Verkaufen lernen wie Steve Jobs | Mehr Geschäft

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

Verkaufen lernen wie Steve Jobs | Mehr Geschäft
Bewirb Dich jetzt für eine kostenlose Strategie-Session mit Pascal am Telefon:

Sichere Dir jetzt hier das Mehr Geschäft Online Marketing Kompendium:

Abonniere jetzt unseren YouTube-Kanal:

Du wolltest schon immer wissen welche Tools wir bei Mehr Geschäft nutzen?

Hiermit bauen wir ganz einfach unsere Webseiten:

So verschicken wir unsere E-Mails:

Unser Tool für einen perfekten Mitgliederbereich:

Diese Plattform nutzen wir für unsere Webinare:

Hier besorgen wir unsere Grafiken:

Die besten Bücher:

Axel Andersson – Mehr Geld und Erfolg im Direktmarketing:

Ted Nicholas – Magic Words:

Ray Dalio – Principles:

Bei einigen unserer Links handelt es sich um Affiliate-Produkte. Das bedeutet: Solltest Du auf diesen Link klicken und anschließend ein Produkt erwerben, werden wir ggf. durch eine Provision am Umsatz beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.
– – –
Folge uns JETZT auch auf Instagram:

– – –
Tritt jetzt unserer brandneuen Facebook-Gruppe bei, in der Du Deine
Fragen stellen kannst und schon bereits nach wenigen Minuten die ersten Antworten darauf erwarten kannst:

– – –
💥
– – –
SOCIAL MEDIA:

Facebook: 👉
Instagram: 👉
Webseite: 👉

Schreibe #mehrgeschäft in die Kommentare, wenn du das liest! 😁
+ Gib doch einen Daumen nach oben, wenn es dir gefallen hat.
Damit unterstützt du 100% kostenlos unseren Kanal!

7 Comments

  • Seine Produkte waren nicht nur technisch großartig, ihr Design war auch von einer besonderen Ästhetik. Der Mann war einfach ein Gesamtpaket an Genialität … schade, dass er nicht mehr da ist.

  • Ich finde, es muss aber authentisch aus dem Herzen des Unternehmers sein. Wenn der Spruch “um zu” ist, werden die Menschen das Gezwungene merken. Ich denke, Steve Jobs hat kommuniziert was ihm wichtig war. Einer seiner Leitsätze war nicht die Menschen zu fragen was sie wollen, denn wie können sie wissen was sie wollen, wenn es das noch nicht gibt. Also gerade keine Marktrecherche. Hätte er die Menschen gefragt, ob sie ein Smartphone haben wollen, hätten sie womöglich nein gesagt. So hat er ein Bedürfnis geweckt. Er wollte geniale Produkte machen, weil er darauf Bock hatte. Und weil es authentisch war, hat er Erfolg gehabt. So meine Meinung.

  • >