YouTube-Videos 10x schneller schneiden (in jedem Schnittprogramm)!

Hier KLICKEN für mehr Informationen!

Wie lange brauchst du, um deine YouTube Videos zu schneiden? Ein typisches So geht YouTube Video schneiden wir in etwa 10 Minuten. Wie wir das schaffen und wie auch du schneller deine Videos schneiden kannst, erfährst du in diesem Video.

▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Mit „So geht YouTube“ hast du den ultimativen Guide zum Erfolg auf YouTube und zum erfolgreichen YouTube-Marketing für Unternehmen gefunden.
Möchtest du deinen eigenen YouTube Kanal starten, weißt aber nicht genau, worauf du achten solltest? Oder hast du vielleicht schon einen Kanal, dieser will aber nicht so richtig wachsen?
Dann bist du hier genau richtig! Ich, Jan Faßbender, biete dir wöchentlich neuen Input und neue Tipps, um deinen YouTube-Kanal auf das nächste Level zu bringen. #SogehtYouTube

▬ Viele weitere Infos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Viele weitere Informationen & verschiedene kostenlose Downloads findest du auf meiner Website:

►Du möchtest mehr aus deinem YouTube-Kanal machen? Sieh dir unsere Kurse an:

▬ Mein Equipment ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Kamera:
Scheinwerfer/Softboxen:
Audio-Recorder:
Mikrofon:
(+ Adapter für Kameras: )

(Bei den Links handelt es sich um bezahlte Affiliate-Links. Dir entstehen dadurch keine Zusatzkosten.)

▬ Noch mehr Videos ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Mehr YouTube Tipps auf Deutsch:
Abonniere "So geht YouTube":
Alle Videos von "So geht YouTube":

▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

►Facebook:
►Twitter:

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

19 Comments

  • Sehr gutes Video !
    Es gibt halt auch Videos die viel Arbeit benötigen aber ich mach es zb auch so:
    1 Video im Monat mit mehr schnitt und Arbeit und die 3 restlichen mit weniger Schnitt und beim Dreh schon mit denken und wissen was man will 🙂

    Zudem ist es wichtig auch festzuhalten, dass es für 99% ja zunächst ein Hobby ist ! 🙂

    Schönes Video und gute Tipps !!

  • Vielen Dank für das Video! Tolle Tipps! Den Bonustipp hatte ich schon vorher angewandt und es ist eine gute Zeitersparnis. Die Ablenkungen beim Schnitt sind bei mir die größten Zeiträuber, weshalb ich viel lieber daran arbeite, wenn ich alleine zu Hause bin 🙈

  • Hallo Jan, wieder ein sehr informatives Video von dir. Schön zu sehen, dass es anderen auch so geht mit der Ablenkung. 🙂 Und bei dem Teil mit dem “den einen Clip immer und immer wieder ansehen, weil er so gut geworden ist” musste ich schon echt schmunzeln. Wir Menschen sind so einfach gestrickt. 😀 Weiter so, du machst echt saubere Arbeit. Gruß Markus

  • Auch wenn Videos Schneiden an sich nicht schwer ist, ist das für mich immer ein sehr schmerzhafter Prozess, weil es so lange dauert. Und ich habe halt keine mit Kamera aufgenommenen Videodateien, sondern muss immer mit neuen Materialien arbeiten

  • Sehr gute Vorschläge. Ich habe seit langer Zeit immer ein Drehbuch. Das ist nicht nur zum Planen, sondern auch für die Durchführung. Da kommen alle Dinge rein wie Vorlagen, Intros, was ich sagen will usw. Auch die Zeiteinteilungen für den Abspann und die Infokarten kommen da rein. Damit hast du einen Plan und das Protokoll in einem. Bei der Endabnahme ist sehr oft meine Frau im Spiel oder Freunde, die auch Kritik äußern.
    Mit der Playlist “Unveröffentlicht” kann ich auch mehrere Videos produzieren, wenn gerade mal Zeit und Gelegenheit dazu ist. Das entspannt die Situation.
    Ja und Spaß muss es auch machen 😉

  • Also, ich sag mal so: ich schaue mir die guten Stellen nicht zehnmal an, sondern 100Mal mindestens. 😜 Und ein bestimmtes Video, schaue ich mir sogar fast jeden Morgen an, lach mich kaputt. Zack, der Tag ist gerettet. 😁

  • 😅 tip Nr.9 … sich an sich selbst ergötzen 🤣

    Klatschen tue ich wenn ich mit 2 Kameras aufnehme. Am pegelausschlag sieht man dann, wann beide Aufnahmen exakt parallel laufen.

  • Hallo Jan,
    Also ich finde dein Video sehr informativ für Leute, die gerade mit YouTube anfangen.
    Ich würde dich also definitiv weiterempfehlen.

    Liebe Grüße von Loco´s Welt

  • >