Wie Union und Hardcore-Grüne die AfD unfreiwillig stärken

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

#union #grünen #afd

Die AfD erlebt derzeit einen Höhenflug, wie es noch nicht einmal zu Zeiten der Großen Koalition vorkam. Was ist das Erfolgsrezept der Partei? Es gibt eigentlich keines, sagt FOCUS-online-Politikexperte Thomas Jäger. Vielmehr tragen Hardcore-Grüne und die Union Schuld daran.

Man kann sagen, dass die asymmetrische Mobilisierung der Merkel-Ära der Union jetzt auf die Füße fällt, analysiert Jäger. Denn Themen der SPD und der Grünen abzuräumen, funktioniere in der Opposition nicht mehr. Nun würde man, wenn man harte Opposition macht, der AfD eine neue Legitimation geben.

Zudem sei der Kulturkampf zwischen links-grün und rechtskonservativ der AfD nur zuträglich. Denn die derzeitige Bundesregierung setze auf Veränderung und das komme bei vielen Bürgern nicht gut an. Nun brauche die AfD nur in die Lücke zu stoßen, die die Union nicht zu schließen vermag und rufen, was diejenigen hören wollen, die sich von der Regierungspolitik nicht angesprochen fühlen. Mehr erfahren Sie im Video.

>