen Überwachungsdrohne sollen zeigen, wie die Russen eine Kamikaze-Drohne vom Typ „Zala KYB“ auf einen ukrainischen Militärkonvoi abwerfen. In dem Video ist zu sehen, wie der ukrainische Konvoi Artilleriegeschütze transportiert. Dabei handelt es sich um 155-Millimeter-Haubitzen vom Typ „M777“, die von den USA geliefert wurden. Doch die Ukrainer haben Glück: Die Drohne verfehlt ihr Ziel und schlägt neben den schweren Geschützen ein. Danach suchen die Truppen in einem Waldstück Schutz. Doch die Aufklärungsdrohne scheint die Koordinaten der Ukrainer weitergereicht zu haben. Ein russischer Raketenwerfer feuert auf den Wald. Doch auch hier haben die Ukrainer Glück. Zu Schäden an den Waffen soll es nicht gekommen sein.

https://www.youtube.com/watch?v=YPMkGhMUCvo

Ich möchte dich persönlich treffen! #shorts

1 Kommentar

Sichere dir hier dein Ticket: Ich kann es selber kaum glauben … Aber ja, der Mehr Geschäft Praxisworkshop ist wieder zurück! Der letzte Workshop ist schon Jahre her, umso mehr freue ich mich aber dir unser gesamtes Wissen jetzt wieder persönlich weiterzugeben.  Wir lassen regelrecht die Hosen runter, indem wir dich zu uns nach Hause in Neuss einladen und einen Tag mit dir gemeinsam verbringen. Sicherlich fragst du dich, was dich hier bei uns erwartet. Keine Sorge, dazu komme ich gleich.  Davor möchte ich aber kurz auf ein bestimmtes Thema eingehen. Und zwar kennst du das vielleicht selber: Du warst auf einem Seminar, du hast viel mitgeschrieben, nur um dann Tage später festzustellen, dass du rein gar nichts davon angewendet hast. Kommt dir diese Situation bekannt vor? Falls ja, dann solltest du mir jetzt sehr aufmerksam zuhören! Denn der Praxisworkshop ist kein Standard 0815 Seminar mit keinerlei Praxisbezug.  Im Workshop lernst du … ...was die Business-Erfolgsformel ist und wie du sie gezielt auf dein Unternehmen anwenden kannst. … wie Vertriebsautomatisierung wirklich funktioniert, sodass du mal mindestens 20+ kaufbereite Interessenten täglich dazu gewinnst (ohne, dass du nur einen Finger rührst).  … und wie du das Mindset eines High Performers entwickelst. Ich denke, du hast jetzt sehr gut verstanden, worum es im Praxisworkshop geht und was für einen Mehrwert er dir bietet.  Einen Haken gibt es jedoch … Uns ist wichtig, dass jeder der da sein wird, in die Umsetzung kommt. Das bedeutet Ärmel hoch und ran an die Arbeit. Deshalb haben wir insgesamt NUR 18 Plätze frei gemacht. Mehr wird es nicht geben. PUNKT.  Ganz nach dem Prinzip: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.  Sichere dir hier eins der letzten Tickets!:

https://www.youtube.com/watch?v=f4WiwBcwAng

Bist du Kritikfähig? | Fragenhagel #76

2 Comments

Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=Jvoe4upOvf0

5 Tipps für bessere YouTube-Videos, die ich gerne früher gewusst hätte

21 Comments

Nutze den Code "SOGEHT50" um dir 50% Rabatt auf den jährlichen persönlichen Plan zu sichern! Zu Epidemic Sound: Wenn du Videos für YouTube drehst, gibt es besonders am Anfang viel zu lernen. Die Videos müssen gedreht, geschnitten und veröffentlicht werden. Es müssen Thumbnails erstellt und Kommentare beantwortet werden. In diesem Video gebe ich dir 5 Tipps, wie du deine Videos deutlich besser machen kannst und von denen ich gerne früher gewusst hätte. ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=oyrR_agLy6I

Echtzeitanalyse der Truppenbewegungen zeigt das ganze Desaster für Putin

3 Comments

#Putin #Truppenbewegungen #Ukraine Derzeit toben die Kämpfe zwischen ukrainischen und russischen Soldaten vor allem in der Donbass-Region. Doch auch hier tut sich Putins Armee unerwartet schwer, Gebiete zu erobern. Eine Echtzeitanalyse zeigt die russischen Truppenbewegungen seit März. Im Lagebericht des ukrainischen Generalstabs hieß es am Donnerstag, dass dort zuletzt 14 feindliche Angriffe abgewehrt worden seien. Die Plattform UA War Data zeigt, dass die russischen Aggressoren innerhalb der vergangenen 12 Wochen große Teile des bereits eingenommenen Eroberungsgebiets aufgeben mussten. Die Daten der Truppenbewegungen lassen darauf schließen, dass Putin zu Beginn der Invasion das Ziel verfolgte, ukrainische Kampfverbände im Osten von Norden und Süden kommend in einer Zangenbewegung einzukesseln. Der ursprüngliche Plan, eine Landbrücke zwischen der Krim und dem Donbass herzustellen, stellte sich allerdings schnell als militärische Fehleinschätzung heraus. Nach der Niederlage bei Kiew hat Moskau das mögliche Gebiet für eine russische Zangenbewegung deutlich verkleinert. Seit April wurde vor allem um die Bereiche um die Stadt Isjum im Norden und im Süden in Richtung Donezk gekämpft. Anfang Mai musste die militärische Führung das Gebiet noch einmal verkleinern. Nun war Isjum das einzige Ziel der Truppen. Gustav Gressel, Russland- und Militärexperte bei der internationalen Denkfabrik European Council on Foreign Relations, schätzt die Lage für Moskaus Soldaten düster ein. Auf Anfrage der „Süddeutschen Zeitung“ erklärte er: „Die russische Offensive hatte Anlaufschwierigkeiten, die Koordination der Angriffe untereinander lief schlecht.“ So konnte die ukrainische Armee die Zeit nutzen, sich in eine gute Verteidigungsstellung bringen. In dem darauffolgenden Abnutzungskampf sei es Russland bisher nicht gelungen, die eigenen Verluste gering zu halten – die Gebietsansprüche und die eigenen militärischen Pläne mussten angepasst werden. Es habe nun aber den Anschein, als könne Putins Armee auch die momentane Offensive nicht mehr lange durchhalten. Gressels Fazit: „Wenn das so weitergeht, ist die russische Armee im Juni mit der Offensivkraft am Ende.“ Aus dem Bewegungskrieg würde dann ein langwieriger Stellungskrieg, so der Experte. Die Einschätzung deckt sich mit der zahlreicher weiterer Sicherheits- und Militärexperten.

