Union verliert in erster Umfrage nach TV-Duell – AfD stagniert, Ampel profitiert

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#afd #cdu #umfrage

Im ersten Insa-Meinungstrend nach dem umstrittenen TV-Duell zwischen CDU-Mann Mario Voigt und Björn Höcke von der AfD gibt es eine große Überraschung. Während die Union verliert, stagniert die AfD – und ausgerechnet die Ampel profitiert. Die FDP gewinnt im aktuellen Insa-Meinungstrend für „Bild“ leicht an Zustimmung. Die Liberalen klettern um einen Prozentpunkt auf sechs Prozent und erreichen damit ihren besten Wert seit vier Monaten. Auch die SPD legt zu und erreicht 16 Prozent. Die Union kommt auf 29,5 Prozent, die AfD auf 18,5 Prozent. Die Grünen verharren bei 13 Prozent. Die Linke steigen leicht auf 3 Prozent. Das Bündnis Sahra Wagenknecht käme auf 6,5 Prozent.
Trotz der Zugewinne würde es nicht für eine Fortsetzung der Ampel-Koalition reichen. Sie käme in der aktuellen Umfrage nur noch auf 35 Prozent.

30 Comments

  • Die Teilnahme an diesem Diskurs ist sowohl ermutigend als auch aufschlussreich und bestärkt meinen Wunsch, mich für die Rechte und Gleichberechtigung der Frauen in allen Aspekten des Lebens einzusetzen.💞

    • Denke auch, das ist pure Meinungsmache! Also wenn ich befragt werden würde, dann würde ich eher besser gar nichts sagen. Denke Viele werden die AFD wählen, aber es nicht offen zugeben. Zumindest kenne ich Einige die so denken!A💙…les for Germania🇩🇪

    • Nach dem Auftritt von Voigt? Selbstgefällig, arrogant, nur den Gegner diffarmierend und billig das Programm des Gegners kopieren. Jeder weiß, dass mit dem Koalitionspartner der CDU kaum ein Punkt das Wahlprogramms umgesetzt werden kann.

  • >