Venedig auf dem Trockenen – Gondoliere kämpfen mit Niedrigwasser

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#Venedig #Niedrigwasser #Trocken

Die berühmte Lagunen-Stadt Venedig liegt derzeit auf dem Trockenen. Ungewöhnliches Niedrigwasser hat die Pegel in der Adria-Metropole um einen halben Meter unter den Normalstand sinken lassen.
Die Gondolieren trotzen den widrigen Umständen und manövrieren die Touristen in ihren Schiffen durch die Kanäle.
Statt Wasser-Romantik gibt es derzeit vor allem Schlamm und verwaiste Flüsschen zu sehen.
Solche niedrigen Wasserstände kommen zwar selten, aber dennoch immer mal wieder vor. Grund dafür ist ein schwacher Südwind, der sonst das Wasser in die Stadt drückt. Die Wasserstände sollen sich aber spätestens in den kommenden Tagen wieder normalisieren.

>