https://www.youtube.com/watch?v=2_RJg-gVoUg

Gerhard Schröder tritt aus Aufsichtsrat von Rosneft zurück

29 Comments

#Schröder #Rosneft #Russland Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder will den Aufsichtsrat beim russischen Ölkonzern Rosneft verlassen. Schröder, der Rosneft-Aufsichtsratschef ist, habe mitgeteilt, dass es ihm unmöglich sei, sein Mandat in dem Gremium zu verlängern, teilte der Konzern am Freitag mit. Details wurden nicht genannt. Der 78-jährige Schröder, langjähriger Freund des russischen Präsidenten Wladimir Putins, stand zuletzt unter massivem Druck angesichts von Forderungen in Deutschland, wegen des russischen Angriffskriegs in der Ukraine nicht mehr als Öl- und Gaslobbyist für Russland tätig zu sein. Der SPD-Politiker hat außerdem Führungspositionen bei den Pipeline-Projekten Nord Stream und Nord Stream 2 inne - beides Erdgasleitungen, die durch die Ostsee Russland und Deutschland verbinden. Für Wirbel sorgte Schröder unter anderem, als er mitten in der Eskalation vor dem russischen Angriff auf das Nachbarland Forderungen der Ukraine nach Waffenlieferungen als „Säbelrasseln“ kritisierte. Schröder lässt die am Donnerstag im Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossene Streichung seiner Altkanzler-Privilegien juristisch überprüfen. Für Personalausgaben in Schröders Büro waren im vergangenen Jahr mehr als 400.000 Euro aus der Staatskasse geflossen. Anrecht auf ein Ruhegehalt und auf Personenschutz hat der frühere Kanzler dem Beschluss zufolge aber weiterhin. Schröder äußerte sich selbst zunächst nicht zu der Sache.

https://www.youtube.com/watch?v=Dvm5JsUMuU0

Schwere Gewitter über Deutschland: Meteorologe zeigt, wo es heute gefährlich wird

Schreibe einen Kommentar

Schwere Gewitter über Deutschland: Meteorologe zeigt, wo es heute gefährlich wird Unwetter-Alarm in Deutschland. Nach hochsommerlichen Tagen können sich heute sogar Superzellen und Tornados bilden. Die größte Gefahr geht aber vom Starkregen aus – bis zu 100 Liter pro Quadratmeter sollen fallen. Im Livestream beantwortet Meteorologe Jan Schenk eure Fragen. (ab 15 Uhr live)

https://www.youtube.com/watch?v=ZdlI_4Biz4g

Merz verpasst SPD-Politiker einen gewaltigen Seitenhieb, als diese reinrufen

22 Comments

#Merz #SPD #Bundestag Bundeskanzler Olaf Scholz gab am Donnerstag eine Regierungserklärung im Bundestag ab. Anlass der Erklärung war der EU-Sondergipfel, der sich Ende Mai mit der aktuellen Lage rund um den Ukraine-Krieg befassen soll. Im Anschluss trat CDU-Bundesvorsitzender Friedrich Merz an das Rednerpult. Er konfrontierte den Bundeskanzler mit einem Zitat von ihm. „ Ich werde mich nicht einreihen in eine Gruppe von Leuten, die für ein kurzes Rein und Raus mit einem Fototermin was machen. Das war… beruhigen sie sich mal. Das war ein Zitat des Bundeskanzlers aus einem Interview auf die Frage, wann er denn jetzt nach Kiew reisen wollte. Herr Bundeskanzler, wen meinen Sie denn mit dieser Gruppe von Leuten?“ Als dann Zwischenrufe aus den Reihen der SPD kommen, reagiert Merz schlagfertig: „ Bei Ihnen liegen aber nach dem letzten Wahlsonntag die Nerven wirklich blank.“ Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 15. Mai kam die SPD auf 26,7 Prozent der Stimmen. Sie fuhr damit ihr schlechtestes Ergebnis seit 1947 bei einer Landtagswahl in NRW ein. Die CDU erreichte 35,7 Prozent der Stimmen.

https://www.youtube.com/watch?v=S2KSBMOCrLg

Albtraum für Kiffer: Polizei entdeckt 4725 Cannabis-Pflanzen – dann verbrennen sie den Fund

6 Comments

#Cannabis #Polizei #Australien Der Polizei im australischen Queensland ist ein Schlag gegen kriminelle Anbauer von Cannabis gelungen. Satte 4725 Pflanzen konnten sie beschlagnahmen. Dieser Anblick tut Genießern von Marihuana in der Seele weh. Die Polizei im australischen Queensland hat Cannabis im Wert von schätzungsweise 1,7 Millionen australischen Dollar beschlagnahmt. In Euro wären das ungefähr 1,1 Millionen. Entdeckt wurden die insgesamt 4725 Cannabis-Pflanzen auf einem ländlichen Grundstück westlich der Stadt Brisbane. Neben den unterschiedlich großen Pflanzen entdeckte die Polizei Chemikalien für den Anbau, ein Bewässerungssystem, Maschinen und eine Art Gewächshaus. Außerdem wurden 28 Kilo getrocknetes Cannabis beschlagnahmt. Nun müssen sich fünf Männer im Alter von 21 bis 46 Jahren für Drogendelikte vor Gericht verantworten. Laut der Polizei haben die Männer für ein Drogenkartell im großen Stil Pflanzen angebaut.

https://www.youtube.com/watch?v=OGfuZmmo7lA

Unternehmer bewertet das Geschäftsmodell von Gorillas

11 Comments

Unternehmer bewertet das Geschäftsmodell von Gorillas Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=E28wZPufCso

Sturm und Gewitter im Anmarsch: Balkon Wetterfest machen

Schreibe einen Kommentar

Bei Gewitter können Sie Ihren Balkon so sicher machen, dass nichts umfällt, wegfliegt oder kaputt geht. Was Sie dabei beachten sollten und wie Sie vorgehen, erfahren Sie hier. Zum Praxistipp:

https://www.youtube.com/watch?v=EuQGf-3HeGI

Nackt im eigenen Garten: Wann blankziehen erlaubt ist?

