Was macht seltene Erden und Technologiemetalle so wertvoll? Lohnt sich Investition?

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#photovoltaik #technik #china

Herbert Behr, Vorstand der Golden Gates Edelmetalle GmbH, verrät im exklusiven Interview mit dem BUSINESS TALK, was Seltene Erden und Technologiemetalle so wertvoll macht und ob sich eine Investition lohnt.

Seltene Erden und Technologiemetalle – ein Begriff, der in Zeiten des Klimawandels und der Energiewende zunehmend an Bedeutung gewinnt. Doch was sind diese Rohstoffe eigentlich, und warum sind sie so wertvoll? Herbert Behr, Experte auf diesem Gebiet, weiß: Diese Metalle sind für die moderne Technik unverzichtbar und kommen in einer Vielzahl von Alltagsgeräten zum Einsatz. Von der Elektromobilität über die Photovoltaik bis hin zu Windkraftanlagen – Technologiemetalle sind außerdem die Basis für viele Technologien, die dazu beitragen, gegen den Klimawandel anzugehen.
Woher kommen Seltene Erden und Technologiemetalle?
China dominiert den Markt und fördert rund 60 Prozent der weltweiten Seltenen Erden. Auch Südkorea und Amerika verfügen über bedeutende Vorkommen. Zusammengefasst gesagt sind wir also bei diesen wichtigen Rohstoffen stark von den asiatischen Ländern abhängig.
Lohnt sich die Investition in Seltene Erden und Technologiemetalle?
In den letzten Jahren sind die Preise für Seltene Erden und Technologiemetalle kontinuierlich gestiegen. Dieser Trend setzte etwa 2018/2019 ein und korreliert eng mit der verstärkten Diskussion um die Energiewende und die Klimakrise. Einige dieser Metalle verzeichneten sogar Wertsteigerungen von bis zu 110%

>