VW und Mercedes abgehängt: Das ist jetzt die beliebteste Automarke der Deutschen

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#vw #mercedes #deutschland

Einer Umfrage von YouGov zufolge ist Mercedes-Benz zum ersten Mal seit 2020 nicht mehr die beliebteste Automarke der Deutschen. Der Stuttgarter Hersteller muss sich in diesem Jahr mit einem Score von 23,4 Punkten im Brand Index mit dem zweiten Platz begnügen.
Den ersten Platz sichert sich in diesem Jahr – wenn auch nur sehr knapp – die Ingolstädter Autoschmiede Audi mit 23,5 Punkten. Auf dem dritten Platz folgt in diesem Jahr VW (22,6 Punkte), die sich somit im Vorjahresvergleich um einen Platz verbessern konnten. Einen Platz nach unten geht es wiederum für BMW. Der Hersteller reiht sich mit 22,4 Punkten auf Platz vier ein. Der erste ausländische Autobauer ist Skoda auf Platz fünf (15,2 Punkte).
Den zweiten Teil der Top Ten führt Toyota mit 14,6 Punkten an. Es folgen Volvo (14,4 Punkte), Porsche (13,5 Punkte), Opel (12,8 Punkte) und der US-Hersteller Ford (12,3 Punkte).

Auch im internationalen Vergleich schneiden die deutschen Hersteller gewohnt gut ab. Der erste Platz geht hier zwar an Toyota, die Ränge zwei bis fünf werden allerdings alle von deutschen Unternehmen besetzt (Mercedes-Benz, BMW, VW und Audi).
Komplettiert werden die ersten zehn Plätze im internationalen Ranking von Honda, Ford, Volvo, Nissan und Lexus.
Die YouGov-Umfrage wurde zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2022 unter deutschen Bürgern über 18 Jahren durchgeführt. Der Index-Wert berechnet sich aus dem mittleren Abschneiden in folgenden Kategorien:
Allgemeiner Eindruck
Qualität
Preis-Leistungs-Verhältnis
Kundenzufriedenheit
Weiterempfehlungsbereitschaft
Arbeitgeberimage

>