Schreibe einen Kommentar

Nackt im eigenen Garten unbeschwert die Sonne genießen oder doch vorsichtshalber mit Badeklamotten bekleiden? Was es zu beachten gibt erklären wir Ihnen. Zum Praxistipp:

https://www.youtube.com/watch?v=-nqu7zDYmy0

Ukrainer fluteten absichtlich ihr Dorf, um Vormarsch der Russen zu verhindern

1 Kommentar

#Ukraine #Russland #Krieg Es war eine vielbeachtete Aktion: Die ukrainischen Truppen hatten zu Beginn des Krieges den Damm bei Demydow, einem kleinen Dorf nördlich von Kiew, geöffnet und es absichtlich geflutet. Dies galt als wichtiger Schachzug, um das Vorrücken der russischen Truppen Richtung Kiew zu verhindern. Etwa zwei Monate später sind die Menschen im Dorf immer noch durch die Folgen der Überschwemmung eingeschränkt. Sie benutzen Schlauchboote, um sich fortzubewegen, und pflanzten Gemüse auf den trockenen Landstrichen, die noch übrig waren. Doch die Bewohner sind überzeugt von der Wichtigkeit dieser drastischen Maßnahme. „Natürlich ist es gut, dass wir überschwemmt wurden“, sagte Wolodymyr Artemchuk, der im Dorf lebt. „Sie können sich vorstellen, wie es wäre, wenn sie hier den Fluss überquert hätten und in Richtung Kiew vorgerückt wären.“ Das Überschwemmen von Demydow vereitelte nach Angaben der „New York Times“ wohl einen russischen Panzerangriff auf Kiew und verschaffte der Armee wertvolle Zeit, um Verteidigungsmaßnahmen vorzubereiten. Die zahlenmäßig und waffentechnisch überlegene russische Armee konnte wohl auch dadurch zurückgedrängt und die Hauptstadt Kiew nicht eingenommen werden.

https://www.youtube.com/watch?v=T8VQtMkeKbA

Ukrainisch lernen für Anfänger: Hilfreiche Aussagen mit Flüchtenden zu sprechen

2 Comments

Aufgrund des Ukraine-Kriegs fliehen seit März Ukrainerinnen und Ukrainer aus ihrem Land. Wir liefern Ihnen erste, wichtige Wörter und Sätze, damit Sie auch auf Ukrainisch Kontakt aufnehmen und helfen können. Zum Praxistipp:

https://www.youtube.com/watch?v=yhoePW2qNPs

Über 400 UFO-Sichtungen gemeldet: US-Militär rätselt weiter über Herkunft

Schreibe einen Kommentar

#UFO #Militär #USA UFOs: Gibt es sie wirklich? Diese Frage begeistert nicht nur Science-Fiction-Fans seit Jahrzehnten, sie ist auch Thema für das US-Militär. Wie am Dienstag aus einer Anhörung zu „nicht identifizierten Luftphänomenen“ im US-Repräsentantenhaus hervorging, ist die Herkunft zahlreicher in den vergangenen Jahren gesichteter Flugobjekte nach wie vor unklar. Der Vizedirektor des Marine-Geheimdienstes, Scott Bray, sagte in der Anhörung, die Task-Force in seiner Behörde habe keine Hinweise darauf, dass unter den unerklärlichen Himmelsobjekten solche außerirdischen Ursprungs seien. Seit den frühen 2000er Jahren sei eine zunehmende Anzahl von nicht identifizierten Objekten beobachtet worden. Die Zunahme der Meldungen ist laut Bray auch auf Faktoren wie verbesserte Sensoren oder neuere Flugsysteme wie Drohnen zurückzuführen. Sie sei aber auch eine Folge der Bemühungen des Militärs, die früher mit einem Stigma belegten Meldungen über Sichtungen von unbekannten Flugobjekten einzufordern. Im Juni vergangenen Jahres hatten die US-Geheimdienste einen Bericht zu nicht identifizierten Luftphänomenen vorgelegt. Daraus ging hervor, dass es keine Erklärungen für rund 140 Himmelserscheinungen aus den vergangenen zwei Jahrzehnten gab. Bray sagte, seit der Veröffentlichung des Berichts habe die Zahl der gemeldeten Beobachtungen auf rund 400 zugenommen.

https://www.youtube.com/watch?v=IIkBRNEgxdY

Ex-Wagner-Söldner kritisiert Putin scharf: „Völlig abhängig von westlicher Technologie“

37 Comments

#Putin #Russland #Wagner Fast ein halbes Jahrzehnt lang kämpfte der ehemalige russische Soldat Marat Gabidullin für die umstrittene Söldnertruppe „Wagner“. Er war 2015 im Osten der Ukraine und anschließend in Syrien im Einsatz – dort wurde er schwer verwundet. Doch jetzt, wo die Kämpfe in der Ukraine toben, ist er der Meinung, dass der Kreml den Krieg einstellen und sich stattdessen darauf konzentrieren solle, das Leben der Menschen im eigenen Land zu verbessern: „(In Russland) haben sie Raketen, aber sie haben kein normales, eigenes Auto. Wir haben kein eigenes iPhone entwickelt. Wir sind völlig abhängig von westlicher Technologie. Es wäre besser gewesen, diese Probleme zu lösen – aber die Behörden brauchten einen kleinen, siegreichen Krieg, um ihre Popularitätswerte zu verbessern.“ Der 55-Jährige hat eine Vermutung, warum sein Vaterland nicht Fuß in der Ukraine fassen kann: „Wir hätten eine Lösung für unsere internen Probleme suchen und daran arbeiten sollen, dass die Menschen beginnen, uns zu respektieren und zu bewundern, damit wir ein Beispiel für Wohlstand und Aufschwung für die Ukraine werden. Dann wäre die Ukraine zu uns gekommen und hätte uns nicht so weggestoßen.“ Die zwielichtige Söldnertruppe hat sich in den letzten zehn Jahren unter Präsident Wladimir Putin zur Schattenarmee Russlands entwickelt. Die Kämpfer sind nicht nur an Konflikten in Syrien und der Ukraine beteiligt, sondern auch in afrikanischen Ländern wie Libyen und Mali. „Wir (die Russen) setzen Söldner ein. Und in einigen Fällen werden diese Söldner sogar in einer Weise eingesetzt, die gegen alle moralischen Normen und Werte verstößt. Und das in einem Ausmaß, von dem die westlichen Länder keine Ahnung haben.“ Der 55-jährige Marat Gabidullin sagt, er habe von 2015 bis 2019 mit Wagner zusammengearbeitet. Nun sei er der erste ehemalige Kämpfer, der öffentlich aus der Reihe tanzt und sich über die Organisation äußert, indem er ein Buch über die „Wagner Group“ veröffentlicht hat. Die Nachrichtenagentur AFP konnte Gabidullins Vergangenheit nicht unabhängig bestätigen. Da er nach der Veröffentlichung des Buches um seine Sicherheit fürchtet, verließ er Russland Anfang des Jahres und lebt nun in Frankreich.

https://www.youtube.com/watch?v=JnJiZH7BcWA

Turbulente Märkte – wie schlimm kann es werden? Der Börsen-Check bei „René und Risken“

Schreibe einen Kommentar

Zinswende, Lieferketten, Ukraine-Krieg – die Nervosität an den Märkten ist hoch. Wir wollen in unserer Börsenshow am Mittwoch, 18.5., ab 13.15 Uhr diskutieren, was auf die Anleger zukommen könnte. Seid dabei und diskutiert mit! Wir senden dieses Mal übrigens aus dem News-Café in der Vertigo Bar, Blumenstraße 43 in München. Kommt gerne vorbei!

https://www.youtube.com/watch?v=Qx_h-4S2cf8

5 No-Gos für kleine YouTube-Kanäle 🛑 So beförderst du deinen Kanal ins Aus!

21 Comments

Peter Steinkellner #WieGehtYoutube Was sind den die "absoluten No_Go's" bei: Trends, Themen (einzelner Videos), Design, etc, ...? Womit befördere ich (ungewollt) meinen Kanal ins Aus? ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=DHjmBEDWcx8

Urlaub so teuer wie nie! Preischecker verrät die besten Spartricks für deine Reise

Schreibe einen Kommentar

Preise für Reisen machen fassungslos! So teuer war Urlaub noch nie! Im Facebook-Live sagen wir dir, wie du günstig in die Sommerferien kommst, worauf du achten musst und welche Spartipps du für dich und deine Familie unbedingt kennen musst.

https://www.youtube.com/watch?v=7mtE_uecRsI

Straßenumfrage: Wann ist ein Mensch erfolgreich?

6 Comments

Straßenumfrage: Wann ist ein Mensch erfolgreich? Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=JYGBqZh4peE

Wie sieht deine Sparrate aus? | Fragenhagel #75

4 Comments

Wie sieht deine Sparrate aus? | Fragenhagel #75 Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=ZDnBgpWjpq4

So findest du andere kleine YouTube-Kanäle für Kooperationen (und wächst schneller)

21 Comments

Der Kanalfinder YouTube-Forum „YouTube Gaming“ Discord: Kooperationen sind ein extrem gutes Mittel, um auf YouTube zu wachsen. Aber mit welchen Kanälen kannst und solltest du eine Kooperation machen? Wie findest du diese Kanäle als kleiner YouTuber? Das erfährst du in diesem Video. ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=vgJAJ0HxBLo

Andreas Beck vs Marcel Fratzscher: Kriegt die EZB die Inflation in den Griff?

Schreibe einen Kommentar

Die Inflation steht so hoch wie seit Jahrzehnten nicht. Hat die EZB die Situation noch unter Kontrolle und wird es ihr gelingen, die Inflation wieder in den Griff zu bekommen? Darüber möchte ich am 13.5. ab 10 Uhr diskutieren mit Marcel Fratzscher, Präsident des DIW, und dem Finanz-Experten Andreas Beck.

https://www.youtube.com/watch?v=c9Cd_wIyNwU

Kriegsforscher Freedman: „Russische Armee ist nicht die Dampfwalze, als die sie lange gesehen wurde“

35 Comments

#Putin #Russland #Kriegsforscher Der britische Kriegsforscher Lawrence Freedman, emeritierter Professor des King's College in London, hat eine neue Theorie präsentiert, wie der Krieg in der Ukraine weitergehen - und enden - könnte. Freedman analysierte dazu die Rede von Wladimir Putin am 9. Mai, die aktuelle Lage in der Ostukraine und den Zustand der russischen Armee. Zunächst schildert Freedman seine Beobachtungen vom 9. Mai, dem großen „Tag des Sieges“ in Russland. Wladimir Putin hat keinen Sieg verkündet. Freedman ist der Meinung, dass er einfach nicht genug zum Vorzeigen gehabt hätte. Putin rief nicht die große Mobilisierung aus. Freedman glaubt, dass Putin weiß, dass ihm das nur wenige Vorteile auf dem Schlachtfeld bringen würde - dafür aber womöglich größere innenpolitische Schwierigkeiten. Es waren weniger Soldaten als sonst. Der Grund sei simpel, so Freedman. Die meisten der einsatzfähigen Truppen seien aktuell im Kampfeinsatz. Freedman schreibt: „Anstatt eine Armee kurz vor dem militärischen Triumphs zu präsentieren, wirkten Putins Truppen erschöpft.“ Die Show war viel kleiner als sonst. Freedman führt aus, dass die Militärparade wenig Kriegsgerät zeigte, die Flugshow sogar ganz abgesagt wurde. Auch das liege womöglich mit daran, dass viel Kriegsgerät im Einsatz ist - oder schon zerstört wurde. Freedman folgert aus dem „Tag des Sieges“: „Die russische Armee ist nicht die Dampfwalze, als die sie lange gesehen wurde“ , schreibt Freedman. Das habe sich beim Marsch auf Kiew gezeigt. Und es zeige sich jetzt auch bei der zweiten Offensive in der Ostukraine. „Es gibt nur minimale Gewinne für Russland, während die Ukraine sogar erfolgreiche Gegenoffensiven startet. Die Russen haben fast alles zusammengezogen, was sie noch aufbieten können. Es gibt nur noch wenige Reserven.“ Und diese Truppe scheine nicht auszureichen. Dazu komme, dass Putins Armee immer noch massenhaft Kriegsgerät verliert, während die Ukraine vom Westen aufgerüstet wird. Es sei deshalb auch nicht überraschend, dass es Berichte darüber gebe, dass russische Kommandeure ihre Soldaten nicht mehr an die Front schicken wollen. Freedman beschreibt die aktuelle Lage so: „Derzeit glauben alle, dass der Krieg noch lange gehen werde. Die Gründe: Die Ukraine will kein Territorium an Russland abgeben. Und Russland hat zu viel in den Krieg investiert, um jetzt aufzugeben.“ Wenn es so weitergehe wie bisher, könnte sich bald ein Patt entwickeln. Möglicherweise reduzieren sich die Kampfhandlungen, weil beide Seiten nicht dauerhaft einen so hohen Aufwand betreiben können. Doch es sei ebenso möglich, dass Russland eine Niederlage kassiere. Zwar könne Putins Armee der Ukraine immer noch großen Schaden zufügen - etwa durch Luftschläge und eine Seeblockade im Schwarzen Meer. Doch die Ukraine habe bewiesen, dass sie leidensfähig ist und die Hoheit behält. Deshalb ist folgendes Szenario für Freedman besonders wahrscheinlich: „Es ist möglich, dass die zweite Offensive in der Ostukraine genau so endet wie die erste Offensive.“ Zunächst werde vermutlich ersichtlich werden, dass Russland nicht gewinnen kann. Dann werde darüber diskutiert werden, ob man an den Verhandlungstisch zurückkehre. Und dann werden die russischen Kräfte sich nicht mehr halten können und sich zurückziehen. „Doch dieses Mal würde ein Rückzug einer Niederlage gleichkommen“, so Freedman. Russland dürfte das nicht gefallen. Wenn eine große Mobilisierung auch keine Option ist, dann bleibt Putin nur noch eine Lösung, um der Niederlage zuvorzukommen: ein möglichst baldiger Waffenstillstand. Damit könnte er das retten, was er bisher erobern konnte. Freedman schreibt dazu: „Putin könnte zu dem Schluss kommen, dass er lieber seine Verluste minimiert als dass er diesen Krieg für alle Beteiligten noch schlimmer macht.“

https://www.youtube.com/watch?v=eRi24jbIJm0

Deswegen wird Tesla die Welt verändern! – Elon Musk macht vieles richtig!

11 Comments

Deswegen wird Tesla die Welt verändern! - Elon Musk macht vieles richtig! Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=i1TE9cGVH0g

Frank Thelen und Cathie Wood: Was ist da schief gelaufen?

Schreibe einen Kommentar

Tech-Aktien haben es gerade schwer an der Börse. Besonders zu spüren bekommen das Cathie Wood und in Deutschland Frank Thelen mit ihren Fonds. Wir diskutieren in unserer Börsenshow, was schief gelaufen ist und wie es weitergehen könnte. Seid dabei am Donnerstag, 12.5., aber 11.30 Uhr und diskutiert mit.

https://www.youtube.com/watch?v=2pBZAlaeQeY

Baerbock erschüttert bei Besuch in Butscha: „Diese Opfer könnten wir sein“

42 Comments

#Baerbock #Butscha #Russland Außenministerin Annalena Baerbock hat sich bei einem Besuch im Kiewer Vorort Butscha erschüttert gezeigt. Man sei es den Opfern von Butscha schuldig, die Täter zur Rechenschaft zu ziehen. „Und diese Opfer, auch das spürt man hier so eindringlich, diese Opfer könnten wir sein. Butscha ist ein Vorort von Kiew, das ist wie Potsdam vor Berlin. Man sieht Spielplätze, man sieht Supermärkte, man sieht Menschen, die zur Arbeit gehen. Und dann sieht man die schlimmsten Spuren von Verbrechen genau daneben. Eine Bombe, die direkt in den Supermarkt eingeschlagen ist. Dann sieht man in dieser Kirche Bilder, wie Menschen einfach nur das getan haben, was jeder Mensch tut. Morgens aufstehen, einkaufen gehen und dabei kaltblütig ermordet worden ist“, sagte die Grünen-Politikerin bei einem Besuch in Butscha. In dem Kiewer Vorort waren nach dem Abzug der russischen Truppen mehr als 400 Leichen gefunden worden, teils mit auf den Rücken gebundenen Händen. Die Außenministerin ist das erste deutsche Kabinettsmitglied, das seit Beginn des russischen Angriffskrieges in die Ukraine gereist war.

https://www.youtube.com/watch?v=8NnZtotIbAM

Als Habeck mit Raffinerie-Mitarbeitern in Schwedt spricht, dreht er deren Chefs den Rücken zu

43 Comments

#Habeck #Schwedt #Öl Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) war am Montag in der Raffinerie Schwedt zu Besuch, um dort den Angestellten zu erklären, wie der Betrieb trotz Öl-Embargos weiterlaufen soll und kann. Besonders war dabei das Setting: Weil der Andrang so groß war, wurde die Betriebsversammlung nach draußen auf die Terrasse der Kantine verlegt. Dort sprang Habeck schließlich kurzerhand mit dem Mikrofon in der Hand auf einen Tisch und erklärte dort seinen Plan. "Ich will Sie nicht verkackeiern und Ihnen auch nicht irgendwie den Himmel rosarot malen. Es kann sein, dass es an irgendeiner Stelle hakt, es kann sein, dass irgendwas nicht funktioniert", sagte Habeck. Aber wenn sein Plan aufgehe, dann habe das Werk Zukunft und Perspektive. Der Minister sprach dabei demonstrativ zu den Arbeitern und hörte sich deren Sorgen an, drehte der hinter ihm stehende Chef-Etage teils den Rücken zu. Ob bewusst oder unbewusst, ist nicht klar – Beachtung fand sein Auftritt allerdings durchaus. So gab es für mehrere Aussagen Habecks Applaus – und Dank von Brandenburgs eigens angereistem Ministerpräsidenten Dietmar Woidke (SPD). Der Chef der Raffinerie sagte: "Ich sehe den Willen, dass man hier was macht. Wird das alles einfach? Natürlich nicht. Aber ich glaube an unsere Stärke und unseren Willen." Habeck selber sagte später, er habe sich seinen Auftritt "eierwürfriger und lauter" vorgestellt.

https://www.youtube.com/watch?v=WLe279fu-AA

Kostenloses Ticket in den Kommentaren!

2 Comments

Sicher dir hier dein kostenloses Ticket:

https://www.youtube.com/watch?v=DIzre9VVJXQ

Zu welchen aktuell größten YouTube-Trends solltest du Videos machen?

22 Comments

Zu Google Trends: MeXo #wiegehtyoutube Hallo Jan! Was ist gerade der größte Trend auf YouTube bzw. welcher YouTube Content kommt auf YouTube gerade am besten an? Vielen Dank für deine Hilfe und deinen Hilfreichen Videos :) ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=d_RO2VIcFYw

Selenskyj zeigt sich siegessicher in Videobotschaft: „Werden zwei Tage des Sieges feiern“

5 Comments

#Selenskyj #Russland #Ukraine Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat am Montag an den 77. Jahrestag des Sieges der Anti-Hitler-Koalition im Zweiten Weltkrieg erinnert. „Unser Feind träumte davon, dass wir darauf verzichten, den 9. Mai und den Sieg über den Nationalsozialismus zu feiern“, sagte er in einer Videobotschaft. Kiew lasse es nicht zu, dass der Sieg von jemandem vereinnahmt werde. „Wir sagen nicht, „das können wir wiederholen“. Denn nur ein Verrückter wünscht sich 2194 Tage des Krieges zu wiederholen. Derjenige, der die schrecklichen Verbrechen des Hitler Regimes heute wiederholt, folgt der Nazi-Philosophie und kopiert alles, was sie getan haben. Er ist verdammt, weil er von Millionen von Vorfahren verflucht wurde, als er damit begann, ihre Mörder zu imitieren. Und deswegen wird er alles verlieren. Und schon bald werden wir in der Ukraine zwei „Tage des Sieges“ haben. Und jemand wird nicht mal mehr einen haben. Wir haben damals gewonnen, wir werden auch heute gewinnen. Und der Chreschtschatyk wird die Siegesparade der Ukraine sehen.“ Der „Chreschtschatyk“ ist die Zentrale Straße der ukrainischen Hauptstadt Kiew, an der sich repräsentative Gebäude befinden. Bis vor dem Krieg wurde sie für Feierlichkeiten genutzt und geschmückt. So etwa für den ukrainischen Unabhängigkeitstag von der Sowjetunion am 24. August. Auch Russland feiert am Montag den Sieg der Sowjetunion über Nazi-Deutschland. Auf dem Roten Platz in Moskau marschierten tausende Soldaten auf. Kreml-Chef Wladimir Putin rechtfertigte in seiner Rede den Angriff auf die Ukraine mit der Verteidigung seines Landes. Die russische Führung zieht seit Wochen wiederholt Parallelen zwischen dem Zweiten Weltkrieg und dem Einmarsch in die Ukraine, die nach Angaben des Kremls „demilitarisiert“ und „entnazifiziert“ werden soll.

https://www.youtube.com/watch?v=eVjQB0c2QFI

Russlands Raumfahrt-Chef droht Musk – der antwortet mit einem makabren Scherz

6 Comments

#Musk #Russland #Ukraine Damit hat man Zugriff auf schnelles Internet aus dem All. Für ukrainische Behörden und Truppen ist das hilfreich, weil sowohl Mobilfunk als auch lokale Internet-Zugänge gestört sind. Rogosin schrieb nun beim Chatdienst Telegram am Sonntag, Musk sei „an der Versorgung faschistischer Kräfte in der Ukraine mit Mitteln militärischer Kommunikation“ beteiligt gewesen. Dafür werde er sich „wie ein Erwachsener“ verantworten müssen. Musk reagierte in der Nacht zum Montag bei Twitter mit einem Scherz: „Wenn ich unter geheimnisvollen Umständen sterben sollte - war gut, euch gekannt zu haben.“  Roskosmos-Chef Rogosin ist ein lautstarker Unterstützer des russischen Angriffs auf die Ukraine und spricht unter anderem von einem Krieg, in dem es um das Überleben Russlands gehe. So schrieb er ebenfalls am Sonntag bei Telegram, dass Russland die Nato-Länder in einem Atomkrieg binnen einer halben Stunden vernichten könne – „aber wir dürfen ihn nicht zulassen, weil die Folgen eines nuklearen Schlagabtauschs sich auf den Zustand unserer Erde auswirken würden“.

https://www.youtube.com/watch?v=NsYR3V9A9qw

Bei Militärparade in Moskau gibt es ein Thema, über das Putin nicht redet

2 Comments

#Putin #Russland #Ukraine Kremlchef Wladimir Putin hat zum 9. Mai, an dem Russland den Sieg der Sowjetunion über Nazi-Deutschland im Zweiten Weltkrieg feiert, vor einem neuen Weltkrieg gewarnt. Der damalige Kampf bedeute nicht nur die Verpflichtung, das Andenken derer zu erhalten, die den Nazismus besiegt hätten. Russlands Machthaber Wladimir Putin sagte in seiner Rede: „Russland hat sich immer für ein System gleicher und unteilbarer Sicherheit eingesetzt. Ein System, das für die gesamte Weltgemeinschaft von entscheidender Bedeutung ist. Im vergangenen Dezember haben wir einen Vertrag über Sicherheitsgarantien vorgeschlagen. Russland forderte den Westen auf, einen ehrlichen Dialog zu führen, vernünftige Kompromisslösungen zu suchen und die Interessen der anderen zu berücksichtigen. Alles war vergeblich. Die NATO-Staaten wollten uns nicht hören und hatten ganz andere Pläne. Und das haben wir gesehen.“ „Die Vorbereitungen für eine weitere Aktion im Donbass und eine Invasion in unsere historischen Gebiete, einschließlich der Krim, sind offen im Gange. Kiew hat eine mögliche Anschaffung von Atomwaffen angekündigt. Der NATO-Block begann mit der aktiven militärischen Erschließung der an unser Land angrenzenden Gebiete. Dies war eine absolut unannehmbare Bedrohung, die systematisch für uns geschaffen wurde, und zwar direkt an unseren Grenzen. Russland hat die Aggression präventiv abgewehrt. Es war eine erzwungene, rechtzeitige und die einzig richtige Entscheidung. Die Entscheidung eines souveränen, starken und unabhängigen Landes.“ „Die Vereinigten Staaten von Amerika haben vor allem nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion begonnen, von ihrer Ausnahmestellung zu sprechen und damit nicht nur die ganze Welt, sondern auch ihre Satelliten zu demütigen, die so tun müssen, als würden sie es nicht bemerken, und es mit Gehorsam schlucken. Aber wir sind ein anderes Land, Russland ist anders. Wir werden unsere Liebe zum Vaterland, unseren Glauben und unsere traditionellen Werte, unsere angestammten Bräuche, unseren Respekt vor allen Völkern und Kulturen niemals aufgeben. Im Westen scheint man beschlossen zu haben, diese jahrtausendealten Werte aufzuheben. Dieser moralische Verfall ist zur Grundlage für zynische Verfälschungen der Geschichte des Zweiten Weltkriegs geworden.“ „Wir ehren alle Soldaten der alliierten Armeen - die Amerikaner, die Briten, die Franzosen -, die Teilnehmer des Widerstands, die tapferen Soldaten und Partisanen Chinas, alle, die den Nazismus und den Militarismus besiegt haben. Liebe Genossinnen und Genossen. Heute kämpfen die Rebellen im Donbass zusammen mit der russischen Armee auf ihrem eigenen Boden. Ihr kämpft für das Vaterland, für seine Zukunft, damit niemand die Lehren des Zweiten Weltkriegs vergisst. Damit es in der Welt keinen Platz für Henker, Peiniger und Nazis gibt.“ „Jeder Tod unserer Soldaten und Offiziere ist für uns alle ein Schmerz und ein unersetzlicher Verlust für ihre Familien und Freunde. Der Staat, die Regionen, die Unternehmen und die öffentlichen Organisationen werden alles in ihrer Macht Stehende tun, um sich um ihre Familien zu kümmern und ihnen zu helfen. Besondere Unterstützung werden wir den Kindern gefallener und verwundeter Kameraden zukommen lassen. Ein entsprechendes Dekret des Präsidenten wurde heute unterzeichnet.“ „Wir erinnern uns, wie die Feinde Russlands versucht haben, internationale Terrorbanden gegen uns einzusetzen, um nationale und religiöse Feindschaft zu säen und uns von innen heraus zu schwächen und zu spalten. Nichts hat bei ihnen funktioniert. Das ist die Stärke Russlands, die große, unzerstörbare Stärke unseres geeinten multinationalen Volkes, das heute gemeinsam kämpft und sich wie Brüder vor Kugeln und Granaten schützt. Heute verteidigen Sie das, wofür Ihre Väter, Großväter und Urgroßväter gekämpft haben: Das Wohlergehen und die Sicherheit unseres Vaterlandes waren für sie immer der höchste Sinn des Lebens.“

https://www.youtube.com/watch?v=MsQwu5AEEcg

So wirst du zum Vorbild!

7 Comments

So wirst du zum Vorbild! Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=7U93SUnh9tc

Wie viele Videos sollte man vorbereitet haben, bevor man startet?

30 Comments

Wie viele Videos solltest du vorproduzieren, bevor du mit deinem YouTube-Kanal startest? Reicht ein einzelnes Video oder solltest du schon einen ganzen Jahresvorrat haben? In diesem Video erfährst du, wie viele Videos du brauchst und ob du direkt am Anfang, wenn du noch unerfahren bist, mit den besten Themen starten solltest. ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden. Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen? Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube ▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website: ►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an: ▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Kamera: Scheinwerfer/Softboxen: Audio-Recorder: Mikrofon: (+ Adapter für Kameras: ) (Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.) ▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Mehr YouTube Tipps auf Deutsch: Abonniere "So geht YouTube": Alle Videos von "So geht YouTube": ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ►Facebook: ►Twitter: ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

https://www.youtube.com/watch?v=NX-NcnacVSc

Das die wichtigste Regel im Direktmarketing! | Fragenhagel #74

Schreibe einen Kommentar

Das die wichtigste Regel im Direktmarketing! | Fragenhagel #74 Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁 + Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat. Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

https://www.youtube.com/watch?v=d7BnQ2cZbrs

Grundsteuerreform kurz und knapp: Das müssen Eigentümer jetzt wissen

2 Comments

Die Grundsteuerreform erwischt dieses Jahr viele Eigentümer auf kaltem Fuß. Sie müssen schon bald aktiv werden, um keine Sanktionen zu riskieren. FOCUS Online klärt kurz und knapp die wichtigsten Fragen.  #Grundsteuer #Finanzen #Haus 1. Warum gibt es eine Reform der Grundsteuer? Die bisherige Berechnung der Grundsteuer fußt auf Zahlen aus dem letzten Jahrhundert (1936 im Westen). Vor allem zwischen Ost und West gab es deutliche Unterschiede in der Bewertung und damit auch beim Steuersatz. Das hat das Bundesverfassungsgericht im Jahr 2018 für verfassungswidrig erklärt. Die Begründung der Richter: Die Berechnung verstößt gegen das Gleichheitsprinzip.   2. Ab wann tritt die neue Grundsteuer in Kraft? Die neue Grundsteuer wird zum Jahr 2025 eingeführt. Um die Berechnungen bis dahin umzustellen, müssen Eigentümer allerdings schon im Oktober 2022 alle benötigten Informationen an ihr Finanzamt liefern.   3. Ist die neue Reform für Eigentümer gut oder schlecht? Die Grundsteuer gehört zu den wichtigsten Einnahmen von Gemeinden und Städten. Dass die Steuerlast für Eigentümer also landläufig sinkt, ist sehr unwahrscheinlich – und auch nicht der Sinn der Reform. Hier geht es um mehr Gerechtigkeit. Viele Experten rechnen eher mit einer steigenden Steuerlast.   4. Welche Daten müssen an das Finanzamt übermittelt werden? Welche Daten ans Finanzamt übermittelt werden müssen, hängt vom Bundesland ab. In den meisten Bundesländern gilt das „Bundesmodell“, bei dem Eigentümer mit 20 Werten die meisten Daten angeben müssen. Dafür verspricht es eine besonders faire Beurteilung des Grundstückswertes. Das Saarland und Sachsen weichen von diesem Modell lediglich bei der Steuermesszahl ab. Ein individuelles Grundsteuermodell wenden dagegen Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Hessen und Niedersachsen an. Eigentümer müssen jetzt aber noch nicht in Panik verfallen: Wenn es soweit ist, wird Ihnen Ihr Finanzamt mitteilen, welche Daten sie genau brauchen. Es ist sowieso besser, auf die Mitteilung des Finanzamtes zu warten, da die Abfrage mancher Daten, wie etwa des Bodenrichtwertes, etwas kosten kann.   Dennoch können Sie sich vorbereiten: Am besten suchen Sie jetzt schon einmal ihren Grundsteuerbescheid vom vergangenen Jahr und ihren Kaufvertrag heraus. Wenn Sie außerdem noch irgendwo eine Kopie ihres Grundbucheintrags haben, sind sie für die Umstellung gut gewappnet. Ende März werden die Finanzbehörden dann genauere Informationen an alle Eigentümer verschicken.

https://www.youtube.com/watch?v=fwFGwRm1EHg

Fleischhauer trifft Melnyk: „Herr Botschafter, welcher Politiker lädt Sie noch ein?“

6 Comments

Fleischhauer trifft Melnyk: "Herr Botschafter, welcher Politiker lädt Sie noch ein?" Der ukrainische Botschafter Andrij Melnyk ist für seine verbalen Entgleisungen bekannt. Bundeskanzler Olaf Scholz nannte er zuletzt eine beleidigte Leberwurst. Heute stellt er sich in der Tacheles-Zone den Fragen von FOCUS-Kolumnist Jan Fleischhauer. Live ab 18 Uhr.

https://www.youtube.com/watch?v=S4-IchzL8hU

Papst gibt Nato Mitschuld am Krieg: „Das Bellen der Nato an Russlands Tür“

36 Comments

#Papst #Putin #Nato Papst Franziskus hat sich in einem Interview in der italienischen Zeitung "Corriere della Sera" zum Ukraine-Krieg geäußert und der Nato eine Mitschuld zugesprochen. Hinter jedem Konflikt stünden „internationale Interessen". Vielleicht habe „das Bellen der Nato an Russlands Tür" Putin dazu gebracht, den Konflikt auszulösen, gab der Papst zu bedenken. Es habe zu einer „Wut, von der ich nicht weiß, ob man sagen kann, dass sie provoziert, wurde" geführt bzw. diese Entwicklung begünstigt, heißt es dazu im Interview. Dieser Konflikt sei von außen geschaffen worden. Er könne nicht sagen, ob es richtig sei, die Ukraine jetzt mit Waffen zu versorgen, so Franziskus. Die Äußerungen stoßen auf sehr unterschiedliche Reaktionen. Während die russisch-orthodoxe Kirche dem Papst am Mittwoch einen „unkorrekten Ton" vorwarf, kritisierten insbesondere Stimmen in Deutschland, Franziskus benenne Russland nicht klar genug als Aggressor. Im Gespräch mit dem "Corriere" hatte Franziskus außerdem seine Bereitschaft betont, nach Moskau zu reisen, um Präsident Wladimir Putin zu treffen. Eine Zusage des Kremls gibt es hierfür jedoch noch nicht. Es sei dahingehend noch keine Einigung erzielt worden, hieß es aus dem Präsidialamt.

https://www.youtube.com/watch?v=6Z8nGML2K1A

Unternehmer analysiert das Geschäftsmodell von Rolex!

1 Kommentar

Unternehmer analysiert das Geschäftsmodell von Rolex! Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon: Sichere Dir jetzt das kostenlose Basic Builder Coaching Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal: Folge uns JETZT auch auf Instagram: Hier findest du Tools die wir empfehlen und auch Tools die wir selber nutzen: Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. - - - Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst: - - - 💥 - - - SOCIAL MEDIA: Facebook: 👉 Instagram: 👉 Webseite: 👉 Schre